LAFEE: Nanu? Album um drei Monate verschoben – wegen FLORIAN SILBEREISEN? Kommentare deaktiviert fĂĽr LAFEE: Nanu? Album um drei Monate verschoben – wegen FLORIAN SILBEREISEN?

Bild von Schlagerprofis.de

LAFEE: UrsprĂĽngliche war VĂ– des Albums am 28. Mai geplant

Als LAFEE ihre erste „Comeback-Single“ („Ich bin ein Material Girl“) am 26. Februar veröffentlichte, war der Grund fĂĽr das VĂ–-Datum sonnenklar: Sie trat am Folgetag bei den von FLORIAN SILBEREISEN moderierten „Schlagerchampions“ auf. Dass sie weder Schlager singt noch im Vorjahr irgend einen Erfolg hatte, interessierte niemanden – ganz offensichtlich spielen andere GrĂĽnde eine Rolle fĂĽr die Einladung. Das Datum des Albums lag auch auf der Hand: Die nächste SILBEREISEN-Show steigt am 5. Juni 2021 („Schlager Challenge“).Und so wurde im damaligen Pressetext kommuniziert: „Der fĂĽr den 28.05.2021 angekĂĽndigte neue Longplayer entstand in den vergangenen Monaten zusammen mit dem Produzenten Christian Geller.

Album-Veröffentlichung um fast drei Monate verschoben

Es scheint nun so zu sein, dass LAFEE nicht in das Konzept der „Schlager Challenge“ passt. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die ĂĽbernächste SILBEREISEN-Show, die noch keinen Namen hat, steigt bereits am 14.08.2021. Knapp eine Woche später wird das LAFEE-Album veröffentlicht – ob es da einen kausalen Zusammenhang gibt? Wir sind gespannt, ob die Verschiebung kommuniziert wird. (Der neue Termin wird zwar genannt, aber ohne Hinweis darauf, dass zuvor ein anderer Termin genannt wurde).

Folgendes Szenario wäre auch denkbar: LAFEE tritt mit LUCAS CORDALIS fĂĽr Griechenland beim „FreeESC“ an. Der steigt am 15. Mai – und damit recht zeitnah an der nächsten SILBEREISEN-Show. Nun ist der Exklusivitäts-Wahn des „Papstes“ in der Branche ja bekannt. Okay, das ist reine Spekulation – die Verschiebung des Albums deutet aber auf einen eventuellen Auftritt bei PRO7 hin…

Pressetext aktuelle Single „Halt mich fest“

Die neue Single und das neue Video von LAFEE sind derweil veröffentlicht worden. Insbesondere das Video wird gelobt – es ist stark an das legendäre Video von A-HA angelehnt. Hier die Presseinfo zu „Halt mich fest“:

Schritt für Schritt holt LaFee die 80´s „Zurück in die Zukunft“: Mit „Halt mich fest“ präsentiert die preisgekrönte Sängerin nicht nur einen absoluten Welthit der 80´er Jahre auf Deutsch, sondern gibt damit auch einen weiteren Vorgeschmack auf ihr kommendes Album.

Nachdem die Ausnahmekünstlerin bereits im Februar mit „(Ich bin ein) Material Girl“, einer deutschen Version des Madonna-Welthits, ihr offizielles Comeback gefeiert hat, nimmt auch ihr Comeback-Album mit der zweiten Single „Halt mich fest“ immer mehr Gestalt an. Denn mit dieser deutschsprachigen Version von a-has Welthit „Take On Me“, steuert die 30-Jährige nun auf ihren neuen Longplayer „Zurück in die Zukunft“ zu, der am 20.08.2021 erscheinen wird.

„Wie sag ich dir, wie sehr mir doch die Worte fehlen“, beginnt die wunderbar explosive Interpretation von „Take On Me“ – jenem Mega-Hit, der im digitalen Zeitalter als eine der ersten Singles aus dem letzten Jahrtausend überhaupt die Marke von 1 Milliarde Streams knacken sollte. Das schillernde Arrangement bewegt sich dabei nie zu weit weg vom Original: Klassische Eighties-Synthies unterfüttert mit zeitgenössisch-druckvollem Sound – eine Kombination, die visuell auch auf das dazugehörige Video zutrifft, in dem Achtziger-Elemente (Neonröhren, sogar Comic-Parts wie im Originalvideo der Norweger) auf frische Looks der heute sehr viel reiferen LaFee treffen.

Sie hat die ersten Jahre des neuen Jahrtausends geprägt und dominiert wie kaum eine andere Musikerin in Deutschland: Schon mit ihrem gleichnamigen Debütalbum „LaFee“ eroberte die 1990 geborene Sängerin aus dem rheinischen Stolberg im Jahr 2006 sensationell Platz 1 in Deutschland – was ihr mit dem „Jetzt erst recht“-Nachfolger (2007) gleich noch einmal gelingen sollte. Allein diese beiden Meilensteine verkauften sich über eine halbe Million Mal und bescherten LaFee nicht nur mehrere Gold- und Platinauszeichnungen, sondern gleich drei ECHOs und die Goldene Stimmgabel als „Shooting Star 2007“.

Auch in Österreich mehrfach auf Platz 1, erschien nach „Ring frei“ zuletzt ihr Album „Frei“ im Jahr 2011, doch auch im digitalen Zeitalter haben die Fans LaFee die Treue gehalten: Die Zahl von 25 Millionen Streams belegt eindrucksvoll, wie sehr ihre Fanbase auf dieses Comeback gewartet hat…
Die Single „Halt mich fest“ erscheint am 30. April 2021.

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

BEATRICE EGLI: Ihr Auftritt beim Schlagerbooom ist nun bestätigt 4

Bild von Schlagerprofis.de

BEATRICE EGLI: Wie erwartet, wird auch sie beim Schlagerbooom dabei sein

Wenn BEATRICE eine neue Single und ein neues Video pĂĽnktlich zum Schlagerbooom veröffentlicht, ist eigentlich klar: Sie wird beim Schlagerbooom dabei sein. Wie die tolle Facebook-Seite „Beatrice Egli – Schlagersängerin“ recherchiert hat, wurde im Rahmen eines Newsletters kommuniziert: Ja, auch sie ist beim Schlagerbooom dabei und wird ihre neue Single „Samstag Nacht“ präsentieren. Wir sind gespannt, ob sie auch diesmal wieder als Comoderatorin von FLORIAN SILBEREISEN dabei sein wird, freuen uns aber auf BEATRICE, womit bewiesen wird, dass durchaus auch Frauen beim Schlagerbooom dabei sind.

Text aus dem Newsletter

Am 23.10. folgt ein weiteres Highlight: Ich bin beim Schlagerbooom mit FLORIAN SILBEREISEN und werde fĂĽr euch meine neue Single zum Besten geben. Das erste Mal Samstagnacht mit 9000 Menschen in der Westfalenhalle Dortmund!

 

Folge uns:

BEN ZUCKER: Duett mit ZUCCHERO wird heute als Vorab-VĂ– aus „Jetzt erst recht – Feuer frei“ veröffentlicht 0

Bild von Schlagerprofis.de

BEN ZUCKER: Spannende Vorab-Veröffentlichung aus „Jetzt erst recht – Feuer frei!“

Sehr gerne haben wir HIER ĂĽber die fĂĽnf neuen Tracks der Neuauflage des Albums von BEN „Jetzt erst recht – Feuer frei!“ berichtet. Da ging es u. a. ĂĽber das spannende Duett mit ZUCCHERO. Nun ist klar: Dieses Duett wird schon heute vorab veröffentlicht – damit dĂĽrfte fast klar sein, dass auch ZUCCHERO beim Schlagerbooom mit dabei ist. Gerne präsentieren wir euch die Information der Plattenfirma zu diesem Track. 

Produktinformation der Plattenfirma

Auf seinem aktuellen Nummer 1-Album „Jetzt erst recht!“ präsentierte sich Ben Zucker von seiner stärksten, mitreißendsten und kraftvollsten Seite – nach mehr als 600.000 verkauften Tonträgern mitsamt der zugehörigen Gold- und Platin-Auszeichnungen, millionenfach gestreamten Megahits und restlos ausverkauften Konzertarenen setzt der sympathische Berliner nun noch eins drauf: Am 5. November erscheint sein Erfolgsalbum als Neuauflage unter dem Titel „Jetzt erst recht! Feuer frei!“, auf der fünf exklusive und brandneue Bonustracks enthalten sind. Die erste Vorabsingle, die der Sänger und Songwriter nun veröffentlicht, ist eine absolute Sensation: Ein Duett mit dem italienischen Weltstar Zucchero!

Von Hundert auf Null in nur wenigen Wochen: Wie die meisten anderen Künstler:innen und Kulturschaffenden war auch Ben Zucker ab Frühling letzten Jahres erst einmal zum Nichtstun verdammt. Eine unvorhergesehene Zwangspause, die im Sommer 2020 seinen ganz persönlichen „Rocky“-Moment inspirierte. Ihm wird klar, dass er sich selbst an den eigenen Haaren aus dem Tief ziehen muss. Und dass er eine neue Vision braucht.

Eine Vision, die er im vergangenen April in Form seines dritten Albums „Jetzt erst recht!“ verwirklicht hat. Sofort unter die Haut gehende Songs zwischen ganz groĂźen Triumphen und stillen Momenten. Vom Scheitern und vom festen Willen, sich niemals unterkriegen zu lassen. Komme, was da wolle. „Jetzt erst recht!“ – ein Plattentitel, der seinen unerschĂĽtterlichen Kämpfer-Spirit wohl nicht treffender zusammenfassen könnte, als in diesen drei kurzen Worten.

Am 5. November erscheint das Top 1-Album als exklusive Bonustrack-Edition, aus der Ben Zucker nun einen Vorabsong veröffentlicht – mit einer absoluten Überraschung im Gepäck: Auf der Coverversion des englischsprachigen 80er-Jahre-Klassikers „Everybody`s Got To Learn Sometime“ wird der Berliner von dem italienischen Weltstar Zucchero unterstützt, der in der Vergangenheit schon mit Legenden wie Sting, Eric Clapton oder Ray Charles gearbeitet hat! Gemeinsam verwandeln die beiden Ausnahmesänger den Ohrwurm in eine ergreifende Pop-Rock-Powerballade. Ein echtes Duett der Superlative!

Zusätzlich kündigt der Berliner nicht nur 3 weitere, neue Solo-Songs für die neue Albumedition an, sondern überrascht seine Fans gleich auch noch mit einer weiteren Kollaboration, die dem Album nochmal eine ganz andere, moderne Note verpassen wird: Ein gemeinsamer Song mit dem Electro-Pop Duo Glasperlenspiel!
Die Ben Zucker Fans können sich also auf eine spannende, neue Edition mit grandiosen Songs freuen.

Die Vorabsingle „Everybody`s Got To Learn Sometime“ erscheint am 22.10., die neue Edition „Jetzt erst recht! Feuer frei!“ folgt am 05.11.2021, zusammen mit der Hauptsingle „Wieder zurück“. Das Album wird nicht nur als Standard-CD, sondern auch in der zweiten Auflage der beliebten Zuckerdosen-Edition verfügbar sein. Mit anderen Worten: Ben Zucker pur!

Quelle: Electrola ELE/ Airforce1

 

Folge uns: