LAFEE „droht“ Duett mit FALCO an (?) und: Neue Single am Freitag 1

Bild von Schlagerprofis.de

LAFEE: Neue Single am kommenden Freitag

Bevor LAFEE nach unserer Überzeugung am 5. Juni in der Sendung „Show mit FLORIAN SILBEREISEN“ (allen Ernstes so von der ARD angekündigt) auftreten wird – vermutlich mit LUCAS CORDALIS (Achtung: Das ist unsere Spekulation, die wir für realistisch h alten), gibt es noch eine Reminiszens an die norwegische Band A-HA, die 1984 mit „Take On Me“ einen Welthit hatte.

Deutsche Version erstmals von ADORO veröffentlicht

2010 hatten die Jungs von ADORO mit ihrem Klassik-Pop-Crossover-Album „Glück“ einen Top-3-Erfolg erzielen können – über ein halbes Jahr hielt sich das Album in den deutschen Charts. Darauf enthalten war die deutsche Version des A-HA-Hits „Take On Me“: „Halt mich fest“.  Nun hat sich LAFEE des Themas angenommen und covert den Coversong

Video ähnlich spektakulär?

Weltberühmt wurde „Take On Me“ sicher auch wegen des spektakulären Videos. Das Cover der neuen Single deutet darauf hin, dass man sich womöglich bei der Video-Aufbereitung am Original-Video orientiert hat. Das wäre schon spannend, die Messlatte ist hoch. Am kommenden Freitag (30. April 2021) erscheint die neue Single von LA FEE: „Halt mich fest“.

Tracklist git zu denken

Die Tracklist haben wir bereits schon vor einiger Zeit getreu unseres Mottos „zuerst bei schlagerprofis.de“ veröffentlicht. Ein neues Detail lässt nun aber aufhorchen: Ein Blick auf Track 3 besagt: Rock me Amadeus (Duett mit Falco) Ferdinand Bolland & Robert Bolland. Moment mal -Duett mit FALCO? Wird es ein posthumes Duett von LAFEE mit FALCO geben? Man darf gespannt sein, was echte FALCO-Fans von diesem Projekt halten werden.

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Meine Meinung:

    Diese ‚Unart‘, Duette mit verstorbenen Künstlern zu produzieren, ist unerträglich! Wenn man „den Song geil findet“ und ihn deswegen ‚ehren‘ möchte, kann man gerne ein Cover machen – das ist legitim und auch gang und gäbe.

    Sich aber eine Produktion zu schnappen und posthum zu „Duettieren“, geht einfach mal gar nicht. Der einzige Grund für diese „Gangart“ ist der finanzielle Antrieb! Wenn man selber zweifelt, ob eine reine Coverversion ‚ankommt‘, nimmt man sich eben den –verstorbenen– Künstler mit an Bord. So hat man wenigstens ein Zugpferd …

    Eines der Muster-Negativbeispiele für eine solche Vorgehensweise zeigte damalig TELAMO nach dem Tod von Andrea Jürgens.

    Leider kann man rechtlich solche „Schändungen“ nicht verbieten, da die Masterrechte an den Aufnahmen meist bei den Labels liegen. Moralisch allerdings muss sich ein jeder dieser „Duett-Künstler“ fragen, ob er hier nicht gerade „seine musikalische Notdurft auf dem Grab des Original-Künstlers verrichtet“.

    Fazit: Wenn eine LAFEE nach Jahren ihr Comeback versucht, sollten solche Schritte sehr gut überlegt sein – und sich an ‚Rock me Amadeus‘ zu vergreifen, kann einen Comebackversuch ganz schnell beenden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − 3 =

ANDREA KIEWEL & GIOVANNI ZARRELLA: Ausbaufähige Quoten ihrer Sonntags-Shows 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Fernsehgarten startet trotz prominenter Gäste mit weniger Zuschauern als sonst – Marktanteil okay

Als „KIWI“ (passend zum Spitznamen ganz in Grün gekleidet) gestern erstmals in der neuen Saison den Fernsehgarten eröffnete, sind wohl noch nicht alle Fans aus dem Winterschlaf erwacht. Gerade mal 1,43 Mio. Zuschauer saßen vor den Bildschirmen. Aber Obacht: Gestern durften wir uns nach langer Zeit mal über tolles Wetter freuen. Denkbar ist, dass viele Stammzuschauerinnen und -zuschauer diesmal das Kaiserwetter genutzt haben und KIWI „untreu“ geworden ist. Denn: Der Marktanteil von 14,8 Prozent kann sich durchaus sehen lassen, denn: Den letzten Fernsehgarten im Oktober 2020 sahen 1,9 Mio. Menschen – bei gleichem Marktanteil (14,8 Prozent).

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA: „Heimliche Helden“ noch nicht auf Kurs

Das neue von GIOVANNI ZARRELLA moderierte ZDF-Format „Heimliche Helden“ startete sehr durchwachsen. Die Millionengrenze konnte trotz vorheriger Werbung im Fernsehgarten nicht geknackt werden (880.000 Zuschauer), und der Marktanteil blieb einstellig (9 Prozent). Ebenfalls noch ausbaufähig: Beim jungen Publikum betrug der Marktanteil gerade mal 3,8 Prozent. Ob es daran liegt, dass die Fans GIOVANNI ZARRELLA vielleicht doch lieber als Sänger und Entertainer mögen als als Moderator, oder ob auch hier das Wetter eine Rolle gespielt hat, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen.

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE  / DWDL. de

Foto: ZDF, Jana Kay

 

 

 

 

Folge uns:

ROSS ANTONY wird in seiner „ROSS ANTONY Show“ live singen (und singen lassen) 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS ANTONY nimmt Publikumswünsche ernst

Zugegeben – damit haben wir nicht gerechnet. Medienberichten zufolge hat ROSS ANTONY nicht nur eine ausgewogene Gästeliste zusammengestellt (Schlagerprofis.de berichtete HIER), sondern gibt den Künstlerinnen und Künstlern sogar die Chance zum Livegesang. Offensichtlich war es sogar ROSS‘ persönlicher Wunsch, etwas Abwechslung in die ansonsten einschlägigen Gästelisten zu bringen und auch die Live-Performance zu zelebrieren. Dabei geht er sogar mit gutem Beispiel voran und wird selber live singen. Sollte das stimmen, können wir nur sagen: Kompliment – das ist aktuell eigentlich nur in einer anderen Musikshow möglich („Schlager-Spaß mit ANDY BORG“).

Show-Elemente kommen nicht zu kurz

Da das Wort „Show“ im Sendungstitel vorkommt, wird es in der Sendung auch Showeinlagen geben. Beispielsweise hat ROSS den Comedian MATZE KNOP eingeladen, der in die eine oder andere „Promi-Rolle“ schlüpfen wird. Auch eine Cheerleader-Gruppe („THE PEACHES“) wird für gute Unterhaltung sorgen. Das sind ja tolle Aussichten und wirklich ein Grund, einzuschalten.

MDR-Pressetext

Es ist Zeit für frischen Schlager, traumhafte Musik, frühlingshaften Partyspaß und es ist Zeit für eine neue Show „Die Ross Antony Show“! Schlagerstar und Entertainer Ross Antony begrüßt in der ersten Ausgabe seiner Musikshow bekannte Künstlerinnen und Künstler, tolle Musiker und Musikerinnen und natürlich auch Newcomer. Gemeinsam mit seinen Gästen möchte Ross Antony im Wonnemonat Mai so richtig Lust auf den noch jungen Frühling 2021 machen.

Quelle Pressetext: MDR

Foto: © MDR/Uwe Frauendorf

Folge uns: