SASHA: Nanu? Mit „Waterfalls“ wendet er sich von der deutschen Sprache ab 3

Bild von Schlagerprofis.de

SASHA: Zurück zur englischen Sprache – nanu, Label gewechselt?

Das kommt zumindest für uns etwas überraschend: Auch SASHA wendet sich von der deutschen Sprache wieder ab und präsentiert mit „Waterfalls“ erstmals seit längerer Zeit wieder einen Song in englischer Sprache. Noch im November präsentierte er it „Party Party Party“ bei Universal seine letzte Single – nun gibt es wohl den „traditionellen“ SASHA zuück, wie wir ihn von früher kennen. Der aktuelle Song erscheint bei Budde Music.

Prominente Songautoren

Die Songautoren von „Waterfalls“ sind prominent. Der Sohn von ROLF, ALI ZUCKOWSKI, seines Zeichens Songautor eines ESC-Siegerliedes (CONCITA WURST), ist z. B. mit im Boot. MARTIN FLIEGENSCHMIDT, Absolvent der renommierten Textdichter-„Celler Schule“, war für Größen wie ROGER CICERO und CHRISTINA STÜRMER tätig. Und SASHA hat auch höchstselbst an seinem Song mitgeschrieben.

Zurück zur englischen Sprache?

Auch wenn es uns nicht wirklich gefällt, müssen wir Abbitte leisten an Stimmen, die uns das schon vor vielen Monaten prognostiziert haben: Der Deutsch-Boom ist rückläufig. Nach YVONNE CATTERFELD und JEANETTE BIEDERMANN, die mit einer englischsprachigen Single aktuell unterwegs ist, bringt nun auch SASHA eine Single auf Englisch heraus. Man darf gespannt sein, ob er dennoch von FLORIAN SILBEREISEN zu Shows wie dem „Schlagerbooom“ eingeladen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Information der Plattenfirma

Richtig spannend finden wir, dass SASHA eindrucksvoll die letzte „Masked Singer„-Staffel gewonnen hat und davon nichts im Pressetext vermerkt wird. Ganz offensichtlich will man die Aufmerksamkeit voll dem neuen Song widmen:

Es gibt endlich wieder neue Musik von SASHA. Mit neuem Sound und zurück zur englischen Sprache erscheint die erste Single-Veröffentlichung „WATERFALLS“, welche den Startschuss zu einer ganzen Reihe neuer Songs gibt.
“In einer Zeit, in der man sich mit vielen Begrenzungen, Limitationen und Einschränkungen auseinandersetzten muss, ist der Wunsch nach der absoluten Freiheit grenzenlos“, sagt SASHA.

Der Song „WATERFALLS“ ist aus dem einem Traum entstanden, der das Unmögliche möglich machen soll, alle Zweifel und Ängste wegschiebt. Und einem das Vertrauen gibt, wenn man den Glauben behält, dass alles wieder gut wird und man mit voller Power und Freude in eine ganz neue Zeit startet.

„Ich verarbeite diese merkwürdige Zeit extrem viel in meinen Träumen“, ergänzt SASHA. “Hin und wieder wache ich schweiß gebadet auf. Und manchmal sind es eben auch diese Träume, die man am liebsten so lange träumen möchte, bis sie wahr sind. „WATERFALLS“ war einer davon.“

Quelle: Budde Music

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Sie schreiben es richtig. Wird Sasha zum Schlagerboom eingeladen? Er sollte nicht eingeladen werden. Die Sendung heißt Schlagerchampions. Sasha ist und war nie Schlager. Es ist einfach nur deutsche Popmusik, vielleicht Deutschpop. Auch eine Yvonne Catterfield und eine Jeanette sind und waren nie Schlager. Nur weil man als Künstler Deutsch singt ist man nicht gleich Schlager. Wünsche allen Künstlern die wieder zur englischen Sprache zurückkehren viel Erfolg. Aber warum soll man sich deutsche Künstler anhören die wieder Englisch singen?
    Eine Sprache in der man nicht lebt, liebt und vorallem auch nicht denkt.

    Martin

  2. Habe mir den Song gerade angehört. Nichts besonderes. Ein Song wie man ihn schon zigfach vorgesetzt bekommen hat. Wenn Sasha wirklich bei Silbereisen eingeladen wird, jetzt auch noch mit englischem Text, dann sollte man sich über die Schlagersendungen im MDR wirklich Gedanken machen. Aber da ja Michael Jürgens das sagen hat, ist eine Einladung nicht ausgeschlossen. Diese Sendungen verkommen mittlerweile zu einem aussagelosen musikalischen Gemischtwarenladen.

    Martin

    1. Hallo, heut zutage ist es egal in welcher Sprache man Musik macht, Hauptsache sie berührt und passt in die jetzige Zeit, und es sollte doch wieder Hoffnung und Glauben an eine Bessere Zeit ausdrücken!
      Der SONG berührt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 5 =

ANDREA KIEWEL & GIOVANNI ZARRELLA: Ausbaufähige Quoten ihrer Sonntags-Shows 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Fernsehgarten startet trotz prominenter Gäste mit weniger Zuschauern als sonst – Marktanteil okay

Als „KIWI“ (passend zum Spitznamen ganz in Grün gekleidet) gestern erstmals in der neuen Saison den Fernsehgarten eröffnete, sind wohl noch nicht alle Fans aus dem Winterschlaf erwacht. Gerade mal 1,43 Mio. Zuschauer saßen vor den Bildschirmen. Aber Obacht: Gestern durften wir uns nach langer Zeit mal über tolles Wetter freuen. Denkbar ist, dass viele Stammzuschauerinnen und -zuschauer diesmal das Kaiserwetter genutzt haben und KIWI „untreu“ geworden ist. Denn: Der Marktanteil von 14,8 Prozent kann sich durchaus sehen lassen, denn: Den letzten Fernsehgarten im Oktober 2020 sahen 1,9 Mio. Menschen – bei gleichem Marktanteil (14,8 Prozent).

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA: „Heimliche Helden“ noch nicht auf Kurs

Das neue von GIOVANNI ZARRELLA moderierte ZDF-Format „Heimliche Helden“ startete sehr durchwachsen. Die Millionengrenze konnte trotz vorheriger Werbung im Fernsehgarten nicht geknackt werden (880.000 Zuschauer), und der Marktanteil blieb einstellig (9 Prozent). Ebenfalls noch ausbaufähig: Beim jungen Publikum betrug der Marktanteil gerade mal 3,8 Prozent. Ob es daran liegt, dass die Fans GIOVANNI ZARRELLA vielleicht doch lieber als Sänger und Entertainer mögen als als Moderator, oder ob auch hier das Wetter eine Rolle gespielt hat, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen.

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE  / DWDL. de

Foto: ZDF, Jana Kay

 

 

 

 

Folge uns:

ROSS ANTONY wird in seiner „ROSS ANTONY Show“ live singen (und singen lassen) 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS ANTONY nimmt Publikumswünsche ernst

Zugegeben – damit haben wir nicht gerechnet. Medienberichten zufolge hat ROSS ANTONY nicht nur eine ausgewogene Gästeliste zusammengestellt (Schlagerprofis.de berichtete HIER), sondern gibt den Künstlerinnen und Künstlern sogar die Chance zum Livegesang. Offensichtlich war es sogar ROSS‘ persönlicher Wunsch, etwas Abwechslung in die ansonsten einschlägigen Gästelisten zu bringen und auch die Live-Performance zu zelebrieren. Dabei geht er sogar mit gutem Beispiel voran und wird selber live singen. Sollte das stimmen, können wir nur sagen: Kompliment – das ist aktuell eigentlich nur in einer anderen Musikshow möglich („Schlager-Spaß mit ANDY BORG“).

Show-Elemente kommen nicht zu kurz

Da das Wort „Show“ im Sendungstitel vorkommt, wird es in der Sendung auch Showeinlagen geben. Beispielsweise hat ROSS den Comedian MATZE KNOP eingeladen, der in die eine oder andere „Promi-Rolle“ schlüpfen wird. Auch eine Cheerleader-Gruppe („THE PEACHES“) wird für gute Unterhaltung sorgen. Das sind ja tolle Aussichten und wirklich ein Grund, einzuschalten.

MDR-Pressetext

Es ist Zeit für frischen Schlager, traumhafte Musik, frühlingshaften Partyspaß und es ist Zeit für eine neue Show „Die Ross Antony Show“! Schlagerstar und Entertainer Ross Antony begrüßt in der ersten Ausgabe seiner Musikshow bekannte Künstlerinnen und Künstler, tolle Musiker und Musikerinnen und natürlich auch Newcomer. Gemeinsam mit seinen Gästen möchte Ross Antony im Wonnemonat Mai so richtig Lust auf den noch jungen Frühling 2021 machen.

Quelle Pressetext: MDR

Foto: © MDR/Uwe Frauendorf

Folge uns: