DIETER BOHLEN: Ohne ihn hat es JAN-MARTEN BLOCK in den Charts schwer 0

Bild von Schlagerprofis.de

JAN-MARTEN BLOCK: Anders als viele Superstars NICHT Top-10

Fast alle bisherigen Superstars konnten mit ihren Debutsingles in die Top-15 der offiziellen deutschen Singlecharts kommen. Schauen wir uns das mal genau an – nach unserem Motto „Recherchieren statt Kopieren“:

  • 2003: ALEXANDER KLAWS – „Take Me Tonight“ – 1. Platz (von DIETER BOHLEN)
  • 2004: ELLI ERL: „This Is My Life“ – 3. Platz (von DIETER BOHLEN)
  • 2006: TOBIAS REGNER: „I Still Burn“ – 1. Platz
  • 2007: MARK MEDLOCK: „Now Or Never“ – 1. Platz (von DIETER BOHLEN)
  • 2008: THOMAS GODOJ: „Love Is You“ – 1. Platz
  • 2009: DANIEL SCHUHMACHER: „Anything But Love“ – 1. Platz (von DIETER BOHLEN)
  • 2010: MEHRZAD MARASHI: „Don’t Believe“ – 1. Platz (von DIETER BOHLEN)
  • 2011: PIETRO LOMBARDI: „Call My Name“ – 1. Platz (von D. BOHLEN)
  • 2012: LUCA HÄNNI: „Don’t Think About Me“ – 1. Platz (von D. BOHLEN)
  • 2013: BEATRICE EGLI: „Mein Herz“ – 1. Platz (von D. BOHLEN)
  • 2014: ANETA SABLIK: „The One“ – 1. Platz
  • 2015: SEVERINO SEEGER: „Hero Of My Heart“ – 10. Platz (von D. BOHLEN)
  • 2016: PRINCE DAMIEN: „Glücksmoment“ – 1. Platz (von D. BOHLEN)
  • 2017: ALPHONSO WILLIAMS: „What Becomes To The Broken Hearted“ – 21. Platz
  • 2018: MARIE WEGENER: „Königlich“ – 3. Platz (von DIETER BOHLEN)
  • 2019: DAVIN HERBRÜGGEN: „The River“ – 31. Platz
  • 2020: RAMON ROSELLY: „Eine Nacht“ – 1. Platz (von DIETER BOHLEN)
  • 2021: JAN-MARTEN BLOCK: „Never Not Try“ – 17. Platz

Erst dritter DSDS-Sieger, der es nicht in die Top-10 geschafft hat

JAN-MARTEN BLOCK hat es etwas besser als DAVIN HERBRÜGGEN. Immerhin durfte er z. B. heute den „Pausenclown“ in der RTL-Show „Denn sie wissen nicht, was sie tun“ geben und ist hier und da medial zu sehen. Dennoch hat es nicht für die Top-10 der Singlecharts gereicht. Zum 18. Mal gab es einen Superstar – erst zum dritten Mal hat der Siegersong es nicht in die Top-10 geschafft.

Alle drei „Flop“-Songs NICHT von DIETER BOHLEN geschrieben…

Interessant ist, dass es schon eine Rolle zu spielen scheint, wer den Siegersong schreibt und ggf. produziert. ALLE von DIETER BOHLEN produzierten Siegersongs haben es mindestens in die Top-10 der Singlecharts geschafft. Und ALLE drei Titel, die es NICHT in die Top-10 geschafft haben, wurden auch allesamt NICHT von DIETER BOHLEN geschrieben. Einen gewissen Zusammenhang scheint es da schon durchaus zu geben.

Kein gutes Zeichen für die DSDS-Zukunft?

Dem Vernehmen nach will RTL sich neu aufstellen, das gilt bekanntlich auch für das Traditionsformat DSDS. Wer die ZDF-Hitparade kennt, weiß, wie sehr ein Format mit dem Moderator verbunden ist. Aus dem Schatten von DIETER THOMAS HECK konnten die Nachfolger niemals heraustreten und haben die Sendung nicht mal ansatzweise so geprägt wie HECK. Ähnliches droht nach unserem Dafürhalten einem (oder mehreren) „Nachfolgern“ von DIETER BOHLEN. Wie sehr der seinen Stempel aufgedrückt hat, zeigt sich erneut mit dem „Charterfolg“ (selbst Experten haben fest mit Top-10 gerechnet) des aktuellen DSDS-Gewinners.

Starke Stimme – aber wo ist die Zielgruppe?

Nicht falsch verstehen: JAN-MARTEN BLOCK hat eine tolle Stimme und kann live singen – das gilt bei weitem nicht für alle Schlagersänger, die in einschlägigen Schlagershows auftreten. Nur – wo ist die Zielgruppe? DSDS-Stars sprechen nicht unbedingt die Schicht der Fans von ehrlicher Rockmusik an – und Rockfans interessieren sich nicht für DSDS, auch wenn der aktuelle Sieger gesangliche Qualität bietet. Ob er sich mit der „Pausenclown“-Aktion (immer nur Refrain ansingen) in der Show „Denn sie wissen nicht, was passiert“ einen Gefallen getan hat, werden die nächsten Charts zeigen.

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 11 =

ANDREA KIEWEL & GIOVANNI ZARRELLA: Ausbaufähige Quoten ihrer Sonntags-Shows 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Fernsehgarten startet trotz prominenter Gäste mit weniger Zuschauern als sonst – Marktanteil okay

Als „KIWI“ (passend zum Spitznamen ganz in Grün gekleidet) gestern erstmals in der neuen Saison den Fernsehgarten eröffnete, sind wohl noch nicht alle Fans aus dem Winterschlaf erwacht. Gerade mal 1,43 Mio. Zuschauer saßen vor den Bildschirmen. Aber Obacht: Gestern durften wir uns nach langer Zeit mal über tolles Wetter freuen. Denkbar ist, dass viele Stammzuschauerinnen und -zuschauer diesmal das Kaiserwetter genutzt haben und KIWI „untreu“ geworden ist. Denn: Der Marktanteil von 14,8 Prozent kann sich durchaus sehen lassen, denn: Den letzten Fernsehgarten im Oktober 2020 sahen 1,9 Mio. Menschen – bei gleichem Marktanteil (14,8 Prozent).

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA: „Heimliche Helden“ noch nicht auf Kurs

Das neue von GIOVANNI ZARRELLA moderierte ZDF-Format „Heimliche Helden“ startete sehr durchwachsen. Die Millionengrenze konnte trotz vorheriger Werbung im Fernsehgarten nicht geknackt werden (880.000 Zuschauer), und der Marktanteil blieb einstellig (9 Prozent). Ebenfalls noch ausbaufähig: Beim jungen Publikum betrug der Marktanteil gerade mal 3,8 Prozent. Ob es daran liegt, dass die Fans GIOVANNI ZARRELLA vielleicht doch lieber als Sänger und Entertainer mögen als als Moderator, oder ob auch hier das Wetter eine Rolle gespielt hat, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen.

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE  / DWDL. de

Foto: ZDF, Jana Kay

 

 

 

 

Folge uns:

ROSS ANTONY wird in seiner „ROSS ANTONY Show“ live singen (und singen lassen) 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS ANTONY nimmt Publikumswünsche ernst

Zugegeben – damit haben wir nicht gerechnet. Medienberichten zufolge hat ROSS ANTONY nicht nur eine ausgewogene Gästeliste zusammengestellt (Schlagerprofis.de berichtete HIER), sondern gibt den Künstlerinnen und Künstlern sogar die Chance zum Livegesang. Offensichtlich war es sogar ROSS‘ persönlicher Wunsch, etwas Abwechslung in die ansonsten einschlägigen Gästelisten zu bringen und auch die Live-Performance zu zelebrieren. Dabei geht er sogar mit gutem Beispiel voran und wird selber live singen. Sollte das stimmen, können wir nur sagen: Kompliment – das ist aktuell eigentlich nur in einer anderen Musikshow möglich („Schlager-Spaß mit ANDY BORG“).

Show-Elemente kommen nicht zu kurz

Da das Wort „Show“ im Sendungstitel vorkommt, wird es in der Sendung auch Showeinlagen geben. Beispielsweise hat ROSS den Comedian MATZE KNOP eingeladen, der in die eine oder andere „Promi-Rolle“ schlüpfen wird. Auch eine Cheerleader-Gruppe („THE PEACHES“) wird für gute Unterhaltung sorgen. Das sind ja tolle Aussichten und wirklich ein Grund, einzuschalten.

MDR-Pressetext

Es ist Zeit für frischen Schlager, traumhafte Musik, frühlingshaften Partyspaß und es ist Zeit für eine neue Show „Die Ross Antony Show“! Schlagerstar und Entertainer Ross Antony begrüßt in der ersten Ausgabe seiner Musikshow bekannte Künstlerinnen und Künstler, tolle Musiker und Musikerinnen und natürlich auch Newcomer. Gemeinsam mit seinen Gästen möchte Ross Antony im Wonnemonat Mai so richtig Lust auf den noch jungen Frühling 2021 machen.

Quelle Pressetext: MDR

Foto: © MDR/Uwe Frauendorf

Folge uns: