Andrea Berg und Stiefsohn Andreas Ferber gehen beruflich getrennte Wege… Kommentare deaktiviert f√ľr Andrea Berg und Stiefsohn Andreas Ferber gehen beruflich getrennte Wege…

CD Cover Ja ich will

Das ist ein echter Paukenschlag am Donnerstag: Andrea Berg muss sich ein neues Management suchen. Laut Angaben des Branchenmagazins „Musikwoche“ wurde die Zusammenarbeit zwischen Andrea und der Firma ihres Stiefsohns Andreas Ferber zum 30. September 2018 beendet – die Trennung umfasst die Managementt√§tigkeiten der AFM Group und auch die T√§tigkeiten als Gesch√§ftsf√ľhrer von Andreas Plattenfirma Bergrecords. Ebenso ist Andreas Ferber dem Bericht zufolge nicht mehr als Gesch√§ftsf√ľhrer der Andrea Berg Tournee und Promotion GmbH t√§tig.

Als sonstige prominente Namen betreut die in Andreas Wohnort Aspach ans√§ssige AFM Group in erster Linie jetzt noch Fantasy und Vanessa Mai. – So weit zur von „Musikwoche“ publizierten Faktenlage.

Interessant ist, wie Andreas Ferber zur T√§tigkeit als Musikmanager kam. Das hat die von ihm betreute Gruppe Fantasy in ihrem Buch geschrieben. Demzufolge¬†baten Fredi und Martin Andreas Ferber, das Management f√ľr sie zu √ľbernehmen. Der sagte – so steht es im Buch -: „Ich kenne mich doch in der Musikbranche √ľberhaupt nicht aus„. Eine Woche sp√§ter hingegen hat er es sich √ľberlegt. Wir zitieren noch mal das Fantasy Buch mit dem bezeichnenden Titel „Keine L√ľgen“ – demzufolge √§u√üerte sich Andreas Ferber kurz sp√§ter wie folgt – O-Ton aus dem Buch: „Ich mach es doch.‚Äú Er hatte sich zwei dicke B√ľcher √ľber die Musikbranche gekauft und sagte: ‚ÄěIch habe die B√ľcher gelesen und habe nun ein bisschen Ahnung.“

Der Kauf der B√ľcher scheint sich gelohnt zu haben – Fantasy und Vanessa Mai wurden kontinuierlich zu imposanten Stars der Szene aufgebaut.

Dennoch ist die Trennung mehr als bemerkenswert – vor allem nat√ľrlich, weil Andreas Ferber immerhin Andrea Bergs Stiefsohn ist. Spannend ist, dass die Trennung genau in der Zeit erfolgt, in der Vanessa Mai gef√ľhlt im Tages-Rhythmus mit „merkw√ľrdigen Aktivit√§ten“ auf sich aufmerksam macht. Ob es hier einen kausalen Zusammenhang gibt, dar√ľber kann trefflich spekuliert werden. Ob es imagef√∂rderlich ist, wenn Vanessa Mai gef√ľhlt im Tagesrhythmus andere Stellen ihres zweifellos makellosen K√∂rpers nackt pr√§sentiert – oder ob es den Fans gef√§llt, dass es kaum noch nachvollziehbar viele Editionen ihres Albums „Schlager“ gibt, darf bezweifelt werden. Die immer wiederkehrenden YouTube-Postings Vanessas, die nach unserem Eindruck in erster Linie belegen, dass sie sich f√ľr sehr wichtig h√§lt, haben auch nicht wirklich allen Fans gefallen. Es ist zumindest auff√§llig, dass genau in dieser Phase eine Trennung von Andrea Berg und AFM Group erfolgte.

Quelle: Musikwoche

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

LUCAS CORDALIS in bester Gesellschaft: Schon wieder ist der Drittplatzierte im Dschungelcamp ein Schlagerstar 0

Bild von Schlagerprofis.de

LUCAS CORDALIS: Ehrenwerter Dritter Platz bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“

Es ist schon kurios: Der dritte Platz im Dschungelcamp ist recht oft f√ľr Schlagerstars reserviert. LUCAS CORDALIS hat damit heute Nacht zwar nicht wie Papa COSTA die Krone des Dschungelk√∂nigs holen k√∂nnen (- dazu reicht dann doch nicht, „Sohn von…“ oder „Mann von…“ zu sein – mit Verlaub), aber auch der dritte Platz ist nat√ľrlich ein sehr toller Erfolg. Spannend ist, dass (manchmal, wie bei DANIEL K√úBLB√ĖCK, im weitesten Sinnd) Schlagerstars sich sehr oft auf dem Bronze-Platz im Dschungelcamp platzieren. Wir erinnern uns:¬†

  • DANIEL K√úBLB√ĖCK (2004)
  • WILLI HERREN (2004)
  • BATA ILLIC (2008)
  • TINA YORK (2018)
  • PETER ORLOFF (2019)
  • LUCAS CORDALIS (2023)

Wenn man bedenkt, dass ein- bis zwei Schlagerstars pro Staffel dabei sind, ist das eine gute Quote, zumal mit COSTA CORDALIS, ROSS ANTONY und PRINCE DAMIEN zwei Dschungelk√∂nige des Genres gestellt werden konnten und ISABEL VARELL auch immerhin Silber holen konnte. Insofern darf man hoffen, dass auch 2024 wieder der eine oder andere Schlagers√§nger dabei sein wird – wir lassen uns √ľberraschen…

 

Folge uns:

FRANCINE JORDI: Single „Herzburnout“ k√ľndigt neues Album „Leben“ an 0

Bild von Schlagerprofis.de

FRANCINE JORDI: Premiere von „Herzburnout“ war bei Silvestershow

Auch wenn FRANCINE JORDI hin und wieder wie bei der Silvestershow als charmante Moderatorin in Erscheinung tritt, liegt ihr Fokus nat√ľrlich auf ihrer T√§tigkeit als S√§ngerin. Mit „Herzburnout“ legt sie nun eine neue Single vor, die¬†

Pressetext

Mit ‚ÄěHerzburnout‚Äú pr√§sentiert Francine Jordi die erste Single-Auskopplung aus ihrem brandneuen Studioalbum ‚ÄěLeben‚Äú, das im FruŐąhjahr 2023 folgen wird. Nach dem die sympathische Schweizerin mit Ihrem letzten Album ‚ÄěHerzfarben‚Äú bereits gro√üe Charterfolge feiern und in Ihrer Heimat sogar Platz 1 erreichen konnte folgt nun ein komplett neu produziertes Album. Mit ‚ÄěHerzburnout‚Äú zeigt Francine Jordi erneut, dass sie genau weiss wie moderner Pop-Schlager klingen muss. Ein starker Groove, stilsichere 80‚Äôs Elemente und ein Thema das aktueller nicht sein k√∂nnte ergeben einen starken Ohrwurm der natuŐąrlich auch wieder extrem gut tanzbar ist.

Die TV Premiere feierte ‚ÄěHerzburnout‚Äú in der Gro√üen Silvestershow welche die Eurovisions-Sender ARD, ORF und SRF gemeinsam am 31.12. ausstrahlten. Bekanntlich moderiert Francine Jordi diese Sendung bereits seit einigen Jahren und feiert in diesem Jahr die Premiere mit dem ‚ÄěBergdoktor‚Äú Hans Sigl als Moderationspartner an ihrer Seite. Das neue Jahr wird fuŐąr Francine Jordi also genauso spannend starten wie das alte endet und sie legt direkt mit einem musikalischen Ausrufezeichen los.

Auch im neuen Jahr 2023 wird sich der Superstar aus dem Berner Oberland sehr vielf√§ltig pr√§sentieren. So befindet sich neben der Albumproduktion auch die Arbeit an ihrem ersten Kochbuch in den finalen ZuŐągen. Die Fans duŐąrfen sich unter dem Titel ‚ÄěFrancine Jordi‚Äôs Schweizer KuŐąche: Schnell – traditionell‚Äú auf ganz besondere famili√§re Rezepte im modernen Gewandt freuen. Es bleibt wie immer spannend bei Francine Jordi und wir freuen uns schon auf die tollen neuen Songs in 2023.

Quelle: Heart Of Berlin via Adlmann Promotion

Folge uns: