Andrea Berg und Stiefsohn Andreas Ferber gehen beruflich getrennte Wege… Kommentare deaktiviert für Andrea Berg und Stiefsohn Andreas Ferber gehen beruflich getrennte Wege…

CD Cover Ja ich will

Das ist ein echter Paukenschlag am Donnerstag: Andrea Berg muss sich ein neues Management suchen. Laut Angaben des Branchenmagazins „Musikwoche“ wurde die Zusammenarbeit zwischen Andrea und der Firma ihres Stiefsohns Andreas Ferber zum 30. September 2018 beendet – die Trennung umfasst die Managementtätigkeiten der AFM Group und auch die Tätigkeiten als Geschäftsführer von Andreas Plattenfirma Bergrecords. Ebenso ist Andreas Ferber dem Bericht zufolge nicht mehr als Geschäftsführer der Andrea Berg Tournee und Promotion GmbH tätig.

Als sonstige prominente Namen betreut die in Andreas Wohnort Aspach ansässige AFM Group in erster Linie jetzt noch Fantasy und Vanessa Mai. – So weit zur von „Musikwoche“ publizierten Faktenlage.

Interessant ist, wie Andreas Ferber zur Tätigkeit als Musikmanager kam. Das hat die von ihm betreute Gruppe Fantasy in ihrem Buch geschrieben. Demzufolge baten Fredi und Martin Andreas Ferber, das Management für sie zu übernehmen. Der sagte – so steht es im Buch -: „Ich kenne mich doch in der Musikbranche überhaupt nicht aus„. Eine Woche später hingegen hat er es sich überlegt. Wir zitieren noch mal das Fantasy Buch mit dem bezeichnenden Titel „Keine Lügen“ – demzufolge äußerte sich Andreas Ferber kurz später wie folgt – O-Ton aus dem Buch: „Ich mach es doch.“ Er hatte sich zwei dicke Bücher über die Musikbranche gekauft und sagte: „Ich habe die Bücher gelesen und habe nun ein bisschen Ahnung.“

Der Kauf der Bücher scheint sich gelohnt zu haben – Fantasy und Vanessa Mai wurden kontinuierlich zu imposanten Stars der Szene aufgebaut.

Dennoch ist die Trennung mehr als bemerkenswert – vor allem natürlich, weil Andreas Ferber immerhin Andrea Bergs Stiefsohn ist. Spannend ist, dass die Trennung genau in der Zeit erfolgt, in der Vanessa Mai gefühlt im Tages-Rhythmus mit „merkwürdigen Aktivitäten“ auf sich aufmerksam macht. Ob es hier einen kausalen Zusammenhang gibt, darüber kann trefflich spekuliert werden. Ob es imageförderlich ist, wenn Vanessa Mai gefühlt im Tagesrhythmus andere Stellen ihres zweifellos makellosen Körpers nackt präsentiert – oder ob es den Fans gefällt, dass es kaum noch nachvollziehbar viele Editionen ihres Albums „Schlager“ gibt, darf bezweifelt werden. Die immer wiederkehrenden YouTube-Postings Vanessas, die nach unserem Eindruck in erster Linie belegen, dass sie sich für sehr wichtig hält, haben auch nicht wirklich allen Fans gefallen. Es ist zumindest auffällig, dass genau in dieser Phase eine Trennung von Andrea Berg und AFM Group erfolgte.

Quelle: Musikwoche

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

RAMON ROSELLY: Auf seinem neuen Album „Lieblingsmomente“ covert er berühmte Schlager 2

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

RAMON ROSELLY: Am Freitag erscheint die Single „Komm und bedien dich“

Waren das noch Zeiten, als es Entertainer wie PETER ALEXANDER gab. Dessen Evergreens sind so nachhaltig, dass sie bis heute beliebt sind. RAMON ROSELLY hat sich nun eines echten Klassikers von PETER ALEXANDER angenommen: „Komm und bedien dich„. Single und Video erscheinen bereits am kommenden Freitag. Preisfrage: Welchen Song wird RAMON ROSELLY bei den Schlagerchampions singen? 🙂 🙂

Deutsche Version eines TOM JONES Hits

Im Sommer 1968 landete TOM JONES mit „Help Yourself“ auch in Deutschland einen Nummer-Eins-Hit. Auch die deutsche Version von PETER ALEXANDER schaffte es im Herbst des Jahres in die deutschen Top-10 – eine wirklich schöne Version. Den Schlager sang PETER ALEXANDER übrigens auch im Kino-Hit „Zum Teufel mit der Penne“. Im Frühjahr 1969 gab es dafür in Essen den „Silbernen Löwen“ von RTL.

Zweites Album am 4. Juni

Pünktlich zum Sommer erscheint am 4. Juni 2021 das zweite Album von RAMON ROSELLY, der sicherlich der „Newcomer des Jahres“ bzw. „Shootingstar des Jahres“ ist: „Lieblingsmomente„. Es ist durchaus denkbar, dass es diesmal sogar für die Chartspitze reicht, nachdem schon das erste Album „Herzenssache“ denkbar knapp an der Eins vorbeigeschrammt ist.

„Lieblingslieder“ enthält Remakes ausgewählter Schlager

Für sein zweites Album hat sich RAMON ROSELLY seine absoluten Lieblingslieder zusammengestellt – Lieder, die er mit den tollsten und schönsten Augenblicken seines bisherigen Lebens verbindet. Das Spektrum der Songs ist breit gefächert – folgende Stars covert der DSDS-Sieger des vergangenen Jahres auf seinem Album:

  • MIREILLE MATHIEU
  • JULIO IGLESIAS
  • HOWARD CARPENDALE
  • BARRY WHITE
  • CHER
  • RONAN KEATING

Die Neuaufnahmen werden hochwertig produziert. Wir gehen davon aus, dass RAMON ROSELLY grundsätzlic der deutschen Sprache bzw. dem deutschen Schlager treu bleibt. Schön ist, dass er – anders als viele andere – auch das konservative Element des Schlagers bedient. – Wir sind auf das Album besonders gespannt und freuen uns darüber, über die tollen Neuigkeiten als erstes Schlagerportal berichten zu können…

 

Folge uns:

KERSTIN OTT: Auch sie muss ihre Tour in den Herbst 2021 verschieben 1

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT: Verlegung der Tour in den Herbst, aber zwei Zusatzkonzerte

Wie bei eigentlich allen großen Events ist es nun auch bei der für den April 2021 geplanten Tour von KERSTIN OTT zu einer weiteren Verschiebung gekommen. Die Konzerte werden planmäßig nun in den November und Dezember 2021 verschoben – wir drücken die Daumen, dass bis dahin Events dieser Art wieder möglich sind und wenn ja, dass auch wirklich jeder Zutritt bekommen kann. Immerhin gibt es auch gute Nachrichten: In München und Cottbus gibt KERSTIN OTT sogar Zusatzkonzerte.

Mitteilung des Veranstalters SEMMEL im Wortlaut

Leider macht es die anhaltende Situation, bedingt durch die weiter anhaltende COVID-19-Pandemie, für alle Beteiligten unmöglich, die für den April 2021 geplante „Ich geh´meinen Weg“-Tour von Kerstin Ott durchzuführen. Aus diesem Grunde werden die aus dem Dezember 2020 ins Frühjahr 2021 verlegten Termine, erneut in den Winter 2021 verlegt. In den Städten Cottbus und München wird es sogar jeweils einen Zusatztermin geben.

Die Tickets behalten für den jeweiligen Nachholtermin ihre Gültigkeit.

Wir hoffen, dass wir mit der Verschiebung ins nächste Jahr allen Besuchern mehr Planungssicherheit und einen unbeschwerten Konzertbesuch ermöglichen können.

Folgend die Ersatztermine im Überblick:

16.11.2021 – Siegen, Kongresszentrum Siegerlandhalle (verschoben vom 05.12.2020 und 13.04.2021)

17.11.2021 – Lingen, Emsland Arena (verschoben vom 28.11.2020 und 28.04.2021)

18.11.2021 – Aurich, Sparkassen Arena (verschoben vom 29.11.2020 und 24.04.2021)

22.11.2021 – Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena (verschoben vom 25.11.2020 und 19.04.2021)

23.11.2021 – Rostock, Stadthalle (verschoben vom 15.12.2020 und 07.04.2021)

25.11.2021 – Nürnberg, Meistersingerhalle (verschoben vom 07.12.2020 und 14.04.2021)

26.11.2021 – München, kleine Olympiahalle   NEU: Zusatztermin

27.11.2021 – München, kleine Olympiahalle (verschoben vom 06.12.2020 und 01.05.2021)

28.11.2021 – Saarbrücken, Saarlandhalle (verschoben vom 11.12.2020 und 11.04.2021)

30.11.2021 – Wetzlar, Rittal Arena (verschoben vom 10.12.2020 und 17.04.2021)

02.12.2021 – Hamburg, Barclaycard Arena (verschoben vom 02.12.2020 und 25.04.2021)

03.12.2021 – Bielefeld, Stadthalle (verschoben vom 13.12.2020 und 08.04.2021)

04.12.2021 – Berlin, Mercedes-Benz Arena (verschoben vom 04.12.2020 und 21.04.2021)

05.12.2021 – Chemnitz, Stadthalle (verschoben vom 14.12.2020 und 20.04.2021)

07.12.2021 – Stuttgart, Porsche Arena (verschoben vom 09.12.2020 und 05.05.2021)

08.12.2021 – Frankfurt am Main, myticket Jahrhunderthalle (verschoben vom 01.12.2020 und 12.04.2021)

09.12.2021 – Köln, LANXESS Arena (verschoben vom 17.12.2020 und 22.04.2021)

10.12.2021 – Erfurt, Messe (verschoben vom 24.11.2020 und 03.05.2021)

12.12.2021 – Hannover, Swiss Life Hall (verschoben vom 18.12.2020 und 06.05.2021)

13.12.2021 – Oberhausen König-Pilsener-ARENA (verschoben vom 27.11.2020 und 16.04.2021)

14.12.2021 – Göttingen, Lokhalle (verschoben vom 19.12.2020 und 29.04.2021)

15.12.2021 – Cottbus, Stadthalle (verschoben vom 23.11.2020 und 04.05.2021)

16.12.2021 – Cottbus, Stadthalle NEU: Zusatztermin

Quelle: SEMMEL

Folge uns: