Super-Quotenerfolg für Schlager-Fernsehgarten 0

zdf fernsehgarten logo

Vor gut einem Jahr machte der ZDF-Fernsehgarten von sich reden, indem er Tony Marshall als Gast für „zu alt“ befand. Tony „bedankte“ sich mit einem sensationell erfolgreichen Album namens „Senioren sind nur zu früh geboren“, das er zwar nicht im Fernsehgarten, dafür aber in Formaten wie Markus Lanz und Kölner Treff mit großartigen Auftritten vorstellen durfte.

ZDF-SCHLAGER-Fernsehgarten: 2,22 Mio. Zuschauer – Marktanteil 19,6 Prozent

Einen kompletten Abschied vom Schlager haben die Mainzelmänner aber nicht genommen. Am gestrigen Sonntag stand der Schlager im Mittelpunkt. Mit erfolgreichen Schlagerstars wie Ben Zucker und den Höhnern erreichte der Fernsehgarten die bislang beste Quote der Saison (in der 5. Show des Jahres): Großartige 2,22 Mio. Zuschauer schalteten bei „Kiwi“ ein. Auch der Marktanteil kann sich sehen lassen: 19,6 Prozent. Bei den „jungen“  Zuschauern bis 49 Jahren konnte das ZDF ebenfalls punkten: Immerhin 420.000 Zuschauer (Marktanteil: sensationelle 10,2 Prozent) lockte der Fernsehgarten vor die Bildschirme. Das ist ein toller Erfolg für die Show – aber auch für den Schlager!

Immer wieder sonntags: 1,27 Mio. Zuschauer – Marktanteil 14 Prozent

Vor dem Fernsehgarten feierte Stefan Mross die Premiere seiner neuen „Immer wieder sonntags“-Bühne. Die Show wurde vom fatalen Brand im Europapark Rust überschattet, von wo aus die Sendung live ausgestrahlt wurde. Auch wenn Stefan gewohnt souverän durch die unterhaltsame Show führte und ebenfalls hochkarätige Stars wie Beatrice Egli dabei hatte, muss man konstatieren, dass er knapp eine Million Zuschauer weniger vor die Geräte holen konnte. Dennoch ist die Quote absolut ordentlich und bietet sicher noch Luft nach oben.

Wir von den Schlagerprofis bedauern etwas, dass das ZDF mit seiner „Verjüngungskur“ zumindest am vergangenen Wochenende mit guten Quoten belohnt wurde, geben aber fair zu, dass der Erfolg den Mainzelmännern Recht gibt. Andrerseits war das ZDF mutig genug, auch Sängerinnen wie Claudia Jung einzuladen, die nicht Dauergast in anderen Shows sind. Und dass ausgerechnet der „Schlager“-Fernsehgarten Top-Quoten eingefahren ist, werten wir als tollen Erfolg des Genres.

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + 20 =

DIE AMIGOS – Nanu – bei Media Control auf Platz 9… 0

CD Cover 50 Jahre Amigos

Wie wir als erstes Schlagerportal HIER berichtet haben, haben es Bernd und Karl-Heinz von den AMIGOS mal wieder geschafft. Mit ihrem Album „50 Jahre – unsere Schlager von damals“ sind sie in den offiziellen(!) Albumcharts der GfK auf Platz 1 gelandet. Dabei sind uns zwei Dinge aufgefallen, von denen eins jetzt besonders spannend ist:

– In den Midweek-Charts waren die Amigos nicht nur mit „50 Jahre…“ auf Platz 1, sondern zusätzlich noch mit der parallel erschienenen DVD „Amigos TV“ auf Platz 8. Das Album „Amigos TV“ ist aber NICHT in der Liste „Albumcharts“ vertreten, so dass davon auszugehen ist, dass auch die „Amigos TV“-Abverkäufe der „50 Jahre“-Produktion zugeschlagen wurden. Das ist ein legaler Trick, der sehr oft Anwendung findet – diesmal aber einfach auffällt, weil in den Midweeks „Amigos TV“ noch gesondert gelistet war.

– Erstaunlich ist auch, dass diesmal – anders als sonst – die Amigos nicht mehr als „volkstümliche Musik“, sondern als „Schlager“ firmieren. Das passt zwar zu ihrer Musikrichtung, aber auffällig ist es schon, dass man inzwischen das Schlagergenre auch so deklariert und die Amigos damit natürlich auch in der Schlager-Bestenliste auf Platz 1 stehen (, was dann bei einer Auswertung der „Schlager des Monats“ (Bernhard Brink) hilfreich sein könnte.

Sehr merkwürdig ist nun das HIER aufrufbare „inoffizielle“ Ranking von Media Control, das bekanntlich nicht nach Verkaufsgegenwert, sondern nach verkauften Einheiten rechnet. Meistens sind die Platzierungen der offiziellen Charts und der von Media Control schon sehr ähnlich – aber „nur“ Platz 9 für die Amigos bei Media Control – das ist schon sehr erstaunlich. Auch wenn letztlich die offiziellen Charts das Maß aller Dinge sind, spricht das einmal mehr für mehr Transparenz bei der Charterhebung…

BEN ZUCKER: VÖ von „Wer sagt das?! Zugabe!“ auf den 3. April verschoben 0

Ben Zucker Wer sagt das Zugabe

Nanu, da werden einige Ben-Zucker-Fans wohl etwas geduldiger sein müssen als erwartet. Eigentlich war das „Update“ von Bens aktuellem Album (incl. Live-Mitschnitt) für den 13. März geplant – nun müssen die Fans sich doch noch etwas länger gedulden – genauer gesagt drei Wochen. Nunmehr ist das Veröffentlichungsdatum von „Wer sagt das?! Zugabe!“ auf den 3. April verschoben worden. Den Grund dafür verrät Ben seinen Fans auf seinen sozialen Kanälen wie Facebook: „Wir brauchen noch etwas mehr Zeit für die Fertigstellung der Live-DVD und Doku„. Ben verspricht dafür, dass es „richtig geil“ werde – und Vorfreude ist ja ohnehin die schönste Freude…