MICHAEL STEIN verstorben – Trauer in der Schlagerszene ĂĽber seinen viel zu frĂĽhen Tod Kommentare deaktiviert fĂĽr MICHAEL STEIN verstorben – Trauer in der Schlagerszene ĂĽber seinen viel zu frĂĽhen Tod

Bild von Schlagerprofis.de

MICHAEL STEIN ist verstorben

Und wieder wurde ein bedeutender Protagonist der Schlagerszene mitten aus dem Leben gerissen. MICHAEL STEIN war mit romantischen Schlagern erfolgreich, trat damit sogar noch bei DIETER THOMAS HECK in der ZDF-Hitparade auf und war ĂĽberaus erfolgreich. FĂĽr einen Schlagerstar, insbesondere jenseits der 1970er Jahre ungewöhnlich: Seine ersten fĂĽnf Schlager schafften allesamt den Weg in die offiziellen Singlecharts – mit extrem wenig TV-Präsenz.

Eltern waren bereits Berufsmusiker

Der am 7. August 1950 geborene (auch bei Wikipedia wurde das Geburtsdatum nun korrekt angegeben) MICHAEL STEIN hieĂź bĂĽrgerlich EKKEHARD HESSLER und schwärmte schon frĂĽh fĂĽr die Musik. Seine Eltern waren Berufsmusiker. Seine ersten Vorbilder waren JIM MORRISON, die DOORS und SANTANA. Zusammen mit Freunden grĂĽndete er eine Band namens „COUNT“. Nach der Bundeswehrzeit entdeckte MICHAEL STEIN seine Liebe fĂĽr gefĂĽhlvolle Lieder.

Update: „Etwas Anständiges gelernt“

Was manche nicht wissen, ist, dass MICHAEL STEIN beuflich bei der Stadtverwaltung Essen tätig war. Er war beim Ordnungsamt in früheren Jahren im Außendienst u. a. zuständig für Genehmigungen der Marktbeschicker, d. h., der kontrollierte die Wochenmärkte und Stände, und war dort nach vierjähriger Bundeswehr-Zeit (1967 bis 1971) im Mittleren Dienst als Beamter tätig.In den letzten Jahren hat er u. a. Gaststätten kontrolliert und andere Tätigkeiten für das Ordnungsamt übernommen.

Nach der Bundeswehrzeit (Fernmeldebatallion) war er kuzzeitig als LKW-Fahrer aktiv und hat u. a. „Schlacke fĂĽr Schalke“ geliefert, also Schlacke fĂĽr den Neubau des Parkstadions geliefert.

Als seine musikalischen Aktivitäten mehr wurden, beantragte er eine Genehmigung für seine musikalische Nebentätigkeit und bekam sie auch.

Discothekenauftritte als Fundament

Als Solist begann er, in Discotheken und Festzelten das Fundament fĂĽr spätere BĂĽhnenauftritte zu legen. Auch war er als Schlagzeuger und Backgroundsänger fĂĽr Studioproduktionen tätig. In der Zeit entstanden Demo-Bänder, die er diversen Plattenfirmen vorstellte. Die Produzenten PETER POWER und ULLI JONAS nahmen ihn „unter ihre Fittiche“ und vermittelten ihn der Plattenfirma Ariola. Der „Stein kam ins Rollen“ – gleich die erste Single „Die Sonne scheint fĂĽr mich nicht mehr“ wurde ein groĂźer  Erfolg.

Bild von Schlagerprofis.de

Ein Hit nach dem anderen

Die „Masche“ von MICHAEL STEIN zog. Er gab das Gegenteil des Rockers oder Punkers, er war der Schwarm fĂĽr Mädchen, die gefĂĽhlvolle Männer lieben – diese Rolle nahm er augenscheinlich durchaus gerne und bewusst ein, wie er dem Verfasser dieser Zeilen mal verraten hat. In einem Interview verriet MICHAEL STEIN damals:

Bild von Schlagerprofis.de

Discomädchen scheinen in der Ă–ffentlichkeit nicht gerne zuzugeben, dass sie Romantik mögen, obwohl sie softe Songs sehr gerne hören. Ich kann nur sagen, dass ich zu dieser Musik stehe. Ich weiĂź gar nicht, warum immer wieder versucht wird, gefĂĽhlvolle Texte zu verteufeln. Es sind doch Empfindungen, die da angesprochen werden, nach denen sich jeder sehnt„.

Auch im bĂĽrgerlichen Beruf erfolgreich

Neben seinen musikalischen Aktivitäten hat MICHAEL STEIN auch „etwas Anständiges gelernt“. Er arbeitete bei der Essener Stadtverwaltung. Privat schlug sein Herz fĂĽr Tiere, insbesondere fĂĽr Pferde. Selbstverständlich spielte aber die Musik immer eine groĂźe Rolle im Leben von EKKI alias MICHAEL STEIN.

Auch hinter den Kulissen tätig

Der Musiker war nicht nur als Sänger erfolgreich, er betätigte sich auch als Produzent groĂźer Namen wie BERNHARD BRINK. Dessen Erfolg „Nie mehr (will ich ohne dich sein)“ aus dem Jahr 1995 war im Original die B-Seite von MICHAELs „Die Sonne scheint fĂĽr mich nicht mehr“. Auch produzierte er ein Album fĂĽr die Stars der LindenstraĂźe.

Nach dem Erfolg auch bedeutende TV-Auftritte

Nachdem „ohne TV-Präsenz“ sich der Erfolg einstellte, wurden auch die Fernsehredakteure auf MICHAEL STEIN aufmerksam. Neben der ZDF-Hitparade trat er in Shows wie Formel Eins, WWF-Club, NDR-Schaubude, ARD-Schlagerparade, MDR „GlĂĽck muss man haben“ u. a. auf. Kurios: in den ersten 35 Jahren seiner Karriere erschien lediglich ein Album des sympathischen KĂĽnstlers: „Meine Träume mit dir“ wurde ĂĽber 120.000-mal verkauft.

Bild von Schlagerprofis.de

Comeback-Album im FrĂĽhjahr 2018

Im FrĂĽhjahr 2018 veröffentlichte MICHAEL STEIN sein zweites und bereits leider letztes Album: „Noch mal aus Träumen Leben machen“. Viele seiner Fans haben sich gefreut, neue Songs des beliebten Esseners, der mit seinen Eltern schon als Kind aus Wolfen nach Westdeutschland emigrierte, zu hören. Leider ist seine Stimme nun verstummt. Vor der VĂ– schickte er mir die neuen Aufnahmen und einen Brief, den ich sehr in Ehren halten werde. Dieser Teil des Briefes fällt wohl nicht unter das Briefgeheimnis:

Bild von Schlagerprofis.de

Abschied von einem angenehmen Menschen

Mit MICHAEL STEIN geht ein verbindlicher, lieber und angenehmer Mensch der leisen Töne. Nach unseren Informationen ist er „plötzlich und unerwartet“ am 13. März 2021 verstorben. Wir wĂĽnschen seiner Mutter viel Kraft, den schmerzlichen Verlust ihres geliebten Sohnes zu verkraften. Eines seiner letzten Lieder hieĂź „Vielleicht im nächsten Leben“ – in Erinnerung an die eine oder andere Begegnung sei zitiert: „Einmal frĂĽh nach Hause gehen – vielleicht im nächsten Leben“ – mach es gut, EKKI alias MICHAEL STEIN!

Stephan Imming

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Update: CHRISTIN STARK: Heiratsantrag an MATTHIAS REIM beim Schlagerbooom? 0

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIN STARK: Emotionaler Moment vor einem Jahr beim „Schlager-Jubiläum“

Vor einem Jahr gab es aus allseits bekannten GrĂĽnden KEINEN Schlagerbooom. Stattdessen gab es ein „Schlager-Jubiläum“, bei dem wie so oft MATTHIAS REIM eine Rolle spielte. Vor einem Jahr ebenfalls mit dabei: CHRISTIN STARK. Es wurden an jenem Abend Clips eingespielt von MATTHIAS REIM, MARIE REIM und JULIAN REIM, in denen CHRISTIN „geherzt“ wurde, was die Sängerin offensichtlich und ungespielt sehr gerĂĽhrt hat – insbesondere die damaligen Worte von MATTHIAS REIM (siehe auch HIER): 

Sie hat selbst mich dazu gekriegt – ich bin immer ein Familienmuffel gewesen – dass ich anfange, Familie zu genieĂźen. Das ist ihr Werk. 

Ominöse Videobotschaft

Wer diese Vorgeschichte kennt, kommt ins GrĂĽbeln. Ganz offensichtlich wird es einen neuen Song von CHRISTIN STARK geben. Der soll am heutigen Samstag erscheinen. Nur – wir finden noch nichts. Wäre der Song „normal“ erschienen, hätten wir uns vielleicht keine groĂźen Gedanken gemacht – aber so…: diese merkwĂĽrdige Geheimniskrämerei – kennen wir das nicht? Ist da vielleicht etwas „im Busch?“ Ganz offensichtlich wird der neue Song von CHRISTIN STARK (vermutlich mit dem Titel „Rock mein Herz“, wobei der Songtitel eventuell etwas abweicht) ja beim Schlagerbooom präsentiert. Aber: Er wird vor der Sendung unter Verschluss gehalten (kurzzeitig soll er bei MPN irrtĂĽmlich schon veröffentlicht gewesen sein) und CHRISTIN war am Freitag nicht vor Ort. Was mag dahinterstecken? Im Vorfeld der VĂ– sagt sie selbst: 

Mein neuer Song ist nur noch einen Herzschlag entfernt. Glaubt mir – ich freue mich wahnsinnig, wenn ihr meinen neuen Song am kommenden Samstag endlich hören könnt. Es ist nicht einfach nur ein Song, es ist viel mehr – bleibt gespannt!

Freudige Ăśberraschung beim Schlagerbooom?

Nun sind ja die Inszenierungen bei Sendungen von FLORIAN SILBEREISEN legendär. Wir erinnern uns an den „ĂĽberraschenden“ Auftritt von MARINA MARX bei den Schlagerchampions – legendär ihr Backstageausweis, der vermutlich irrtĂĽmlich eingeblendet wurde. Wir Schlagerprofis haben ca. eine Stunde ihren Auftritt angekĂĽndigt, die Sängerin hingegen wusste von nichts – nee isss klar. Viel anrĂĽhrender war da natĂĽrlich der Heiratsantrag von STEFAN MROSS an seine ANNA-CARINA. Moment – Heiratsantrag? Das war doch so schön – könnte man das nicht wiederholen? Vielleicht diesmal anders herum? Also die Frau macht dem Mann einen Antrag? Das käme doch bestimmt gut an. Nur – welches Paar käme da in Frage…? 🙂 🙂 – Zitat: „Es ist nicht einfach nur ein Song, es ist viel mehr…

Kurioser Plattenfirmenwechsel

Also wenn CHRISTIN STARK ihrem MATTHIAS heute Abend einen Heiratsantrag machen sollte – wir halten das fĂĽr möglich -, ist ihr Wechsel der Plattenfirma erst recht „kurios“. Wir erinnern uns: Aktuell ist CHRISTIN bei Sony Music unter Vertrag, angeblich wechselt sie zu Electrola und wäre damit dann bei einer anderen Plattenfirma als ihr Mann Verlobter Freund. Aus unserer Sicht macht es keinen Unterschied – beide groĂźen Firmen sind mit Verlaub gleich „erstaunlich“ im Marketing, so dass man CHRISTIN nur wĂĽnschen kann, dass sie mit diesem Wechsel keinen Fehler gemacht hat. 

Update: 

Nun kennen wir die HintergrĂĽnde – Kind Nummer 7 (aus der Sicht von MATTHIAS) ist da, und CHRISTIN STARK und MATTHIAS REIM sind seit dem 14. April 2020 miteinander verheiratet. So etwas muss man natĂĽrlich im Rahmen einer Samstagabendshow kundtun :)… – so wissen wir schon, wer in 20 Jahren dann „Newcomer des Jahres“ sein wird, ohne je ein Album aufgenommen zu haben – drĂĽcken wir schon jetzt mal die Daumen dafĂĽr. Das „Rock’n’Roll-Baby“ wird sicher seinen SpaĂź haben, wenn CHRISTIN STARK und MATTHIAS REIM gemeinsam auf Tour gehen….

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Das waren die Gäste beim „Schlagerbooom“ am Freitag 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: „Erste Aufzeichnung“ des Schlagerboooms

Auf den Rängen sehr viele freie Plätze – das sah vor zwei Jahren, als es noch die von FLORIAN SILBEREISEN moderierte „Generalprobe“ war, anders aus. Die groĂźe Werbung fĂĽr das Event hat offensichtlich nicht zu einem ausverkauften Haus gefĂĽhrt. – Immerhin ist der Freitags-Schlagerbooom anscheinend reibungslos ĂĽber die BĂĽhne gelaufen. Die Gästeliste gestern war anscheinend (zumindest nach unseren Kenntnissen) nicht ganz vollzählig – beispielsweise BEATRICE EGLI ist heute sicher mit dabei, gestern aber noch nicht. Folgende Stars waren gestern in Dortmund (siehe auch HIER): 

  • DJ Ă–TZI (Can’t Get My Eyes Off You) (1967)
  • ROSS ANTONY (Tränen lĂĽgen nicht) (1974), (I Believe) (mit TEAM 5ĂśNF & FLORIAN SILBEREISEN & GOLDEN VOICES OF GOSPEL) (2001)
  • TEAM 5ĂśNF (Liebe ĂĽberall (deutsche Version Love Is Everywhere)) (1994)
  • MICHELLE (Wer Liebe lebt (Version 2022)) (2001)
  • JĂśRGEN DREWS (König von Mallorca) (1999), Ein Bett im Kornfeld (1976)
  • MICKIE KRAUSE (FĂĽr Dich) (2021), Schatzi, schenk mir ein Foto (2010)
  • DAVID GARRETT (Hit the Road Jack) (1961)
  • BERNHARD BRINK (Aber dich gibt’s nur einmal fĂĽr mich) (1963)
  • GOLDEN VOICES OF GOSPEL (Begleitung fĂĽr ROSS ANTONY & TEAM 5ĂśNF)
  • BEATRICE EGLI (Samstagnacht) (2021) (NUR in der Veranstaltung am Samstag)
  • HELMUT LOTTI (Tarantella) 
  • FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS (Wir tun es noch mal) (2021)
  • LAFEE (Rock Me Amadeus) (1985)
  • DIETER HALLERVORDEN (Mein Leben) (2021)
  • KARSTEN WALTER (Komm näher (Rhythmn Of the Night)) (1993)
  • RAMON ROSELLY (Stark genug) (Strong Enough) (1998)
  • MELISSA NASCHENWENG (Dein Herz verliert) (2020)
  • MARIANNE ROSENBERG (So kannst du nicht gehen (Don’t Leave Me This Way) (1975)
  • ERIC PHILIPPI (Ein letzter Kuss) (2021)
  • HAPE KERKELING (Ich leb den Traum (Ik leef mijn droom)) (2010), (Der Weg nach Haus (De Bestemming)) (1998)
  • HOWARD CARPENDALE (Hello Again) (1984), (Dann geh doch) (1978), (Ti Amo) (1977), (Nachts, wenn alles schläft) (1979)
  • OTTO WAALKES (Marmor, Stein und Eisen bricht (1966)), (Wahnsinn) (1983), (Friesischer Wein (Griechischer Wein)) (1974)
  • MUSICAL-CAST Wahnsinn! (WOLFGANG PETRY) (Bronze, Silber und Gold) (1995), (7 Tage, 7 Nächte), (1994), (Wahnsinn) (1983)
  • BEN ZUCKER (Was mir noch fehlt) (2021), (Ich weine nicht um dich) (2021)
  • BĂśLENT CEYLAN, BRENNER & FLORIAN SILBEREISEN (Ich liebe das Leben) (1975)
  • ROLAND KAISER (In the ghetto) (1969), (Joana) (1984)
  • BONNIE TYLER (The Best Is Yet To Come) (2021), 
  • ALEX CHRISTENSEN & BONNIE TYLER (Total Eclipse Of the Heart) (1983)
  • MATTHIAS REIM (4 Uhr 30) (2021)
  • CHRISTIN STARK (Baby Rock mein Herz) (2021) (NUR in der Veranstaltung am Samstag)
  • ANDREAS GABALIER (Liebe leben) (2021), Verdammt lang her (2018), I sing a Liad fĂĽr di (2010), (Hulapalu) (2015)

Wer NICHT bei der Show von FLORIAN SILBEREISEN dabei war, ist interessant: 

  • BEATRICE EGLI hat selbst gesagt, dass sie heute beim Schlagerbooom dabei sei, dafĂĽr ist („mal wieder“) auch ein Konzert von ihr verlegt worden. 
  • CHRISTIN STARK – da haben wir einen Verdacht, warum sie gestern noch nicht „am Start“ war. 
  • DIE DRAUFGĂ„NGER haben angekĂĽndigt, dass ihr neues Mitglied ab dem 22.10. Mitglied der Band sei – das deutete auf den Schlagerbooom hin – sie wurden aber nicht gesichtet. 
  • ZUCCHERO – BEN ZUCKER sang gestern einen neuen Solotitel. Sein Duett mit ZUCCHERO ist aber heute erschienen – wir denken, dass ZUCCHERO eventuell doch heute Abend „am Start“ ist. 

Foto: ARD / JĂĽrgens TV / Dominik Beckmann

 

Folge uns: