Solidarfonds-Schlagerparty 2021 muss pandemiebedingt ausfallen – Ticketpreise werden erstattet Kommentare deaktiviert für Solidarfonds-Schlagerparty 2021 muss pandemiebedingt ausfallen – Ticketpreise werden erstattet

Bild von Schlagerprofis.de

Solidarfondsparty 2021 fällt leider aus

Lange hatte das Team um den Vorstandsvorsitzenden der Solidarfonds-Stiftung DR. MICHAEL KOHLMANN gehofft, die 31. Schlagerparty in Castrop-Rauxel nachholen zu können. Eigentlich war die Party ganz zu Beginn der Pandemie geplant, für den 20. März 2020. Dass ein Jahr später noch immer Veranstaltungen der Größenordnung der Solidarfondsparty nicht möglich sind, das hat wohl kaum jemand erwartet – leider ist es so gekommen.

Fans werden nicht hingehalten

Statt den Termin immer wieder zu verschieben, werden nun seitens der Stiftung klare Verhältnisse geschaffen: Die Tickets können zurückgegeben werden, die Preise werden erstattet. Dass Schlagerfreunde traurig sind, auf Topstars wie MICHELLE, JÜRGEN DREWS, MICKIE KRAUSE u. a. verzichten zu müssen, kann man sich vorstellen – aber derzeit ist „noch“ an eine ausgelassene Schlagerparty nicht zu denken.

Schlagerparty geht weiter

Wir gehen fest davon aus, dass die Schlagerparty schon im Laufe des kommenden Jahres wieder stattfinden kann – wenn flächendeckende Impfungen stattgefunden haben. Wir sind sicher, dass das Solidarfonds-Team die Schlagerfans auch in der kommenden Ausgabe mit einem tollen Line-Up und einem tollen Konzept begeistern wird.

===

Pressetext der Stiftung

Gerne veröffentlichen wir den Pressetext mit den Rücknahmetickets der Solidarfondsparty 2021:

Liebe Freunde der Solidarfonds–Schlagerparty,
liebe Schlagerfans,
 
aufgrund der anhaltenden COVID-19 Pandemie und dem damit verbundenen Verbot zur Durchführung von Großveranstaltungen ist es uns leider unmöglich, die für Mittwoch, den 12. Mai 2021 geplante 31. Benefizveranstaltung ,,Solidarfonds–Schlagerparty – Der Hitmarathon‘‘ zugunsten benachteiligter Kinder und Jugendlicher in der Europahalle Castrop–Rauxel durchzuführen. Wir bedauern dies sehr. 
 
Vor diesem Hintergrund möchten wir Euch gerne die erworbenen Eintrittskarten zurückerstatten und eine zeitnahe Auszahlung vornehmen.
 
Hierbei bitten wir folgende Hinweise zur Rückabwicklung zu beachten:
 
– Tickets, die in einem Ticketshop oder Online  über Reservix erworben wurden, müssen   auch dort wieder zurückgegeben werden.
 
– Tickets, die über CTS Eventim erworben wurden, müssen der Verwaltung der Forum Castrop–Rauxel Betriebsgesellschaft mbH postalisch per Einwurf–Briefschreiben zugesandt werden. Die Anschrift lautet:           
 
                          Forum Castrop–Rauxel Betriebsgesellschaft mbH  
                                                    Europaplatz 6–10
                                                44575 Castrop–Rauxel
 
Wichtig: Für die Rückerstattung der Tickets ist unbedingt die Bankverbindung (IBAN) anzugeben.
 
Die Rückgabe der Tickets muss bis spätestens zum 30. Juni 2021 bei der Forum Castrop–Rauxel Betriebsgesellschaft mbH erfolgen, danach verfallen die Tickets und eine Rückerstattung ist leider nicht mehr möglich! 
 
Es besteht keine Möglichkeit, die bereits erworbenen Tickets für die nächste ,,Solidarfonds–Schlagerparty‘‘ im Jahre 2022 zu behalten.
Quelle: Solidarfonds
Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

WILLI HERREN ist tot 0

Bild von Schlagerprofis.de

WILLI HERREN: Medien berichten über seinen Tod

Leider erreicht uns eine weitere traurige Nachricht. Der ehemalige Lindenstraßen-Star ist laut übereinstimmenden Medienberichten im Alter von nur 45 Jahren verstorben. WILLI HERREN wurde zunächst als Schauspieler bei der Lindenstraße bekannt, wurde später aber auch als Entertainer und Sänger populär. Stetige mediale Aufmerksamkeit erfuhr WILLI u. a. durch die Teilnahme an „Trash“-Formaten wie „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“, „RTL-Promiboxen“, „Ich bin ein Star – lasst mich wieder rein“, „Promi Big Brother“ und „Sommerhaus der Stars“. 2020 wirkte er noch einmal in der Lindenstraße in einer Gastrolle mit.

2-mal in den deutschen Singlecharts

Auch als Sänger im Partybereich machte sich WILLI einen Namen und trat bei großen Events auf. Mit zwei Songs schaffte er es sogar in die deutschen Singlecharts, u. a. mit „So gehen die Gauchos“, einem umgetexteten Kinderlied, das auf den Gewinn der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM 2014 anspielte. Am heutigen 20. April 2021 wurde WILLI tot in seiner Wohnung aufgefunden. Möge WILLI HERREN in Frieden ruhen.

Folge uns:

BARBY KELLY, Schwester der KELLY-Family, mit 45 Jahren verstorben 0

Kelly Family 25 years later

Trauer bei der KELLY FAMILY

Große Trauer bei der KELLY-FAMILY: BARBARA ANN KELLY, eine Schwester der KELLY-FAMILY, ist im Alter von nur 45 Jahren nach kurzer Krankheit verstorben. „BARBY KELLY“ spielte vor vielen Jahren in der Band Percussion und Gitarre und wirkte noch auf dem Album „La Patata“ mit, zog sich aber schon 2000 aus der Öffentlichkeit zurück. Musikalisch wirkte sie zuletzt beim Album „25 years later“ mit (Song „Break Free“).

Instagram-Account wohl nicht persönlich gepflegt

Um Fakeprofilen vorzubeugen, wurde für BARBY KELLY bei Instagram vor einem Jahr ein Profil angelegt, das laut Medienberichten von Bruder JOEY KELLY gepflegt worden sein soll. BARBY soll aufgrund psychischer Probleme nicht mehr öffentlich aufgetreten sein. Die Familie und ihre Geschwister zeigen sich in tiefer Trauer. Möge BARBY KELLY in Frieden ruhen.

Folge uns: