CARMEN NEBEL: Weitere Stars ihrer letzten Sendung „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ bekannt 6

Bild von Schlagerprofis.de

CARMEN NEBEL: Ihre letzte „Willkommen bei…“-Show wird live ausgestrahlt

Am kommenden Samstag begrĂŒĂŸt CARMEN NEBEL letztmals Prominente des Schlager- und Showgeschafts. Pandemiebedingt wird kein Saalpublikum vor Ort sein. Die Sendung wurde ĂŒber etwas mehr als 17 Jahre (seit dem 31.01.2004) ausgestrahlt, oder um es mit dem ZDF zu sagen: „beinahe 18 Jahre“. Anders als Das Erste traut man sich seitens des ZDF eine Live-Übertragung zu. Man legt Wert darauf, dass die aktuellen Vorgaben im Umgang mit dem Coronavirus natĂŒrlich beachtet werden.

Lieblingssongs der Moderatorin werden erklingen

Laut Pressetext singen „die beliebtesten Stars aus 18 (??) Sendejahren“ die „Lieblingssongs“ der Moderatorin.Die „beliebtesten Stars“? Heißt das, HELENE FISCHER kommt auch? Das wĂ€re eine echte(!) Überraschung. Hier die ĂŒberarbeitete GĂ€steliste (Änderungen in rot):

  • HOWARD CARPENDALE
  • ROLAND KAISER
  • MARIANNE ROSENBERG
  • NIK P.
  • ANDREAS GABALIER
  • BEATRICE EGLI
  • ANDY BORG
  • MAITE KELLY
  • ROLANDO VILLAZON
  • ELLA ENDLICH
  • ANGELIKA MILSTER
  • JOHANNES B. KERNER
  • SASCHA GRAMMEL mit Schildkröte JOSIE

Format FLORIAN SILBEREISEN offensichtlich beliebt…

Interessant ist, wie deutlich die Parallelen zu den Shows von FLORIAN SILBEREISEN sind. Die GĂ€steliste liest sich wie die einer typische SILBEREISEN-Show. Das Thema „Überraschung“ kennen wir auch von FLORIAN – legendĂ€r, wie er MARINA MARX mit ihrem Auftritt bei den Schlagerchampions „ĂŒberrascht“ hat, obwohl z. B. bei uns Schlagerprofis deren Auftritt schon angekĂŒndigt war. So gesehen wĂ€re es wieder eine tolle „Überraschung“, wenn ANDREA BERG ein „Überraschungs“-Gast wĂ€re. Damit nicht genug: Kritiker werfen FLORIAN SILBEREISEN bekanntlich vor, gewisse PrioritĂ€ten bei der Besetzung seiner Shows zu setzen. Und was macht CARMEN NEBEL? Sie lĂ€dt ELLA ENDLICH ein, die Tochter ihres LebensgefĂ€hrten… Wobei es ja auch eine besondere Show ist.

Vorfreude auf ein Schlagerfestival

Auf jeden Fall dĂŒrfen sich Schlagerfans noch einmal auf hochkarĂ€tige Schlagerstars in einer TV-Show freuen – damit scheint bis zum Juni ja erst einmal Schluss zu sein, bevor FLORIAN SILBEREISEN wieder loslegt. Gespannt darf man sein, ob GIOVANNI ZARRELLA mit seinem neuen ZDF-Format es gelingt, ein eigenes Profil zu gewinnen. Also nicht die gleichen GĂ€ste wie die der ARD einzuladen, die die gleichen Lieder Vollplayback singen mit vielen „Überraschungen“ und GeheimniskrĂ€merei im Vorfeld – sondern eben eine eigene Duftmarke zu setzen, wie es frĂŒher Leute wie DIETER THOMAS HECK getan haben. Wir drĂŒcken die Daumen….

Presseinformation des ZDF

Carmen Nebel meldet sich am Samstag, 13. MĂ€rz 2021, um 20.15 Uhr im ZDF mit ihrer großen Samstagabend-Show live aus Berlin. Ohne Saalpublikum, aber mit viel Prominenz aus Musik und Unterhaltung heißt es zum 83. und letzten Mal: „Willkommen bei Carmen Nebel“.

Carmen Nebel freut sich schon sehr auf diesen Tag: „Diese Show noch einmal zu feiern, meine Herzenssendung, die fĂŒr unglaublich viele KĂŒnstler eine tolle BĂŒhne war und die beinahe 18 Jahre lang die Zuschauer am Samstagabend unterhalten hat, das wird ein ganz besonderer Moment“.

Die beliebtesten Stars aus 18 Sendejahren und 82 Folgen der Samstagabend-Gala singen die Lieblingssongs der Moderatorin und sorgen fĂŒr die ein oder andere Überraschung. Mit dabei sind unter anderen Howard Carpendale, Roland Kaiser, Marianne Rosenberg, Nik P., Andreas Gabalier, Beatrice Egli, Andy Borg, Maite Kelly, Rolando Villazon, Ella Endlich, Angelika Milster, Johannes B. Kerner, Sascha Grammel mit Schildkröte Josie und viele weitere ÜberraschungsgĂ€ste.

„Das wird eine große Show mit vielen Stars und Prominenten. Wie kaum jemand sonst hat Carmen Nebel die Musikshows der letzten Jahrzehnte geprĂ€gt. Und ich freue mich sehr, dass sie auch weiterhin fĂŒr das ZDF im Einsatz ist“, sagt ZDF-Showchef Dr. Oliver Heidemann.

Die ZDF-Zuschauerinnen und -Zuschauer dĂŒrfen sich auch in diesem und den kommenden beiden Jahren auf die Weihnachtsshows mit Carmen Nebel freuen. Das ZDF hat den Vertrag mit der beliebten Moderatorin vorzeitig bis Ende 2023 verlĂ€ngert.

Die Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ aus Berlin wird unter Sicherheitsvorkehrungen produziert, die den aktuellen Vorgaben zum Umgang mit dem Coronavirus entsprechen.

Foto: ZDF / Sascha Baumann

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

6 Kommentare

  1. SelbstverstĂ€ndlich tritt Jacqueline Zebisch( ‚Ella Endlich‘) bei ihrer Stiefmutter auf – das ist doch Pflicht. Genauso, wie das Due „Rotblond“, die immer dann auftauchen, wenn das Fernsehballett in der entsprechenden Sendung ist 😉 Dazu muss man nur wissen, dass Melanie Wolf von ‚Rotblond‘ die Veranstaltungsorganisation und das Artistmanagement beim Deutschen Fernsehballett leitete.

    In dieser Hinsicht kann man ja froh sein, dass Silbereisen keine Kinder hat 
 sonst wĂ€re die Besetzung der „Schlagerkids“ wohl auch klar.

  2. Maite Kelly hat sich zu Carmen Nebel geĂ€ußert.
    Sie sagt, Carmen Nebel ist die Grande Dame des Ostens.
    Genau das stimmt. Und hier liegt das Problem. Der Osten ist immer weniger vertreten. Nach ĂŒber 30 Jahren Wiedervereinigung mehr als eine Blamage.

    Martin

    1. Um es gleich vorneweg zu erwĂ€hnen, Frau Nebel ist fĂŒr mich der grĂ¶ĂŸte Wendehals von den TV – Leuten ĂŒberhaupt!
      Ich kenne diese Dame noch vom DDR- Fernsehen, damals als Ansagerin und spĂ€ter als Moderatorin von der Talente- Show “ Sprungbrett “ ! Damals sah ich sie gern im TV und auch nach der Wende beim MDR in der Sendung “ Musik fĂŒr Sie “ ! Seit ihren Wechsel zum ZDF war diese Frau nicht mehr wieder zu erkennen! Sie und ihre Produktionsfirma haben spĂ€testens beim ZDF erkannt, wie Kapitalismus richtig funktioniert!
      Dazu gehört natĂŒrlich Vetternwirtschaft und Kungelei…..denn anders ist es nicht zu erklĂ€ren, dass immer ihre Freunde in den Sendungen zu Gast waren, andere wurden immer ignoriert! Ostdeutsche KĂŒnstler fast Fehlanzeige, bis auf Stieftochter Ella Endlich! Ab und zu durfte auch Frau Freudenberg ran, aber irgendwas muss da mal was vorgefallen sein…. denn Freudenberg & Lais waren bis auf ihren ersten Hit “ Auf den DĂŁchern von Berlin“ nie mehr bei Nebel eingeladen worden, dass war 2011! Ist doch sehr verwunderlich, danach hatte Freudenberg & Lais soviel Hits !
      Nein die Dame Nebel, lud lieber ihre Freunde und Kumpanen ein… z. B. Thomas Anders, DJ Ötzi , Mross, Andy Borg und und und…. und zwar DAUERHAFT!
      Sie hat einfach vergessen wo ihre Wurzeln waren und wo und mit wem sie Groß geworden ist!
      Werde keine TrÀne nach weinen und bin froh, dass man sie nur noch zur Weihnachtszeit ertragen muss!
      SCHANDE Frau Nebel, dass die ostdeutschen KĂŒnstler so viele Jahre ignoriert haben!

  3. Welche KĂŒnstler aus dem Osten sind gern gesehene GĂ€ste auf den BĂŒhnen in
    Westdeutschland oder in Östereich ? Ich vermisse sie in allen bunten Veranstaltungen.
    FĂŒr Carmen Nebel ist die Zeit zum Moderieren vorbei,soviel zur Frauenquote im ZDF.
    Nur moderieren ohne andere FĂ€higkeiten eine Sendung zu gestalten reicht eben nicht
    mehr aus. Ute Freudenberg ist eben auch ein bisschen „Wessi“!

  4. Man mag das sehen wie man will. Alles Geschmackssache. Aber ehrlich gesagt fallen mir aus dem Osten Deutschlands nicht unbedingt grosse Stars ein. Es gibt Olaf Berger, Frank Schöbel oder Linda Feller. Von einer Franziska Wiese aus Brandenburg hört man auch nichts mehr. Aber natĂŒrlich sind Quoten wichtig bei solch einer Sendung. Und mit einem Andy Borg oder einem DjÖtzi lĂ€ĂŸt sich Quote machen. Mal sehen was das ZDF jetzt Giovanni Zarella auf die Beine stellt.

    Martin

    1. Noch nie etwas von Wolfgang Ziegler, Inka Bause, Uta Bresan, Katarina Herz , Gerd Christian gehört?! Und alle haben neue Titel in den letzten Monaten bzw CD’s auf den Markt gebracht…. man muss nur wollen! Aber Drittklassige SĂŁnger aus dem sogenannten Westen werden eingeladen und uns als Stars vorgegaukelt!

HELENE FISCHER: Das sagt die Plattenfirma zum 8. Nummer-1-Album „Rausch“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Auch Plattenfirma Ă€ußert sich zum Nummer-1-Album

Nachdem wir gestern gewohnt aktuell ĂŒber HELENEs tollen Erfolg „Platz 1 der Albumcharts“ berichten konnten, hat sich offensichtlich die Plattenfirma dazu gemeldet. Das ist uns erst jetzt aufgefallen – letztlich ist es aber nur die offizielle BestĂ€tigung dessen, was wir ohnehin selbst ermittelt haben – dennoch sind die Statements interessant, das natĂŒrlich nicht ohne Deppen-Genderei auskommt. Spannend ist, dass lt. Auskunft der Plattenfirma HELENE FISCHER schon jetzt auf Platz 2 der Jahrescharts steht. Ob ihr einmal mehr das KunststĂŒck „Album des Jahres“ gelingt? Aber: Die Konkurrenz (ADELE, ABBA u. a.) „schlĂ€ft nicht“. Wir drĂŒcken die Daumen. 

Text der Plattenfirma zum Nummer-1-Album

Helene Fischer erobert mit “Rausch” direkt Platz 1 der Albumcharts

Auch mit ihrem neuen Album “Rausch” hat Helene Fischer wieder direkt Platz 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts erobert! Es ist das achte Album, mit dem der  gefeierten SĂ€ngerin, Songwriterin und Entertainerin hierzulande der Sprung an die Chartspitze gelingt. Eine sensationelle Bestmarke, die einmal mehr unterstreicht, dass Helene Fischer zu den außergewöhnlichsten KĂŒnstler:innen ihrer Generation gehört!

Nicht nur mit dem erneuten Platz 1 setzt sie ihre Erfolgsgeschichte fort, die Pop-Ikone feiert mit “Rausch” noch weitere Rekorde: Es ist der erfolgreichste Album-Start des Jahres 2021 und rollt so spĂ€t im Jahr das Feld von hinten auf: Nach nur einer Woche steht “Rausch” schon auf Platz 2 der Jahrescharts, gefolgt von ihrem eigenen Album „Die Helene Fischer Show – Meine schönsten Momente“ auf Platz 3. Dieses stieg heute, ebenso wie das Album “Helene Fischer”, erneut in die Top 100 ein!

Fast auf den Tag genau 10 Jahre seit ihrer ersten Spitzenplatzierung („FĂŒr einen Tag“, 28.10.2011) ist Helene Fischer ganz oben in den Charts – und hat die letzte Dekade musikalisch geprĂ€gt wie niemand sonst – national und international! Insgesamt fĂŒhrte sie in dieser Zeit 5 x die Album-Jahrescharts an. Die heutige Chartspitze beschert Helene Fischer außerdem die sagenhafte Gesamtbilanz von  32 x Platz 1 in den Charts! Ihre erste Single-Auskopplung “Vamos a Marte” mit Latin-Pop-Superstar Luis Fonsi markiert einen weiteren Meilenstein:

Es ist der erfolgreichste Single-Chart-Entry in Helene Fischers Karriere! “Vamos a Marte” schoss direkt auf Platz 2 und hat bereits weltweit ĂŒber 25 Millionen Streams generiert. Alle drei offiziellen Singles aus “Rausch” – “Vamos a Marte”, “Volle Kraft voraus” und “Null auf 100” – haben die Single-Charts erobert und sind immer noch in den Top 100 vertreten. Was fĂŒr ein grandioser Auftakt fĂŒr das nĂ€chste Kapitel – Helene Fischer ist zurĂŒck und das mit voller Kraft!

„Rausch“ ist Helene Fischers bisher persönlichstes Werk. Sinnlicher, kĂ€mpferischer und aufregender als je zuvor, prĂ€sentiert sie ein Album fĂŒr die Seele und die Sinne. Helene Fischer hat viele der neuen Songs mitgeschrieben und -komponiert. Ein Album, so intensiv und leidenschaftlich, so berauschend schön und mitreißend – und eine Aufforderung sich mutig ins Leben zu stĂŒrzen, zu lieben, zu lachen und Augenblicke bewusst zu erleben.

Tom Bohne, President Music Domestic Universal Music Deutschland: „Helene ist ein echtes PhĂ€nomen: mega-kreativ, mega-erfolgreich und mega-sympathisch. Und so setzt sie auch mit dem achten Nummer 1 Album ‚Rausch‘ wieder neue MaßstĂ€be. Helene ist so authentisch, so nah und so wahrhaftig wie nie zuvor. Mit inzwischen 32 Wochen auf Platz 1 der Album-Charts ist Helene ein Fixstern am deutschen Musikhimmel und strahlte noch nie heller als in diesem Moment. Herzlichen GlĂŒckwunsch, liebe Helene, zu diesem gigantischen Erfolg.“

Frank Briegmann, Chairman & CEO Universal Music Central Europe und Deutsche Grammophon: „Rausch ist Helenes achtes Studioalbum auf der Nummer 1 in den Album Charts. Sie spielt auch damit in ihrer eigenen Liga, und wir freuen uns sehr, das Team an ihrer Seite zu sein. Herzlichen GlĂŒckwunsch zu dieser neuen Nummer 1 und zum erfolgreichsten Albumstart des Jahres von deinem gesamten Universal Music Team, liebe Helene.“

 

Wer mehr ĂŒber die Geschichte hinter dem Album und die Entstehung erfahren möchte, kann sich die ZDF Dokumentation “Im Rausch der Sinne”, die am vergangenen Samstag ausgestrahlt wurde, in der ZDF Mediathek ansehen. Helene Fischer setzt mit “Im Rausch der Sinne” neue kĂŒnstlerische MaßstĂ€be. Jeder Song wird auf besondere Weise kunstvoll und aufregend inszeniert. Durch den high-end produzierten Musikfilm mit persönlichen Geschichten fĂŒhrt Helene Fischer selbst.

Quelle: Universal
Folge uns:

Update: CHRISTIN STARK: Heiratsantrag an MATTHIAS REIM beim Schlagerbooom? 0

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIN STARK: Emotionaler Moment vor einem Jahr beim „Schlager-JubilĂ€um“

Vor einem Jahr gab es aus allseits bekannten GrĂŒnden KEINEN Schlagerbooom. Stattdessen gab es ein „Schlager-JubilĂ€um“, bei dem wie so oft MATTHIAS REIM eine Rolle spielte. Vor einem Jahr ebenfalls mit dabei: CHRISTIN STARK. Es wurden an jenem Abend Clips eingespielt von MATTHIAS REIM, MARIE REIM und JULIAN REIM, in denen CHRISTIN „geherzt“ wurde, was die SĂ€ngerin offensichtlich und ungespielt sehr gerĂŒhrt hat – insbesondere die damaligen Worte von MATTHIAS REIM (siehe auch HIER): 

Sie hat selbst mich dazu gekriegt – ich bin immer ein Familienmuffel gewesen – dass ich anfange, Familie zu genießen. Das ist ihr Werk. 

Ominöse Videobotschaft

Wer diese Vorgeschichte kennt, kommt ins GrĂŒbeln. Ganz offensichtlich wird es einen neuen Song von CHRISTIN STARK geben. Der soll am heutigen Samstag erscheinen. Nur – wir finden noch nichts. WĂ€re der Song „normal“ erschienen, hĂ€tten wir uns vielleicht keine großen Gedanken gemacht – aber so…: diese merkwĂŒrdige GeheimniskrĂ€merei – kennen wir das nicht? Ist da vielleicht etwas „im Busch?“ Ganz offensichtlich wird der neue Song von CHRISTIN STARK (vermutlich mit dem Titel „Rock mein Herz“, wobei der Songtitel eventuell etwas abweicht) ja beim Schlagerbooom prĂ€sentiert. Aber: Er wird vor der Sendung unter Verschluss gehalten (kurzzeitig soll er bei MPN irrtĂŒmlich schon veröffentlicht gewesen sein) und CHRISTIN war am Freitag nicht vor Ort. Was mag dahinterstecken? Im Vorfeld der VÖ sagt sie selbst: 

Mein neuer Song ist nur noch einen Herzschlag entfernt. Glaubt mir – ich freue mich wahnsinnig, wenn ihr meinen neuen Song am kommenden Samstag endlich hören könnt. Es ist nicht einfach nur ein Song, es ist viel mehr – bleibt gespannt!

Freudige Überraschung beim Schlagerbooom?

Nun sind ja die Inszenierungen bei Sendungen von FLORIAN SILBEREISEN legendĂ€r. Wir erinnern uns an den „ĂŒberraschenden“ Auftritt von MARINA MARX bei den Schlagerchampions – legendĂ€r ihr Backstageausweis, der vermutlich irrtĂŒmlich eingeblendet wurde. Wir Schlagerprofis haben ca. eine Stunde ihren Auftritt angekĂŒndigt, die SĂ€ngerin hingegen wusste von nichts – nee isss klar. Viel anrĂŒhrender war da natĂŒrlich der Heiratsantrag von STEFAN MROSS an seine ANNA-CARINA. Moment – Heiratsantrag? Das war doch so schön – könnte man das nicht wiederholen? Vielleicht diesmal anders herum? Also die Frau macht dem Mann einen Antrag? Das kĂ€me doch bestimmt gut an. Nur – welches Paar kĂ€me da in Frage…? 🙂 🙂 – Zitat: „Es ist nicht einfach nur ein Song, es ist viel mehr…

Kurioser Plattenfirmenwechsel

Also wenn CHRISTIN STARK ihrem MATTHIAS heute Abend einen Heiratsantrag machen sollte – wir halten das fĂŒr möglich -, ist ihr Wechsel der Plattenfirma erst recht „kurios“. Wir erinnern uns: Aktuell ist CHRISTIN bei Sony Music unter Vertrag, angeblich wechselt sie zu Electrola und wĂ€re damit dann bei einer anderen Plattenfirma als ihr Mann Verlobter Freund. Aus unserer Sicht macht es keinen Unterschied – beide großen Firmen sind mit Verlaub gleich „erstaunlich“ im Marketing, so dass man CHRISTIN nur wĂŒnschen kann, dass sie mit diesem Wechsel keinen Fehler gemacht hat. 

Update: 

Nun kennen wir die HintergrĂŒnde – Kind Nummer 7 (aus der Sicht von MATTHIAS) ist da, und CHRISTIN STARK und MATTHIAS REIM sind seit dem 14. April 2020 miteinander verheiratet. So etwas muss man natĂŒrlich im Rahmen einer Samstagabendshow kundtun :)… – so wissen wir schon, wer in 20 Jahren dann „Newcomer des Jahres“ sein wird, ohne je ein Album aufgenommen zu haben – drĂŒcken wir schon jetzt mal die Daumen dafĂŒr. Das „Rock’n’Roll-Baby“ wird sicher seinen Spaß haben, wenn CHRISTIN STARK und MATTHIAS REIM gemeinsam auf Tour gehen….

Folge uns: