Udo J√ľrgens: Sensationeller historischer Konzertmitschnitt-Ausschnitt auf Youtube aufgetaucht. Kommentare deaktiviert f√ľr Udo J√ľrgens: Sensationeller historischer Konzertmitschnitt-Ausschnitt auf Youtube aufgetaucht.

Single Cover Udo 70

Am heutigen 30. September w√§re der gro√üe Udo J√ľrgens 84 Jahre alt geworden. Viele Fans denken voller Respekt und mit Wehmut an diesen einzigartigen Vollblut-Entertainer.

Historischer Fund: „Stadthallen-Konzert“ Wien 1970 im privaten Mitschnitt aufgetaucht

Aktuell gibt es bekanntlich seit l√§ngerer Zeit keine neuen Udo-Ver√∂ffentlichungen. Um so dankbarer sind Udo-Fans, wenn sich private Fans untereinander austauschen. Im Rahmen der legend√§ren „Udo 70“-Tour hat ein Fan ein Konzert mitgeschnitten. Der Mitschnitt wurde in Wien angefertigt – es ist also m√∂glich, dass es sich um ein Konzert kurz nach der eigentlichen Tour handeln k√∂nnte, das „Stadthallen-Konzert“ (danke an den Udo-Experten Ren√© Jochade f√ľr diesen Hinweis). Jochade weist auf folgenden interessanten Sachverhalt hin: Udo ’70 war ja eigentlich eine reine Deutschlandtournee, und Wien hatte man dann einfach nachgeschoben.“ – Die Tonqualit√§t ist leider nicht besonders gut, der historische Wert der Aufnahmen ist f√ľr Udo-Fans von gro√üer Bedeutung.

Insbesondere ein Track sticht aus dem gut halbst√ľndigen Mitschnitt hervor: „Eine Art von Serenade„. Diesen Titel hatten viele Udo-Fans bislang nicht im Zusammenhang mit der „Udo 70“-Tour auf dem Schirm, auch wenn es handschriftliche Notizen von Fans gibt, dass Udo auch diesen Titel bereits 1970 auf Tour sang. Die von Reinhard Mey getextete Nummer erschien allerdings erst auf dem Tontr√§ger „Udo 71“, der allerdings bereits 1970 erschienen ist (selbstredend ist auch das Album unfassbarerweise bis heute – wie so viele andere Udo-Alben – nie auf CD erschienen). Auch das legend√§re Udo live-Album ist auch heute nicht auf CD verf√ľgbar – das 50-j√§hriger Live-Jubil√§um wurde NICHT daf√ľr genutzt, diese L√ľcke zu f√ľllen.

Selbst f√ľr Experten war es eine Neuigkeit, dass es einen abweichenden Text zu diesem wirklich wundersch√∂nen „Eine Art von Serenade“ gibt, der auf dem 1970er Mitschnitt aus Wien zu h√∂ren ist. Interessant ist auch die Live-Version von „Babuschkin“ – auch dieser Udo-Klassiker soll nicht immer im „Udo 70“-Repertoire gewesen sein.

Bleibt zu hoffen, dass diese tolle Perle, die wohl in erster Linie „echte Udo-Fans“ interessiert, nicht aus YouTube gel√∂scht wird. Bekanntlich wurde vor einigen Jahren ja radikal fast s√§mtliches Udo-Material aus YouTube gel√∂scht. Den Fans wurde versprochen, dass viele Perlen neu – z. B. auf DVD – ver√∂ffentlicht werden. Was daraus wurde, ist bekannt. Das ist ein anderes trauriges Thema – erfreuen wir uns heute, an Udos Ehrentag lieber an dieser gro√üartigen Aufnahme (wie gesagt: weniger vom Klangerlebnis her, um so mehr vom historischen Wert her):

Udo live 1970 in Wien

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM bleibt „Airplay-K√∂nig“ – vor DJ HERZBEAT und CLAUDIA JUNG 2

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Seit 3 Wochen an der Spitze der Airplaycharts

Auch wenn er zwischenzeitlich erkrankt war und Konzerte bzw. Auftritt absagen musste, ist MATTHIAS REIM im Airplay, was Schlager angeht, das Ma√ü aller Dinge. Sein „Bon Voyage“ hat es zum nunmehr dritten Mal in Folge geschafft, an die Spitze der Liste „National Konservativ Pop“ zu kommen – wir gratulieren herzlich.

DJ HERZBEAT und JOEY KELLY: Um einen Platz geklettert

Kurios: W√§hrend der Song „Wir sagen Dankesch√∂n (40 Jahre DIE FLIPPERS)“ viral geht und DJ HERZBEAT den Hype wohl mit angesto√üen hat – schlie√ülich hat er schon im Februar seine Version des Songs herausgebracht, macht im Airplay ein anderer Song von sich reden: Diesmal sogar auf dem 2. Platz steht die deutsche Version von „Square Rooms“, „Herz Donner“.

CLAUDIA JUNG erfolgreichste Sängerin

Konsequent in den Top-3 der Airplay-Charts h√§lt sich CLAUDIA JUNG mit ihrem Erfolgstitel „T√ľr an T√ľr“. Herzlichen Gl√ľckwunsch!

 

Folge uns:

RAMON ROSELLY: Auch die V√Ė seines dritten Albums wird verschoben – auf den 14.10.2022 1

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Nanu!? V√Ė-Termin auf den 14.10.2022 verschoben

Das ist quasi ein Deja-Vu-Erlebnis f√ľr RAMON ROSELLY. Was bei seinem Album „Lieblingsmomente“ passiert ist (siehe HIER), ist nun auch bei „Tr√§ume leben“ der Fall: Die V√Ė des Albums wird verschoben. Eigentlich sollte das Album am 22. Juli und damit einen Tag vor einer gro√üen SILBEREISEN-Show, deren Name vielleicht erst am Ausstrahlungstag bekanntgegeben wird, erscheinen. Da man sich hinsichtlich der Location der SILBEREISEN-Show umentschieden hat, ist durchaus m√∂glich, dass auch die G√§steliste von der urspr√ľnglichen Planung abweicht. Der V√Ė-Termin 14.10. statt 22. Juli deutet darauf hin, dass RAMON beim Schlagerbooom mitwirken darf. Deshalb „m√ľssen“ die Fans – so hat es den Anschein – dann noch ein paar Monate l√§nger warten.

Dass die Verschiebung damit zusammenh√§ngt, dass RAMON sich nun auf seine Fu√üball-Karriere konzentrieren wird, d√ľrfte eher unwahrscheinlich sein…

Kleiner Trost: Heute Abend ist RAMON im rbb zu sehen – bei der Ausstrahlung der „Schlagernacht des Jahres“.

Folge uns: