MAITE KELLY sagt „Einfach hello“ zu FLORIAN SILBEREISEN und den Schlagerchampions 0

Bild von Schlagerprofis.de

MAITE KELLY auch 2021 bei den Schlagerchampions dabei

Sie gehört eben zur Familie: MAITE KELLY sagt am 27. Februar 2021 „Einfach hello!“ zu FLORIAN SILBEREISEN. Und: Das Duett mit ROLAND KAISER ist natürlich auch in diesem Jahr wieder gesetzt. Auch wenn hier und da zu lesen war, dass es das in diesem Jahr vielleicht nicht gäbe. Wir können die Fans beruhigen – auch in diesem Jahr sind sowohl MAITE KELLY als auch ROLAND KAISER dabei und nach unseren Infos wird es auch am 27. Februar ein Duett geben.

Tourstart 2021 in Suhl, dem Ort der Schlagerchampions

Zu Suhl dürfte MAITE KELLY ein besonders gutes Verhältnis haben. Genau dort wurden die Schlagerchampions am vergangenen Wochenende aufgezeichnet. Zu dieser Thüringischen Stadt dürfte MAITE ein besonderes Verhältnis haben. Bekanntlich tritt sie auch im März bei CARMEN NEBEL auf, dem „Papst“ ist aber offensichtlich wichtig: „Zuerst bei Schlagerchampions“.

Maite Kelly Tour

TV-Premiere von „Einfach hello“?

In einigen Foren wurde disutiert, ob „Einfach hello“ nicht doch sehr von einem BEATRICE-EGLI-Lied inspiriert wurde (textlich) oder der Shuffle nicht doch sehr an RAMON ROSELLYs „Eine Nacht“ erinnert. Schade – in Interviews wird MAITE das nicht gefragt, ganz offensichtlich legt man bei Interviews großen Wert auf „keine „unbequemen Fragen“. So geshen dürfen wir uns nicht beschweren, kein Interview angeboten bekommen zu haben – Hofberichterstattung war noch nie unser Spezialgebiet.

Produktinformation „Einfach hello“

Mit ihren Liedern transportiert sie seit vielen Jahren die wichtige Botschaft, dass nur die Liebe uns leben lässt. Mutig und selbstbewusst lebt sie uns vor, gewisse Risiken einzugehen und neue Abenteuer zu wagen – verbunden mit dem festen Glauben daran, dass eine neue Liebe wie ein neues Leben ist. In ihren Texten haben Gefühle niemals Schweigepflicht.

Und auch zu emotionalen Herausforderungen hat sie nie Nein gesagt. Doch in schwierigen, ungewissen Zeiten wie diesen, in denen wir uns in einem Zug nach Nirgendwo wähnen, sehnen wir uns alle nach wohltuender Leichtigkeit.
Aus dieser Stimmung heraus schickt Maite Kelly mit ihrer neuen Single ein „Einfach Hello“ (VÖ: 08.01.) in die Welt hinaus.

Mit Hilfe von Zitaten aus knapp 30 legendären Schlager-Hits, die ihr eigenes Leben und das ihrer Fans entscheidend geprägt haben, liefert die erfolgreiche Singer-Songwriterin den Beweis, dass Musik verbindet. Eine Hommage an die Schlagerkultur und deren bedeutendste Künstler – von Roy Black über Jürgen Marcus und Roland Kaiser bis hin zu Andrea Berg. Charmant und augenzwinkernd.

Voller Esprit gepaart mit einem Hauch Süffisanz. Im typischen Maite-Style produziert und doch so überraschend. Dieser Vorbote ihres kommenden Albums „Hello!“ (VÖ: 09.04.) verspricht einen mitreißenden Start ins neue Jahr 2021 und hat das Zeug zu einer Frühlingshymne, die vor ansteckender Gelassenheit nur so strotzt.

Nach ihren beiden vergangenen Erfolgsalben „Sieben Leben für dich“ und „Die Liebe siegt sowieso“ spricht Maite Kelly ihren Kolleginnen und Kollegen aus der deutschsprachigen Musik-Branche nun ihr ganz persönliches, tief empfundenes Dankeschön in Form dieser musikalischen Hommage aus.

Denn „Einfach Hello“ stellt all die Songs ins Licht, die letztendlich der Auslöser dafür waren, dass sie eines Tages deutsche Lieder geschrieben hat. Die Entscheidung sollte goldrichtig sein, wie ihre mit Platin und Gold ausgezeichneten Schlager-Alben sowie ihren anderen Künstlern auf den Leib geschriebenen Kompositionen und Lyrics untermauern.

Mit der Idee, das Cover zu „Einfach Hello“ vom Hintergrund über das Kostüm bis hin zum Mikrofon ganz in Weiß zu halten, unterstreicht Maite den klaren und lebensbejahenden Gedanken hinter dem Songtitel, der ihr spontan und mitten in der Nacht in den Sinn gekommen war. In einer Zeit, in der vieles anders ist und sich die Werte verschieben, möchte sie den Schlager-Fans und Musik-Liebhabern nichts weniger als Lebensfreude schenken.

Eine Frau, die mitten im Leben steht und bei sich angekommen ist. Mit großer Überzeugung singt Maite Kelly heute: „Sieben Brücken müssen wir nicht geh’n. Wer Liebe lebt, der wird sofort versteh’n.“ Ein Motto wie gemacht für dieses besondere Lied, das gleichermaßen zum Mitsingen und zum Schwelgen in Erinnerungen animiert. Manchmal braucht es eben nicht mehr als zwei Worte, um Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. „Einfach Hello“ …

Quelle Pressetext: ELE / Electrola

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 5 =

FLORIAN SILBEREISEN: Auch bei „Schlager oder nixx“ die ewig gleichen Gäste 7

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Nach wie vor die gleichen Gäste

FLORIAN SILBEREISEN zieht es gnadenlos durch. Nach wie vor heißt es „keine Experimente“. Die ersten Gäste, die sich in der MDR-Show „Schlager oder nixx“ am 12. März ab 20.15 Uhr  „ungewohnten Herausfoderungen stellen“ und „möglichst viele Schlager singen wollen“, sind:

  • BEATRICE EGLI
  • GIOVANNI ZARRELLA
  • UTE FREUDENBERG
  • RAMON ROSELLY
  • ANNA-CARINA WOITSCHACK und STEFAN MROSS

Show dauert halbe Stunde länger

Auch spannend: Ein FLORIAN SILBEREISEN hat alle Freiheiten. Eigentlich sollte die Show 90 Minuten dauern – nun sind zwei Stunden angesetzt.

Wir hätten eine Idee für eine „ungewohnte Herausforderung“: Lasst doch statt dieses gruseligen Vollplaybacks die Leute einfach mal live singen. Zumindest ROMAN ROSELLY und BEATRICE EGLI. Man darf gespannt sein, wie lange diese Form, immer die gleichen Leute einzuladen, noch mit guten Quoten belohnt wird…

Foto: © MDR/ARD/Thorsten Jander,

Folge uns:

DANIELA ALFINITO: Eins der Besten als beste Sängerin des Jahres 6

Bild von Schlagerprofis.de

DANIELA ALFINITO: Damit haben wir nicht gerechnet…

Wow, das ist eine faustdicke Überraschung. DANIELA ALFINITO hat tatsächlich die „Eins der Besten“ als Sängerin des Jahres erhalten – die GfK hat es so ermittelt. Ihr Album „Splitter aus Glück“ war das erfolgreichste Album einer SÄNGERIN, das 2020 veröffentlicht wurde. Sehr clever: KERSTIN OTT, HELENE FISCHER, MAITE KELLY, ANDREA BERG – sie alle haben 2020 kein neues Album veröffentlicht. Wenn man dann zu Jahresbeginn ohne Konkurrenz das Album raushaut.. – passt es.

DANIELA ALFINITO bringt ihren Sohn mit

Da anscheinend niemand mehr ohne Familienmitglieder kommen darf, hat DANIELA ALFINITO ihren Sohn MAURIZIO mitgebracht, der eindrucksvoll bewiesen hat, dass er absolut nicht in die Show passte…

Großer Respekt für den „Papst“

Okay oft kritisieren wir den „Papst“. Aber diesmal muss man sagen – doof ist der Mann nicht. Das ist wirklich doppelt clever. Erstens: Er hat DANIELA ALFINITO eingeladen und straft diejenigen Lügen, die behaupten, dass sie nicht eingeladen würde. Und dann wird ein derart peinlicher unterirdischer Auftritt mit ihrem Sohn präsentiert, der zwei Dinge bietet: Wieder mal das beliebte Familiending. Und dann gibt es ja Statistiken, die die Umschaltimpulse messen. Wir tippen, dass der Wasserverbrauch beim ALFINITO-Auftritt sprunghaft angestiegen ist.

Kinderchor taktisch klug drübergelegt

Trotz Vollplaybacks sorgte der „Bergwerk“-Auftritt von DANIELA ALFINITO und ihrem Sohn für Irritationen. Gesangliche Defizite wurden hier und da bemängelt, aber immerhin: Man hat einen Kinderchor drüber gelegt, um es passabel klingen zu lassen. Okay, wir sind es selber Schuld. Wir haben gesagt, sie ist erfolgreich, daher muss sie in die Show. Nun ist es passiert – gnadenlos wurde uns gezeigt, was passiert, wenn man einfrach nur nach kommerziellem Erfolg geht. In dem Fall war der Papst dann wohl doch unfehlbar…

Folge uns: