HELENE FISCHER: Konzert Gastein (Ă–sterreich) muss lt. OE24 erneut verschoben werden 1

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Konzert Bad Hofgastein fĂĽr 4. April 2020 geplant

Für den 4. April 2020 war ein großes Konzert von HELENE FISCHER in Bad Hofgastein geplant. Das Interesse an dem Event, bei dem auch Österreichs Topstar MELISSA NASCHENWENG mitwirken soll, ist riesengroß. Aus bekannten Gründen musste das Konzert verschoben werden. Als neuer Termin wurde der 26. März 2021 angepeilt.

Veranstalter KLAUS LEUTGEB kĂĽndigt offizielle Info fĂĽr Mitte Februar an

Die aktuellen Pandemie-Situation ist bekannt, da hat wohl niemand die Fantasie, dass am 26. März 2021 ein HELENE-FISCHER-Konzert stattfinden kann. Der Veranstalter bat die Fans noch um etwas Geduld – Mitte Februar soll es offizielle Informationen zum Konzert geben.

OE24:  Konzert wird erneut verschoben

Das bekannte österreichische Nachrichtenportal OE24 hat nun kommuniziert, dass (wenig ĂĽberraschend) auch der Termin 26. März nicht gehalten werden kann. Dem Portal zufolge wird der Termin auf jeden Fall verschoben, also nicht gestrichen. Ob man den Herbst 2021 oder gleich FrĂĽhjahr 2022 „anpeilt“, sei allerdings noch ungewiss. – Offiziell ist die Verlegung noch nicht kommuniziert worden – wir gehen aber davon aus, dass OE24 gute Quellen hat, zumal die Verlegung ja nicht wirklich ĂĽberraschend kommt. Erfreulich ist es sicher fĂĽr HELENE-Fans, dass eine gänzliche Absage des Konzerts offensichtlich nicht im Raume steht.

Quelle: OE24
Plakat: LEUTGEB Entertainment

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Man kann nur noch abwarten, ohne sich vorab auf irgendwas zu freuen , was dem “ groĂźen H.F.- Konzert angeht. Meine Meinung. Es wird genauso verschoben, verschoben, verschoben wie vieles Andere. Und wenn geplant 2022 sein soll, dann bekommt H.F. Familiennachwuchs, was sie sich bekanntlicherweise auch schon länger wĂĽnscht. Schauen wir mal……

MATTHIAS REIM & CHRISTIN STARK kĂĽndigen ĂĽberraschend gemeinsamen Song mit DDR-Legenden an 0

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK: Verspätete Songpremiere

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK – hier und da war im „Blätterwald“ zu hören, dass sich das Paar getrennt hätte. NatĂĽrlich haben wir uns an derart unseriösen Spekulationen (man könnte auch sagen „ScheiĂźhausparolen“) nicht beteiligt. Und siehe da: Am Dienstag vor einer Woche wurde das Paar gemeinsam bei einer bemerkenswerten Autogrammstunde gesichtet.

Die beiden haben sich in die Schwarzwälder Tannheimklinik begeben, eine Reha-Klinik, die den Fokus auf jugendliche Patienten gelegt hat. Sie haben dort nicht nur Autogramme gegeben, sondern (schon vor längerer Zeit) auch einen eigenen Song fĂĽr die Einrichtung eingesungen – der gemeinsame Song heiĂźt „Stark wie ein Löwe“ – sowohl MATTHIAS REIM als auch CHRISTIN STARK wirken mit.

Prominente UnterstĂĽtzung

Neben „MATZE“ und CHRISTIN wirken weitere prominente Stars an dem neuen Song mit, z. B.:

  • TONI KRAHL (Sänger der Band CITY)
  • DIETER BIRR alias MASCHINE (Sänger der Band PUHDYS)
  • DANKIEL LĂ–BLE an den Drums (Schlagzeuger von HELLOWEEN)
  • KATHARINA VOGT (Violinistin der westdeutschen Philharmonie) spielt Geige
  • CONNIE ANDRESZKA spielt Gitarre und Bass

Das ist eine spannende Besetzung für einen demnächst zu veröffentlichenden Song, der nach unserer Kenntnis schon längst hätte veröffentlicht werden sollen.

BerĂĽhrender Text

Der Text des Liedes ist emotional – es geht um das, was manche Patienten mitmachen – aber auch um das, was so mancher Musiker erlebt: „Du warst schon da, wo kaum einer war. Tief unten im Dunkeln, du kennst die Gefahr. Warst auch schon ganz oben, weiĂźt, wie tief man fällt. Du hast gekämpft und gewonnen, jetzt gehört dir die Welt.“ Der Musiker JAN FRIEDE hat den Text geschrieben.

Wir drĂĽcken die Daumen fĂĽr einen Erfolg – nachdem wir als erstes Schlagerportal ĂĽber das Projekt berichtet haben, kommt erfahrungsgemäß Bewegung in das Projekt – wir drĂĽcken die Daumen fĂĽr die gute Sache!

Folge uns:

ROLAND KAISER erklärt sich mit SARAH CONNOR solidarisch 1

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER: Unerwarteter Post in Richtung SARAH CONNOR

Dass SARAH CONNOR mit ihrem Post ĂĽber ausfallende Konzerte und mangelnde Planungssicherheit viel Zustimmung erhalten hat, hat GrĂĽnde. Die Top-Sängerin ist keine Coronaleugnerin und keine Aluhut-Trägerin. Sie zeigte einfach die WidersprĂĽchlichkeiten von Entscheidungen auf und hat sich konsequent kooperativ gezeigt, die Corona-Regeln umzusetzen. Wir Schlagerprofis haben davor den Hut gezogen – dafĂĽr kann man sich nur bedanken.

Nun kommt Zustimmung auch von der Schlager-Ecke: Auch ROLAND KAISER ist offensichtlich unzufrieden mit der Hinahlte-Taktik der Politik. Wörtlich sagt ROLAND KAISER in einem aktuellen Facebook-Post:

Mein Live-Team und ich stellen uns die gleiche Frage und kämpfen ebenfalls noch um einige Nachhol-Shows im September 2021 (u. a. Goslar, Leipzig, Berlin).

Gleiche Konzertagentur wie SARAH CONNOR

Ein Schelm, der Böses dabei denkt: ROLAND KAISER ist bei der gleichen Konzertagentur wie SARAH CONNOR, nämlich bei SEMMEL. Ob hier womöglich eine „konzertierte Aktion“ hintersteckt, ist schwer zu sagen – letztlich ist aber erfreulich, dass hier Genre-ĂĽbergreifend zusammengehalten wird und damit vielleicht etwas Aufmerksamkeit erzielt werden kann.

Folge uns: