FLORIAN SILBEREISEN: Erste GĂ€ste „Schlagerchampions“ (NO ANGELS) und weiterer Sendetermin 10

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Diese GĂ€ste sind bei den Schlagerchampions dabei

Nun ist die Katze geplatzt und die Bombe aus dem Sack – oder wie das so heißt;-)… Spaß beiseite, der MDR hat die ersten „Schlagerchampions 2021“ benannt – diese Stars werden am 27. Februar von FLORIAN SILBEREISEN begrĂŒĂŸt:

  • ROLAND KAISER
  • ANDREA BERG
  • SARAH LOMBARDI
  • PIETRO LOMBARDI
  • GIOVANNI ZARRELLA
  • HOWARD CARPENDALE
  • ROSS ANTONY
  • NO ANGELS
  • DJ ÖTZI
  • DIE DRAUFGÄNGER
  • HANNAH
  • THOMAS ANDERS
  • MATTHIAS REIM
  • BEN ZUCKER
  • JENDRIK (Deutscher ESC-Teilnehmer 2021)
  • RAMON ROSELLY
  • MARIANNE ROSENBERG
  • SCHLAGERKIDS
  • MAITE KELLY
  • STEFAN MROSS
  • ANNA-CARINA WOITSCHACK
  • NINO DE ANGELO
  • UTE FREUDENBERG
  • LAFEE
  • KERSTIN OTT
  • BEATRICE EGLI
  • ELOY DE JONG
  • LINDA

Ohne Worte…

Die „Schlagerchampions – das große Fest der Besten“ trĂ€gt lt. MDR folgenden Untertitel: „FLORIAN SILBEREISEN prĂ€sentiert die Stars des Jahres„. Die Sendung heißt „SCHLAGERchampions“. Bleibt die Frage – mit welchem Song waren denn die NO ANGELS zuletzt (also im vergangenen Jahr) erfolgreich (- mal ganz abgesehen davon, dass ein „Engel“ lieber kein Comeback feiern will). Oder: Welchen großen „Champions“-Erfolg landete denn ROSS ANTONY? Dass PIETRO LOMBARDI nun auch offizieller SchlagersĂ€nger ist, ist natĂŒrlich erfreulich. Das wird sicher imagefördernd fĂŒr ihn sein. Hoffentlich hat er sich fĂŒr den Besuch bei FLORIAN SILBEREISEN eine besonders schöne Kappe ausgesucht…

Weitere zu erwartende GĂ€ste.

Da es eh völlig schnurz ist, ob man im letzten Jahr erfolgreich war (- das war allerdings ja im vergangenen Jahr auch nicht anders), werden sicherlich die SCHLAGERKIDS bei FLORIAN SILBEREISEN zu Gast sein. Vermutlich hat man dann auch gleich ein Alibi, DJ ÖTZI in die Show zu holen.

Auch wenn wir uns auf den Auftritt von NINO DE ANGELO freuen – auch der hatte ja keinen Hit im vergangenen Jahr. Wobei „Gesegnet und verflucht“ immerhin sehr gut auf YouTube angeklickt wurde.

THOMAS ANDERS wird vermutlich vorerst letztmalig mit FLORIAN SILBEREISEN im Duett singen – so unsere Prognose.

ELOY DE JONG und BEATRICE EGLI dĂŒrften auch mit an Bord sein und erstmals im TV ihr gemeinsames Duett prĂ€sentieren – wetten, dass…?!

Und was ist mit der Schlagerlovestory?

Noch immer wurde nicht kommuniziert, wie mit der „Schlagerlovestory“ verfahren wird. Das geht wohl niemanden etwas an, und die TicketkĂ€ufer scheinen auch geduldig und leidensfĂ€hig zu sein. Man darf gespannt sein…

Wiederholung am 27. MĂ€rz im MDR

Am 27. MĂ€rz werden die Schlagerchampions im Dritten Programm des MDR wiederholt.

Foto: © MDR/ARD/JĂŒrgensTV/Dominik Beckmann

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

10 Kommentare

  1. Auf den Punkt getroffen mit dem Artikel. Interessant, was alles schon als Schlager bezeichnet wird. 😉

  2. Herrlich, wie Sie sich wieder selbst “verraten“. 😂 Egal, was geboten wird, es findet nie Ihre Zustimmung. Wirklich lustig. Da werden “Nicht-Stammspieler“ eingeladen, was gebetsmĂŒhlenartig gefordert wird, und wieder ist es nicht richtig. Weil man eben nicht neutral bewertet! Sollte es noch eines Beweises bedĂŒrfen, haben Sie diesen jetzt endgĂŒltig erbracht! Das ist schon Ihr zweites Eigentor. 😂 Haben Sie schon mal eine Schlager-Champions-Show gesehen, in der JEDER als Star des Jahres ausgezeichnet wurde? Eben. Also warum sollten dort keine sonstigen KĂŒnstler auftreten? Im Übrigen wage ich die Behauptung, dass wir bei den Champions mehr SchlagersĂ€nger sehen werden, als bei einer SWR-Show, die lieber Volksmusik spielt, obwohl der Titel etwas anderes verheißt. 😉 Aber dank der “neutralen“ Berichterstattung ist das natĂŒrlich vollkommen in Ordnung. 😉 Sie können sich noch so abstrampeln, Sie können beim Papst nicht mithalten.

    1. Schade, dass Sie die feinen Nuancen nicht erfasst haben. ‚GrundsĂ€tzlich‘ geht es schon darum, dass immer die „gleiche Riege“ stattfindet – und das ist auch durchaus kritikfĂ€hig. Es kommen KĂŒnstler in die Sendung, die im Radio und den Veröffentlichungen absolut nicht stattfinden.
      Nun sind die „Schlagerchampions“ durchaus eine Mottoshow. Hier erwartet man KĂŒnstler, die auch halbwegs im Bezug zum Namen der Show stehen. Und dieser Umstand setzt voruas, dass gewisse Erfolge zur Teilnahme an der Show vorhanden sind.

      Leider werfen Sie Ihre Kritik undifferenziert in eine Salatschleuder, drehen diese krĂ€ftig und gießen sie dann hier in der Kommentarfunktion aus. In Ermangelung einer dezidierten Kritik werden Sie auch sicherlich nicht mit einer konstruktiven Antwort rechnen können – wobei sich der Eindruck nach dem Wunsch auch nicht ergibt.

      Der Vorwurf, dass kein „Papst-Thema“ die Zustimmung der Schlagerprofis findet ist erstaunlich, denn bislang ist eine komplette Ablehnung von AktivitĂ€ten nur bei Ihnen zu finden – in ihren sich gebetsmĂŒhlenartig wiederkehrenden Kommentaren.

  3. In der jetzigen Liste gibt es nur zwei KĂŒnstler die mich interessieren. Roland Kaiser und Andrea Berg. Beatrice Egli und Eloy de Jong fallen auch darunter wenn sie tatsĂ€chlich dabei sein sollten.
    Wo sind Bernhard Brink, Vincent Gross, Christian Lais, Laura Wilde, Claudia Jung, Allessa, Normam Langen usw. Das sind alles KĂŒnstler die sich im letzten Jahr alle gut bis sehr gut in den AirplayCharts positionieren konnten und auch weiterhin gut positioniert sind.

    Man bleibt wie immer unter sich.
    Und zu den NoAngels muss man nichts sagen.
    Unmöglich.
    Und mit den sogenannten Schlagerkids kann ich nichts anfangen. Sind wir jetzt im Kindergarten?

    Wie wÀre es mal mit Mike Leon Grosch oder Noel Terhorst?

    Die Sendungen von JĂŒrgens und Silbereisen werden immer uninteressanter.

    Martin

    1. Hallo Martin,
      wo sind denn Bernhard Brink, Vincent Gross, Christian Lais, Laura Wilde, Claudia Jung, Alessa und Norman Langen in den Schlager Single Charts? Im Radio sind die KĂŒnstler schon erfolgreich aber in den Schlager Single-Charts haben diese KĂŒnstler leider keinen Erfolg. Gut erkennt man das auch an den Aufrufzahlen der dazugehörigen Musikvideos auf YouTube. Mir gefĂ€llt die Musik der o.g. KĂŒnstler gut, aber ich kann nachvollziehen weshalb die KĂŒnstler nicht eingeladen werden.

      P.S. Wenn du viel von diesen und anderen Schlagerinterpreten hören willst, kann ich dir gut SWR4 Rheinland-Pfalz empfehlen. Falls du nicht im Sendegebiet wohnst, kann man das Programm trotzdem als Webradio hören.

      Martin W.

  4. Martin, sie schreiben auch immer dasselbe. Wollen ebenfalls immer die gleichen Stars, picken sich auf gelisteten SĂ€nger die raus, die Sie mögen. Egal welche Interpreten angekĂŒndigt werden, es werden immer nach “ schlechte Pflaumen“ gesucht und so wird es auch “ schlagerprofi.de“-mĂ€ĂŸig kommuniziert. Diese Bewertung, jedesmal wenn eine Silbereisenshow kommt, wird im Vornherein mies gemacht. Das merkt jeder Idiot, dazu kann man nur “ furchtbar“ sagen. Ich hoffe auf guten Menschenverstand seitens aller anderen Schlagerfreunde, die sich nicht von solchen Kommentaren beeinflussen lassen und sich maximal nach einer gesehenen Sendung, Ă€ußern.

    1. Wann kommt denn Helene wieder 😭
      Sie fehlt mir soooo….
      Hoffe das sie wenigstens zum Schlagerboom dieses Jahr kommt….

    2. Ich könnte noch zig SchlagerkĂŒnstler aufzĂ€hlen die noch nie bei Silbereisen waren.
      NEON, Nik P, Patrick Lindner. Oder den Neuling Daniel Sommer.

      Bin ĂŒbrigens dafĂŒr das man demnĂ€chst noch irgendwelche Metalbands auftreten lĂ€sst. Ich finde diese Sendungen langsam nur noch eine reine Verarschung.

      Aber klar Silbereisen ist der Schlagergott schlechthin. Da darf nichts kritisiert oder hinterfragt werden.

      Bei Silbereisen scheint es aus Österreich nur Dj Ötzi und Andreas Gabalier zu geben. Wie wĂ€re mit den Musikaposteln. Und zu Allessa aus Österreich. Sie hat richtig geile Titel und eine sehr gute Stimme.

      Aber das scheint bei JĂŒrgens/Silbereisen nicht zu zĂ€hlen.

      Martin

  5. es wird ja, Gott sei Dank, niemand gezwungen die Sendung anzugucken…
    ich persönlich bin immer wieder begeistert ĂŒber die Shows von Florian Silbereisen..
    auch wenn es oft die gleichen KĂŒnstler sind…
    Inga

  6. es wird ja, Gott sei Dank, niemand gezwungen die Sendung anzugucken…
    ich persönlich bin immer wieder begeistert ĂŒber die Shows von Florian Silbereisen..
    auch wenn es oft die gleichen KĂŒnstler sind…
    Inga

ROSS ANTONY: Im MDR-Sendebereich Quotenaufwind fĂŒr seine ROSS-ANTONY-Show 1

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS-ANTONY-Show Nummer 2 mit zweistelligem Marktanteil

Nachdm die erste ROSS-ANTONY-Show im MDR-Sendegebiet einen enttĂ€uschenden Marktanteil von 8,2 Prozent hatte (bundesweit lief es besser), konnte er sich – zumindest auf die Zielgruppe im Sendegebiet – deutlich steigern. Seie 2. Show sahen im MDR-Bereich 11,8 Prozent, was am 31. Juli immerhin 310.000 Zuschauern entsprach. Die bundesweite Quote ist uns leider aktuell (noch) nicht bekannt.

MAITE KELLY souverÀn

Auch wenn wir nicht immer begeistert sind, mĂŒssen wir MAITE KELLY einen souverĂ€nen, runden und stimmigen Auftritt bei ROSS ANTONY attestieren. Ähnlich wie RAMON ROSELLY hat sie vielleicht auch aufgrund der vielen SILBEREISEN-Auftrittesich eine eigene BĂŒhnenprĂ€senz erarbeiten können, was ja durchaus löblich ist. Zu loben ist auch ROSS‘ Hinweis auf die Originalversionen zu „Komm und bedien dich“ in Bezug auf TOM JONES und PETER ALEXANDER.

MIKE LEON GROSCH ein „Geheimtipp“

Durchaus als Geheimtipp fiel MIKE LEON GROSCH auf. Er steht ja eher fĂŒr den Popschlager, hat seinen Song aber dynamisch transportieren können. Der melodiöse Refrain bleibt im Ohr hĂ€ngen – das ist eine Einheit. Mit seiner kraftvollen Stimme muss er sich nicht hinter BEN ZUCKER verstecken.

SASKIA LEPPIN, LAFEE, CHRIS CRONAUER

Mit ihrer Musicalerfahrung zĂ€hlte SASKIA LEPPIN zu den interessanten Newcomern der Show. LAFEE – immerhin kannte man ihre Songs. CHRIS CRONAUER war an sich eine Bereicherung der Show, ihn kann man sich aber ohne STEREOACT noch viel besser vorstellen.

Nette Quiz-Idee

Das neue Quiz bei ROSS ANTONY ist schön zum Mitraten. Es sollte aber in Zukunft mit mehr Ernsthaftigkeit und echtem Humor gemacht werden. Von der etwas burschikosen Art ROSS ANTONYs ließ sich auch RAMON ROSELLY anstecken. Dennoch darf man sich auf die dritte ROSS-ANTONY-Show im MDR freuen. Wir gratulieren, dass es zum zweistelligen Marktanteil im MDR- Sendegebiet geklappt hat.
Folge uns:

MATTHIAS REIM & CHRISTIN STARK kĂŒndigen ĂŒberraschend gemeinsamen Song mit DDR-Legenden an 0

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK: VerspÀtete Songpremiere

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK – hier und da war im „BlĂ€tterwald“ zu hören, dass sich das Paar getrennt hĂ€tte. NatĂŒrlich haben wir uns an derart unseriösen Spekulationen (man könnte auch sagen „Scheißhausparolen“) nicht beteiligt. Und siehe da: Am Dienstag vor einer Woche wurde das Paar gemeinsam bei einer bemerkenswerten Autogrammstunde gesichtet.

Die beiden haben sich in die SchwarzwĂ€lder Tannheimklinik begeben, eine Reha-Klinik, die den Fokus auf jugendliche Patienten gelegt hat. Sie haben dort nicht nur Autogramme gegeben, sondern (schon vor lĂ€ngerer Zeit) auch einen eigenen Song fĂŒr die Einrichtung eingesungen – der gemeinsame Song heißt „Stark wie ein Löwe“ – sowohl MATTHIAS REIM als auch CHRISTIN STARK wirken mit.

Prominente UnterstĂŒtzung

Neben „MATZE“ und CHRISTIN wirken weitere prominente Stars an dem neuen Song mit, z. B.:

  • TONI KRAHL (SĂ€nger der Band CITY)
  • DIETER BIRR alias MASCHINE (SĂ€nger der Band PUHDYS)
  • DANKIEL LÖBLE an den Drums (Schlagzeuger von HELLOWEEN)
  • KATHARINA VOGT (Violinistin der westdeutschen Philharmonie) spielt Geige
  • CONNIE ANDRESZKA spielt Gitarre und Bass

Das ist eine spannende Besetzung fĂŒr einen demnĂ€chst zu veröffentlichenden Song, der nach unserer Kenntnis schon lĂ€ngst hĂ€tte veröffentlicht werden sollen.

BerĂŒhrender Text

Der Text des Liedes ist emotional – es geht um das, was manche Patienten mitmachen – aber auch um das, was so mancher Musiker erlebt: „Du warst schon da, wo kaum einer war. Tief unten im Dunkeln, du kennst die Gefahr. Warst auch schon ganz oben, weißt, wie tief man fĂ€llt. Du hast gekĂ€mpft und gewonnen, jetzt gehört dir die Welt.“ Der Musiker JAN FRIEDE hat den Text geschrieben.

Wir drĂŒcken die Daumen fĂŒr einen Erfolg – nachdem wir als erstes Schlagerportal ĂŒber das Projekt berichtet haben, kommt erfahrungsgemĂ€ĂŸ Bewegung in das Projekt – wir drĂŒcken die Daumen fĂŒr die gute Sache!

Folge uns: