FLORIAN SILBEREISEN: Erste Gäste „Schlagerchampions“ (NO ANGELS) und weiterer Sendetermin 10

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Diese Gäste sind bei den Schlagerchampions dabei

Nun ist die Katze geplatzt und die Bombe aus dem Sack – oder wie das so heißt;-)… Spaß beiseite, der MDR hat die ersten „Schlagerchampions 2021“ benannt – diese Stars werden am 27. Februar von FLORIAN SILBEREISEN begrüßt:

  • ROLAND KAISER
  • ANDREA BERG
  • SARAH LOMBARDI
  • PIETRO LOMBARDI
  • GIOVANNI ZARRELLA
  • HOWARD CARPENDALE
  • ROSS ANTONY
  • NO ANGELS
  • DJ ÖTZI
  • DIE DRAUFGÄNGER
  • HANNAH
  • THOMAS ANDERS
  • MATTHIAS REIM
  • BEN ZUCKER
  • JENDRIK (Deutscher ESC-Teilnehmer 2021)
  • RAMON ROSELLY
  • MARIANNE ROSENBERG
  • SCHLAGERKIDS
  • MAITE KELLY
  • STEFAN MROSS
  • ANNA-CARINA WOITSCHACK
  • NINO DE ANGELO
  • UTE FREUDENBERG
  • LAFEE
  • KERSTIN OTT
  • BEATRICE EGLI
  • ELOY DE JONG
  • LINDA

Ohne Worte…

Die „Schlagerchampions – das große Fest der Besten“ trägt lt. MDR folgenden Untertitel: „FLORIAN SILBEREISEN präsentiert die Stars des Jahres„. Die Sendung heißt „SCHLAGERchampions“. Bleibt die Frage – mit welchem Song waren denn die NO ANGELS zuletzt (also im vergangenen Jahr) erfolgreich (- mal ganz abgesehen davon, dass ein „Engel“ lieber kein Comeback feiern will). Oder: Welchen großen „Champions“-Erfolg landete denn ROSS ANTONY? Dass PIETRO LOMBARDI nun auch offizieller Schlagersänger ist, ist natürlich erfreulich. Das wird sicher imagefördernd für ihn sein. Hoffentlich hat er sich für den Besuch bei FLORIAN SILBEREISEN eine besonders schöne Kappe ausgesucht…

Weitere zu erwartende Gäste.

Da es eh völlig schnurz ist, ob man im letzten Jahr erfolgreich war (- das war allerdings ja im vergangenen Jahr auch nicht anders), werden sicherlich die SCHLAGERKIDS bei FLORIAN SILBEREISEN zu Gast sein. Vermutlich hat man dann auch gleich ein Alibi, DJ ÖTZI in die Show zu holen.

Auch wenn wir uns auf den Auftritt von NINO DE ANGELO freuen – auch der hatte ja keinen Hit im vergangenen Jahr. Wobei „Gesegnet und verflucht“ immerhin sehr gut auf YouTube angeklickt wurde.

THOMAS ANDERS wird vermutlich vorerst letztmalig mit FLORIAN SILBEREISEN im Duett singen – so unsere Prognose.

ELOY DE JONG und BEATRICE EGLI dürften auch mit an Bord sein und erstmals im TV ihr gemeinsames Duett präsentieren – wetten, dass…?!

Und was ist mit der Schlagerlovestory?

Noch immer wurde nicht kommuniziert, wie mit der „Schlagerlovestory“ verfahren wird. Das geht wohl niemanden etwas an, und die Ticketkäufer scheinen auch geduldig und leidensfähig zu sein. Man darf gespannt sein…

Wiederholung am 27. März im MDR

Am 27. März werden die Schlagerchampions im Dritten Programm des MDR wiederholt.

Foto: © MDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

10 Kommentare

  1. Herrlich, wie Sie sich wieder selbst “verraten“. 😂 Egal, was geboten wird, es findet nie Ihre Zustimmung. Wirklich lustig. Da werden “Nicht-Stammspieler“ eingeladen, was gebetsmühlenartig gefordert wird, und wieder ist es nicht richtig. Weil man eben nicht neutral bewertet! Sollte es noch eines Beweises bedürfen, haben Sie diesen jetzt endgültig erbracht! Das ist schon Ihr zweites Eigentor. 😂 Haben Sie schon mal eine Schlager-Champions-Show gesehen, in der JEDER als Star des Jahres ausgezeichnet wurde? Eben. Also warum sollten dort keine sonstigen Künstler auftreten? Im Übrigen wage ich die Behauptung, dass wir bei den Champions mehr Schlagersänger sehen werden, als bei einer SWR-Show, die lieber Volksmusik spielt, obwohl der Titel etwas anderes verheißt. 😉 Aber dank der “neutralen“ Berichterstattung ist das natürlich vollkommen in Ordnung. 😉 Sie können sich noch so abstrampeln, Sie können beim Papst nicht mithalten.

    1. Schade, dass Sie die feinen Nuancen nicht erfasst haben. ‚Grundsätzlich‘ geht es schon darum, dass immer die „gleiche Riege“ stattfindet – und das ist auch durchaus kritikfähig. Es kommen Künstler in die Sendung, die im Radio und den Veröffentlichungen absolut nicht stattfinden.
      Nun sind die „Schlagerchampions“ durchaus eine Mottoshow. Hier erwartet man Künstler, die auch halbwegs im Bezug zum Namen der Show stehen. Und dieser Umstand setzt voruas, dass gewisse Erfolge zur Teilnahme an der Show vorhanden sind.

      Leider werfen Sie Ihre Kritik undifferenziert in eine Salatschleuder, drehen diese kräftig und gießen sie dann hier in der Kommentarfunktion aus. In Ermangelung einer dezidierten Kritik werden Sie auch sicherlich nicht mit einer konstruktiven Antwort rechnen können – wobei sich der Eindruck nach dem Wunsch auch nicht ergibt.

      Der Vorwurf, dass kein „Papst-Thema“ die Zustimmung der Schlagerprofis findet ist erstaunlich, denn bislang ist eine komplette Ablehnung von Aktivitäten nur bei Ihnen zu finden – in ihren sich gebetsmühlenartig wiederkehrenden Kommentaren.

  2. In der jetzigen Liste gibt es nur zwei Künstler die mich interessieren. Roland Kaiser und Andrea Berg. Beatrice Egli und Eloy de Jong fallen auch darunter wenn sie tatsächlich dabei sein sollten.
    Wo sind Bernhard Brink, Vincent Gross, Christian Lais, Laura Wilde, Claudia Jung, Allessa, Normam Langen usw. Das sind alles Künstler die sich im letzten Jahr alle gut bis sehr gut in den AirplayCharts positionieren konnten und auch weiterhin gut positioniert sind.

    Man bleibt wie immer unter sich.
    Und zu den NoAngels muss man nichts sagen.
    Unmöglich.
    Und mit den sogenannten Schlagerkids kann ich nichts anfangen. Sind wir jetzt im Kindergarten?

    Wie wäre es mal mit Mike Leon Grosch oder Noel Terhorst?

    Die Sendungen von Jürgens und Silbereisen werden immer uninteressanter.

    Martin

    1. Hallo Martin,
      wo sind denn Bernhard Brink, Vincent Gross, Christian Lais, Laura Wilde, Claudia Jung, Alessa und Norman Langen in den Schlager Single Charts? Im Radio sind die Künstler schon erfolgreich aber in den Schlager Single-Charts haben diese Künstler leider keinen Erfolg. Gut erkennt man das auch an den Aufrufzahlen der dazugehörigen Musikvideos auf YouTube. Mir gefällt die Musik der o.g. Künstler gut, aber ich kann nachvollziehen weshalb die Künstler nicht eingeladen werden.

      P.S. Wenn du viel von diesen und anderen Schlagerinterpreten hören willst, kann ich dir gut SWR4 Rheinland-Pfalz empfehlen. Falls du nicht im Sendegebiet wohnst, kann man das Programm trotzdem als Webradio hören.

      Martin W.

  3. Martin, sie schreiben auch immer dasselbe. Wollen ebenfalls immer die gleichen Stars, picken sich auf gelisteten Sänger die raus, die Sie mögen. Egal welche Interpreten angekündigt werden, es werden immer nach “ schlechte Pflaumen“ gesucht und so wird es auch “ schlagerprofi.de“-mäßig kommuniziert. Diese Bewertung, jedesmal wenn eine Silbereisenshow kommt, wird im Vornherein mies gemacht. Das merkt jeder Idiot, dazu kann man nur “ furchtbar“ sagen. Ich hoffe auf guten Menschenverstand seitens aller anderen Schlagerfreunde, die sich nicht von solchen Kommentaren beeinflussen lassen und sich maximal nach einer gesehenen Sendung, äußern.

    1. Ich könnte noch zig Schlagerkünstler aufzählen die noch nie bei Silbereisen waren.
      NEON, Nik P, Patrick Lindner. Oder den Neuling Daniel Sommer.

      Bin übrigens dafür das man demnächst noch irgendwelche Metalbands auftreten lässt. Ich finde diese Sendungen langsam nur noch eine reine Verarschung.

      Aber klar Silbereisen ist der Schlagergott schlechthin. Da darf nichts kritisiert oder hinterfragt werden.

      Bei Silbereisen scheint es aus Österreich nur Dj Ötzi und Andreas Gabalier zu geben. Wie wäre mit den Musikaposteln. Und zu Allessa aus Österreich. Sie hat richtig geile Titel und eine sehr gute Stimme.

      Aber das scheint bei Jürgens/Silbereisen nicht zu zählen.

      Martin

  4. es wird ja, Gott sei Dank, niemand gezwungen die Sendung anzugucken…
    ich persönlich bin immer wieder begeistert über die Shows von Florian Silbereisen..
    auch wenn es oft die gleichen Künstler sind…
    Inga

  5. es wird ja, Gott sei Dank, niemand gezwungen die Sendung anzugucken…
    ich persönlich bin immer wieder begeistert über die Shows von Florian Silbereisen..
    auch wenn es oft die gleichen Künstler sind…
    Inga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × fünf =

FLORIAN SILBEREISEN: Auch bei „Schlager oder nixx“ die ewig gleichen Gäste 7

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Nach wie vor die gleichen Gäste

FLORIAN SILBEREISEN zieht es gnadenlos durch. Nach wie vor heißt es „keine Experimente“. Die ersten Gäste, die sich in der MDR-Show „Schlager oder nixx“ am 12. März ab 20.15 Uhr  „ungewohnten Herausfoderungen stellen“ und „möglichst viele Schlager singen wollen“, sind:

  • BEATRICE EGLI
  • GIOVANNI ZARRELLA
  • UTE FREUDENBERG
  • RAMON ROSELLY
  • ANNA-CARINA WOITSCHACK und STEFAN MROSS

Show dauert halbe Stunde länger

Auch spannend: Ein FLORIAN SILBEREISEN hat alle Freiheiten. Eigentlich sollte die Show 90 Minuten dauern – nun sind zwei Stunden angesetzt.

Wir hätten eine Idee für eine „ungewohnte Herausforderung“: Lasst doch statt dieses gruseligen Vollplaybacks die Leute einfach mal live singen. Zumindest ROMAN ROSELLY und BEATRICE EGLI. Man darf gespannt sein, wie lange diese Form, immer die gleichen Leute einzuladen, noch mit guten Quoten belohnt wird…

Foto: © MDR/ARD/Thorsten Jander,

Folge uns:

DANIELA ALFINITO: Eins der Besten als beste Sängerin des Jahres 6

Bild von Schlagerprofis.de

DANIELA ALFINITO: Damit haben wir nicht gerechnet…

Wow, das ist eine faustdicke Überraschung. DANIELA ALFINITO hat tatsächlich die „Eins der Besten“ als Sängerin des Jahres erhalten – die GfK hat es so ermittelt. Ihr Album „Splitter aus Glück“ war das erfolgreichste Album einer SÄNGERIN, das 2020 veröffentlicht wurde. Sehr clever: KERSTIN OTT, HELENE FISCHER, MAITE KELLY, ANDREA BERG – sie alle haben 2020 kein neues Album veröffentlicht. Wenn man dann zu Jahresbeginn ohne Konkurrenz das Album raushaut.. – passt es.

DANIELA ALFINITO bringt ihren Sohn mit

Da anscheinend niemand mehr ohne Familienmitglieder kommen darf, hat DANIELA ALFINITO ihren Sohn MAURIZIO mitgebracht, der eindrucksvoll bewiesen hat, dass er absolut nicht in die Show passte…

Großer Respekt für den „Papst“

Okay oft kritisieren wir den „Papst“. Aber diesmal muss man sagen – doof ist der Mann nicht. Das ist wirklich doppelt clever. Erstens: Er hat DANIELA ALFINITO eingeladen und straft diejenigen Lügen, die behaupten, dass sie nicht eingeladen würde. Und dann wird ein derart peinlicher unterirdischer Auftritt mit ihrem Sohn präsentiert, der zwei Dinge bietet: Wieder mal das beliebte Familiending. Und dann gibt es ja Statistiken, die die Umschaltimpulse messen. Wir tippen, dass der Wasserverbrauch beim ALFINITO-Auftritt sprunghaft angestiegen ist.

Kinderchor taktisch klug drübergelegt

Trotz Vollplaybacks sorgte der „Bergwerk“-Auftritt von DANIELA ALFINITO und ihrem Sohn für Irritationen. Gesangliche Defizite wurden hier und da bemängelt, aber immerhin: Man hat einen Kinderchor drüber gelegt, um es passabel klingen zu lassen. Okay, wir sind es selber Schuld. Wir haben gesagt, sie ist erfolgreich, daher muss sie in die Show. Nun ist es passiert – gnadenlos wurde uns gezeigt, was passiert, wenn man einfrach nur nach kommerziellem Erfolg geht. In dem Fall war der Papst dann wohl doch unfehlbar…

Folge uns: