KASTELRUTHER SPATZEN: Rätselraten um ihren „Nicht“-Auftritt im Riverboat Kommentare deaktiviert fĂĽr KASTELRUTHER SPATZEN: Rätselraten um ihren „Nicht“-Auftritt im Riverboat

Bild von Schlagerprofis.de

„Einer von uns lĂĽgt
Und einem steht die Wahrheit ins Gesicht
Doch einer von uns lĂĽgt
Genau in diesem Augenblick.“ – DIE NOCKIS

„Einer von uns beiden lĂĽgt“ – wie passend…

Noch kurz vor dem geplanten Auftritt von NORBERT RIER und seinem Sohn ALEXANDER RIER im MDR wurde kommuniziert, dass der beliebte Sänger der KASTELRUTHER SPATZEN beim „Riverboat“ teilnimmt. Erst kurz vor Sendungsbeginn wurde bekannt, dass die beliebten Sänger doch nicht mit dabei sind.

Wir haben uns bei einigen Stellen umgehört (z. B. bei KIM FISHER (Instagram) und den KASTELRUTHER SPATZEN (Facebook)), aber von dort bislang keine Antwort bekommen. Von daher sind wir auf die offiziellen Statements zu den HintergrĂĽnden angewiesen – und die lassen aufhorchen:

KASTELRUTHER SPATZEN: „Terminprobleme“

Auf ihrer Facebookseite schrieben die KASTELRUTHER SPATZEN kurz vor Ausstrahlung der Show:

Hallo liebe Spatzenfans,

leider gab es bei der Sendung „Riverboot“, heute Abend ein kleines terminliches Missverständis…Alexander & Norbert sind heute Abend leider nicht mit dabei. Wir melden uns aber so schnell als möglich bei Euch, wenn wir den neuen Sendetermin haben.“

„Terminliches Missverständnis“? Hier ging es um einen lange angekĂĽndigten von beiden Seiten bestätigten TV-Auftritt. So etwas gab es zuletzt als SCHERZ(!) vor Jahrzehnten. Wer erinnert sich nicht an die legendäre Verlade DIETER THOMAS HECKs bei „Verstehen Sie SpaĂź“, als dem gesagt wurde, sein Auftritt sei am Vortag erwartet worden. Das war aber versteckte Kamera – und nun wird hier allen Ernstes ein „kleines terminliches Missverständnis“ kommuniziert, obwohl noch zwei Tage vorher offiziel die RIERs als Gäste kommuniziert wurden – siehe HIER.

KIM FISCHER: „Gute Besserung – mehr kann ich dazu nicht sagen“

Zum Fehlen von NORBERT und ALEXANDRA RIER sagte KIM FISHER in der Sendung: „Eigentlich säßen jetzt hier Vater und Sohn – Familie RIER wäre heute hier – NORBERT und ALEXANDER RIER. Aufgrund von kurzfristiger Krankheit mussten sie auch kurzfristig absagen. Mehr kann ich dazu gar nicht sagen, auĂźer, dass wir auch gute Besserung und alles Liebe nach SĂĽdtirol wĂĽnschen.

KASTELRUTHER SPATZEN einfach „ausgeladen“?

Wer den „SPATZEN“-Beitrag bei Facebook liest, gewinnt den Eindruck, dass NORBERT und ALEXANDER RIER einfach ausgeladen worden sind. Und die KASTELRUTHER SPATZEN das „Spiel mitspielen“, um nicht verbannt zu werden. Die „Qualität“ der MDR-Musikredakteure ist ja immer wieder bemerkenswert, davon konnte man sich gestern bei den „Schlagern des Monats“ ĂĽberzeugen, wo allen Ernstes Currywurstsänger in einer seriösen Sendung als Neuvorstellung präsentiert werden. Insofern ist eine „Ausladung“ bei so einer Mentalität nicht auszuschlieĂźen.

…oder Grund zur Sorge?

Fatal wäre, wenn eine echte Krankheitssituation zur Absage gefĂĽhrt haben sollte. Bekanntlich wurde NORBERT RIER vor nicht allzulanger Zeit am Herzen operiert. Wenn das der Hintergrund der Absage sein sollte, wäre es allerdings befremdlich, warum auf der Spatzen-Seite „terminliche“ GrĂĽnde angegeben werden. Wir hoffen sehr, dass diese These nicht zutrifft.

MDR: „krankheitsbedingt nicht dabei“

Nachdem „persönliche“ Anfragen bei den Beteiligten nicht zu bekommen waren, haben wir es auf der Facebook-Seite von Riverboat versucht. Und siehe da – alle Achtung! – es gab sogar zwei Antworten. Noch während die Sendung lief, haben wir folgende Theorie aufgestellt:

Ich finde es ehrlich gesagt unfassbar, dass eine bedeutende Band wie die Kastelruther Spatzen bzw. deren Sänger (mit Sohn) „kommentarlos“ dann doch nicht stattfindet. Da wĂĽrde mich schon interessieren, ob irgendwelche jungen Redakteure die ausgeladen haben (meine Vermutung, wäre ja typisch) oder wo das „Problem“ lag…

Es gab folgende Antwort:

Bild von Schlagerprofis.de

Daraufhin haben wir das „Riverboat“ darauf hingewiesen, dass die KASTELRUTHER SPATZEN da etwas anders argumentiert haben. Immerhin – erneut kam eine Antwort, was wir gut finden. ABER – spannenderweise decken sich die Statements der KASTELRUTHER SPATZEN nicht mit der Aussage vom Riverboat:

Bild von Schlagerprofis.de

„Einer von uns beiden lĂĽgt“…

…der Song ist zwar nicht von den KASTELRUTHER SPATZEN, sondern von den NOCKIS – aber der eingangs erwähnte Song trifft hier wohl zu. Leider wird nicht gesagt, wer denn krankheitsbedingt abgesagt hat – NORBERT oder ALEXANDER RIER. Aber egal, ob nun wirklich ein Krankheitsfall vorliegt oder hier (, was man vermuten kann,) „mal wieder“ Radaktionsversagen vorliegt, bleibt nur zu wĂĽnschen: „Gute Besserung!“.

 

 

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Adventsfest der 100.000 Lichter wird lt. ARD live gesendet – und: weitere Gäste 6

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Show soll live gesendet werden

Das finden wir angesichts einiger Posts auf sozialen Medien schon recht ĂĽberraschend: Auf Anfrage einer Userin hat die ARD bekanntgegeben, dass das morgige von FLORIAN SILBEREISEN moderierte Adventsfest der 100.000 Lichter live ausgestrahlt werden soll. Im Wortlaut schreibt die ARD:

Die Sendung wird am 27.11. live gesendet.

Spannend finden wir, dass es Beiträge gibt, die eher auf eine Aufzeichnung hindeuten. Es gibt Teilnehmer, die explizit von einer „Aufzeichnung“ berichten, die dann am 27.11. ausgestrahlt wird – das finden wir schon „interessant“.

Bezüglich der Gäste wird auf den bei feste.tv stehenden Beitrag abgehoben, der aber natürlich längst nicht vollständig ist

Weitere Gäste bekannt

Da die ARD selbst viele Gäste nicht bekannt gibt, haben sich nun weitere Stars „aus der Deckung gewagt“, dabei auch einige der „ĂĽblichen Verdächtigen“. Mit dabei sind:

  • IREEN SHEER
  • SINFOGLESIA
  • ROSS ANTONY
  • THOMAS ANDERS
  • JUZIS (JUNGE ZILLERTALER)
  • ANNA-CARINA WOITSCHACK
  • GOLDEN VOICES OF GOSPEL
  • ELLA ENDLICH
  • NORBERT ENDLICH

Offiziell verkündete Gäste sind:

  • ANDREA BERG
  • ANDREAS GABALIER
  • ROLAND KAISER
  • HOWARD CARPENDALE
  • NO ANGELS
  • ROLF ZUCKOWSKI
  • DANIELA KATZENBERGER
  • LUCAS CORDALIS
  • KELLY FAMILY
  • NĂśRNBERGER CHRISTKIND und natĂĽrlich
  • FLORIAN SILBEREISEN

Mit hoher Wahrscheinlichkeit dabei sind:

  • SCHLAGERKIDS (heute Album veröffentlicht, MIGUEL postete Bilder vom Weg nach Suhl)
  • MATTHIAS REIM (ĂĽberraschende heutige Single-VĂ–)
  • DJ Ă–TZI (neue Single)

Adventsfestsingen am 10.12.2021

Spannend wird auch, was aus dem fĂĽr den 10.12. geplanten „Adventsfestsingen“ wird. Die Sendung wird nach wie vor angekĂĽndigt, beim MDR ist der „alte“ Pressetext mit dem wohl nicht mehr ganz „aktuellen“ Text „Suhl probt schon seit Wochen fĂĽr „Das groĂźe Adventsfestsingen“ 2021. Und alle singen mit – vom Kinderchor bis zum FuĂźballverein, von den Bäckern bis zur Feuerwehr.“ HIER online. Vielleicht erfahren wir ja beim Adventsfest die „Auflösung“, was es damit auf sich hat. Wir haben ursprĂĽnglich als erstes Schlagerportal HIER darĂĽber berichtet.

Foto: © MDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

 

Folge uns:

ROLAND KAISER, HOWARD CARPENDALE u. a.: Topstars in MDR-Livesendung „Weihnachten bei uns“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER: Weiterer TV-Termin steht fest

Viel zu tun hat in der Weihnachtszeit ROLAND KAISER. GefĂĽhlt ist er ja fast täglich im Fernsehen zu sehen. Nun gibt es einen weiteren Termin in einer weihnachtlichen Sendung, die mit nationalen und internationalen Topstars aufwarten kann: „Weihnachten bei uns“. SARAH VON NEUBURG und LARS-CHRISTIAN KARDE begrĂĽĂźen am 11.12.2021 im MDR folgende Gäste:

  • ROLAND KAISER
  • HOWARD CARPENDALE
  • MICHAEL PATRICK KELLY
  • MICHAEL SCHULTE
  • MAX MUTZKE
  • CHRIS DE BURGH
  • DORREY LYLES
  • JONAS MONAR

Pressetext (MDR)

Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde erwarten unter freiem Himmel hochkarätige Gäste zur großen Live-Weihnachtsshow. Angekündigt haben sich unter anderem Michael Patrick Kelly, Howard Carpendale, Roland Kaiser, Michael Schulte, Max Mutzke, Chris de Burgh, Dorrey Lyles, Jonas Monar und viele mehr.

AuĂźerdem werden Sarah von Neuburg und Lars-Christian Karde groĂźe und kleine WeihnachtswĂĽnsche von Zuschauerinnen und Zuschauern live in der Sendung erfĂĽllen – ĂĽberraschend, spannend und emotional.

Robin Pietsch, Sternekoch aus Sachsen-Anhalt, kreiert in der Sendung ein ungewöhnliches WeihnachtsmenĂĽ und sorgt gemeinsam mit Plätzchen-Bäckern fĂĽr echte Weihnachtsmarktstimmung. „Weihnachten bei uns“ ist ein Abend fĂĽr die ganze Familie und fĂĽr ganz Mitteldeutschland.

Foto: © MDR/Hagen Wolf

Folge uns: