BEATRICE EGLI und ELOY DE JONG veröffentlichen ihr Duett als Single 0

Bild von Schlagerprofis.de

BEATRICE EGLI und ELOY DE JONG harmonieren auch musikalisch

Kürzlich haben BEATRICE EGLI und ELOY DE JONG ein bemerkenswertes Duett aufgenommen, das irgendwie bislang etwas „versteckt“ sein Dasein fristete. Nur auf der physischen „Bunt“-CD von BEATRICE war der Track enthalten. Kurz vor Ausstrahlung der Show „Schlagerchampions“ wird der Song nun als Single veröffentlicht – von TELAMO. Übrigens: BEATRICE EGLI und ELOY haben ihre Alben taggleich veröffentlicht.

Produktinformation

Musikalisches Blind-Date von Eloy und Beatrice Egli: Die neue Single „Bist du’s oder bist du’s nicht“ wird am 05. Februar 2021 bemustert.

Sie ist ganz klar seine Auserwählte: Beatrice Egli darf sich als einziger Gast auf dem aktuellen Album „Auf das Leben – fertig – los!“ das Mikrofon mit Eloy de Jong teilen – kein Wunder, bei der bekanntermaßen grandiosen Chemie zwischen der Schweizerin und dem Holländer. Komponiert und getextet haben ihr Duett „Bist du’s oder bist du’s nicht“ Eloys angestammter Albumproduzent Christian Geller und Christoph Assmann, die das doppelte Blind-Date der zwei Schlager-Stars sofort mit viel Tempo auf den Dancefloor verlegen…

Der explosiv arrangierte Hitkandidat von Eloy und Beatrice funktioniert auf unterschiedlichen Ebenen: Zunächst geht es in dem augenzwinkernden Beinahe-Lovesong um die sehr zeitgemäße Frage, wie man ein erstes erfolgreiches Kennenlernen aus dem digitalen Raum („wir haben nächtelang geschrieben“) in die wirkliche Welt überführt.

Denn: wie erkennt man sich eigentlich, wenn man noch nicht mal ein Foto gesehen hat? Erster Spoiler: Sie wäre ein Volltreffer für ihn – beziehungsweise fast: „Wenn ich auf Mädels stehen würde/wär’ es echt um mich geschehen…“

In der Zeile „Ich wurde versetzt: er kam nicht“ steckt auch schon der nächste Twist: Im leidenschaftlichen Spiel mit den fiktionalen Ebenen stehen hinterher beide noch immer als Suchende da – es gab einfach zu viele Hürden für diese ZWEI Blind-Dates, die da offensichtlich zeitgleich stattgefunden haben… tja, so etwas soll vorkommen, wenn alle Singles zufällig dieselbe T-Shirtfarbe als Erkennungszeichen wählen. Zum Glück ergibt bei Eloy gemeinsames Leid nicht nur halbes Leid, sondern doppelt gute Laune – und eine neue Freundschaft.

Spricht man ihn selbst auf seine neueste Auskopplung an, freut er sich sichtlich, seine Co-Moderatorin dieses Mal auch als Albumgast dabei zu haben: „Wir sind seit letztem Jahr echt gute Freunde geworden“, erzählt Eloy. „Für mich steht dieses Duett daher vor allem dafür, wie wichtig Freundschaft ist… und überhaupt hat jede Frau einen ‘Gay-best-Friend’ verdient, finde ich!“ Beatrice hingegen war so begeistert von dem Duett-Titel, dass sie ihn auch gleich auf ihr eigenes Best-of-Album „Bunt“ gepackt hat, das zeitgleich zu Eloys neuem Longplayer erschienen ist.

Seit dem Release seines ersten Soloalbums „Kopf aus – Herz an“ zählt Eloy de Jong zu den größten Hitgaranten der aktuellen Popschlager-Landschaft. Das Solodebüt des einstigen Caught in the Act-Sängers mischte im Jahr 2018 zunächst wochenlang die Spitzenregion der deutschen Charts auf, um schließlich sogar die #1 zu erobern.

In Österreich auf Platz #2 und auch in der Schweiz in den Top-10, gab es wenig später bereits Platin (DE) und Gold (Österreich) für den Erstling. Mit einer ganzen Serie von erfolgreichen Auskopplungen – u.a. „Egal was andere sagen“, „Schritt für Schritt“, „Liebe kann so weh tun“ feat. Marianne Rosenberg, „An deiner Seite“ und dem #1-Airplay-Hit „Kopf aus – Herz an (… und tanz! SAMBA)“ – sollte der Niederländer danach nicht nur wiederholt die Verkaufs- und Airplay-Charts aufmischen, sondern konnte bei YouTube & Co. obendrein auch astreine Viral-Hits verbuchen (allein der Clip zu „Egal was andere sagen“ hat längst die Marke von 10 Millionen Views gesprengt). Auch das aktuelle Album „Auf das Leben – fertig – los“ stieg postwendend auf Platz 2 in die deutschen Albumcharts ein.

Beatrice Egli hat sich in den vergangenen sieben Jahren zu einer der beliebtesten und erfolgreichsten Sängerinnen innerhalb der deutschsprachigen Pop-Schlagerwelt entwickelt. Mit mehr als 1,5 Millionen Alben, über 380 Millionen Streams ihrer Songs und Videos, restlos ausverkauften Arena-Touren durch Deutschland, die Schweiz und Österreich sowie unzähligen Awards und Edelmetallauszeichnungen ist Beatrice Egli aus der deutschsprachigen Musik nicht mehr wegzudenken. Ihr erstes Best-Of-Album „Bunt“ (VÖ 14.08.2020) umfasst neben den allergrößten Hits ihrer Karriere auch sechs neue Songs inkl. dem Duett mit Eloy de Jong.

Sein Gespür für ehrliche Hits unterstreicht Eloy de Jong ein weiteres Mal mit seinem zweiten Hit-Album „Auf das Leben – fertig – los!“ (TELAMO), das ebenfalls seit dem 14. August 2020 im Handel ist – übrigens auch als limitierte Fanbox-Edition mit vielen Specials und einer ganz besonderen Gewinnchance.

Die Single „Bist du’s oder bist du’s nicht“ wird am 05.02.2021 bemustert.

Quelle: TELAMO

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × fünf =

GIOVANNI ZARRELLA & PIETRO LOMBARDI stürmen die Single(!)-Charts 0

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA & PIETRO LOMBARDI erneut in den Singlecharts

Sein alter Kumpel PIETRO LOMBARDI hat GIOVANNI ZARRELLA schon beim ersten Album Glück gebracht. Der Song „Senza te (ohne dich)“ schaffte es als Schlager in die Singlecharts – das kommt bekanntlich eher selten vor. Während HELENE FISCHER mit ihrem JOSH-GROBAN-Duett nicht die Top-100 der Singles gestürmt hat (ja, das ist keine Single, aber „Fröhliche Weihnacht überall“, ihr letzter Single-Chartshit, war auch keine Single-Auskopplung), gelangen GIOVANNI ZARRELLA udn PIETRO LOMBARDI der Sprung in die Top-100 – Platz 76 ist es geworden. Damit ist der von NENA im Original interpretierte Song sicher schon jetzt einer der Schlagerhits des Jahres 2021. Wir gratulieren zu diesem schönen Erfolg.

Information der Plattenfirma

Die Plattenfirma informiert über die zweite Single aus GIOVANNI ZARRELLAs Albm „Ciao!“ wie folgt:

Unglaubliche 68 Wochen war Giovanna Zarrella seit 2019 mit seinem #2 Platin-Debütalbum „La vita è bella“ in den Deutschen Charts vertreten. Auch auf seinem zweiten, am 9. April erscheinenden Solo-Albums „CIAO!“ präsentiert der Chartstürmer mit viel italienischem Lebensgefühl seine ganz persönlichen musikalischen Favoriten aus der jüngeren deutschen Musikgeschichte und überträgt sie in die Sprache seines Elternhauses.

Bereits 2020 holte sich Giovanni für „La vita è bella“ musikalische Unterstützung von seinem besten Freund Pietro Lombardi: Ihre gemeinsame Interpretation des Münchner Freiheit-Hits „Senza te (Ohne dich)“ schaffte nicht nur den Sprung in die Charts, auch das Video dazu erreichte mehr als 10 Millionen YouTube-Views.

Jetzt nehmen uns die Freunde mit ihrer lässig-lockeren Version von Nenas NDW-Hymne „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ mit auf eine musikalische Sommerreise. Produziert und aufgenommen im Tonstudio von Hitproducer Christian Geller präsentiert sich Nenas Hit von 1984 in Giovannis & Pietros Version „CI SARAI (IRGENDWIE)“ als Italo-Latin-Pop-Song vom Feinsten. Der auf italienisch und deutsch interpretierte Titel lädt mit seinen lateinamerikanischen Rhythmen und Dance-Beats sofort zum Tanzen ein.

Mit mehr als weltweit 25 Millionen verkauften Tonträgern zählt Nena zu den bedeutendsten Künstlerinnen der deutschen Musikgeschichte. Bis heute hat „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ nichts an musikalischer Strahlkraft verloren und ist ein Meilenstein deutscher Popgeschichte.

Das Album „CIAO!“ erscheint am 09. April 2021 bei 221 Music im Vertrieb von Warner Music.
Die Single „CI SARAI (IRGENDWIE) ft. Pietro Lombardi“ ist ab dem 26.02.21 erhältlich.

Quelle: TELAMO / 221Music

 

 

Folge uns:

NINO DE ANGELO stellt seinen persönlichen Albumchartsrekord ein: Platz 2 für „Gesegnet und verflucht“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

NINO DE ANGELO: Größter Albumerfolg seit „Jenseits von Eden“

Was für ein „Comeback“: NINO DE ANGELO schaffte es im Februar 1984 mit seinem Album „Jenseits von Eden“ auf Platz 2 der Albumcharts. Gut 37 Jahre später ist ihm dieser Coup erstmals wieder erneut gelungen – mit „Gesegnet und verflucht“ ist er erneut auf Platz 2 der aktuellen Albumcharts eingestiegen. Er musste sich lediglich ALICE COOPER geschlagen geben, der ebenfalls nach Jahrzehnten wieder einen Platz an der Sonne ergattern konnte.

Erfolgreichster Act der Schlagerchampions

Damit steht auch fest, dass kein Act der Schlagerchampions sich so hoch in den Albumcharts platzieren konnte wie eben NINO DE ANGELO. Ein schöner Erfolg für den Künstler, der sicherlich ein bemerkenswertes und viel gelobtes Album vorgelegt hat.

Wäre mit einer Fanbox mehr drin gewesen?

Die Plattenfirma hat das Album „nur“ als „normales“ Album, allerdings nicht in einer Fanbox-Konfiguration veröffentlicht. Denkbar wäre vielleicht ein Bundle mit seinem demnächst erscheinenden Buch gewesen. Womöglich wäre sonst vielleicht sogar erstmals die Spitzenposition drin gewesen? – „Hätte hätte Fahrradkette“: So oder so kann NINO DE ANGELO über diesen überragenden Erfolg zufrieden und glücklich sein.

Heute Abend im Riverboat zu Gast

Fans von NINO DE ANGELO sollten heute Abend den Fernseher einschalten – er ist Talkgast in der MDR-Talkshow „Riverboat“. – Wir gratulieren NINO zu diesem schönen Erfolg!

Folge uns: