ANDY BORG: Der SWR macht statt fĂĽr die eigene Show Werbung fĂĽr Silbereisen 6

Bild von Schlagerprofis.de

Auch am 6. Februar: MDR-Konkurrenz fĂĽr den „Schlager-SpaĂź“

Schon am 6. Februar – oder wie der selige WUM gesagt hätte: „Samstag in acht Tagen“ – wird die nächste Folge der Erfolgs-Schlagershow „Schlager-SpaĂź mit ANDY BORG“ ausgestrahlt. Wir weisen darauf aktuell besonders gerne hin – nicht nur, weil es einfach eine schöne Schlagersendung ist, sondern auch, weil der SWR höchstselbst auf seinem „Schlagerkanal“ bei der Vorschau auf Schlagersendungen nicht etwa auf die Eigenproduktion hinweist, sondern auf die Wiederholung der von FLORIAN SILBEREISEN moderierten HĂĽttenparty.

Trotz ständiger Konkurrenz hält ANDY BORG konstant gute Quoten

Irgendwie nicht nachvollziehbar, aber nach wie vor programmieren andere ARD-Anstalten mit schöner Regelmäßigkeit andere Schlagerformaten direkt gegen ANDY BORG. Zumindest in der Vergangenheit hat der sich prächtig dagegen stemmen können – der beliebtre Entertainer hat eine beeindruckende Fanbase, die ihm ganz offensichtlich die Treue hält. Man darf gespannt sein, ob die Wiederholung der 2020er HĂĽttenparty ANDY BORG die Stirn bieten kann.

Ausgerechnet Heimatsender macht Werbung fĂĽr die „Konkurrenz“

Wenn der SWR momentan Ehrgeiz darein legt, eigene virtuelle Berichterstattung zu veröffentlichen, ist das ja sicher zu begrĂĽĂźen. Die Idee, die kommenden Schlagersendungen zu präsentieren, ist sicherlich auch nett. Nur – dass die EIGENE Show („Schlager-SpaĂź“) fĂĽr den 6. Februar eben NICHT angekĂĽndigt wird, dafĂĽr aber eine Wiederholung einer Show von FLORIAN SILBEREISEN, zeigt, dass den Verantwortlichen ANDY BORGs Erfolg womöglich selbst unangenehm ist. – Und der macht einfach mit seiner traditionellen schönen bunten Mischung weiter – Daumen rauf!

Vorschau auf Folge 27: Wieder tolle Gäste

Folgende Stars begrĂĽĂźt ANDY BORG am 6. Februar:

RAMON ROSELLY

Bild von Schlagerprofis.de

LINDA HESSE

Bild von Schlagerprofis.de

KASTELRUTHER SPATZEN

Bild von Schlagerprofis.de

DENNIE CHRISTIAN

Bild von Schlagerprofis.de

USCHI BAUER

Bild von Schlagerprofis.de

TEDDY & DIE LOLLIPOPS

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. Man muss sich echt fragen, ob die Verantwortlichen in der Schlagerszene magelnden Verstand haben. Ich denke das Andy Borg gewinnen wird. Eine Wiederholung der Hüttenparty von 2020. Ich lach mich kaput. 2020 ein Silbereisenjahr wo immer die gleichen Künstler aufgetreten sind. Wie wäre es mit einer Wiederholung von 2017 oder 2018? Da war die Hüttenparty noch Hüttenparty. Ausserdem mit Klubbb3.

    GrĂĽĂźe Martin

  2. Wir halten“Andy mit SchlagerspaĂź“ die Treue.
    Das ist eine klasse Sendung.
    Wir freuen uns auf den
    6. Februar.
    Silbereisen ist nichts fĂĽr uns, immer die gleichen Leute die z.T. keine gute Stimme haben.
    Da geht bei „Andy“ die Post ab.
    LG aus Gummersbach von Brigitte und Hans

  3. Ich halte zu Florian Silbereisen. Ich finde er macht den Schlagerspass groĂźartig. Er ist ein ganz toller Mensch und ein super klasse sensationel perfekter Moderator, er bringt die BĂĽhne zum beben. Man kann bei Florian so richtig toll mitsingen tanzen er zieht sein Publikum mit. Ich bin richtig stolz auf Florian. Florian Moderator seine ganze Shows groĂźartig klasse sensationel super einfach perfekt. Ich hoffe und wĂĽnsche mir das ich Florian Silbereisen bald wieder sehen.,ich kann es kaum noch abwarten bis ich in Schlagerspass wieder sehe . Ich drĂĽcke Florian ganz fest die Daumen.

    1. FLORIAN MACHT NICHT DEN SCHLAGERSPASS GOTT SEI DANK UNSER ANDY MACHT DAS SUPER SILBEREISEN KANN GEHEN WO DER PEFFER WAECHST KAPIERT

  4. Diese Parteienspaltung , angeheizt schon wieder einmal durch “ Schlagerprofi“ Herrn Imming, ist in meinen Augen unprofessionell. Nun wird bestimmt gedacht, ich wäre der absolute Silbereisenfan. Ich mag den Borg u.a. genauso gut leiden, da er durch seine lustige,angenehme Art seine Sendung präsentiert. Wenn aber immerwieder auf jemandem rumgehackt wird und stetig Vergleiche gezogen werden, die dann noch negativ kommuniziert werden, neigt man wegen der Gerechtigkeitsliebe dazu, fĂĽr denjenigen auch etwas Partei zu ergreifen. Die Zuschauer können auch ohne vorherige Negativwerbung durch Schlagerprofis entscheiden, was sie sich anschauen!!! Ich hoffe doch sehr das ich mit dieser Meinung nicht allein dastehe.

    1. Ă„hm – wir haben darĂĽber berichtet, dass der SWR die eigene Show nicht bewirbt, die des MDR schon. Bitte vor Absonderung dĂĽmmlicher Kommentare den Artikel lesen und nicht nur die Ăśberschriften. Danke!

ROSS ANTONY: Im MDR-Sendebereich Quotenaufwind fĂĽr seine ROSS-ANTONY-Show 1

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS-ANTONY-Show Nummer 2 mit zweistelligem Marktanteil

Nachdm die erste ROSS-ANTONY-Show im MDR-Sendegebiet einen enttäuschenden Marktanteil von 8,2 Prozent hatte (bundesweit lief es besser), konnte er sich – zumindest auf die Zielgruppe im Sendegebiet – deutlich steigern. Seie 2. Show sahen im MDR-Bereich 11,8 Prozent, was am 31. Juli immerhin 310.000 Zuschauern entsprach. Die bundesweite Quote ist uns leider aktuell (noch) nicht bekannt.

MAITE KELLY souverän

Auch wenn wir nicht immer begeistert sind, mĂĽssen wir MAITE KELLY einen souveränen, runden und stimmigen Auftritt bei ROSS ANTONY attestieren. Ă„hnlich wie RAMON ROSELLY hat sie vielleicht auch aufgrund der vielen SILBEREISEN-Auftrittesich eine eigene BĂĽhnenpräsenz erarbeiten können, was ja durchaus löblich ist. Zu loben ist auch ROSS‘ Hinweis auf die Originalversionen zu „Komm und bedien dich“ in Bezug auf TOM JONES und PETER ALEXANDER.

MIKE LEON GROSCH ein „Geheimtipp“

Durchaus als Geheimtipp fiel MIKE LEON GROSCH auf. Er steht ja eher fĂĽr den Popschlager, hat seinen Song aber dynamisch transportieren können. Der melodiöse Refrain bleibt im Ohr hängen – das ist eine Einheit. Mit seiner kraftvollen Stimme muss er sich nicht hinter BEN ZUCKER verstecken.

SASKIA LEPPIN, LAFEE, CHRIS CRONAUER

Mit ihrer Musicalerfahrung zählte SASKIA LEPPIN zu den interessanten Newcomern der Show. LAFEE – immerhin kannte man ihre Songs. CHRIS CRONAUER war an sich eine Bereicherung der Show, ihn kann man sich aber ohne STEREOACT noch viel besser vorstellen.

Nette Quiz-Idee

Das neue Quiz bei ROSS ANTONY ist schön zum Mitraten. Es sollte aber in Zukunft mit mehr Ernsthaftigkeit und echtem Humor gemacht werden. Von der etwas burschikosen Art ROSS ANTONYs ließ sich auch RAMON ROSELLY anstecken. Dennoch darf man sich auf die dritte ROSS-ANTONY-Show im MDR freuen. Wir gratulieren, dass es zum zweistelligen Marktanteil im MDR- Sendegebiet geklappt hat.
Folge uns:

MATTHIAS REIM & CHRISTIN STARK kĂĽndigen ĂĽberraschend gemeinsamen Song mit DDR-Legenden an 0

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK: Verspätete Songpremiere

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK – hier und da war im „Blätterwald“ zu hören, dass sich das Paar getrennt hätte. NatĂĽrlich haben wir uns an derart unseriösen Spekulationen (man könnte auch sagen „ScheiĂźhausparolen“) nicht beteiligt. Und siehe da: Am Dienstag vor einer Woche wurde das Paar gemeinsam bei einer bemerkenswerten Autogrammstunde gesichtet.

Die beiden haben sich in die Schwarzwälder Tannheimklinik begeben, eine Reha-Klinik, die den Fokus auf jugendliche Patienten gelegt hat. Sie haben dort nicht nur Autogramme gegeben, sondern (schon vor längerer Zeit) auch einen eigenen Song fĂĽr die Einrichtung eingesungen – der gemeinsame Song heiĂźt „Stark wie ein Löwe“ – sowohl MATTHIAS REIM als auch CHRISTIN STARK wirken mit.

Prominente UnterstĂĽtzung

Neben „MATZE“ und CHRISTIN wirken weitere prominente Stars an dem neuen Song mit, z. B.:

  • TONI KRAHL (Sänger der Band CITY)
  • DIETER BIRR alias MASCHINE (Sänger der Band PUHDYS)
  • DANKIEL LĂ–BLE an den Drums (Schlagzeuger von HELLOWEEN)
  • KATHARINA VOGT (Violinistin der westdeutschen Philharmonie) spielt Geige
  • CONNIE ANDRESZKA spielt Gitarre und Bass

Das ist eine spannende Besetzung für einen demnächst zu veröffentlichenden Song, der nach unserer Kenntnis schon längst hätte veröffentlicht werden sollen.

BerĂĽhrender Text

Der Text des Liedes ist emotional – es geht um das, was manche Patienten mitmachen – aber auch um das, was so mancher Musiker erlebt: „Du warst schon da, wo kaum einer war. Tief unten im Dunkeln, du kennst die Gefahr. Warst auch schon ganz oben, weiĂźt, wie tief man fällt. Du hast gekämpft und gewonnen, jetzt gehört dir die Welt.“ Der Musiker JAN FRIEDE hat den Text geschrieben.

Wir drĂĽcken die Daumen fĂĽr einen Erfolg – nachdem wir als erstes Schlagerportal ĂĽber das Projekt berichtet haben, kommt erfahrungsgemäß Bewegung in das Projekt – wir drĂĽcken die Daumen fĂĽr die gute Sache!

Folge uns: