MARTIN MANN: Mit „Blindflug“ erneut auf Hitkurs Kommentare deaktiviert fĂŒr MARTIN MANN: Mit „Blindflug“ erneut auf Hitkurs

Martin Mann Blindflug

Mr. Meilenweit gibt weiterhin Gas

Seit vielen Jahrzehnten ist „Mr. Meilenweit“ MARTIN MANN im GeschĂ€ft. Schon in den frĂŒhen 1970er Jahren war er Stammgast in der von DIETER THOMAS HECK moderierten ZDF-Hitparade und platzierte sich oftmals sehr gut. Aber auch als Songautor fĂŒr andere war er sehr erfolgreich (z. B. fĂŒr CHRIS ROBERTS). Sogar beim ESC konnte er bei einer Vorentscheidung einen sehr guten dritten Platz holen (Song „Boogie Woogie“). Kein Grund, sich zur Ruhe zu setzen – MARTIN MANN gibt weiterhin Gas.

Drei Jahre bei JUNIRECORDS

Seit einiger Zeit, genauer gesagt seit drei Jahren, ist MARTIN MANN nun schon bei JUNIRECORDS unter Vertrag – und das „passt“ einfach. Jeder der seither veröffentlichten Titel sorgte in der Branche fĂŒr Aufmerksamkeit. Teilweise wurden die Lieder sogar ausgezeichnet, so gab es bereits 2-mal den „smago!-Award“ fĂŒr MARTIN MANN in den letzten Jahren. Folgende Titel hat MARTIN MANN erfolgreich etablieren können:

Erfolgsgarant OLIVER THOMAS

Seit einiger Zeit ist OLIVER THOMAS der Produzent der Songs von MARTIN MANN. Er ist auch fĂŒr die bemerkenswerten Videos zustĂ€ndig. Die Texte schreibt nach wie vor eine Textdichterlegende: Dr. BERND MEINUNGER, seines Zeichens langjĂ€hriger „Haupt-Texter“ von RALPH SIEGEL, der bekanntlich den Superhit „Meilenweit“ komponiert hatte.

Toll produzierter Rockschlager – handgemacht

Mit seinerm brandneuen Titel „Blindflug“ beweist MARTIN MANN einmal mehr, dass er noch immer voll auf der Höhe der Zeit ist. Sein Song klingt nicht wie am Computer zusammengewĂŒrfelt, sondern nach ehrlicher handgemachter Musik, wobei einmal mehr eine gewisse Gitarrenlastigkeit nicht von der Hand zu weisen ist. Der Song ist am Freitag erschienen und erntet gute Kritiken – wie wir finden, vollkommen zurecht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Produktinformation der Plattenfirma

Dass man mit einem „BLINDFLUG“ voll durchstarten kann, beweist MARTIN MANN mit seinem neuen Song. Auch in einer ausweglosen Situation ist er der Pilot, der sich im Nebel mit Hilfe seiner Bordinstrumente wieder auf den richtigen Kurs manövriert.

„BLINDFLUG“ – ein Song, ganz passend zur Zeit in der oft die Beziehung auf eine harte Probe gestellt wird. Doch eins ist klar: „die Liebe wird ĂŒberleben“.

Ab 15. Januar 2021 in der TV- und Radiopromotion!

Wieder hat das Team MARTIN MANN & BERND MEINUNGER Musik und Text voll auf den Punkt gebracht und natĂŒrlich auf den Leib von MARTIN MANN geschrieben.

Die legendÀre STARDUST-Gitarre

Ein kleines PS sei gestattet, weil wir das so toll finden: MARTIN MANN ist bekannt fĂŒr seine legendĂ€re Gitarre mit LED-Lampen. Eine Spezialanfertigung fĂŒr ihn – leuchtende Gitarren haben seine Karriere auch schon frĂŒher flankiert. Hier ein Foto davon:

Bild von Schlagerprofis.de

Diese (seine) STARDUST-Gitarre ist eine spezial Anfertigung. Sie war und ist bis heute eines seiner Highlights in seiner Bühnenshow. Licht aus, Gitarrenlichter an und dann geht die Show los. Mit der drahtlos gespielten Gitarre, fegt er dann spielend durch das Publikum und der Saal bebt! Das Foto entstand 2019 beim smago!-Award in Berlin.

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

ROSS ANTONY: Im MDR-Sendebereich Quotenaufwind fĂŒr seine ROSS-ANTONY-Show 1

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS-ANTONY-Show Nummer 2 mit zweistelligem Marktanteil

Nachdm die erste ROSS-ANTONY-Show im MDR-Sendegebiet einen enttĂ€uschenden Marktanteil von 8,2 Prozent hatte (bundesweit lief es besser), konnte er sich – zumindest auf die Zielgruppe im Sendegebiet – deutlich steigern. Seie 2. Show sahen im MDR-Bereich 11,8 Prozent, was am 31. Juli immerhin 310.000 Zuschauern entsprach. Die bundesweite Quote ist uns leider aktuell (noch) nicht bekannt.

MAITE KELLY souverÀn

Auch wenn wir nicht immer begeistert sind, mĂŒssen wir MAITE KELLY einen souverĂ€nen, runden und stimmigen Auftritt bei ROSS ANTONY attestieren. Ähnlich wie RAMON ROSELLY hat sie vielleicht auch aufgrund der vielen SILBEREISEN-Auftrittesich eine eigene BĂŒhnenprĂ€senz erarbeiten können, was ja durchaus löblich ist. Zu loben ist auch ROSS‘ Hinweis auf die Originalversionen zu „Komm und bedien dich“ in Bezug auf TOM JONES und PETER ALEXANDER.

MIKE LEON GROSCH ein „Geheimtipp“

Durchaus als Geheimtipp fiel MIKE LEON GROSCH auf. Er steht ja eher fĂŒr den Popschlager, hat seinen Song aber dynamisch transportieren können. Der melodiöse Refrain bleibt im Ohr hĂ€ngen – das ist eine Einheit. Mit seiner kraftvollen Stimme muss er sich nicht hinter BEN ZUCKER verstecken.

SASKIA LEPPIN, LAFEE, CHRIS CRONAUER

Mit ihrer Musicalerfahrung zĂ€hlte SASKIA LEPPIN zu den interessanten Newcomern der Show. LAFEE – immerhin kannte man ihre Songs. CHRIS CRONAUER war an sich eine Bereicherung der Show, ihn kann man sich aber ohne STEREOACT noch viel besser vorstellen.

Nette Quiz-Idee

Das neue Quiz bei ROSS ANTONY ist schön zum Mitraten. Es sollte aber in Zukunft mit mehr Ernsthaftigkeit und echtem Humor gemacht werden. Von der etwas burschikosen Art ROSS ANTONYs ließ sich auch RAMON ROSELLY anstecken. Dennoch darf man sich auf die dritte ROSS-ANTONY-Show im MDR freuen. Wir gratulieren, dass es zum zweistelligen Marktanteil im MDR- Sendegebiet geklappt hat.
Folge uns:

MATTHIAS REIM & CHRISTIN STARK kĂŒndigen ĂŒberraschend gemeinsamen Song mit DDR-Legenden an 0

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK: VerspÀtete Songpremiere

MATTHIAS REIM und CHRISTIN STARK – hier und da war im „BlĂ€tterwald“ zu hören, dass sich das Paar getrennt hĂ€tte. NatĂŒrlich haben wir uns an derart unseriösen Spekulationen (man könnte auch sagen „Scheißhausparolen“) nicht beteiligt. Und siehe da: Am Dienstag vor einer Woche wurde das Paar gemeinsam bei einer bemerkenswerten Autogrammstunde gesichtet.

Die beiden haben sich in die SchwarzwĂ€lder Tannheimklinik begeben, eine Reha-Klinik, die den Fokus auf jugendliche Patienten gelegt hat. Sie haben dort nicht nur Autogramme gegeben, sondern (schon vor lĂ€ngerer Zeit) auch einen eigenen Song fĂŒr die Einrichtung eingesungen – der gemeinsame Song heißt „Stark wie ein Löwe“ – sowohl MATTHIAS REIM als auch CHRISTIN STARK wirken mit.

Prominente UnterstĂŒtzung

Neben „MATZE“ und CHRISTIN wirken weitere prominente Stars an dem neuen Song mit, z. B.:

  • TONI KRAHL (SĂ€nger der Band CITY)
  • DIETER BIRR alias MASCHINE (SĂ€nger der Band PUHDYS)
  • DANKIEL LÖBLE an den Drums (Schlagzeuger von HELLOWEEN)
  • KATHARINA VOGT (Violinistin der westdeutschen Philharmonie) spielt Geige
  • CONNIE ANDRESZKA spielt Gitarre und Bass

Das ist eine spannende Besetzung fĂŒr einen demnĂ€chst zu veröffentlichenden Song, der nach unserer Kenntnis schon lĂ€ngst hĂ€tte veröffentlicht werden sollen.

BerĂŒhrender Text

Der Text des Liedes ist emotional – es geht um das, was manche Patienten mitmachen – aber auch um das, was so mancher Musiker erlebt: „Du warst schon da, wo kaum einer war. Tief unten im Dunkeln, du kennst die Gefahr. Warst auch schon ganz oben, weißt, wie tief man fĂ€llt. Du hast gekĂ€mpft und gewonnen, jetzt gehört dir die Welt.“ Der Musiker JAN FRIEDE hat den Text geschrieben.

Wir drĂŒcken die Daumen fĂŒr einen Erfolg – nachdem wir als erstes Schlagerportal ĂŒber das Projekt berichtet haben, kommt erfahrungsgemĂ€ĂŸ Bewegung in das Projekt – wir drĂŒcken die Daumen fĂŒr die gute Sache!

Folge uns: