Silke trifft… VINCENT GROSS Kommentare deaktiviert für Silke trifft… VINCENT GROSS

Bild von Schlagerprofis.de

VINCENT GROSS im Schlagerprofis-Interview mit SILKE RECH

Mit großer Spannung wird das dritte Album von VINCENT GROSS erwartet – sein erstes TELAMO-Produkt. Viele Songs wurden in Schweden produziert – scherzhaft nennt er seine neuen Songs „Swedish House Schlager“. SILKE RECH hat den jungen Schweizer zu diesem neuen Album befragt und sehr interessante Erkenntnisse gewonnen.

Kein früher Vogel, sondern Nachteule

Mit seinem dritten Album legt VINCENT GROSS großen Wert auf Authentizität. Er will voll hinter den Songs stehen – die meisten der Lieder hat er auch (mit) geschrieben. Beispielsweise „Der frühe Vogel kann mich mal“. Typisch Künstler – VINCENT GROSS ist eine Nachteule – das passt. Wie der Stimmungshit „Servus, grüezi und hallo“ entstanden ist und was es mit „Wer schön sein will, muss lachen“ auf sich hat, hat er SILKE verraten.

Hammer Airplay-Erfolg

Der große Erfolg seiner Vorab-Singles im Radio freut den aufstrebenden Künstler sichtlich. Diebisch groß ist die Freude, dass einer der Songs auf Platz 2 der Jahrescharts gelandet ist. Wie groß sein Optimismus ist, beweist VINCENT auch mit seiner Prognose, wann wieder Auftritte möglich sind.

Kreativ in Corona-Zeiten

VINCENT GROSS hat die aktuelle Zeit kreativ genutzt. Stets positiv denkend, macht er das Beste aus der Situation und gewinnt sogar Autokonzerten etwas Positives aus. Was es mit der Anrufaktion auf sich hat und welches Talkformat er für das große Portal „Schlager für alle“ moderiert und welche vielfältigen Gäste er begrüßt hat, hat er SILKE verraten.

Ein Ständchen für SILKE

Das hatten wir noch nie – VINCENT GROSS beendete das Ständchen für SILKE und die Schlagerprofis-Leser – sich selbst an der Gitarre begleitend, stimmte er „Über uns die Sonne“ live an – es ist natürlich via Telefon keine Dolby-Surround-Qualität bei so etwas möglich, aber die Geste war wirklich toll und originell – das macht wirklich nicht jeder.

Das ganze Interview uns insbesondere VINCENTSs schönes Ständchen könnt ihr HIER hören:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

SCHLAGERKIDS lassen den DJ ÖTZI-Hit „Einen Stern“ neu leuchten 1

Bild von Schlagerprofis.de

SCHLAGERKIDS & DJ ÖTZI – nun auch als Single

Wie wir HIER „zuerst bei Schlagerprofis.de“ berichtet haben, haben die SCHLAGERKIDS ein „Duett“ mit DJ ÖTZI aufgenommen und haben sich den größten Hit des Österreichers vorgeknöpft: „Einen Stern, der deinen Namen trägt“.Der Song erscheint parallel zum Album „Vol. 1“ am Freitag als Single.

Produktion von THORSTEN BRÖTZMANN und ROMAN LÜTH

Niemand geringerer als die Starproduzenten THORSTEN BRÖTZMANN und ROMAN LÜTH haben sich des Titels angenommen. Wir sind gespannt, wie die neue Version klingen wird – immerhin haben sich prominente Namen des Titels angenommen.

Premiere bei den Schlagerchampions

Wir gehen davon aus, dass der Titel bei den Schlagerchampions Premiere feiern wird. Immerhin wird auch DJ ÖTZI bei der Show dabei sein.

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Schlagerchampions Verwirrung: Sendung wird ausgestrahlt! 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Irritationen wegen Absage Schlagerlovestory

Als gestern von uns und andren darüber berichtet wurde, dass die „Schlagerlovestory“ abgesagt wurde, hat das sehr offensichtlich für Irritationen gesorgt. Wie wir selber beobachten konnten, gab es gleich mehrere nennenswerte Fanforen, in denen spekuliert wurde, dass die „Schlagerchampions“ ausfallen würden – der Grund dafür ist sicher der Termin. Weil EIGENTLICH der 27.2. als Schlagerlovestory-Termin feststand.

Erst vier Tage vorher abgesagt

Einmal mehr zeigt sich, wie wichtig Kommunikation ist. Ob es besonders geschickt war, gerade mal vier Tage vor dem von FLORIAN SILBEREISEN moderierten Event das zu kommunizieren, was schon lange klar war: Die Absage der Schlagerlovestory, könnte sich als Bumerang entwickeln. Ganz offensichtlich gibt es durchaus viele Schlagerfans, die die Absage missverstehen und denken, dass das bedeutet, dass am 27. Februar nicht ausgestrahlt werden würde.

Aufzeichnung längst „im Kasten“

Wer Bedenken hat, dem sei gesagt: Die Schlagerchampions sind längst „im Kasten“ und wurden am vergangenen Wochenende in Suhl aufgezeichnet. Neben den bereits bekannten Showacts soll es weitere Überraschungen geben.

Starke Konkurrenz

Richtig stark ist die Konkurrenz, der sich diesmal die „Schlagerchampions“ stellen müssen. Gleich zwei Showformate treten gegen FLORIAN SILBEREISEN an – und der „Papst“ und Das Erste kontern geschickt. Gegen DSDS werden diverse ehemalige Teilnehmer der Show ins Rennen geschickt – RAMON ROSELLY, ANNA-CARINA WOITSCHACK, vermutlich BEATRICE EGLI – das ist ein Pfund.

Und selbst gegen „The Voice Kids“ hat man einen Trumpf in der Hand – die neue zusammengewürfelte Gruppe „SCHLAGERKIDS“ – und da die Sendung aufgezeichnet wurde, dürfte man sich auch nicht dem Vorwurf der „Kinderarbeit“ ausgesetzt sehen.

TV-Tipp: Schlagerchampions am 27. Februar ab 20.15 Uhr im Ersten und bei ORF

Mit anderen Worten: Am kommenden Samstag werden die Schlagerchampions definitiv ausgestrahlt (höhere Gewalt mal außen vor gelassen). Angesichts der sehr „kreativen“ Gästeliste wird es sicher auf jeden Fall interessant sein, sich die von FLORIAN SILBEREISEN moderierte Sendung anzuschauen. Auf den Unterhaltungsfaktor darf man gespannt sein…

Foto: Das Erste / Jürgens TV / Dominik Beckmann

 

Folge uns: