FLORIAN SILBEREISEN: Vor f√ľnf Jahren erschien das erste KLUBBB3-Album 5

Bild von Schlagerprofis.de

Urspr√ľngliches Spa√üprojekt wurde sehr erfolgreich

Bild von Schlagerprofis.de

Als FLORIAN SILBEREISEN 2015 die Idee entwickelte, zusammen mit seinen Freunden JAN SMIT aus den Niederlanden und CHRISTOPH DE BOLLE aus Belgien ein Schlagertrio zu gr√ľnden, haben viele das zun√§chst nicht ernst genommen. Charmant hat FLORIAN SILBEREISEN das Projekt selbst augenzwinkernd keinen Hauch von Wichtigkeit gegeben. Ironisch nannte man das erste Album „Vorsicht unzensiert!“ – ein Seitenhieb auf all jene Schlagerkritiker, die jedes Wort eines Schlagertextes auf die Goldwaage legen.

Schlager pur

In der Presseinformation hie√ü es damals: „Wir machen Schlager pur, zum Mitsingen, zum Abfeiern, mit allem, was dazugeh√∂rt ‚Äď ohne Kompromisse.“ – Und auch das CD-Cover enth√§lt einen „Warnhinweis“: „Ohne musikalische und textliche Zugest√§ndnisse an diejenigen, die Schlager nicht m√∂gen oder viel zu ernst nehmen. Ihnen wird vom Kauf ausdr√ľcklich abgeraten. Allen anderen w√ľnschen wir viel Spa√ü!“

Keine(!) Erfindung gewiefter Musikmanager (?)

Auf der KLUBBB3-Facebookseite ist zu lesen: KLUBBB3 ist nicht etwa eine Erfindung von gewieften Musikmanagern, sondern viel mehr eine Initiative der drei befreundeten Musiker, die ihre Leidenschaft f√ľr den Schlager teilen. In dem Zusammenhang ist es vielleicht interessant, dass der „Papst“ MICHAEL J√úRGENS, Manager von FLORIAN SILBEREISEN, als Produzent der ersten KLUBBB3-Aufnahmen offiziell verantwortlich zeichnet. Ein Schelm, der B√∂ses dabei denkt.

Marketing ging voll auf

Nicht von Managern erfunden, vom Kauf abraten – das gibt es auch nicht alle Tage in der Musikbranche. Viele Menschen haben sich aber nicht an den „Ratschlag“ gehalten – „Vorsicht unzensiert!“ schaffte es direkt auf Platz 4 der Albumcharts und hielt sich √ľber ein Jahr lang in den Charts. Die Single „Du schaffst das schon!“ avancierte zur Mutmacher-Hymne.

Erfolg von Anfang an

Der Erfolg des Trios war direkt ph√§nomenal. Die Idee, klassischen Schlager, geschrieben und produziert von UWE BUSSE, getextet von TOBIAS REITZ, neu in Szene zu setzen und¬† dabei eher die traditionelle Schiene zu bedienen, ging perfekt auf. Und MICHAEL J√úRGENS und BIZZY NIE√üLEIN haben bewiesen, dass sie Multitalente sind – auch sie werden als Produzenten des Albums aufgef√ľhrt. Mit „Schlager ist geil“, einer Coverversion von „Horst ist ein Held“, konnte ein weiterer gro√üer Hit geboren werden.

Anfang 2017 ging es „richtig los“ – FLORIAN singt vom Traumschiff…

Bild von Schlagerprofis.de

Fast genau ein Jahr nach der Premiere gab es mit „Jetzt geht’s richtig los“ direkt ein Nachfolgealbum von KLUBBB3. Damit ging es erstmals an die Chartsspitze – Platz 1 f√ľr die Boyband von FLORIAN SILBEREISEN. Und es gab so etwas wie hellseherische Qualit√§ten: Schon 2017 sang FLORIAN SILBEREISEN mit seinen Kumpels den Song „Auf dem Traumschiff“ – ein Song, der im Original „Das ist Sehnsucht“ (von LAURA WILDE und CHRISTOFF) war. √úbrigens soll Produzent UWE BUSSE einerseits gesagt haben, als Produzent LAURA WILDEs aus zeitlichen Gr√ľnden nicht zur Verf√ľgung stehen zu k√∂nnen und andrerseits f√ľr KLUBBB3 Zeit gehabt haben.

Das Leben tanzt Sirtaki

Auch auf Album Nummer 2 finden sich einige kleinere und gr√∂√üere Hits. Der erfolgreichste Song ist wohl „Das Leben tanzt Sirtaki“. Den Song haben die Jungs sogar auf Niederl√§ndisch interpretiert („Het leven danst sirtaki“). „Jetzt erst recht“ – so hei√üt nicht nur das dritte Album von BEN ZUCKER, sondern auch die Opener-Single des zweiten KLUBBB3-Albums. Und zusammen mit niemand geringerem als GLORIA VON THURN UND TAXIS gaben sich KLUBBB3 als „M√§rchenprinzen“.

Aller guten Dinge sind drei…

Bild von Schlagerprofis.de

Und da aller guten Dinge drei sind, kam im Januar 2018 das dritte Album des Trios auf den Markt – mit dem beziehungsreichen Titel: „Wir werden immer mehr“. Erneut bot das Album Hitpotenzial – „Paris Paris Paris“ war ein beliebter KLUBBB3-Song. Die Jungs haben sich die drei „B“s von KLUBBB3, also das Logo, als Tattoo stechen lassen – passend dazu der Song „Ein Tattoo f√ľr die Ewigkeit“.

TV-Aktivitäten

Nicht nur in den typischen Shows von FLORIAN SILBEREISEN traten KLUBBB3 auf – nein, sie bekamen eigene TV-Shows, die sehr ordentliche Quoten hatten:

  • 11.02.2017 – „Schlager im Schnee – die KLUBBB3-H√ľttenparty“
  • 12.08.2017 – „Schlager am Meer – die KLUBBB3-Strandparty“
  • 03.02.2018 – „Schlager und Schnee – die KLUBBB3-H√ľttenparty“
  • 14.09.2018 – „Schlager macht Spa√ü“ – KLUBBB3 in den Bergen“

Das Konzept der „H√ľttenparty“ wurde 2019 und 2020 von FLORIAN SILBEREISEN ohne seine KLUBBB3-Freunde in einem TV-Studio fortgef√ľhrt. Auch in diesem Jahr wird im Februar wieder eine „H√ľttenparty“ gezeigt, allerdings als Wiederholung aus dem Jahr 2020. Ob das dem Corona-Virus geschuldet ist, wird entsprechend der typischen Kommunikations-Politik von J√ľrgens-TV nat√ľrlich nicht kommuniziert.

Auftritte in den „Feste“-Shows FLORIAN SILBEREISENs

Wenn MICHAEL J√úRGENS schon Manager von FLORIAN SILBEREISEN und Musikproduzent von KLUBBB3 und TV-Produzent der SILBEREISEN-Shows in Personalunion ist, macht es Sinn, die Jungs von KLUBBB3 auch in die Feste-Shows einzubauen. An folgenden Terminen hat FLORIAN SILBEREISEN seine Freunde von KLUBBB3 eingeladen:

  • 09.01.2016 – „Das gro√üe Fest der Besten“
  • 20.02.2016 – „Gl√ľckwunschfest – Silbereisen gratuliert“
  • 16.04.2016 – „Gro√ües Schlagerfest“
  • 22.10.2016 – „Schlagerbooom – internationales Schlagerfest“
  • 07.01.2017 – „Schlagerchampions – gro√ües Fest der Besten“
  • 25.03.2017 – „Schlagercountdown – gro√ües Premierenfest“
  • 16.09.2017 – „Dirndl! Fertig! Los! – Gro√üe Oktoberfestshow“
  • 21.10.2017 – „Schlagerbooom – internationales Schlagerfest“
  • 13.01.2018 – „Schlagerchampions – gro√ües Fest der Besten“
  • 17.03.2018 – „Heimlich! – Gro√üe Schlager-√úberraschung“
  • 02.06.2018 – „Schlager, Stars & Sterne – Schlossparty in √Ėsterreich“
  • 20.10.2018 – „Schlagerbooom. Alles funkelt! Alles glitzert!“
  • 12.01.2019 – „Schlagerchampions – gro√ües Fest der Besten“
  • 02.11.2019 – „Schlagerbooom 2019 – Alles funkelt! Alles glitzert!“

Erfolgreiche Tourneen

Gemeinsam mit anderen K√ľnstlern ging FLORIAN SILBEREISEN auch auf Tournee:

  • 2017 „Das gro√üe Schlagerfest – die Party des Jahres“ (mit voXXclub, DJ √ĖTZI, SARAH JANE SCOTT)
  • 2018 „Das gro√üe Schlagerfest – die Party des Jahres“ (mit BEN ZUCKER, ROSS ANTONY, J√úRGEN DREWS)

Letzter gemeinsamer Auftritt beim Schlagerbooom 2019

Etwas ins Stocken gerieten die KLUBBB3-Aktivit√§ten bereits Anfang 2019, als zun√§chst CHRISTOFF DE BOLLE recht schwer erkrankt war. Das vermeintlich glanzvolle Comeback von KLUBBB3 gab es dann beim Schlagerbooom 2018, bei dem CHRISTOFF seinem Verlobten einen Heiratsantrag gemacht hat. (Nach unserer Kenntnis wurde bis heute nicht geheiratet – und ob das wirklich nur am „C“-Virus liegt, dar√ľber kann man trefflich spekulieren. Jedenfalls ist kurz darauf auch JAN SMIT erkrankt. Ein kleines Gschm√§ckle hat die damalige Begr√ľndung, dass JAN laut eigener Aussage „k√∂rperlich“ erkrankt sei (siehe z. B. HIER). Als ein gemeinsamer Auftritt beim „Winter Open Air“ bei STEFANIE HERTEL nicht m√∂glich war, bekannte sich JAN SMIT dazu, dass er „nur einen K√∂rper“ habe. Folglich wurde die V√Ė eines neuen Albums auf Januar 2021 verlegt – so kommunizierte es der MDR, der die o. g. vielen TV-Termine ja allesamt zu verantworten hat und somit im Thema sein m√ľsste.

FLORIAN SILBEREISEN: Erfolgreiches Duett mit THOMAS ANDERS

Nach der unfreiwilligen(?) „Pause“ von KLUBBB3 fand FLORIAN ANDERS mit THOMAS ANDERS einen neuen kongenialen Partner. Der Erfolg war √ľberw√§ltigend: 2019 war FLORIAN SILBEREISEN mit seinem Namen erstmals in den deutschen Charts, 2020 erreichte das gemeinsam eingesungene „Das Album“ sogar den Spitzenplatz der deutschen Albumcharts. Dies Projekt d√ľrfte mit der SILBEREISEN-Tour 2021 enden.

Ein letzter Gruß

Aber zur√ľck zu KLUBBB3. Auf deren Facebookseite mit weit √ľber 90.000 Fans gab es am 23. Dezember 2019 letztmals einen Gru√ü an die Fans, denen ein frohes Weihnachtsfest gew√ľnscht wurde. Im gesamten Jahr 2020 gab es nicht einen einzigen Post in Richtung der Fans. Ob das ein echter Indikator daf√ľr ist, dass KLUBBB3 demn√§chst in dieser Form wieder „aufdreht“, darf zumindest bezweifelt werden.

Trotzdem herzlichen Gl√ľckwunsch!

Dennoch gratulieren wir Schlagerprofis zum „5. Geburtstag“ von KLUBBB3 – wenn man das V√Ė-Datum des ersten Albums als Ma√üstab nehmen, k√∂nnen wir diesen Geburtstag genau heute feiern…

Foto: Universal / DOMINIK BECKMANN

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

5 Kommentare

  1. Es w√§re mehr als gut wenn die drei weitermachen. Das Projekt Anders/Silbereisen kann mich nicht √ľberzeugen. De Altersunterschied ist zu gro√ü.
    Jan Smit und Christoph de Bolle sind auch gute Moderatoren. Ich fand die Silbereisensendungen mit den drei einfach viel besser. Klubbb3 passen f√ľr den Schlager wie die Faust aufs Auge.

    Martin

    1. Ich finde es totalen Quatsch, dieses am Alter festzumachen !!

      Thomas und Florian sind spitze und hoffe auf weitere Zusammenarbeit.

      KLUBB 3 war OK , aber das ist Vergangenheit .

  2. Und das Klubb3 vor 5 Jahren das erste Album veröffentlicht haben, ist so etwas von wichtig ?! Da gibt es doch bestimmt wichtigeres aus der Schlagerszene zu berichten ?! Unmöglich!

    1. Wenn f√ľr Sie wichtiger ist, ob Helene Fischer schwanger ist oder Florian Silbereisen ein Verh√§ltnis mit irgendwelchen Schlagerstars hat, m√ľssen wir Sie leider entt√§uschen…

  3. Ich d√§nde es auch super toll wenn die drei wieder zusammen weiter machen w√ľrden das w√§re das sch√∂nste f√ľr 2021/22

PALDAUER: Fast 60 Jahre nach JOHN LENNON steht FRANZ GRIESBACHER nicht zum „Juwelenrassler“-Spruch 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++Schlagerprofis-Kolumne+++Schlagerprofis-Kolumne+++

PALDAUER: Muss man wirklich auf JEDE Befindlichkeit R√ľcksicht nehmen?

Nicht selten ist heutzutage zu h√∂ren, dass die freie Rede, die freie Meinungs√§u√üerung als immer schwieriger empfunden wird, die Rede ist da sogar von einem „Rekordtief“ – sonnenklar kann man das wohl nur best√§tigen. Man muss ja nur Politiker-Debatten fr√ľher und heute ansehen – bei jeder kleinsten Unkorrektheit ist mit k√ľnstlich erzeugtem Shitstorm und d√ľmmlicher Emp√∂rung zu rechnen. Wir finden: Ein Paradebeispiel f√ľr unklugen Aktionismus statt einfach mal gesunden Menschenverstand walten zu lassen, bietet ein Vorkommnis beim Konzert der PALDAUER in Bregenz.¬†

Bei einer Ansage hat dort der S√§nger der Band, FRANZ GRIESBACHER, gesagt, dass oftmals die Menschen, die in der zweiten und dritten Reihe wertvoller seien als die, die sich in die erste Reihe dr√§ngen. Sinngem√§√ü f√ľhlt man sich an JOHN LENNON erinnert, der vor fast sechzig Jahren mit den BEATLES bei der „Royal Variety Performance“ in London spielte. Im Publikum und damit quasi in der ersten Reihe sa√üen u. a. Queen Mum und Mitglieder der Royal Family.

Bevor es zur Pr√§sentation von „Twist And Shout“ kam, √§u√üerte sich JOHN LENNON wie folgt: ‚ÄúFor our next song, I‚Äôd like to ask for your help. For the people in the cheaper seats, clap your hands ‚Ķ and the rest of you, if you‚Äôll just rattle your jewellery.‚Äú

Mit anderen Worten sollen die Leute auf den billigeren Plätzen in die Hände klatschen (so wie von unserer Altkanzlerin später in anderem Zusammenhang ja auch als sinnvoll erachtet) und die anderen mit ihrem Juwelenschmuck klappern mögen. Man muss sich das mal vorstellen: Bei einer hoch vornehmen Gesellschaft, sogar vor der königlichen Familie wurden damit ja durchaus die Herrschaften auf den guten Plätzen geradezu beleidigt.

Der Spruch ist bis heute legend√§r. Und die vermeintlich Angesprochenen hatten die Gr√∂√üe, den Scherz an sich abprallen zu lassen, weil sie eben keine strunzdummen Deppen sind. Vor knapp 60 Jahren konnte man so etwas also machen, ohne dass irgendwelche Emp√∂rungs-Dummschw√§tzer sich wichtig taten. Uns ist nicht bekannt, dass sich JOHN daf√ľr jemals entschuldigt h√§tte.¬†

Knapp 60 Jahre sp√§ter ist das wohl nicht mehr so. FRANZ GRIESBACHER sagte auf der Facebookseite der PALDAUER, er habe ja gar nicht „die erste Reihe“ im Konzert gemeint, sondern eben Menschen, die allgemein im Leben in der ersten Reihe st√ľnden. Da fragt man sich – haben etwas Fans aus der „ersten Reihe“ hier geschimpft? Wenn ja, w√§re das ja ein Argument f√ľr die Richtigkeit der These von FRANZ. Denn: Anders als damals nimmt sich diese Klientel wohl ganz besonders wichtig. WIR finden: Es gibt Situationen, bei denen der Spruch von FRANZ zu 150 Prozent zutrifft – und zwar auf die erste Konzertreihe.

Bei einem Konzert eines sehr bekannten Schlager-Superstars haben wir etwa folgende Szene beobachtet: Eine Rollstuhlfahrerin h√§tte ihr Idol gerne „hautnah“ gesehen. Ein netter (unbeteiligter) weiblicher Fan wollte die Rollstuhlfahrerin an den B√ľhnenrand fahren – es waren aber zu viele „Hardcore-Fans“ nicht bereit, der Rollstuhlfahrerin Platz zu machen – verhaltensauff√§llige Fans, die ohnehin immer den Weg in Reihe 1 sich bahnen und gef√ľhlt bei JEDEM Konzert vorne trinkfest und „lustig“ mitmachen.

Vor dem Hintergrund dieser Beobachtung fragt man sich, ob FRANZ nicht in einigen F√§llen durchaus Recht gehabt h√§tte mit seinem Statement. Anders gesagt: Muss man sich daf√ľr wirklich entschuldigen?

Sollte sich jemand aus der ersten Reihe des Konzerts angesprochen gef√ľhlt haben – muss man sich bei dem, wenn der wegen so eines Spruchs, der schon in der wie so oft gesagt wird piefigen Zeit der 60er Jahre kein wirklicher Aufreger war, heute wirklich daf√ľr allen Ernstes ENTSCHULDIGEN? Offensichtlich wird es so gesehen, denn allen Ernstes gab es ja eine „Entschuldigung“ – wir finden das bedauerlich und finden gleichzeitig, dass die PALDAUER eigentlich Fans verdient h√§tten, bei denen wegen so eines Spruchs KEINE Entschuldigung n√∂tig gewesen w√§re.¬†

 

Folge uns:

J√úRGEN DREWS: Auf seiner „neuen“ CD sind haupts√§chlich Aufnahmen seines Best Ofs, aber auch Hommage von BEN ZUCKER 2

Bild von Schlagerprofis.de

J√úRGEN DREWS: Tracklist von „Geil war’s“ steht

Das ist nat√ľrlich etwas ern√ľchternd: Sehr viele der Songs von „Geil war’s“ stammen vom Album „J√úRGEN feat. DREWS“ mit Neuaufnahmen seiner Hits. Allerdings gibt es auch einige spannende Tracks auf dem Album wie die von BEN ZUCKER gesungene Hommage namens „Das Bett im Kornfeld steht jetzt leer“. Das Album ist wohl so etwas wie ein begleitender Tontr√§ger zur „Schlagerabschied“-Show, von der der MDR jetzt so tut, als w√§re v√∂llig √ľberraschend der Sendetermin bekannt geworden (- zu den Schlagerchampions √§u√üert der MDR sich wenig verwunderlicherweise nat√ľrlich nicht).¬†

Tracklist („zuerst bei Schlagerprofis.de“)

  1. Ein Bett im Kornfeld (Version 2017)
  2. Barfuß durch den Sommer (Version 2017)
  3. Ich bau dir ein Schloss (Wolken-Mix)
  4. Irgendwann, irgendwo, irgendwie (seh’n wir uns wieder)“ (Version 2017)
  5. König von Mallorca (Version 2017)
  6. Hey, wir woll’n die Eisb√§ren sehen (Single-Version)
  7. Wieder alles im Griff (Version 2017)
  8. Wenn die Wunderkerzen brennen (Single-Version)
  9. Gloria (Mix 2010)
  10. Und wir waren wie Vampire
  11. Wir zieh’n heut Abend auf’s Dach (Version 2017)
  12. Wahre Liebe (Remastered 2017)
  13. √úber uns ist nur der Himmel (Remastered 2017)
  14. Du schaffst mich (Version 2017)
  15. Das ist der Moment (Single-Mix)
  16. Es war alles am besten
  17. We’ve Got Tonight (mit JOELINA)
  18. Was einmal war, das kommt nie wieder
  19. Das Bett im Kornfeld steht jetzt leer (BEN ZUCKER)
  20. Ich hab den J√úRGEN DREWS gesehn (MICKIE KRAUSE)
  21. Kornblumen

 

Folge uns: