FANTASY: Auch sie nicht mehr bei VANESSA MAIs Mann im Management? Kommentare deaktiviert fĂĽr FANTASY: Auch sie nicht mehr bei VANESSA MAIs Mann im Management?

Bild von Schlagerprofis.de

Auch fĂĽr FANTASY gilt: Ein gutes Management ist wichtig

Bei Topstars ist ein gutes Management von enormer Bedeutung. Nur bei ganz wenigen Superstars ist der Erfolg so etwas wie ein Selbstläufer – das gelingt aber nur, wenn zuvor ĂĽber Jahrzehnte gute Arbeit gelang – Paradebeispiel ist hier wohl UDO JĂśRGENS, der die Hallen mit hoher Wahrscheinlichkeit auch mit einer Bratwurst als Manager voll bekommen hätte. Ansonsten ist dauerhafter Erfolg sehr oft auch das Ergebnis guter Management-Arbeit – auch hier gibt es mit HELENE FISCHER ein Paradebeispiel.

Kommunikation von groĂźer Bedeutung

Kommunikation in der Außendarstellung ist sicher ein Faktor, der zu Aufgaben eines guten Managers gehört. Hier kann man die Trennung von UWE KANTHAK und MICHELLE als Beispiel ins Feld führen. Was immer passiert ist, in der Außendarstellung wurde eine halbwegs einvernehmliche Trennung zumindest suggeriert, auf jeden Fall aber immerhin kommuniziert. Anders lief es bei der Trennung von ANDREA BERG und ihrem damaligen Manager (und Sohn ihres Mannes) ANDREAS FERBER.

ANDREA BERG gibt Trennung bekannt

Recht ĂĽberraschend, gab ANDREA BERG die Trennung von ihrem „Stiefsohn“ als Manager im Herbst 2018 bekannt. Im Januar 2019 wurden die Ă„nderungen auch entsprechend im Handelsregister eingetragen. Demzufolge ist ANDREAS FERBER nicht mehr GeschäftsfĂĽhrer der ANDREA BERG Tournee & Promotion GmbH und auch nicht der Firma Bergrecords GmbH. Thema Kommunikation: Damals wurde nach unserer Beobachtung die Trennung einseitig von ANDREA BERG kommuniziert. Ob das ein beeindruckender Beweis einer Management-Kompetenz ist, möge jeder fĂĽr sich beurteilen.

FANTASY Entertainment GmbH – nicht mehr GeschäftsfĂĽhrer

Schon seit 2017 ist ANDREAS FERBER auch nicht mehr GeschäftsfĂĽhrer der FANTASY Entertainment GmbH, laut öffentlichen Registern hat er unserer Recherche zufolge dort aber noch Prokura-Vollmacht. Dennoch scheinen sich auch FANTASY und ANDREAS FERBER getrennt zu haben (mit Kommunikation hat der „Manager“ es ja offensichtlich nicht so). DafĂĽr gibt es zumindest Indizien.

Auf offiziellen FANTASY-Seiten taucht FERBER nicht mehr auf

Wie das Portal schlager.de ermittelt hat, taucht ANDREAS FERBER auf offiziellen FANTASY Kanälen nicht mehr auf, sondern nur noch die „FANTASY Entertainment GmbH“, die eben durch MARTIN HEIN und FREDI MALINOWSKI vertreten wird. Einmal mehr sind es Fans und Portale, die das aufdecken – erneut fehlt hier eine professionelle AuĂźenkommunikation, die damit gleichzeitig erahnen lässt, warum das Vertrauen des Duos in ihren bisherigen Manager anscheinend nicht mehr vorhanden ist – so deuten es die Indizien an.

Offensichtlich nur noch Management-Mandat von VANESSA MAI

Schaut man sich die Seite der AFM Group an (AF steht wohl fĂĽr ANDREAS FERBER), findet man dort aktuell genau einen Namen: VANESSA MAI. Sie, also ANDREA FERBERs Ehefrau, ist ĂĽbrig geblieben. Ein Blick zurĂĽck zeigt, wie die Vergangenheit aussieht:

  • WOLKENFREI wurde aufgelöst, um VANESSA MAIs Solo-Karriere aufzubauen,
  • ANDREA BERG trennte sich von Ferber – möglicherweise bekam sie nicht die erforderliche Leistung im Rahmen des Managements?
  • FANTASY gehen zumindest Indizien zufolge nun auch eigene Wege.

Dass ein Mann seine Frau managed, ist nicht so ungewöhnlich. Aktuelle Beispiele sind hier NICOLE und NICKI. Ob diese Verquickung privater und geschäftlicher Interessen hier ein Erfolgsmodell ist, ist natĂĽrlich auch wieder eine Sache des Betrachters. Wobei zur Wahrheit auch gehört, dass VANESSA MAI derzeit (nach wie vor) bei Sonymusic zu den „Spotlight Artists“ (siehe Link) zählt.

VANESSA MAI – von FLORIAN SILBEREISEN derzeit nicht eingeladen

Dass VANESSA MAI seit Jahren nicht mehr von FLORIAN SILBEREISEN eingeladen wird, nachdem sie zuvor quasi Stammgast in den SILBEREISEN-Shows war, ist wohl nicht nur uns aufgefallen. Man könnte nun sagen: Ist zwar schade, aber es gibt genĂĽgend Acts, die auch und gerade ohne den Namen „KELLY“ oder „REIM“ gut Karriere machen können – DIE AMIGOS, DANIELA ALFINITO und zuletzt MIA JULIA haben ja mit beeindruckenden Fanbases bzw. Chartpräsenzen zu ĂĽberzeugen gewusst. Dennoch stellt sich die Frage: Ist auch hier das Management das „Problem“?

TV-Auftritte ja – aber Ansehen in der Branche…?

Nun kann man sicher sagen: VANESSA MAI hat eigentlich (wie auch FANTASY) durchaus imposante TV-Auftritte, auch und gerade bei privaten TV-Sendern, aber auch im öffentlich-rechtlichen Rundfunk, z. B. bei „Verstehen Sie SpaĂź“, „Immer wieder sonntags“ und der ARD-Silvestershow. Und die Silvestershow war ja sehr erfolgreich – u. a. mit dem Gast VANESSA MAI. Alles gut also? – Das kann man so und so sehen. Fans ist da nämlich etwas aufgefallen…

Berührungsängste der Branchenkollegen?

In einigen Foren ist zu lesen, dass in der Silvestershow beim Auftritt von VANESSA MAI, insbesondere bei ihrem vermeintlich nicht so toll passenden Song „Mitternacht“ viele KĂĽnstlerkollegen, die sonst im Publikum zu sehen waren, nicht anwesend waren, entsprechend sei die Stimmung verglichen mit anderen Acts „ĂĽberschaubar“ gewesen. Gibt es hier ein Branchenproblem?

Auch bei „Immer wieder sonntags“ „Extrawurst“…

Schon beim „Immer wieder sonntags“-Auftritt im Sommer bekam VANESSA MAI eine „Extrawurst“ gebraten: Während alle anderen Kollegen sich gegenseitig applaudierten und „Stimmung machten“, betrat VANESSA MAI die BĂĽhne, absolvierte ihren Auftritt und verlieĂź die BĂĽhne dann wieder. Ein guter Manager wĂĽrde das vermutlich anders inszenieren, weil das natĂĽrlich so rĂĽberkommt, als wĂĽrde VANESSA MAI „elitär“ gehalten. Sofern dieser Eindruck auch im Kollegenkreis gefestigt wĂĽrde, könnte das natĂĽrlich ein Grund sein, warum es mit gewissen TV-Auftritten „hakt“.

Foto: Sandra Ludewig

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

UPDATE: WOLKENFREI (VANESSA MAI): Erste Infos zum neuen Album „Hotel Tropicana“ sind da 2

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

WOLKENFREI ist offensichtlich nach wie vor VANESSA MAI

Nachdem im Internet einige Bilder des neuen Albums von WOLKENFREI aufgetaucht sind, auf dem lediglich das Profil von VANESSA MAI zu sehen ist, dĂĽrfte klar sein, was ohnehin vermutet wurde: Das Schlagerprojekt besteht in der AuĂźendarstellung allem Anschein nach „nur“ aus VANESSA.

Das neue Album wird nach unseren Informationen „Hotel Tropicana“ heiĂźen und lt. Homepage von VANESSA am 31. März 2023 erscheinen. Die beiden Release-Konzerte im Bergwerk am Hotel Sonnenhof werden am 15. April (19.30 Uhr und 22 Uhr) stattfinden – Tickets wird es dann im Bundle mit dem Album geben (Preis: 39,90 EUR) – schnell zu sein, dĂĽrfte sich hier lohnen. Newsletter-Abonnenten haben hier den Vorteil, bereits ab dem morgigen Mittwoch den Vorabverkauf („Presale“) in Anspruch nehmen zu können.

(Hinweis: Zwischenzeitlich war auf der off. Homepage ein falsches Datum der Konzerte genannt – richtig ist nun doch wie ursprĂĽnglich angekĂĽndigt der 15.04.)

Gut möglich, dass die neue Musik dann in mindestens einer groĂźen Musikshow vorgestellt wird. GlĂĽck fĂĽr VANESSA: Sie ist dabei nicht auf FLORIAN SILBEREISEN angewiesen. Am 15. April wird die BEATRICE-EGLI-Show ausgestrahlt – wahrscheinlicher ist natĂĽrlich, dass das neue Album am 22. April in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show vorgestellt wird – wir sind gespannt…

Update: Zitat von VANESSA MAI

Inzwischen ist auf der Homepage von VANESSA auch ein Statement zu finden:

„Tief in meinem Inneren hatte Wolkenfrei immer einen Platz in meinem Herzen, ich weiß, wo ich herkomme. Ich hatte nie keine Lust mehr auf Schlager. Ich musste mit mir als Künstlerin nur neue Wege gehen, um jetzt wieder mit vollem Herzen das machen zu können, was mich schon damals so glücklich machte. Es musste erstmal stürmen, damit es wieder Wolkenfrei werden kann.“

Auch 2-Track-Single soll kommen

Ebenfalls inzwischen auf der Homepage zu finden: Ein Hinweis, dass die Single „Uns gehört die Welt“ am 3. Februar als 2-Track erscheint – inkl. Hazienda Mix. 

Bundles

Wer mag, kann ab dem 3. Februar Bundles käuflich erwerben, deren Inhalte wie folgt aussehen:

  • Neue CD mit 12 Titeln
  • 40-seitiges Fotobuch mit CD & Bonustracks
  • Strandtuch „HOTEL TROPICANA
  • T-Shirts
  • Release-Konzerte im April (nach Homepage-Info wird nun der 25.04. als Termin fĂĽr die Konzerte genannt)

Wir freuen uns schon auf die neue Musik von WOLKENFREI (bzw. VANESSA MAI).

(Danke an STEFANIE FELL fĂĽr ihren Hinweis zum Thema!)

 

 

Folge uns:

MELISSA NASCHENWENG: Erstmals beim Wiener Opernball dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG: GroĂźe Freude: Sie ist beim Wiener Opernball dabei

Während der Dresdner Opernball in diesem Jahr leider pausiert, was insbesondere die Fans von ROLAND KAISER traurig stimmt, wird es in Wien einen Opernball 2023 geben. Am 16. Februar ist es so weit – dann findet der berĂĽhmter Wiener Opernball statt. MELISSA wird vom „wichtigsten Mann in ihrem Leben“ begleitet – ihrem Papa. Sie war zuvor nie bei diesem gesellschaftlichen Ereignis dabei. 

Eine Woche zuvor bei „Rosa Wölkchen“

Aber auch die deutschen Fans dĂĽrfen sich freuen: So hat MELISSA sich fĂĽr die Veranstaltung „Rosa Wölkchen“ angekĂĽndigt – ein Karneval-Happening, das unter dem Motto „Gay is schee – die etwas andere Fastnachtssitzung“ steht und aus dem Sendesaal in Frankfurt gesendet wird. Erster Sendetermin ist der 9. Februar um 23.15 Uhr auf hr. 

Foto: © HR/Lambauer Entertainment GmbH/Christoph Hatheuer

Folge uns: