ROSS ANTONY: Ist die groĂźe MDR-Silvesterparty seine vorerst letzte „Schlagerparty“? 5

Bild von Schlagerprofis.de

Beliebte MDR-Silvestershow mit MAREILE HĂ–PPNER

ROSS ANTONY und MAREILE HĂ–PPNER – dieses Gespann moderiert bereits seit fĂĽnf Jahren eine MDR-Silvestershow, die sich bei Schlagerfans groĂźer Beliebtheit erfreut. Die „groĂźe Silvester Schlagerparty“ ist in zwischen eine Bank fĂĽr Schlagerfreunde, wobei natĂĽrlich ROSS ANTONY und MAREILE HĂ–PPNER ein tolles Moderationsgespann ist, das sich gut ergänzt.

Auch in diesem Jahr offensichtlich ohne Livepublikum

Im Vorjahr gab es noch keine Pandemie – da hatte es eher organisatorische GrĂĽnde, dass die Show ohne größeres Publikum aufgezeichnet wurde. In diesem Jahr sind die GrĂĽnde bekannt, warum man aus der Sendung leider kein groĂźes Liveevent machen konnte. Immerhin konnten die charmante MAREILE HĂ–PPNER und der SpaĂźvogel ROSS ANTONY einige Topgäste in die Shoe einladen:

  • FANTASY
  • MARINA MARX
  • KATHARINA HERZ
  • VINCENT GROSS
  • WOLFGANG LIPPERT
  • DIE DRAUFGĂ„NGER
  • JULIAN REIM

Stars in Wohnzimmeratmosphäre

Diesmal ist es eher „kuschelig“, wie der MDR zu berichten weiĂź. In Wohnzimmer, Bar und nKĂĽche wird gesungen, gespielt und „gequatscht“. Dabei wird „jede Menge Musik zum Tanzen und Mitsingen“ geboten – wir vermuten: „aus der Konserve“ – aber immerhin gibt es die Show ja in diesem Jahr noch. Die Fans dĂĽrfen sich auf folgende Stars (vermutlich per Clip) freuen:

  • ELOY DE JONG
  • MARINNE ROSENBERG
  • ANDREA BERG
  • DIE AMIGOS
  • KERSTIN OTT
  • DJ Ă–TZI
  • ANDY BORG
  • SEMINO ROSSI
  • DIE SCHLAGERPILOTEN
  • ROLAND KAISER
  • GIOVANNI ZARRELLA
  • RAMON ROSELLY
  • THOMAS ANDERS & FLORIAN SILBEREISEN
  • UTE FREUDENBERG
  • MAITE KELLY

Und Silvester 2021?

Genau genommen ist die Silvesterparty ja eine Art Ableger von ROSS ANTONYs „Schlagerwelt“-Show. Und die steht nach Recherchen der BILD-Zeitung ja auf der Kippe. Angesichts der mehr als merkwĂĽrdigen Personalentscheidung, ROSS ANTONY als „AuĂźenreporter“ zur Show „Musik fĂĽr Sie“ zu verpflichten, klingt diese Recherche glaubhaft. Es wäre natĂĽrlich schade, wenn diese Sendung sang- und klanglos und vor allem ohne Kommunikation eingestampft wĂĽrde. So gesehen drĂĽcken wir die Daumen, auch 2021 eine MDR-Silvestershow erleben zu dĂĽrfen – dann vielleicht wieder vor Publikum.

Foto: © MDR/Michael Clemens

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

5 Kommentare

  1. Da wird doch dieses Jahr die Ausgabe von 2019 ausgestrahlt!!! Es gibt doch dieses Jahr keine neue Silvestershow, nur eine Wiederholung.

    Sogar Thomas Anders erwähnt dies auf seinem Facebook-Account.

    Seid ihr denn noch im Winterschlaf oder was ist bei euch los???

    1. Zugegeben – da immer die gleichen Gäste eingeladen werden – unabhängig von der Popularität, Nachname reicht – kann man schon mal den Ăśberblick verlierenI. Nach unseren Erkenntnissen ist es eine „NEUE“ Show. Im Trailer zur Show ist zu sehen, wie Fantasy ihr „Tretboot“ singen – war das letztes Jahr? Hier der Link zum Video: https://www.mdr.de/tv/programm/video-477822_zc-12fce4ab_zs-6102e94c.html. –

      PS: Warum man wirklich mit der Lupe nach einem Hinweis zur Show suhen muss und Ross Antony auf Facebook lieber Werbung fĂĽr einen Sampler macht als auf seine Show hinzuweisen, ist in der Tat merkwĂĽrdig. Und was Thomas Anders mit Ross Antonys Silvestershow zu tun hat, will sich uns auch nicht erschlieĂźen..

  2. Thomas Anders trat 2019 in der Silvester Show von Ross auf, deshalb der Hinweis vor kurzem auf seinem Facebook Account.

    Im Ersten läuft übrigens eine frische Silvesterparty. Hier sollte man doch einschalten.

  3. Ist doch eingentlich vollkommen egal. In meinen Augen befindet sich der deutsche Schlager sowieso wieder auf dem absteigenden Ast. Daran ist der MDR nicht ganz unschuldig. Dieses Jahr immer die gleichen Gäste mit denselben Songs bei Silbereisen. Dann der Hype um Künstler die kein Schlager sind, wie Julian Reim oder Sarah Zucker. Und jetzt werden auch noch die Shows gekürzt die einfach eine Akternative zu Michael Jürgens und Florian Silbereisen darstellen. Immer wieder Sonntags und die Schlagerparty. In meinen Augen einfach zum Kotzen.

    Und wenn die nächsten 10 Jahre erfolgreicher werden sollen für den Schlager, dann müssten zwei Künstler/Künstlerinnen auftauchrn die besser sind als Helene Fischer und Beatrice Egli. Aber ich glaube da kommt keiner.
    Und die KĂĽnstler die gut sind wie Allessa, Laura Wilde oder ein Christian Lais, die werden permanent klein gehalten.

    Viellicht sollte man in der Schlagerbranche mal anfangen eine wirkliche Alternative zu Florian Silbereisen finden. Ich finde bei dem bröckelt langsam der Lack ab.
    Das Problem man sieht ihn viel zu häufig.

    GrĂĽĂźe Martin

BEATRICE EGLI: Ihr Auftritt beim Schlagerbooom ist nun bestätigt 4

Bild von Schlagerprofis.de

BEATRICE EGLI: Wie erwartet, wird auch sie beim Schlagerbooom dabei sein

Wenn BEATRICE eine neue Single und ein neues Video pĂĽnktlich zum Schlagerbooom veröffentlicht, ist eigentlich klar: Sie wird beim Schlagerbooom dabei sein. Wie die tolle Facebook-Seite „Beatrice Egli – Schlagersängerin“ recherchiert hat, wurde im Rahmen eines Newsletters kommuniziert: Ja, auch sie ist beim Schlagerbooom dabei und wird ihre neue Single „Samstag Nacht“ präsentieren. Wir sind gespannt, ob sie auch diesmal wieder als Comoderatorin von FLORIAN SILBEREISEN dabei sein wird, freuen uns aber auf BEATRICE, womit bewiesen wird, dass durchaus auch Frauen beim Schlagerbooom dabei sind.

Text aus dem Newsletter

Am 23.10. folgt ein weiteres Highlight: Ich bin beim Schlagerbooom mit FLORIAN SILBEREISEN und werde fĂĽr euch meine neue Single zum Besten geben. Das erste Mal Samstagnacht mit 9000 Menschen in der Westfalenhalle Dortmund!

 

Folge uns:

BEN ZUCKER: Duett mit ZUCCHERO wird heute als Vorab-VĂ– aus „Jetzt erst recht – Feuer frei“ veröffentlicht 0

Bild von Schlagerprofis.de

BEN ZUCKER: Spannende Vorab-Veröffentlichung aus „Jetzt erst recht – Feuer frei!“

Sehr gerne haben wir HIER ĂĽber die fĂĽnf neuen Tracks der Neuauflage des Albums von BEN „Jetzt erst recht – Feuer frei!“ berichtet. Da ging es u. a. ĂĽber das spannende Duett mit ZUCCHERO. Nun ist klar: Dieses Duett wird schon heute vorab veröffentlicht – damit dĂĽrfte fast klar sein, dass auch ZUCCHERO beim Schlagerbooom mit dabei ist. Gerne präsentieren wir euch die Information der Plattenfirma zu diesem Track. 

Produktinformation der Plattenfirma

Auf seinem aktuellen Nummer 1-Album „Jetzt erst recht!“ präsentierte sich Ben Zucker von seiner stärksten, mitreißendsten und kraftvollsten Seite – nach mehr als 600.000 verkauften Tonträgern mitsamt der zugehörigen Gold- und Platin-Auszeichnungen, millionenfach gestreamten Megahits und restlos ausverkauften Konzertarenen setzt der sympathische Berliner nun noch eins drauf: Am 5. November erscheint sein Erfolgsalbum als Neuauflage unter dem Titel „Jetzt erst recht! Feuer frei!“, auf der fünf exklusive und brandneue Bonustracks enthalten sind. Die erste Vorabsingle, die der Sänger und Songwriter nun veröffentlicht, ist eine absolute Sensation: Ein Duett mit dem italienischen Weltstar Zucchero!

Von Hundert auf Null in nur wenigen Wochen: Wie die meisten anderen Künstler:innen und Kulturschaffenden war auch Ben Zucker ab Frühling letzten Jahres erst einmal zum Nichtstun verdammt. Eine unvorhergesehene Zwangspause, die im Sommer 2020 seinen ganz persönlichen „Rocky“-Moment inspirierte. Ihm wird klar, dass er sich selbst an den eigenen Haaren aus dem Tief ziehen muss. Und dass er eine neue Vision braucht.

Eine Vision, die er im vergangenen April in Form seines dritten Albums „Jetzt erst recht!“ verwirklicht hat. Sofort unter die Haut gehende Songs zwischen ganz groĂźen Triumphen und stillen Momenten. Vom Scheitern und vom festen Willen, sich niemals unterkriegen zu lassen. Komme, was da wolle. „Jetzt erst recht!“ – ein Plattentitel, der seinen unerschĂĽtterlichen Kämpfer-Spirit wohl nicht treffender zusammenfassen könnte, als in diesen drei kurzen Worten.

Am 5. November erscheint das Top 1-Album als exklusive Bonustrack-Edition, aus der Ben Zucker nun einen Vorabsong veröffentlicht – mit einer absoluten Überraschung im Gepäck: Auf der Coverversion des englischsprachigen 80er-Jahre-Klassikers „Everybody`s Got To Learn Sometime“ wird der Berliner von dem italienischen Weltstar Zucchero unterstützt, der in der Vergangenheit schon mit Legenden wie Sting, Eric Clapton oder Ray Charles gearbeitet hat! Gemeinsam verwandeln die beiden Ausnahmesänger den Ohrwurm in eine ergreifende Pop-Rock-Powerballade. Ein echtes Duett der Superlative!

Zusätzlich kündigt der Berliner nicht nur 3 weitere, neue Solo-Songs für die neue Albumedition an, sondern überrascht seine Fans gleich auch noch mit einer weiteren Kollaboration, die dem Album nochmal eine ganz andere, moderne Note verpassen wird: Ein gemeinsamer Song mit dem Electro-Pop Duo Glasperlenspiel!
Die Ben Zucker Fans können sich also auf eine spannende, neue Edition mit grandiosen Songs freuen.

Die Vorabsingle „Everybody`s Got To Learn Sometime“ erscheint am 22.10., die neue Edition „Jetzt erst recht! Feuer frei!“ folgt am 05.11.2021, zusammen mit der Hauptsingle „Wieder zurück“. Das Album wird nicht nur als Standard-CD, sondern auch in der zweiten Auflage der beliebten Zuckerdosen-Edition verfügbar sein. Mit anderen Worten: Ben Zucker pur!

Quelle: Electrola ELE/ Airforce1

 

Folge uns: