GIOVANNI ZARRELLA: Vertragsverlängerung mit Plattenfirma Kommentare deaktiviert für GIOVANNI ZARRELLA: Vertragsverlängerung mit Plattenfirma

Bild von Schlagerprofis.de

Erstes Schlageralbum „La vita e bella“ ein großer Erfolg

Gemeinsam mit seinem Produzenten CHRISTIAN GELLER entwickelte GIOVANNI ZARRELLA die Idee, deutsche Schlagerklassiker in italienischer Sprache aufzunehmen. Konzept und Umsetzung waren stimmig – der Erfolg war gigantisch – nicht weniger als 64 Wochen konnte sich das Album in den deutschen Albumcharts etablieren. Die im Vertrieb von TELAMO veröffentlichende Plattenfirma 221 Music hat daher vorzeitig den Vertrag mit GIOVANNI ZARRELLA verlängert. CHRISTIAN GELLER und KEN OTREMBA können also weiter auf den singenden Moderator (wie bekannt, übernimmt GIOVANNI im kommenden Jahr eine Samstagabendshow im ZDF) zählen. Weitere Einzelheiten finden sich in der Presseinformation.

Presseinformation

221 Music und Giovanni Zarrella haben vorzeitig eine langfristige und umfassende Vertragsverlängerung vereinbart. Damit setzen der Sänger mit italienischen Wurzeln und das Münchner Label die außerordentlich erfolgreiche Zusammenarbeit der letzten Jahre fort.

Seit der Veröffentlichung seines ersten Popschlager-Debütalbums „La vita è bella“ im Juni 2019 bei 221 Music feiert Giovanni Zarrella einen sensationellen Erfolg als Solokünstler. Das von Christian Geller produzierte #2 Album wurde mit Platin und Gold in Deutschland und Österreich ausgezeichnet und hielt sich unglaubliche 64 Wochen in den Charts. In den nach Verkäufen erstellten Gesamt-Album-Charts des Jahres 2019 erreichte „La vita è bella“ Platz 25, in der aktuellen Jahresübersicht 2020 rangiert der Longplayer sogar auf Platz 16 der meistverkauften Alben im Gesamtmarkt. Aktuell arbeitet Giovanni Zarrella gemeinsam mit Hitproduzent und 221 Music Labelpartner Christian Geller intensiv am zweiten Solo-Album, das im Frühjahr 2021 bei 221 Music erscheinen soll.

Giovanni Zarrella: „221 Music hat von Beginn an mich geglaubt und mich auf meinem neuen musikalischen Weg unterstützt. Ich danke dem gesamten Team für das Vertrauen, sein großartiges Engagement und die tolle Zusammenarbeit. Ich freue mich darauf, in den kommenden Jahren meine musikalischen Ziele und Träume gemeinsam mit 221 Music umsetzen zu können!“

Ken Otremba: „Unser ganzes Team, mein 221 Music Labelpartner und Produzent Christian Geller und ich freuen uns ganz besonders, dass uns Giovanni auch weiterhin sein Vertrauen schenkt und wir unsere wunderbare Zusammenarbeit vorzeitig langfristig verlängern konnten. Gemeinsam haben wir es geschafft, Giovanni als Solokünstler erfolgreich zu etablieren und werden diesen Weg gemeinsam mit unseren Partnern Warner Music und Starwatch konsequent weiterführen. In dieser Zeit haben wir Giovanni nicht nur als professionellen Musiker, sondern auch als einen warmherzigen und äußert charmanten Menschen schätzen gelernt. Wir sind glücklich, dass Giovanni weiterhin ein Mitglied der 221 Music Familie sein wird.“

Der 1978 in Hechingen geborene Giovanni Zarrella nahm bereits als Kind Klavier- und Orgelunterricht, bevor er mit 15 Jahren begann, auch seine Stimme auszubilden. Nach der Schule absolvierte er zunächst eine Lehre als IT-Systemkaufmann und sammelte nebenbei erste Bühnenerfahrungen in der Band „Brotherhood“. Das änderte sich schlagartig, als er im TV-Castingformat „Popstars“ das Finale erreicht und den Sprung in die sechsköpfige Band „Bro`Sis“ schafft. Bis zu ihrer Trennung 2006 wird die Band mit Gold und Platin ausgezeichnet.

In den nachfolgenden Jahren moderiert Giovanni Zarrella erfolgreich diverse TV-und Radioformate u.a. für Pro7, Sport 1 und RTL 2, hat Gastauftritte als Schauspieler und ist auch als Synchronsprecher aktiv.

2019 gelingt Giovanni Zarrella mit seinem Popschlagerdebüt-Album „La vita è bella“ der Durchbruch als Solokünstler. Im Frühjahr 2021 ist die Veröffentlichung seines zweiten Solo-Longplayers bei 221 Music geplant. Außerdem wird Giovanni Zarrella im kommenden Jahr für das ZDF eine neue Primetime-Show präsentieren.

Quelle: TELAMO / 221 music

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDREAS GABALIER, ELOY DE JONG & ROSS ANTONY beim nächsten Fernsehgarten 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREAS GABALIER: Schlagersuperstar gibt sich die Ehre bei KIWI

Nachdem RAMON ROSELLY beim vergangenen Fernsehgarten den Marktanteil in die Höhe getrieben hat und mit sehr gutem Livegesang überzeugt hat, darf man gespannt sein, ob sich das auch der Volks-Rock’n’Roller traut. ANDREAS GABALIER gibt sich am kommenden Sonntag bei „KIWI“ die Ehre – wir sind sicher, dass er seinen neuen Song „LIEBELEBEN“ präsentieren wird. Wir freuen uns, dass ANDREAS GABALIER den Song nun auch in einer Live-Sendung präsentieren wird.

ELOY DE JONG präsentiert neue Single von SEBASTIAN WURTH

Aus seinem Erfolgsalbum „Auf das Leben, fertig, los“ präsentiert ELOY DE JONG seine brandneue Single „Immer für dich da“, die vom FEUERHERZ-Sänger SEBASTIAN WURTH mit geschrieben wurde. Der Song kommt vermutlich in einem Remix daher – ELOY möchte gerne noch mehr Wert auf die „Extra Tanz-Vibes“ legen. Große Freude für ELOY: Er wird auch wieder als Moderator tätig werden – eine 3. Staffel seiner RTL Plus-Sendung „Ich find Schlager toll“  (mit BEATRICE EGLI) soll „eingetütet“ sein.

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS ANTONY kommt mit seinem Mann PAUL REEVES

Die kommende „Fernsehgarten“-Show steht unter dem Motto „Escape-Rooms“. Was das ist, wissen wir nicht – aber ROSS ANTONY wird es mit seinem Mann PAUL REEVES präsentieren. Wir lassen uns überraschen und gehen davon aus, dass er den von PETER PLATE geschriebenen Song „Willkommen im Club“ präsentieren wird. A propos PETER PLATE – der steckt auch hinter „MARCELLA ROCKEFELLER“, die ebenfalls bei „KIWI“ zu Gast sein wird.

Ebenfalls zu Gast am 20. Juni im Fernsehgarten sind:

  • JOHNNY LOGAN, der mit dem finnischen Sänger JANNIKE ein Duett aufgenommen hat
  • KELVIN JONES
  • LOCO ESCRITO
  • VANESSA NEIGERT
  • THE SAXONZ (Breakdance-Gruppe)

 

Folge uns:

ZDF-Fernsehgarten: RAMON ROSELLY und Schlager sorgen für Quotenaufwind, STEFAN MROSS: Guter Saison-Start 6

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY macht das Unmögliche möglich: er singt LIVE!

Live-Gesang beim ZDF-Fernsehgarten – das ist normalerweise unvorstellbar. Sehr deutlich wurde vor etwa zwei Jahren in einem Fernsehgarten erklärt, warum das technisch schlicht unmöglich ist. Solche Statements hört man ja immer wieder von „Experten“, die nach Begründungen suchen, warum das, was in der ZDF-Hitparade Standard war, heute nicht geht. RAMON ROSELLY bewies: Wer singen KANN, der kann auch und gerade live singen. Das ist er von RTL ja gewohnt, wo er bei DSDS natürlich nur live gesungen hat.

Kuriose technische Panne

Schade – leider sind Bild und Ton vom ZDF nicht synchron angesagt worden. Und die von der üblichen Karteikarte abgelesene Ansage von „KIWI“ war natürlich auch komisch, die verkündete, dass RAMON ROSELLY auf seinem Album u. a. „ENGELBRECHT“ (wer immer das sein mag) covere. Aber da kann natürlich RAMON ROSELLY nichts zu. Souverän und sympathisch sang er seinen Song von PETER ALEXANDER (bzw. TOM JONES) souverän durch und traf jeden Ton.

Begeisterte Kommentare

Kurz nach dem Auftritt von RAMON ROSELLY wurde sein Song auf YouTube hochgeladen (- wir hoffen mal, dass der Upload von jemandem hochgeladen wurde, der auch die Rechte daran hat -). Überwiegend begeisterte Kommentare dort waren die Folge. Auch in RAMONs Facebook-Fangruppe gibt es vornehmlich positive Reaktionen. Und die heute veröffentlichte Einschaltquote macht deutlich: „Alles richtig gemacht!“.

Konzept begrüßenswert

Wir finden das Konzept gut und begrüßenswert, dass die, die singen KÖNNEN, live singen. Wer eher in die Rubrik „Sohn von…“ fällt, kann und soll dann gerne Vollplayback singen, wie es im Fernsehgarten praktiziert wurde. Übrigens hat auch GIOVANNI ZARRELLA beim „Schlager-Spaß mit ANDY BORG“ am Vortag bewiesen, dass er sehr wohl auch live singen kann – und damit war die Einschaltquote der Show von ANDY BORG deutlich besser als die der Show mit komplettem Vollplayback-Konzept.

Schlager-Konzept begeistert Publikum

Einmal mehr hat sich gezeigt, dass das Fernsehgarten-Publikum schlageraffin ist. Der beste Marktanteil der diesjährigen Staffel (17,5 %) spricht Bände – ganz offensichtlich hat auch der Livegesang der Quote nicht geschadet – im Gegenteil. Auch „in absoluten Zahlen“ kann das ZDF zufrieden sein – mit 1,85 Mio. Zuschauern bei schönstem Wetter kratzt man wieder an der 2-Mio.-Grenze.

Staffel-Übersicht:

  • 09.05.2021: 1,43 Mio. Zuschauer / 14,5 % Marktanteil
  • 16.05.2021: 2,02 Mio. Zuschauer / 15,7 % Marktanteil
  • 23.05.2021: 1,61 Mio. Zuschauer / 12,2 % Marktanteil
  • 30.05.2021: 1,33 Mio. Zuschauer / 13,1 % Marktanteil
  • 06.06.2021: 1,76 Mio. Zuschauer / 13,3 % Marktanteil
  • 13.06.2021: 1,85 Mio. Zuschauer / 17,5 % Marktanteil

STEFAN MROSS: „Immer wieder sonntags“ mit ordentlichen Quotenwerten

Gestern startete auch STEFAN MROSS in die neue „Immer wieder sonntags“-Saison. Auch für ihn lief es ordentlich – 15 Prozent Marktanteil sind ein guter Wert; 1,38 Mio. Menschen haben der Premiere der Staffel 2021 zugesehen. Viele Gäste der kommenden Sendungen haben wir HIER kommuniziert.

Quelle: AGF/GfK

Folge uns: