PETER ALEXANDER: Weihnachtsalben der Premiumklasse Kommentare deaktiviert fĂĽr PETER ALEXANDER: Weihnachtsalben der Premiumklasse

Bild von Schlagerprofis.de

Erinnerung an tolle Weihnachtsalben aus der „guten alten Zeit“

Die Advents- und Weihnachtszeit hat begonnen. Hier soll an zwei Weihnachtsalben von PETER ALEXANDER erinnert werden, die von ihrer gesamten Machart her die zwei besten Alben des Genres sind. In Planung ist, weitere historische Schlagerstars mit ihren begeisternden Alben in den nächsten Wochen in Erinnerung zu rufen.

Zwei historische Alben, an die man sich gerne erinnert

Es sind die Veröffentlichungen „Schöne Weihnacht mit Peter Alexander“ von 1965 und das zwanzig Jahre später erschienene Album „Weihnachten mit Peter Alexander„. Diese Alben wurden 2003 und 2010 in digital remasterter Form neu herausgegeben.
Auf den Alben präsentiert uns PETER ALEXANDER Weihnachtsklassiker wie „O du fröhliche“, SĂĽĂźer die Glocken nie Klingen“, „Es ist ein Ross entsprungen“, „Leise rieselt der Schnee“, „O Tannenbaum“ und natĂĽrlich „Stille Nacht“. Sehr ĂĽberzeugend ist das von PETER ALEXANDER unter dem Pseudonym A. NEUENHAUSER entstandene Lied „Weihnacht“. 

PETER ALEXANDER als Songautor

Der aus Berlin stammende Sänger BJÖRN LANDBERG hat das Lied in sein Repertoire aufgenommen. Hier zu sehen in der Heiligabend Sendung bei Carmen Nebel aus dem Jahr 2016.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beeindruckende Version von „Little Drummer Boy“

Ein weiteres GlanzstĂĽck ist das Lied „Little Drummer Boy“, der kleine Trommler. Das Lied stammt  aus dem Jahr 1941. Komponiert wurde es von der Amerikanerin KATHERINE K. DAVIES aus Missouri, die auch als Lehrerin tätig war. Die auf diesem Tonträger enthaltene Interpretation ist eine der besten, die man bekommen kann.
Der Klang ist sehr voluminös und tief. Andere Versionen erklingen oft zu leicht und dadurch oberflächlich.

Tochter SUSI singt fröhlich mit

Auch die fröhliche Seite von PETER ALEXANDER kommt nicht zu kurz bei „Lasst uns froh und munter sein“. Begleitet wird er vom Kölner Kinderchor, dem Knabenchor aus Tölz, dem Ute-Mann-Chor und seiner Tochter Susi.
Ein weiteres Lied, bei dem seine Fröhlichkeit zum Zuge kommt, ist „Eine Muh, eine Mäh“.
Die Lieder „Jingle Bells“ und „Winter Wonderland“ sind jeweils vertreten unter den deutschen Titeln „Schlittenfahrt“ und „WeiĂźer Winterwald“. Auch hier ist zu hören und förmlich zu spĂĽren, mit welchem Schwung und Elan PETER ALEXANDER vorm Mikrofon stand. Pure Lebendigkeit.

Beruf als Berufung

Man merkt ihm auf beiden Alben an, dass er seine Berufung zum Sänger sehr ernst nimmt. Er ist mit Freude, Spaß und Fröhlichkeit bei der Sache. Es sei angemerkt, dass er sich nicht als Schlagersänger, sondern als Interpret verstanden hat. Dazu besitzt er eine Empathie und ein Verständnis für die Texte und deren Inhalt. Hier kommt ihm auch seine sehr warm timbríerte und sonore Stimme zugute. Außerdem verfügt seine Stimme über genügend Schallkraft. Er singt nie über die Texte hinweg. Etwas, was man in heutigen Zeiten nach meinem Empfinden häufiger vorfindet. Der Künstler, die Künstlerin hat einen Auftritt singt das Lied, verschwindet von der Bühne und schon hat man es vergessen.

Die Seele baumeln lassen…

Bei PETER ALEXANDER ist genau das Gegenteil der Fall. Man kann es sich bei den beiden Alben am Heiligen Abend unter dem Weihnachtsbaum einfach nur gemĂĽtlich machen und die Seele baumeln lassen. Die moderne Technik wie Amazon Alexa, Smartphone und Notebook moderne Technik sein lassen, genieĂźen und ganz schnell entschleunigen.

KURT FELTZ als Meister der Eindeutschung

Die Texte und Musik stammen bei „Schöne Weihnacht mit Peter Alexander“ zum groĂźen Teil von KURT FELTZ. Seine Spezialität  war es, Texte zu ausländischen Musiktiteln zu verfassen. AuĂźerdem schrieb er  DrehbĂĽcher und Filmmusiken zu Peter Alexander Komödien und anderen Filmen.

Vollblutmusiker PAUL KUHN und HEINZ KIESSLING

Bei „Weihnachten mit Peter Alexander“ wird er von den herausragenden Musikern PAUL KUHN und HEINZ KIESSLING begleitet. Beide haben PETER ALEXANDER mehrere Jahre in seinen Sendungen und auf seinen Tourneen begleitet. Sie machten sich unter anderem einen Namen als musikalische Leiter von Orchestern. Genauer gesagt PAUL KUHN als Band-Leader der SFB Big Band und HEINZ KIESSLING als Leiter der RIAS Big Band. Erfolge feierten sie auch im Jazz-Bereich. Die musikalische Hinterlassenschaft von HEINZ KIESSLING erstreckt sich auf ĂĽber 1200 Titel. Darunter befinden sich unzählige Fernseh- und Filmmelodien und Szenemusiken. Das Traumschiff und Aktenzeichen-XY seien genannt. 
Thomas Kaiser

„Schöne Weihnacht mit Peter Alexander“

1. Schöne Weihnacht
2. Schlittenfahrt (Jingle Bells)
3. Leise rieselt der Schnee
4. Weisser Winterwald (Winter Wonderland)
5. Waren auch die Kinder brav
6. Eine Muh, eine Mäh
7. Heidschi Bumbeidschi
8. Weihnachtszeit ist Lichterzeit
9. Am Weihnachtsbaum
10. Weihnachtszeit ist Kinderzeit
11. Mein Tschick-Tschuck-Tschakedi-Ponny
12. Denn es ist Weihnachtszeit
13. Abendglockenlied
14. SĂĽsser die Glocken nie klingen
15. Stille Nacht.

„Weihnachten mit Peter Alexander“

Bild von Schlagerprofis.de

1. Stille Nacht
2. Little Drummer Boy
3. O du fröhliche
4. Heidschi Bumbeidschi
5. Der Weihnachtsmann (Santa Claus)
6. WeiĂźe Weihnacht (White Chrismas)
7. Lasst uns froh und munter sein (Medley)
8. Einmal im Jahr
9. SĂĽĂźer die Glocken nie klingen
10. O Tannenbaum
11. Still, Still, Still
12. Alle Jahre wieder
13. Leise rieselt der Schnee
14. Es ist ein Ros entsprungen
15. Das Kind, es schläft (Susani, Susani)
16. Weihnacht
Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Sein Vertrag mit dem SWR soll bis 2024 verlängert worden sein 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Es geht weiter mit dem „Schlager-SpaĂź“

Da dĂĽrfen sich die Fans von ANDY BORG freuen: Sein „Schlager-SpaĂź“ geht bis 2024 weiter. Warum diese Info nicht seitens des SWR kommuniziert wird, sondern wieder auf dubiosen Kanälen von Pressevertretern, die nur Kumpels „beliefern“, gestochen wurden – man weiĂź es nicht. Da das Portal smago.de ĂĽber die Vertragsverlängerung berichtet, schenken wir uns die Nachfrage beim SWR, weil von dort ohnehin die Richtigkeit der Information bestätigt werden wĂĽrde. Letztlich heiligt der Zweck die Mittel – wir gratulieren ANDY zur Vertragsverlängerung – nicht ganz uneigennĂĽtzig, weil wir uns freuen, dass es diese Show der etwas anderen Art, bei der noch Musik und nicht Pyrotechnik im Vordergrund steht, noch gibt. 

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Neue Single „Alles wird gut“ ist veröffentlicht 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Vorab-Auskopplung aus „Alles wird gut“ ist da

Das wird heute Abend beim Adventsfest eine spannende Premiere: Der Song „Alles wird gut“ von THOMAS und FLORIAN ist da. Die Rede ist von „komischen Zeiten, die einem Kummer bereiten“. Ob die „Wunder ĂĽber Nacht und unverhofft“ kommen – es bleibt zu hoffen, schon KATJA EBSTEIN sang ja: „Wunder gibt es immer wieder“. Aber: „Wunder sieht man nie“, konstatieren FLORIAN und THOMAS. Man „darf nicht nur das glauben, was du siehst“ und soll „niemals verzweifeln“. Mit anderen Worten: Ein Mutmacher-Song wie wir ihn vom populären Duo erwartet – ein wirklich schöner, gelungener Schlager, der zum Adventsfest der 100.000 Lichter passt. 

 

Folge uns: