ANDY BORG: Konstant tolle Quote ganz ohne Spielchen drum herum 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG – der Fels in der Brandung

Ehrlich gesagt, hatten wir Bedenken, ob ANDY BORG sein kontinuierlich solides Quotenniveau halten kann. Anders als Andere bittet er nicht irgendwelche Stars, die eigenen Fans für dumm zu verkaufen, indem sie ihr Erscheinen ankündigen. Bei ihm wird live gesungen. Würde dieses Konzept erneut aufgeben? Erfreulich ist, dass die Antwort trotz bärenstarker Konkurrenz „JA“ ist.

Die nackten Zahlen

ANDY BORG holte bundesweit 1,74 Mio. Zuschauer vor die Bildschirme, was einem Marktanteil von 5,4 Prozent entspricht. Beim SWR holte ANDY BORG 559.000 Zuschauer, was einem Marktanteil von 9,1 Prozent entspricht. Und wohlgemerkt: Diese Zahlen ergeben sich aus seinen treuen Fans, da muss nicht im Vorfeld irgendwer Werbung machen, dass er dort auftrete. Die Sendung wird auch nicht plötzlich umbenannt und es werden auch keine konstruierten Jubiläen gefeiert. Hier wird solide Musik-Unterhaltung geboten, und das kommt an – zumindest, das muss man zugeben, bei den älteren Zuschauern.

Top-25 der meistgesehenen Sendungen

Auch wenn ANDY BORG im Vergleich zur „Tagesschau“ im Südwesten Federn lassen musste, ist es doch etwas anderes, ob die ohnehin Unterhaltungs-affinen Zoosendung-Zuschauer abwandern, oder aber Nachrichten-Interessierte zur Fernbediennung greifen. Wie groß demzufolge der erneute Erfolg von „Schlager-Spaß mit ANDY BORG“ ist, lässt sich auch daran erkennen, dass der Entertainer es einmal mehr in die Top-25 der meistgesehenen Sendungen des Tages geschafft hat. Wenn man bedenkt, dass „Klein gegen Groß“ erneut eine unfassbare Hammerquote geholt hat (6,16 Mio. Zuschauer) und auch der ZDF-Krimi weit über 6 Mio. Menschen vor die Bildschirme holte, ist das schon ein großer Erfolg.

Vergleich mit FLORIAN SILBEREISEN

Nun kann man sich fragen: Warum wird FLORIAN SILBEREISENs „Schlager-des-Jahres“-Quote mit der von BERNHARD BRINK verglichen, und ANDY BORGs eigentlich schlechtere Quote wird hier gelobt? Die Antwort ist denkbar einfach: ANDY BORG hat sein EIGENES Format groß gemacht und daran festgehalten und spielt nicht mit gezinkten Karten. Die „Schlager des Jahres“ hingegen wurden viele Jahre erfolgreich von BERNHARD BRINK moderiert. Da finden wir den Vergleich der Zahlen des ehemaligen Moderators mit dem des aktuellen Moderators nicht verwerflich. Erst recht nicht, wenn eine „Show“ versprochen wird und eine Clip-Aneinanderreihung des eigenen Hauses geliefert wird.

Rückblick auf „Schalger-Spaß mit ANDY BORG“

Das Portal DWDL lobt: „Bundesliga und Borg sorgen für starke Quoten“ – wir sind also nicht die Einzigen, die die bemerkenswerten Quoten loben. – Wer noch einmal einen Blick auf die schönsten Momente der gestrigen Sendung, die eine Aufzeichnung war und daher mit Publikum gesendet wurde, werfen möchte, kann das HIER tun.

Quelle: DWDL
Foto: SWR/MCP/Kerstin Joensson

Voriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − fünf =

FLORIAN SILBEREISEN: Erste Infos zur CD „Schlagerchampions 2021“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Schlagerchampions 2021 – CD mit den Stars des Jahres

„Alle Jahre wieder“ lädt FLORIAN SILBEREISEN nach Berlin zu den „Schlagerchampions“ ein. Auch für 2021 ist offensichtlich eine Show geplant, die mutmaßlich am 16. Januar gesendet wird (Schlagerprofis.de berichtete). Die CD erscheint einen Tag vorher, am 15. Januar 2020. Nun sind erste Infos zur begleitenden CD da – seit einigen Jahren erscheint bekanntlich parallel zum „Schlager-Jahresrückblick“, bei dem die „Eins der Besten“ verliehen wird, eine Compilation, die in den letzten Jahren immer überaus erfolgreich war.

Mitwirkende auf dem Album sind…

Die Tracklist ist zwar noch nicht da, aber wir wissen, welche Stars u. a. mit dabei sind:

  • ANDREA BERG
  • GIOVANNI ZARRELLA
  • MARIANNE ROSENBERG
  • ROSS ANTONY
  • BERNHARD BRINK & SONIA LIEBING
  • MICHELLE
  • HOWARD CARPENDALE
  • ELOY DE JONG
  • MATTHIAS REIM
  • BEN ZUCKER
  • RAMON ROSELLY
  • SEMINO ROSSI
  • ROLAND KAISER
  • THOMAS ANDERS & FLORIAN SILBEREISEN
  • MAITE KELLY
  • FANTASY
  • KERSTIN OTT
  • NINO DE ANGELO
  • CHRISTIN STARK
  • BEATRICE EGLI
  • LUCAS CORDALIS & DANIELA KATZENBERGER
  • voXXclub
  • AMIGOS
  • ANNA-CARINA WOITSCHACK & STEFAN MROSS
  • ANDY BORG

 

 

FLORIAN SILBEREISEN: Nun ist’s amtlich: „Wir freuen uns auf Weihnachten“ am 11.12.20 0

Bild von Schlagerprofis.de

Prognose der Schlagerprofis eingetroffen

Bereits am 18. November hatten wir HIER darüber berichtet, dass FLORIAN SILBEREISEN am 11. Dezember nach unserer Vermutung eine Show namens „Wir freuen uns auf Weihnachten“ präsentieren wird. Das bedurfte auch nicht viel Fantasie, weil außer dem Produktionsteam FLORIAN SILBEREISENs sich wohl kaum jemand so wichtig nimmt, bis vor wenigen Tagen den MDR dazu zu bewegen, nicht einmal zu schreiben, was da am 11. Dezember gesendet wird – das hatten wir ja schon am 18. November berichtet. Nun darf das „Fußvolk“ es „doch schon“ wissen, dass wir uns am 11. Dezember auf eine neue Sendung freuen dürfen. Ob das wieder so ein Etikettenschwindel ist wie die „Schlager des Jahres“, wissen wir nicht. Allerdings deutet einiges darauf hin, dass diesmal tatsächlich eine „richtige“ Show produziert wurde.

VINCENT GROSS plauderte aus dem Nähkästchen

Denkbar ist durchaus, dass die zusätzliche Show „Wir freuen uns auf Weihnachten“ auch dazu dienlich ist, die immer noch unfassbareren Gästelisten zu rechtfertigen. Ein VINCENT GROSS stand 2020 über Monate hinweg im Airplay auf Platz 1 und kommt nicht zum Adventsfest, dafür ist gefühlt alles, was den Nachnamen „KELLY“ trägt dabei – früher als ein Act, heute gleich mit drei Acts – so wurde es zumindest kommuniziert. So durfte sich VINCENT freuen – aber nur kurz. Bei Instagram ließ er seine Fans wissen, dass er bei der nun auch offiziell genannten Show „Wir freuen uns auf Weihnachten“ mitwirken wird. Also nur kurz. Nachdem die Schlagerprofis (und auch smago.de) darüber berichtet haben, war der Hinweis auf den SILBEREISEN-Auftritt wie von Geisterhand verschwunden. Solche „Staatsgeheimnisse“ sollen wohl nicht genannt werden.

Auch LINDA HESSE und MAXIMILIAN ARLAND dabei

Ebenfalls aus Suhl grüßten in bemerkenswerter trauter Zweisamkeit „Lovely“ LINDA HESSE und MAXIMILIAN ARLAND – ein schönes Paar – äääh, sollte man meinen. Jedenfalls haben die beiden auf Instagram mehrere Fotos gesendet, die denen von MARINA MARX und KARSTEN WALTER nicht unähnlich waren, um es mal so zu formulieren. Oder: „Nichts genaues weiß man nicht“. Jedenfalls werden auch diese beiden Stars allem Anschein nach bei der neuen Sendung dabei sein.

ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann