ANDY BORG: Fotos: „Schlager-Spa√ü mit ANDY BORG“ gegen starke Konkurrenz am Samstagabend 3

Bild von Schlagerprofis.de

Aufzeichnung aus dem Jahr 2019

Gegen starke Show-Konkurrenz (u. a. „Klein Gegen Gro√ü“ und „Schlag den Star“ mit STEFANIE HERTEL) muss sich heute ANDY BORG mit seinem „Schlager-Spa√ü“ behaupten. Diesmal wird eine Sendung aus dem Winter 2019 gezeigt, bei dem entsprechend noch Publikum dabei war. Bei ANDY BORG wei√ü man – anders als bei anderen Formaten – dass hier nicht eine Clipsendung als „Show“ verkauft wird, daf√ľr ist er viel zu ehrlich. Wir dr√ľcken trotz der Konkurrenz die Daumen f√ľr eine gute Quote. – Bei der Aufzeichnung zur 17. Show waren dabei:

ANITA & ALEXANDRA HOFMANN singen ihren Hit „Die Nummer Eins“

Bild von Schlagerprofis.de

BATA ILLIC

Bild von Schlagerprofis.de

SEMINO ROSSI singt seinenTitel ‚ÄěHola, Hola ‚Äď Hast Du heute Abend Zeit f√ľr mich‚Äú und wird das Publikum mit einer besonderen Aktion √ľberraschen.

Bild von Schlagerprofis.de

DIE JUNGEN ZILLERTALER (JUZIs)

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA bleibt der italienischen Sprache treu und singt „Santa Maria“

Bild von Schlagerprofis.de

GINA – „ihr Herz pumpt Schlager“ – auch die h√ľbsche √Ėsterreicherin ist zu Gast:

Bild von Schlagerprofis.de

Die STIMMEN DER BERGE pr√§sentieren ein „Berge-Medley“ und den Evergreen „√úber den Wolken“

Bild von Schlagerprofis.de

DIE JONGE REMST√ĄLER pr√§sentieren Blasmusik aus dem Emstal – typisch ANDY BORG – eben NICHT immer der gleiche Einheitsbrei:

Bild von Schlagerprofis.de

Belle P√®rez sorgt f√ľr s√ľdamerikanisches Temperament – very sexy:

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Wir freuen uns jedes mal √ľber die Sendung “ Schlager – Spass mit Andy Borg .Es ist eine sch√∂ne Abwechslung in Corona – Zeiten,bekannte und neue K√ľnstler zu sehen und zu h√∂ren. Die Mischung macht’s.

    1. Einfach super diese Sendung. Schade nur, da√ü es keinen Sylvesterstadl mehr gibt. Wie kann so etwas abgesetzt werden. Aber die vom Fernsehen machen ja doch was sie wollen. Nur noch schei√ü Krimi, das haben wir doch im Moment jeden Tag auf den Stra√üen. Aber sie m√ľssen es ja zeigen wie es geht. Andy mach bitte, bitte weiter so.

  2. Alle Schlagersendungen mit den unterschiedlichsten Moderatoren/-innen und deren G√§ste, sind sehenswert und bringen Freude und lenken wirklich f√ľr eine gewisse Zeit von negativen Ereignissen und Geschehnissen, ab. Eine gro√üe Bitte mal an die Kommentatoren der Schlagerprofis: nicht immer alle Silbereisenshows gegen andere Shows und √ľberhaupt, negativ zukommentieren und vergleichen! Jeder Moderator gibt f√ľrs Publikum sein Bestes.

ANDY BORG: Sein Vertrag mit dem SWR soll bis 2024 verlängert worden sein 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Es geht weiter mit dem „Schlager-Spa√ü“

Da d√ľrfen sich die Fans von ANDY BORG freuen: Sein „Schlager-Spa√ü“ geht bis 2024 weiter. Warum diese Info nicht seitens des SWR kommuniziert wird, sondern wieder auf dubiosen Kan√§len von Pressevertretern, die nur Kumpels „beliefern“, gestochen wurden – man wei√ü es nicht. Da das Portal smago.de √ľber die Vertragsverl√§ngerung berichtet, schenken wir uns die Nachfrage beim SWR, weil von dort ohnehin die Richtigkeit der Information best√§tigt werden w√ľrde. Letztlich heiligt der Zweck die Mittel – wir gratulieren ANDY zur Vertragsverl√§ngerung – nicht ganz uneigenn√ľtzig, weil wir uns freuen, dass es diese Show der etwas anderen Art, bei der noch Musik und nicht Pyrotechnik im Vordergrund steht, noch gibt.¬†

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Neue Single „Alles wird gut“ ist ver√∂ffentlicht 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Vorab-Auskopplung aus „Alles wird gut“ ist da

Das wird heute Abend beim Adventsfest eine spannende Premiere: Der Song „Alles wird gut“ von THOMAS und FLORIAN ist da. Die Rede ist von „komischen Zeiten, die einem Kummer bereiten“. Ob die „Wunder √ľber Nacht und unverhofft“ kommen – es bleibt zu hoffen, schon KATJA EBSTEIN sang ja: „Wunder gibt es immer wieder“. Aber: „Wunder sieht man nie“, konstatieren FLORIAN und THOMAS. Man „darf nicht nur das glauben, was du siehst“ und soll „niemals verzweifeln“. Mit anderen Worten: Ein Mutmacher-Song wie wir ihn vom popul√§ren Duo erwartet – ein wirklich sch√∂ner, gelungener Schlager, der zum Adventsfest der 100.000 Lichter passt.¬†

 

Folge uns: