INKA BAUSE wird beim Schlagerradiosender B2 Radiomoderatorin Kommentare deaktiviert für INKA BAUSE wird beim Schlagerradiosender B2 Radiomoderatorin

Bild von Schlagerprofis.de

Back to the roots

Große Erfolge feierte INKA BAUSE zuletzt als Moderatorin des RTL-Dauerbrenners „Bauer sucht Frau“. Eigentlich kommt sie aber von der Musik, vom Schlager. Leider hat ihr aktuelles Album um Haaresbreite die Top-100 nicht geknackt.

Geschichten und Schlager auf B2

Da (von SWR4 und HR4 abgesehen) die meisten öffentlich-rechtlichen Sender sich schämen, deutschen Schlager im Radio zu spielen und stattdessen lieber 3-mal am Tag „Danicng Queen“ und 4-mal am Tag „Moviestar“ zu dudeln (und die Tantiemen auch in Coronazeiten ins Ausland zu schicken), springen nun Privatsender in diese Lücke – mit wachsendem Erfolg. Der Berliner Schlagersender Radio B2 hat sich mit INKA BAUSE eine prominente Moderatorin „geangelt“. Ihr B2-Debut gibt die Moderatorin bereits am kommenden Freitag (20. November). Nähere Einzelheiten finden sich in der Presseinforamation.

Presseinformation

Bild von Schlagerprofis.de

TV-Star Inka Bause moderiert jetzt bei Schlager Radio B2

Berlin, 13. November 2020. Die meisten kennen sie als Moderatorin der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“. Jetzt geht Inka Bause (51) mit „Inkas Abend“ im Radio auf Sendung – zu hören ab Freitag, 20. November bei Schlager Radio B2. Unter dem Motto „Geschichten und Schlager“ wird die gebürtige Leipzigerin Anekdoten aus ihrem Leben erzählen. Dazu wird sie ihre Lieblingsschlager spielen und auch Gäste begrüßen. Etwas nervös ist Inka Bause, wenn sie an ihren neuen Radio-Job denkt. „Obwohl ich sehr gut in die Studio-Technik eingewiesen worden bin, hoffe ich dass ich keinen Fehler mache“, gesteht die Moderatorin, „so viele Knöpfe und Regler, da muss ich mich noch erst herantasten.“

Dass die meist gutgelaunte studierte Musikerin bei Schlager Radio B2 moderiert, hat einen guten Grund: der Schlager prägte Inka in der Kindheit. Ihr Vater Arndt Bause galt in der DDR seit den 60er Jahren als „Schlager-König“. Er komponierte unvergessliche Hits für Top-Künstler wie Helga Hahnemann, Frank Schöbel oder Wolfgang Lippert. „Schon früh habe ich die Stars kennen gelernt. Die kamen ja immer zu uns nach Hause“, errinnert sich Inka. Mitte der achtziger Jahre stand sie dann selbst auf der Bühne. Mit dem Hit „Spielverderber“, aus der Feder ihres Vaters, gelang ihr 1984 der Durchbruch.

In ihrer neuen Sendung bei Schlager Radio B2 spielt Inka Bause die Schlager-Hits, die sie auf den vielen Stationen ihres Lebens bgleitet haben: „Der erste Kuss, das erste Auto, die Geburt
meines Kindes – viele Ereignisse verbinde ich mit unvergesslichen Schlagern“, schwärmt die Fernseh- und jetzt auch Radiomoderatorin.

Am Freitag, 20. November 2020 geht es los. Fortan ist Inka Bause immer freitags ab 20 Uhr und sonntags ab 18 Uhr bei Schlager Radio B2 zu hören.

Quelle und Foto: Radio B2

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Samstag Schlager-Spaß – quasi zum 40. Geburtstag des Musikantenstadls 1

Bild von Schlagerprofis.de

Am Samstag heißt es wieder Schlager-Spaß

Am Samstag ist es wieder so weit: Die Freunde von Schlagershows mit NICHT den ewig gleichen Protagonisten kommen auf ihre Kosten. Gegen erneut starke Mitbewerber präsentiert ANDY BORG viele Gäste, die auch zum Musikantnstadl gepasst hätten.

Wird der 40. Geburtstag des Musikantenstadls erwähnt?

Am 5. März 1981 wurde im österreichischen Ort Enns die erste Ausgabe des Muikantenstadls ausgestrahlt. 40 Jahre ist also die Erstausstrahlung einer legendären TV-Show her. Und just am Wochenende des Jubiläums präsentiert ANDY seinen sehr erfolgreichen Schlager-Spaß, der in der Tradition der Sendung von KARL MOIK steht. Ob das Jubiläum erwähnt wird?

DIESE Gäste wird ANDY BORG am kommenden Samstag ab 20.15 Uhr im SWR begrüßen:

ANNA-CARINA WOITSCHACK

Bild von Schlagerprofis.de

STEFAN MROSS & ANNA-CARINA WOITSCHACK

Bild von Schlagerprofis.de

DANIEL SOMMER

Bild von Schlagerprofis.de

DUNJA RAJTER

Bild von Schlagerprofis.de

TOM ASTOR

Bild von Schlagerprofis.de

voXXclub

Bild von Schlagerprofis.de

VINCENT & FERNANDO

Bild von Schlagerprofis.de

QUINTETT WENZELSTEIN

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Folge uns:

ANDREA BERG: Weitere Infos zu ihrer neuen Vinyl-Edition „Best Of“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA BERG: Die „Best Of“-Neuauflage wirft Fragen auf

Hier und da haben wir einige Fragen zur Neuauflage des fast 20 Jahre alten „Best Of“-Albums von ANDREA BERG vernommen und wollen hier noch einmal ein paar offene Fragen klären. Erst mal ein Rückblick auf die Veröffentlichtung im Jahr 2001. Schon 2002 gab es das erste Platin. Damals war es noch die Plattenfirma von RALPH SIEGEL, Jupiter-Records, die gratulierte:

Bild von Schlagerprofis.de

Plattenfirma „Best Of“ nun Sony Music

RALPH SIEGEL war es, der ANDREA BERG zu sich holte, nachdem die mit den Labels Intercord und White Records zwar ordentlich erfolgreich war, der Durchbruch auf sich warten ließ. Anders als die Vorgänger, ließ er der damaligen Krefelderin Zeit – der gemeinsam erzielte Erfolg war dann gigantisch. Logisch, dass RALPH SIEGEL schon etwas traurig war, als ANDREA BERG dann direkt zum damaligen Vertriebspartner BMG München (heute Sony Music) wechselte. Das Album wird nach unserer Kenntnis allerdings kurioserweise nicht von „Berg Records“ vertrieben.

Warum „nur“ 8-fach-Platin für die „Best Of“?

Aktuell gibt es Platin für 200.000 verkaufte Album-Einheiten. Nach Adam Riese würde das bedeuten: Die zitierten 2,5 Mio. Einheiten in Deutschland würde 12-fach-Platin bedeuten. So einfach ist das aber nicht, denn: Die „Best Of“ erschien im Jahr 2001. Und anno 2001 war es noch so, dass es für 300.000 Einheiten Platin gab – mit anderen Worten passt das zu 8-fach Platin, was ja auch noch imposant genug ist.

Neuauflage in welcher Konfiguration?

Hier und da gab es auch Unsicherheiten, in welchen Konfigurationen die „neue“ Best Of zu haben ist. Die Antwort ist einfach: Es gibt eine neue „Doppel-LP“, also ein neues Vinylformat. Wenn man sich die Fotos ansieht, scheint das sehr hochwerig und wirklich schön gemacht zu sein, also sicherlich ein echtes Schmankerl für die Fans.

Zwei Titel als Neuaufnahmen – warum?

Der Song „Die Gefühle haben Schweigepflicht“ wurde aus dem späteren Best-Of verkoppelt, und „Wenn du mich willst (dann küss mich doch)“ sogar neu aufgenommen. Warum wurden diese beiden Titel nicht auch im Original auf Vinyl übernommen? Wir haben da eine Vermutung: Die Rechte an dem Album „Gefühle“ scheinen nach unserer Wahrnehmung nicht bei Sony zu liegen – die Songs dieses Albums werden öfter mal bei einer anderen Plattenfirma verkoppelt. Genau aus diesem Album stammen die Neuaufnahmen…

Danke an den ANDREA-BERG-Fan Matias Martin für seinen Hinweis auf diese Fragestellungen

Folge uns: