VANESSA MAI kĂŒndigt Neuigkeiten an und bekommt 3-fach Gold 1

Bild von Schlagerprofis.de

Hitgarant DIETER BOHLEN

Es ist schon kurios – VANESSA MAI ist derzeit sehr aktiv – sie hat einen neue SWR-Radiotalkshow „On Mai Way„, tritt bei „Verstehen Sie Spaß“ (very sexy) mit einem Rapper auf, kĂŒndigt ihr neues „Mai Tai“-Album an – all das nimmt ihre Hardcore-Fanbase begeistert zur Kenntnis. Nur – den ganz großen Mainstream hat sie mit einem Album erreicht, das sie 2016 zusammen mit DIETER BOHLEN produzierte. „FĂŒr dich“ stieg am 22. April 2016 in die Charts ein und konnte sich 55 Wochen in den Albumcharts halten – ein toller Erfolg fĂŒr VANESSA MAI. Damals war sie noch Stammgast in den „Feste“-Shows von FLORIAN SILBEREISEN – seit langer Zeit ist sie aber nicht mehr in den „Feste“-Shows vertreten – warum auch immer… Trotzdem gratulieren wir herzlich zu dem tollen Erfolg – 3-fach Gold fĂŒr ein Album, das ist schon eine Hausnummer!

Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de

Neu: Exklusivsong fĂŒr Amazon Music

Zugegeben – die Bissigkeit und das Durchsetzungsvermögen von VANESSA MAI – das ist aller Ehren Wert. Frei nach UDO LINDENBERG hat man wirklich den Eindruck: Sie „macht ihr Ding“  und zieht es einfach durch. Das neueste Projekt ist Folgendes – bei Instagram hat die „Schlager“sĂ€ngerin angekĂŒndigt: „SURPRISE!!! @amazonmusicde und ich haben etwas ganz Besonderes für Euch zur Weihnachtszeit!!Ich bin sooo stolz und platze vor Freude!! Bald mehr …“ Fans orakeln, dass man sich vielleicht auf einen Weihnachts-Song freuen darf – dafĂŒr spricht auch eine erste Hörprobe mit den Worten „Ich komm wieder nach Hause – it’s Christmas Time“. Hat das 3-fach Gold fĂŒr „FĂŒr dich“ sie vielleicht dazu inspiriert, wieder „schlageresker“ zu werden? FĂŒr Überraschungen ist VANESSA MAI jedenfalls immer gut.

Pressetext „FĂŒr dich“

Zur Erinnerung an das Album „FĂŒr dich“ haben wir noch einmal den damaligen Pressetext aus 2016 hervor gekramt:

Bild von Schlagerprofis.de
Foto VANESSA MAI 2016: Sandra Ludewig

Um das, was mit Vanessa Mai gerade geschieht, richtig einzuschĂ€tzen, mĂŒssen wir vor allem einen Blick in die jĂŒngste Vergangenheit werfen: Anfang Juli letzten Jahres bringt eine bildhĂŒbsche, blutjunge, hochtalentierte Frau ein Album auf den Markt und – zack – steigt sie gleich in die Top 10 der offiziellen deutschen Hitlisten ein, wird die Nummer 1 der heiß umkĂ€mpften Schlagercharts, kassiert den ersten Rang der Airplay-Charts gleich mit ab, kĂŒndigt ihre Solo-Tour an und im Handumdrehen ist sie auch im TV als DSDS-Jurorin ein Star. 

Wenn man ein Synonym fĂŒr die musikalische Superlative braucht, könnte das heute Vanessa Mai sein – knapp ein halbes Jahr nach der Premiere bekommt sie Album-Gold in zwei europĂ€ischen LĂ€ndern. Ein PhĂ€nomen? Nein, eigentlich nicht: Sicherlich ist Vanessa Mai ĂŒber alle Maßen talentiert, aber es ist vor allem auch der Fleiß, die Arbeit, das Wissen, dass der kĂŒnstlerische Erfolg nicht ertrĂ€umt, sondern geleistet werden muss, dass Ruhe auch zurĂŒckbleiben bedeutet.

FĂŒr ihr neues Album „FĂŒr Dich“ hat sie sich im Studio mit einem Mann zusammengetan, der aus demselben Holz geschnitzt ist: Dieter Bohlen (alias: der Pop-Titan). „Ich habe Dieter vor der Kamera in vielen DSDS-Sendungen erlebt und ich habe ihn weit abseits vom TV-Studio bei unseren Musiksessions fĂŒr mein neues Album gesehen“, sagt Vanessa Mai. „Dort wie da ist er besessen vom Detail, ein harter Kritiker, aber auch ein visionĂ€rer Produzent und einer, der immer Erfolg sucht.“

Am 15. April wird das Werk der beiden KĂŒnstler „FĂŒr Dich“ erscheinen (Ariola/Sony Music). Prallvoll mit 14 Songs, die in keine Schablone passen wollen. Aber nicht Vanessa Mai hat dem Schlager abgeschworen und sich von ihren Wurzeln abgewandt, nein, das, was wir Schlager nennen, hat sich in jĂŒngster Zeit verĂ€ndert. Und Vanessa Mai hat das ihre dazu getan. Aus Liedern der eher einfachen Strickart wurden Songs, die ins Ohr gehen, aber auch beim Elektro-Pop Anleihen nehmen oder den Synthesizer zu seinem Recht kommen lassen. Da sind HochkarĂ€ter wie die erste Single-Auskoppelung „Ich sterb fĂŒr dich“ mit 80er- Jahre-Flair, treibendem Rhythmus und absoluter Radio-Tauglichkeit. Ebenso „Wie ein Blitz“, wo Techno-Beats und Melodien bereits jetzt SommergefĂŒhle aktivieren und den starken Refrain unterstĂŒtzen („FĂŒhl mich gut, vertraut, so warm… als wenn die Welt sich dreht…“) und Worte das ausdrĂŒcken, was wir alle schon mal gespĂŒrt haben („Du schlĂ€gst wie ein Blitz in mein Herz hinein
“).

Bild von Schlagerprofis.de
Foto VANESSA MAI 2016: Sandra Ludewig

Aber nicht nur der Rhythmus ist die Sache von Vanessa Mai: Mit ihrer besonderen Stimme und oft nur vom Piano unterstĂŒtzt – wie bei „Herz an Herz“ – lĂ€sst sie die Romantik zu Wort und Melodie kommen, brilliert in Balladen wie „Ohne Dich“ oder schildert in „Du und ich“ die Liebe vom Schulhof bis weit ins Erwachsenenalter: „Nach all den Jahren echt abgefahren, lieg ich in deinem Arm.“ Storys, genial produziert von Dieter Bohlen, die das Leben schreiben und in der Interpretation von Vanessa Mai zu Chroniken des Alltags werden. Sie scheut sich nicht, ĂŒber Trennung, Freundschaft und Tod zu singen („Kanns nicht glauben“) und interpretiert den Yvonne Catterfeld – Nummer-1-Hit „FĂŒr Dich“ von 2003 ganz neu.

LĂ€ngst ist Vanessa Mai ĂŒber ihr „Wolkenfrei“-DebĂŒt hinausgewachsen, fĂŒr ihr außergewöhnliches Album hat sie den Bandnamen „Wolkenfrei“ auch abgelegt und ist zu Vanessa Mai geworden. „Nicht weil ich meine Vergangenheit abgelegt habe, sondern weil ich mich weiterentwickle und jetzt allein dafĂŒr stehe, was ich musikalisch mache“, sagt sie.

KĂŒnstler wie Vanessa Mai und ihre Erfolge sind nicht so hĂ€ufig im Kulturbetrieb zu finden, die heute 23-JĂ€hrige steht am Anfang ihrer Karriere – und doch schon ganz oben. Und jenen, die ihr den kometenhaften Aufstieg ermöglicht haben, widmet sie auch das aktuelle Album „FĂŒr Dich“.

Pressetext: Sony Music
Fotos: Sony / Sandra Ludewig

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

1 Kommentar

  1. Verstehen Sie Spaß war eine Offenbarung!

    Erst ihren GÀsten den Hummer klauen und dann aus Frust, das teuerste GetrÀnk öffnen lassen.

    Peinlich, peinlicher, Vanessa Mai!

JÜRGEN MICHAELS: Beeindruckende Live-Performance seines Songs „Micha“ – und: Duett mit HERBERT GRÖNEMEYER 2

Bild von Schlagerprofis.de

JÜRGEN MICHAELS: Endlich gibt es seinen Song auch als Liveversion

Einer der (ohne Ironie) besten Schlager des Jahres 2022 war sicher der Song „Micha (was hast du mir nur angetan)“. JÜRGEN MICHAELS hat diesen Song inbrĂŒnstig im ZDF gesungen – in der von einem gewissen JAN BÖHMERMANN moderierten Sendung namens „ZDF Royale“. Leider ist der Titel in einschlĂ€gigen Schlagersendungen nicht vorgestellt worden, so dass wir ihn lange nicht mehr hören durften. Bis gestern – da prĂ€sentierte das ZDF die Sendung „ZDF Magazin Royale – Ehrenfeld Intergalactic“. HIER kann man diesen herrlichen Schlager ab 49:30 sehen. 

Live mit fantastischer Band

Mit dem fantastischen Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld wurde der Titel prĂ€sentiert – beim ZDF ist es bekanntlich anders als bei SILBEREISEN-Shows möglich, live zu musizieren – die QualitĂ€t der Begleitband ist schon mehr als bemerkenswert. Insofern wĂ€re diese Performance bei einer Vollplayback-Show so auch gar nicht möglich. 

HERBERT GRÖNEMEYER singt mit JÜRGEN MICHAELS

Was wir besonders toll finden: Auch HERBERT GRÖNEMEYER hat mit „JÜRGEN MICHAELS“ gesungen – seinen Klassiker „MĂ€nner“, ebenfalls unglaublich stark live begleitet. Da das bĂ€renstarke Konzert in Bochum aufgezeichnet wurde, war es ein Heimspiel fĂŒr HERBERT, der immer noch den Text seines „MĂ€nner“-Klassikers beherrscht. Wer Wert auf gute Musik und gute Texte Wert legt statt auf „goldene Hupen“, sollte sich unbedingt in der Mediathek die verlinkte Sendung ansehen – wir können es nur empfehlen – und zwar nicht nur wegen des schönen „Micha“-Schlagers, sondern wegen der gesamten Performance – eine Wohltat, allein das großartige Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld ist einfach nur großartig!

Folge uns:

Update: DIE AMIGOS jagen PETER MAFFAY: „Best Of“ ist ihr 15. Nummer-1-Album 3

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

DIE AMIGOS: Der Wahnsinn geht weiter

Es ist unglaublich, aber wahr: DIE AMIGOS haben es mit ihrem Best-Of-Album zu 15. Mal geschafft, ein Album an die Albumchartspitze in Deutschland zu bekommen – nur PETER MAFFAY hatte mehr Nummer-1-Alben. Noch steht MAFFAY mit 20 Chartspitzen einfach auf dem Spitzenplatz – aber BERND und KARL-HEINZ bleiben offensichtlich dran. Denn: BERND und KARL-HEINZ hatten ihr erstes Nummer-1-Album 2007 – zu dem Zeitpunkt hatte MAFFAY bereits ein Dutzend Alben vorher an die Spitze gebracht. Betrachtet man also den Zeitraum der letzten 16 Jahre, hat kein Act mehr Numer-1-Alben geschafft, nicht einmal MAFFAY oder HELENE FISCHER.

Triple fĂŒr TELAMO

Bei TELAMO dĂŒrften die Sektkorken knallen: Nach DANIELA ALFINITO und FANTASY haben nun DIE AMIGOS die Chartspitze erobert – 3-mal TELAMO in Folge – auch das ist ein schöner Erfolg fĂŒr die Plattenfirma – wir gratulieren!

Update: Statement von TELAMO

Seit mehr als 52 Jahren stehen sie erfolgreich auf der BĂŒhne und schreiben auch 2023 ihre Erfolgsgeschichte weiter: Den Amigos gelingt mit ihrer „Best of“- Hit-Compilation zum 15. Mal in ihrer Bandgeschichte der Sprung auf Platz 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts. Damit sichert sich das Erfolgsduo nach Peter Maffay Platz 2 in der Rangliste der KĂŒnstler mit den meisten Nummer-1 Alben in den deutschen Charts.

Bernd Ulrich, Amigos: „Das ist die absolute Krönung! Das schafft nur geballte Fan-Power. 14 Mal durften wir uns (schon) ĂŒber Platz 1 der Charts freuen. Das erste Mal 2007 mit „Der helle Wahnsinn“. Ab 2010 bis 2022 haben unsere Fans dann 13! Studio-Alben in Folge auf die #1 katapultiert – und von jeder ersten Single an mit ansteckender Begeisterung mitgefiebert. Das ist so außergewöhnlich, was wir erleben dĂŒrfen! Und weil sie uns auch immer wieder nach diesen großen Hits fragten, die uns Jahr fĂŒr Jahr weitertragen, kamen Karl-Heinz und ich auf diese Idee.“

Karl-Heinz Ulrich, Amigos: „Unser Team der Telamo hat sie mit Begeisterung aufgegriffen und umgesetzt: Wir halten diese Erfolge in Ehren, sie sind Geschenke unserer Amigos-Freunde! Auf einem ganz besonderen Album vereint, sind alle 14 Titeltracks unserer Chartalben, die HitMixe, die dazu gehören, und vier bisher unveröffentlichte, neue Amigos-Songs unser Dankeschön fĂŒr alle, die diese Doppel-Best of mit ihrer Treue, ihrem Vertrauen in uns, mit bedingungslose Freundschaft und jeder einzelnen 1 ĂŒberhaupt erst möglich gemacht – und erneut die Chart-Spitze erobert haben ! Wir Amigos verneigen uns vor euch: Ihr seid der helle Wahnsinn – mit diesem unfassbaren 15. #1-Entry habt ihr euch selbst ĂŒbertroffen – und ein Zeichen gesetzt: Diese Liebe siegt!“

Ken Otremba, TELAMO-GeschĂ€ftsfĂŒhrer: „Wir gratulieren Bernd und Karl-Heinz ganz herzlich zu diesem unglaublichen Erfolg – 15 Mal Nummer-1!!!! Sich neben nationalen und internationalen Stars in der Charthistorie so außerordentlich zu behaupten, ist mehr als beeindruckend. Wir sind unglaublich stolz, dass die Amigos zur TELAMO-Familie gehören!“

Felix Kahlbaum, TELAMO Director Catalogue & Streaming: „Herzlichen GlĂŒckwunsch an die Amigos und das gesamte Team zu dieser Spitzenplatzierung. Die Zusammenarbeit mit Bernd und Karl-Heinz macht wirklich immer großen Spaß.“

Auf diesem “Best of” prĂ€sentieren die Amigos die grĂ¶ĂŸten Hits ihrer Laufbahn von „Du bist der helle Wahnsinn“ bis hin zu „Die Legende von Babylon“ und nehmen die Zuhörer mit auf eine emotionale Reise durch ihre einzigartige Karriere.

1970 grĂŒndeten sich die Amigos und noch heute stehen Bernd Ulrich und sein Bruder Karl-Heinz erfolgreich auf der BĂŒhne. Mit ĂŒber 5 Millionen verkauften TontrĂ€gern, insgesamt 436 Wochen in den Charts, sechs Nummer-1 Chart-Triple in Deutschland, Österreich und der Schweiz, 15 Nummer 1-Platzierungen in Deutschland und ĂŒber 100 Gold- und Platinauszeichnungen schreiben die Amigos weiter Schlager-Geschichte.

Das „Best of“-Album ist am 20. Januar 2023 bei TELAMO erschienen.

Foto und Pressetext: TELAMO

Folge uns: