GÖTZ ALSMANN: Im November erscheint sein neues Album „L.I.E.B.E.“ Kommentare deaktiviert fĂŒr GÖTZ ALSMANN: Im November erscheint sein neues Album „L.I.E.B.E.“

Götz Alsmann – L.I.E.B.E.

Alle drei Jahre wieder…

Zwischen 1995 und 2011 hat der Vollblutmusiker, Entertainer und Jazzer GÖTZ ALSMANN alle zwei Jahre ein neues Album veröffentlicht. 2011 erschien mit „In Paris“ der erste Teil einer Album-Trilogie (2014 folgte „Am Broadway“ und 2017 „In Rom“), die viel Aufmerksamkeit erreichte und teilweise preisgekrönt war. Die Frequenz neuer Alben liegt nun bei drei Jahren – folglich war 2020 ein neues Album fĂ€llig, mit dem GÖTZ ALSMANN einmal mehr die Musikgenres Schlager und Jazz in seiner unnachahmlichen Art vereint.

UDO-JÜRGENS-Cover

In der von ROLAND KAISER moderierten Show „Liebe kann uns retten“ sang GÖTZ ALSMANN live(!) Klassiker von UDO JÜRGENS. Auf seinem Album „Gestatten…“ interpretierte GÖTZ ALSMANN schon einmal einen UDO-Klassiker: „17 Jahr, blondes Haar“. Nun, 23 Jahre spĂ€ter, ist es wieder so weit. UDOs Klassiker „Was ich dir sagen will“ ist einer der Titel auf dem neuen Album von GÖTZ ALSMANN.

Produktinformation

Es gibt kaum etwas höher EinzuschĂ€tzendes oder auch kĂŒnstlerisch Wertvolleres als ein völlig eigenes Genre zu begrĂŒnden, einen unverkennbaren Stil zu entwickeln, eine höchst individuelle Stimme zu platzieren – und dabei stets auch neue Pfade zu beschreiten, ĂŒberraschende Ergebnisse abzuliefern und das Publikum allerorten zu begeistern. Götz Alsmann schafft dies konstant auf brillante Art und Weise, und tut es inzwischen ĂŒber Dekaden hinweg (… naja, wir werden alle nicht jĂŒnger).

Dabei ist der berechtigt als Meister des deutschen Jazz-Schlagers zu bezeichnende SĂ€nger und Musiker auf den unterschiedlichsten Instrumenten nicht nur im Studio oder auf der Live-BĂŒhne prĂ€sent. Er erweist sich zudem als regelrechtes Allroundtalent. Ob als langjĂ€hriger Co-Moderator der gefeierten TV-Show »Zimmer frei« oder als Radio-DJ (einst als »Professor Bop«, heute mit »Go, Götz, Go« und »WDR 3 persönlich«, als PrĂ€sentator von klassischer Musik in der ZDF-Sendung »Götz Alsmanns Nachtmusik«, Schöpfer u.a. einer Michael-Jary-Revue fĂŒr das Stadttheater MĂŒnster oder als Hörbuch-Sprecher, der studierte Doktor phil. der Musikwissenschaft schlĂ€gt sich auf allen möglichen medial-kulturellen Ebenen bestens. Und Honorarprofessor fĂŒr die Geschichte der Popularmusik an der Uni MĂŒnster ist er auch noch. Der Begriff Langeweile dĂŒrfte in seinem Sprachschatz fehlen.

NatĂŒrlich aber steht die tatsĂ€chliche Musiker-Karriere immer im Zentrum seiner AktivitĂ€ten. Mit seinem neuesten Projekt, dem Studio-Album »L.I.E.B.E.«, kehrt Götz Alsmann dabei zurĂŒck zum guten, alten, wahren deutschen Schlager-Liedgut. Zitat Alsmann: »Nach Alben und Tourneeprogrammen, die sich im Laufe des letzten Jahrzehnts vorwiegend mit den Schlagerwelten der Franzosen, der Italiener und des Broadway auseinandersetzten, drĂ€ngte es mich, wieder einmal anzudocken an die große Tradition der letzten hundert Jahre deutschsprachiger Schlagergeschichte.«

Die Rede ist hier zum einen von der erfolgreichen, auf dem berĂŒhmten Jazz-Label Blue Note veröffentlichten Album-Trilogie »In Paris« (2011), »Am Broadway« (2014) und »In Rom« (2017), zum anderen von seinem Faible fĂŒr die unerschöpfliche und kunterbunte Schlagerkunst der Vergangenheit. Dort entdeckt er immer wieder Altes und fördert es aktualisiert und aufgefrischt als Neues zu Tage, legendĂ€re oder fast schon vergessene Komponisten wie der bereits erwĂ€hnte Michael Jary, Rudolf Nelson oder Heinz Gietz, Textautoren wie Bruno Balz, Hans Bradtke und Hans Fritz Beckmann, Interpreten wie Rudi Schuricke, Zarah Leander, Caterina Valente oder die 3 Travellers. Mit dieser aktuellen Lied-Kollektion knĂŒpft er wiederum auch an seine ersten beiden Blue Note-Platten an, »Mein Geheimnis« (2007) und »Engel Of Teufel« (2009). »L.I.E.B.E.« ist seine inzwischen sechste Veröffentlichung auf Blue Note.

Die Palette der von ihm fĂŒr das neue Album ausgewĂ€hlten Lieder reicht von Bert Kaempferts Mitt-60er-Komposition »L.I.E.B.E.« als Opener – Nat King Cole machte es als »L.O.V.E.« global unsterblich – bis hin zum Ilse Werner-Titel »Die kleine Stadt will schlafen geh’n« von 1940 als Finale. Dazwischen finden sich Pretiosen wie »Man mĂŒsste Klavier spielen können« von Johannes Heesters aus dem 1941er-Tonfilm »Immer nur Du«, hier in einer Rockabilly-Version zum Besten gegeben, Greetje Kauffelds sarkastische Liebhaber-Abrechnung »Nur eine schlechte Kopie« von 1961 oder »Was ich Dir sagen will« aus der Feder von Udo JĂŒrgens und Joachim »Blacky« Fuchsberger.

Zitat Alsmann: »Ein brasilianischer Bossa-Nova-Klassiker und ein amerikanischer Folksong sind samt ihrer historischen deutschen Texte auch mit im Boot – zwei meiner ewigen Favoriten. Man betrachte sie als exotische WĂŒrze des Ganzen.« Dabei handelt es sich um »Samba de VerĂŁo« von Marcus Valle, damals Ende der 1960er auf deutsch gesungen von France Gall (»So einen jungen Mann«), sowie um »Greenfields« von den Brothers Four, das seinerzeit vom Chansonier Jean-Claude Pascal gecovert wurde (»Wo sind die Felder«).

FĂŒr die eigentlichen Aufnahmen begab er sich im Sommer 2020 mit seinen altbewĂ€hrten Musikern Altfrid Maria Sicking (Vibraphone, Xylophon, Trompete), Ingo Senst (Kontrabass), Dominik Hahn (Schlagzeug) und Markus Paßlick (Perkussion) zum einen in Berlin fĂŒr eine Woche ins legendenumwobene »Hansa-Studio 1«, zum anderen stand im Norden der Hauptstadt im »b-sharp Studio« das Swonderful Orchestra unter der Leitung von Fabrizio Ventura parat, um einige Songs noch orchestral zu veredeln. Mit dem renommierten deutschen Produzenten Christoph Israel stand ihm ein Mann zur Seite, dessen Vita der Zusammenarbeit vor allem Max Raabe, Dominique Horwitz und Annette Humpe verzeichnet. Als Toningenieur an den Reglern fungierte der zweifache Grammy-Gewinner Philipp Nedel.

Zusammen mit allen Beteiligten gelingt es Götz Alsmann hier erneut auf faszinierende Weise, mit feinen Arrangements, dezent-impulsivem Spiel der Band oder des Orchesters und seiner unverkennbaren, einfĂŒhlsamen Stimme, genau jene spannende musikalische AtmosphĂ€re zu erzeugen, die das Publikum … ja, entzĂŒckt ist das passende Wort. Was kaum ein Wunder ist, denn er erklĂ€rt in den Liner Notes: »Oft aalten wir uns in den GlĂŒcksmomenten, die sich immer dann einstellen, wenn Schlager und Jazz einander die HĂ€nde reichen.«

Das Album »L.I.E.B.E.« erscheint als Standard-CD mit jeweils 18 Tracks. Die separat erhÀltlichen Special Editions als Digipack-CD und Doppel-Vinyl-LP warten mit zwei Bonus Tracks auf.

Götz Alsmann, Jahrgang 1957, lebt weiterhin im westfĂ€lischen MĂŒnster, seiner Geburtsstadt. Seit 1982 veröffentlicht er Schallplatten unter eigenem Namen (u.a. mit den Sentimental Pounders 1985 den Chart-Hit »People Are People«), seit gut 20 Jahren konzentriert er sich vornehmlich auf Musik mit deutscher Sprache. Einige seiner Aufnahmen wurden mit Preisen versehen (Echo Jazz, Goldene Stimmgabel). FĂŒr die 2016 nach 20 Jahren und fast 700 Folgen beendete TV-Sendung »Zimmer frei« (WDR) erhielt er 2000 zusammen mit Christine Westermann den Grimme-Preis und 2016 den Deutschen Comedypreis (Sonderpreis).

Tracklist

  1. L.I.E.B.E.
  2. So einen jungen Mann
  3. Man mĂŒsste Klavier spielen können
  4. Unter den tausend Laternen
  5. Musik liegt in der Luft
  6. Was ich dir sagen will
  7. Gestern Abend ging ich aus
  8. Der Sommerwind
  9. Ganz leis‘ erklingt Musik
  10. Amigo
  11. Nur eine schlechte Kopie
  12. Mein Herz hat heut Premiere
  13. Sag mir nie wieder „Je t’aime“
  14. Du darfst mir nie mehr rote Rosen schenken
  15. Zauberlied
  16. Liebe ist doch kein Ringelreihen
  17. Wo?
  18. Die kleine Stadt will schlafen gehen

Quelle: Blue Note / Universal

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

JASMIN WAGNER: Schlagerprofis-Interview zum neuen Album: Klopft FLORIAN SILBEREISEN an? 0

Bild von Schlagerprofis.de

JASMIN WAGNER: Emanzipiert von BLÜMCHEN

Dass JASMIN WAGNER schon 25 Jahre lang im MusikgeschĂ€ft ist, sieht man ihr wirklich nicht an. Eigentlich wollte sie ihre Vergangenheit als BLÜMCHEN ruhen lassen – aber die Fans gaben keine Ruhe. Und nun hat sie eine recht gute Lösung gefunden: Sie hat sich von BLÜMCHEN emanzipiert, macht Musik als JASMIN WAGNER – in nostalgischen Momenten darf hier und da auch wieder das BLÜMCHEN hervorgekehrt werden.

Sensationeller Top-10-Erfolg mit FINCH – 2,4 Mio. YouTube-Klicks

Mit FINCH hat „BLÜMCHEN“ es noch einmal allen gezeigt: „Herzalarm“ hat es in die Top-10 der Singlecharts geschafft – ein großartiger Erfolg. Wahnsinn ist auch die Zahl der Klicks bei YouTube – 2,4 Mio. Klicks in ca. drei Wochen sind unfassbar gut, da kann man BLÜMCHEN nur gratulieren, die damit den Weg fĂŒr JASMIN WAGNER geebnet hat.

Bild von Schlagerprofis.de

Foto: Walk This Way Records / Chapter ONE, Universal Music

JASMIN WAGNER prĂ€sentiert „Electroschlager“

Ob es nun „Electroschlager“ ist oder wie man es nennen mag – jedenfalls ist das der Stil von JASMIN WAGNER, die mit ihrem neuen Album die „JASMIN WAGNER 2.1“ prĂ€sentiert. Die KĂŒnstlerin hat uns ein schönes Interview gegeben und dabei alle Fragen  auch die nach der tiefen Vergangenheit – bereitwillig beantwortet – klasse, das wird vielleicht den einen oder anderen JASMIN-Fan besonders freuen. Hier das Interview:

Schlagerprofis.de-Interview mit JASMIN WAGNER

Hallo JASMIN, zu deinem neuen Album: Gibt es schon PlĂ€ne fĂŒr eine weitere Singleauskopplung? Vielleicht der „BlĂŒmchen-Song“?

Die nĂ€chste Single heißt „Hauptsache Du“ und wird parallel zum Album am 23. Juli veröffentlicht. FĂŒr eine dritte Single haben wir uns noch nicht entschieden. Sicher ist „BlĂŒmchensong“ auch ein Kandidat.

Was ist mit den Liedern aus dem damals zurĂŒckgezogenen JASMIN-Album geworden? (z. B. Song „Hellwach“) – Werden diese Lieder je veröffentlicht? (Auf YouTube gibt es einige Auftritte mit Songs des Albums).

Da gibt es erfreuliche Nachrichten, was das neue Album betrifft, denn auf „Von Herzen“ wird auch „Sonne in mir“ zu hören sein. Ich hab‘ das Lied nie vergessen und finde es in dieser Version sogar noch schöner als damals. Ein Vintage-Song also!

Manche Fans wĂŒnschen sich „BlĂŒmchen“-Mixe der neuen JASMIN-Songs. Ist so etwas angedacht?

Ich finde es immer toll, Anregungen von meinen treuen Wegbegleitern zu bekommen. Und ĂŒberrasche tatsĂ€chlich gerne mal mit Remixen, allerdings finde ich den Sound meiner neuen Musik vom Album „Von Herzen“ ziemlich super wie er ist und mit seinen 90er Synthie-Sounds können sich auch BLÜMCHEN-Ultras in sie verknallen!

Von einigen Fans bekamen wir das Statement: JASMIN-Fans sind treu, aber sie wollen auch immer etwas von der BLÜMCHEN-Zeit zurĂŒck. Was sagt JASMIN zu so einem Statement?

BLÜMCHEN war ja grade wieder aktiv und mit FINCH und dem Song „Herzalarm“ auch wieder in den Top-10 der Offiziellen Deutschen Single-Charts. Und das mit Happy Hardcore – wow! Eigentlich ein Wunder
 Das hat auch BLÜMCHENs gute Freundin JASMIN sehr gefeiert. Es wird also spannend bleiben.

Gibt es noch unveröffentlichte Songs aus der BLÜMCHEN-Zeit? (Album-Rejects, Demos, halbfertig produzierte Sachen. Was auch immer noch auf alten DAT-BĂ€ndern und Disketten schlummert.) – Hier wird von Fans der Name „STANI“ genannt? Lieder wie „Es tut so gut“ oder „Ich glaub‘ an dich“ sollen Fanstatements zufolge noch in den Archiven schlummern.

Das Studio von Paralyzer ist komplett abgebrannt und damit auch alles, was noch nicht veröffentlicht war. Beide Produzenten und ich sind in freundschaftlichem Kontakt und glĂŒcklich ĂŒber die gemeinsame Zeit und die großen Erfolge. Beide haben sich anderen Arbeitsfeldern zugewandt und sind sehr happy damit.

Im Jahr 2000 gab es GOLD aus Schweden fĂŒr die Single „Heut‘ ist dein Tag“ (auf Deutsch) – gibt es eine ErklĂ€rung, warum BLÜMCHEN auch in Skandinavien gut funktioniert hat? Gibt es noch Kontakte in den hohen Norden?

Die haben halt auch guten Humor und die Energie geliebt, die der BLÜMCHEN-Sound hatte. Kurioserweise war „Heut‘ ist mein Tag“ in Deutschland nicht besonders erfolgreich. Das ist ja das spannende am Musik machen, dass man nie so genau weiß, was passieren wird. Coolerweise gibt es ein paar Festival-Bookings fĂŒr die Nach-Corona-Zeit in Schweden aufgrund dieses Hits. Da freu ich mich schon drauf!

Bild von Schlagerprofis.de

Foto: Aryashirazi

Wie hÀlt sich JASMIN WAGNER fit? Du siehst ja immer noch so aus wie vor 25 Jahren


Oh, danke schön. Ich wundere mich selbst ein wenig drĂŒber. Vielleicht stimmen die GerĂŒchte ja und ich bin extraterrestrischer Abstammung, schlafe im KĂŒhlschrank oder bin der Beweis dafĂŒr, dass raven jung hĂ€lt. 🙂

Ist es richtig, dass du 1995 bei einer NDW-Party von STANI DJUKOVIC entdeckt worden bist und nicht geglaubt hast, dass er wirklich Produzent ist? Du warst damals auch Cheerleaderin?

Inzwischen gibt es viele Geschichten darĂŒber, wie alles begann. Ich finde das ganz schick, wie alles immer mythenhafter wird. Also unterstĂŒtze ich das, indem ich mich nicht mehr festlege mit meiner Geschichte. Wahr ist, ich war Cheerleader bei den Hamburg Blue Devils.

War die Übernahme der Moderation der Mini-Playback-Show ein Fehler in so jungen Jahren (rĂŒckwirkend betrachtet)?

In meinen Augen nicht. Ich hatte viel Freude damit und war schon immer großer Fan der Sendung. Ich habe mich als Kind sogar zweimal mit einer Freundin beworben dort mitzumachen. Wir wurden leider nicht genommen, insofern war ich natĂŒrlich richtig begeistert als ich als Moderatorin ausgewĂ€hlt wurde. Die Sendung war schon ein wenig am Straucheln und mich reinzuholen war eine Art Neustart-Versuch. Aber die Zeit dieser Sendung war dann einfach vorbei.

Wird JASMIN WAGNER bei FLORIAN SILBEREISEN oder GIOVANNI ZARRELLA einen TV-Auftritt haben? Gibt es PlÀne dieser Art?

FĂ€nde ich super! Ich stehe jeden Tag vor meinem Briefkasten und warte auf die Einladung. Ihr könnt mich gerne alle dahin empfehlen! 🙂

Vielen Dank fĂŒr die offenen Antworten, auch wenn unsere Fragen etwas sehr vergangenheitsbezogen waren. Umso mehr drĂŒcken wir feste die Daumen fĂŒr einen Erfolg mit dem Album „Von Herzen“.

Bild von Schlagerprofis.de

Foto: Christian Barz

Folge uns:

HELENE FISCHER: Am 6. August erscheint ihr Duett mit LUIS FONSI: „Vamos A Marte“ – erste Nr.1-Single? 2

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Duett mit LUIS FONSI

Ganz offensichtlich war unser Titelfoto zur Bekanntgabe der neuen Single von HELENE FISCHER mit LUIS FONSI ganz gut gewĂ€hlt. Nun steht fest: Am 6. August erscheint die neue Single „Vamos a Marte“ von HELENE FISCHER mit eben LUIS FONSI. Nicht kleckern, sondern klotzen – der Song wird in folgenden Konfigurationen erhĂ€ltlich sein:

  • Die Deluxe-CD enthĂ€lt eine 2-Track-CD, ein Autogramm der beiden und drei exklusive Prints
  • Die Vinyl ist eine 7’Vinyl
  • Die Maxi-CD enthĂ€lt 2 Tracks (die 2. Version ist eine „Bachata“-Version)
  • Digital ist der Song auf Apple Music und Spotify erhĂ€ltlich

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE mit neuem Song nun auch bei Spotify

Das ist nach unserer Kenntnis neu, dass auch ein brandneues Produkt von HELENE FISCHER von Beginn an bei Spotify dabei ist. Beim letzten Album war man da noch zögerlich. Ob das ein gutes Signal fĂŒr die Kreativen und Musikschaffenden ist, möge jeder fĂŒr sich beurteilen.

„Lass uns zum Mars gehen“

Übersetzt heißt der spanische Titel des Songs „Lass uns zum Mars gehen“. Spannend bleibt: Wird HELENE tatsĂ€chlich ihren neuen Song auf Spanisch oder Englisch singen? Wir wiederholen uns: Ist das der Abschied vom deutschen Schlager?

Video wurde produziert

Auf Instagram erzÀhlt HELENE FISCHER erste Einzelheiten zum neuen Song:

Ich freue mich wahnsinnig, euch endlich mehr von meiner ersten Single aus meinem neuen Album erzĂ€hlen zu dĂŒrfen.

Der erste Titel daraus erscheint am 06. August 2021. Vamos a Marte ist ein ganz besonderes Duett mit keinem Geringeren als dem großartigen @luisfonsi! Freut euch auf das Musikvideo und den Song – der Countdown lĂ€uft und es sind nur noch wenige Tage bis zur Veröffentlichung.

Erste Nummer-1-Single?

Wir gehen bei diesen vielen Versionen davon aus, dass HELENE FISCHER mit diesem Trick ihren ersten Nummer-1-Hit in den Single-Charts landen kann. Schon lange ist ja nicht mehr der Song fĂŒr so einen Erfolg wichtig, sondern geschickte VÖ-Politik. Und wenn es eine Vinyl, eine Deluxe-Edition, eine Maxi-CD und auch Streaming-mĂ€ĂŸig Flankenstellungen gibt, sollte das machbar sein. Und das dann bei FLORIAN SILBEREISEN mit einem Single-Nummer-1-Award feiern – das hat doch was…

Neues Album „HF8“?

Hier und da kursieren GerĂŒchte, das neue Album heiße „HF8“ – womöglich nur ein Arbeitstitel? Es wĂ€re denkbar, weil es das achte reine Studioalbum von HELENE FISCHER ist..

 

 

Folge uns: