Max Raabe – Neue Single „Fahrrad fahr’n“ – ein echter Ohrwurm Kommentare deaktiviert für Max Raabe – Neue Single „Fahrrad fahr’n“ – ein echter Ohrwurm

CD Cover Fahrrad fahren

Max Raabe ist immer für Überraschungen gut. Sein Album „Der perfekte Moment wird heut‘ verpennt“ war ein voller Erfolg. Dass auf dem Album aber weitere Hits zu finden sind, beweist die neue Single. Hieß es früher „Ja, mir san mit’m Radl da“ und „Ich fahr‘ so gerne Rad“, erzählt Max Raabe heute von „Fahrrad fahr’n“. Co-Autor ist Achim Hagemann, der früher mit Hape Kerkeling erfolgreich war. Zum Produzententeam Max Raabes zählen mit Peter Plate und Ulf Leo Sommer zwei Männer, die momentan zur absoluten Spitze der Erfolgsautoren gehören. Das ehemalige Rosenstolz-Mitglied Peter Plate hat einfach ein Näschen für eingängige Melodien wie „Fahrrad fahr’n“.

Hier ist der Pressetext der Plattenfirma:

Mit Fahrrad fahr’n hat Max Raabe den Kanon der deutschen Radfahrlieder, um neue 140 Beats per Minute ergänzt. Diese schnellste, neue Raabe-Nummer, muss so schnell sein, denn „Max Raabe“, sagt Mit-Autor Achim Hagemann, „ist eben auch ein schneller Radfahrer.“ Die Erweiterung seines Autoren- und Produzententeams um Peter Plate, Ulf Leo Sommer, Daniel Faust und eben Achim Hagemann hat Raabes Genre nicht verändert, sie hat ihm ein Fenster geöffnet. Eine Brise Pop kam herein und legte sich mit Klanghölzern und Steeldrum über die gewohnt, perfekte Orchestrierung des Palast Orchesters. Das Album, das mit einem leichten Vibraphon beginnt und in einem 30-köpfigen Streichorchester gipfelt, klingt nach Sommer dem man mit dieser Single besonders schnell entgegen radeln möchte.“

(Pressetext von Universal Music)

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

BERNHARD BRINK: Auch in Österreich beste Chartsplatzierung seines Lebens 0

Bild von Schlagerprofis.de

BERNHARD BRINK: Top-10 in Österreich

Momentan „läuft“ es beim Schlagertitan. In Österreich ist sein Album „lieben und leben“ von Null auf 7 in die Charts geschossen – auch in Österreich ist er damit erstmals in den Top-10 vertreten. Wirklich ein schöner Erfolg für BERNHARD BRINK – sogar ein Platz besser als in Deutschland.

Schweizer Top-40 geknackt

Auch in der Schweiz läuft es – erst zum zweiten Mal in seiner Karriere ist es dem Schlagertitan bei den Eidgenossen gelungen, eine Top-40-Platzierung zu holen – auch dazu können wir nur gratulieren: Zum zweiten Mal ist ein Album in den „D-A-CH“-Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz) in den Albumcharts notiert.

Nicht nur „seit 49 Jahren“, sondern sogar „überhaupt“

Während die Plattenfirma vom „höchsten Chart-Entry seit 49 Jahren“ spricht, müssen wir (na gut, klugscheißerisch) korrigieren: Nein, auch vor 49 Jahren war BERNHARD BRINK nicht in den Top-10 der Albumcharts. Sein erstes Album erschien ja überhaupt erst vor 45 Jahren. Aber auch „seit 45 Jahren“ wäre nicht richtig – korrekt ist das, was wir am Freitag kommuniziert haben: Beste Chartsnotiz seines Lebens in Deutschland. Das gilt nun, wie bei Wikipedia nachzulesen ist, nun auch für Österreich. Erneut gratulieren wir Schlagerprofis herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Hinweis:
Dieser Artikel wurde mit eigenen Recherchen und Quellen erstellt. Sollte diese Berichterstattung mögliche „Sperrfristen“ stören, so bitten wir künftig um selbstständige Berücksichtigung in Ihrem Presseverteiler. Nur so stellen Sie sicher, dass wir über Sperrfristen informiert sind und diese berücksichtigen können.

Quelle: Wikipedia

 

 

 

Folge uns:

DIE ÄRZTE: Ihr neues Album „Dunkel“ erscheint am 24. September 0

Bild von Schlagerprofis.de

DIE ÄRZTE: Überraschende Ankündigung eines neuen Albums

Nachdem das letzte Album von DIE ÄRZTE, „Hell„, recht lange auf sich warten ließ, dürfen sich die Fans im September schon wieder auf neues Material der „besten Band der Welt“ freuen: Das Album „Dunkel“ wird am 24. September 2021 erscheinen – und zwar in folgenden Konstellationen:

  • CD
  • Doppelvinyl im Schuber („inklusive Schuber für ‚Hell'“)

19 Tracks?

Das Portal „Der Vinylist“ spekuliert, dass das Album 19 neue Tracks beinhalte – u. a. Songs wie „Braun“, „Doof“ und „Am Kerngeschäft vorbei“ – sobald es weitere gesicherte Infos gibt, werden wir uns melden. Sicher ist immerhin schon mal der Name des Albums („Dunkel“) und der VÖ-Tag (24.09.2021).

test

Folge uns: