FLORIAN SILBEREISEN: Schlager des Jahres und drei weitere Shows bestätigt 9

Bild von Schlagerprofis.de

Am 20. November: „Schlager des Jahres“

Am 20. November erfreut uns FLORIAN SILBEREISEN wieder mit der traditionsreichen Show „Schlager des Jahres„, die diesmal unter dem Motto „Die Schlager des Jahres 2020 -Die große Jubiläumsshow“ steht. Los geht’s um 20.15 Uhr, die Sendung geht bis 22.30 Uhr. Es geht erneut um „Schlager, Stars und Storys“. Übersetzt dürfte das heißen, dass Anfang November wieder die ewig gleichen Gäste zum x-ten Mal ihre „Hits“ präsentieren werden – da kommt es gut gelegen, wenn abermals nur gecastetes bügelfreies Publikum dabei ist…

28. November: Adventsfest der 100.000 Lichter

Das traditionelle Adventsfest der 100.000 Lichter steigt in diesem Jahr (wie alljährlich) am Vorabend des 1. Advents. Ob das Fest wie sonst immer die Eröffnung der Weihnachtsmärkte in den Vordergrund stellt, dürfte fraglich sein, weil das in diesem Jahr leider wohl in einigen Fällen „unpassend“  wäre.

THOMAS ANDERS verrät: Auch Schlagerchampions und Hüttenparty gesichert

In einem Initerview mit „Meine-Schlagerwelt.de“ hat THOMAS ANDERS verraten, dass er zusammen mit FLORIAN SILBEREISEN zumindest noch die TV-Shows „Schlagerchampions“ und „Hüttenparty“ bestreiten wird. Denkbar ist, dass die Schalgerchampions für den 8. Januar 2021 geplant sind. Für uns eher unwahrscheinlich ist, dass die Show wieder im Berliner Velodrom steigen wird. Interessant ist aber, dass auch diese Shows weiterhin geplant sind. Schade wäre, wenn jeglicher Livecharakter den Sendungen durch gecastetes Publikum und Vorab-Aufzeichnung genommen würde – lassen wir uns überraschen…

Weitere Show (?) für 13. November angekündigt…

Richtig kurios wird ein Blick auf die TV-Planung des MDR für den 13. November. Da wird ab 20.15 Uhr allen Ernstes offensichtlich wem auch immer erneut gratuliert. Am 13. November heißt es nämlich: „SILBEREISEN gratuliert: Herzlichen Glückwunsch“. Es sieht so aus, als sei auch diese Sendung eine eigenständige Show. Wenn dem so ist, dürfen sich die Zuschauer in den nächsten Wochen sogar auf insgesamt sechs SILBEREISEN-Shows freuen:

  • 24.10.2020 SILBEREISEN gratuliert: Das große Schlagerjubiläum
  • 13.11.2020 SILBEREISEN gratuliert: Herzlichen Glückwunsch, …
  • 20.11.2020 Die Schlager des Jahres – die große Jubiläumsshow
  • 28.11.2020 Das Adventsfest der 100.000 Lichter
  • 08.01.2021 (?) Schlagerchampions
  • Winter 2021 Hüttenparty

Bild: MDR/JürgensTV/Beckmann

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

9 Kommentare

  1. Die Hüttenparty war mal eine richtig gute Sendung und zwar 2017 und 2018. Da wurde die Sendung aus dem Salzburger Land/ Flachau gesendet. Für mich einfach überzeugend. Natürlich ist das zurzeit nicht möglich. Das Beste war aber im letzten Jahr passiert. Aussenaufnahmen mit Fans und DJ Ötzi in Tirol. DJ Ötzi steht singend vor einer Hütte, geht dann in die Hütte hinein und schwupps kommt der Schnitt in die Mediacity Leipzig wo er dann mit der selben Winterbekleidung in die dortige Halle reinmarschiert. Das ist einfach Beschiss. Was soll man daran gut finden?

    Ich glaube es wäre an der Zeit wenn Florian Silbereisen den Manager wechseln würde. Die Bindung zwischen Jürgens und ihm besteht wahrscheinlich schon viel zu lange. Wie wäre es mit Uwe Kanthak? Unabhängig davon ob dort Helene unter Vertrag ist oder nicht.

    Ausserdem wäre es interessant zu sehen wie Florian eine Sendung gestalten würde wenn die Produktion nicht von Jürgens-TV erfolgt.

    Grüße Martin

  2. Ich bewundere wirklich Ihr Durchhaltevermögen! Es wird Ihnen allerdings nichts nützen. Ich kann Ihnen jede Hoffnung nehmen. Florian wird Ihnen niemals den Gefallen tun, seine berufliche Beziehung zu Herrn Jürgens zu beenden. Weil er weiß, was er an ihm hat und Ihre Meinung nicht im Entferntesten teilt. Aber Sie können sich ja gerne als sein Manager bewerben und seine “Ketten sprengen“. Das wird Florian sicher sehr erheitern! 😂 Sie werfen Herrn Jürgens ja u.a. Sklaverei vor (als ein Delikt von vielen). 🙈

    1. Guten Morgen, Sonja.

      Warum sind denn immer die gleichen Kuenstler in den Sendungen, diese sind ja chronologisch in fast jeder Sendung vorhanden mit identischen Titeln.

      Wo bleiben
      Tanja Lasch, André Stade oder ALLESSA ?

      Warum stetig Aufzeichnungen und Vollplayback , Sonja ?

      1. Lieber Frank, das Schlagerjubiläum ist die erste Aufzeichnung einer Feste-Show dieses Jahr. Das ist in der Tat schade, aber bisher eine Ausnahme. Die Gründe dafür kenne ich nicht, ich denke, sie werden der aktuellen Situation geschuldet sein. Die MDR-Shows werden immer aufgezeichnet, mit Ausnahme der “Schlager des Sommers“ 2017 und “Schlager des Jahres“ 2018. Das ist also nichts Neues. Hoffen wir, dass das Adventsfest wieder live gesendet werden kann! Freuen wir uns doch einfach, dass Florians Shows überhaupt produziert werden, viele andere haben monatelang Pause gemacht. Eine Produktion unter Corona-Bedingungen ist nur unter Einhaltung diverser Auflagen möglich, die alle viel Geld und Zeit kosten. Da muss man sich auch mal mit einer Aufzeichnung zufrieden geben und dankbar sein, dass sie überhaupt stattfinden.

        Was die Gäste angeht, werden nunmal Diejenigen eingeladen, die ins Konzept passen und die das breite Publikum sehen will. Jeder hat seine bevorzugten Künstler, dafür gibt’s aber auch viele unterschiedliche Formate, wo jeder fündig wird. Es passt nicht jeder Künstler in jedes Format, und das ist auch gut so. Es gibt so viele Musikshows, über die wir uns freuen können. 🙂

        1. Liebe Sonja ☕🌼☕

          Danke für die schnelle Rückmeldung.
          Ich bevorzuge Live Shows, die etabliert sind und charismatische Kuenstler Tableaus beinhalten :

          “ Musik ist Trumpf“

          “ Starparade“

          “ James Last Orchester“

          “ HITPARADE / DISCO“
          “ Musikladen “

          “ Peter Alexander Show “
          ❤️💜❤️💜❤️💜❤️💜❤️💜❤️💜❤️💜❤️💜

          DAS, Sonja, waren legendäre Formate UND Gesang live interpretiert !!

          Niemand hätte sich ansatzweise nur vorstellen können, daß diese Shows aufgezeichnete werden 🙂

          Kuenstler waren namentlich bekannt und Geselligkeit im Kreise der Familie war gegeben.

          Die aktuellen aufgezeichneten MDR Formate haben für mich leider kaum ein Highlight bzw Vorfreude auf Kuenstler.

          Zum Thema “ Reim “ bleibe ich neutral.

          Ihnen 🌞🌞🌞 Grüße aus dem Allgäu 🌞🌞🌞

          Gruß auch an Stephan und Martin 💚🌻💚

          1. Leider ist das nicht ganz richtig. Meines Wissens wurde keine einzige PETER-ALEXANDER-Show je live gesendet, das waren alles penibel vorbereitete Aufzeichnungen. Der Unterschied ist aber, dass dort nicht immer die gleichen Gäste auftraten. Damals wurde trotz Vollplaybacks Wert auf Können gelegt, was heute ja nicht mehr der Fall ist. Und wenn UDO JÜRGENS zu Gast war, wurden nicht gleichzeitig die Kinder JENNY und JOHNNY, Ehefrau PANJA und Freundin CORINNA eingeladen. Da zählte wie gesagt noch das Können. Und UDO JÜRGENS war nicht in JEDER Show dabei. PETER ALEXANDER hatte mit seiner Frau eine Managerin, die Wert auf Qualität legte und nicht auf Massenproduktion.

            Auch in der Starparade, die zwar meistens live ausgestrahlt wurde, gab es nicht die ewig gleichen Gäste, der Moderator hatte aber journalistischen Anspruch. Und die meist eher wenigen Gäste durfen künstlerischviele Facetten zeigen. Die Disco wurde aufgezeichnet, die deutschen Stars sangen dort aber vornehmlich live. Und die ZDF-Hitparade wurde (von der ersten Sendung abgesehen) immer live ausgestrahlt, es wurde live gesungen. (Das Märchen, Livegesang sei technisch zu aufwendig, wird zwar gerne von denen erzählt, die bei „Schlagerchance“-Sendungen Leute gewinnen lassen, die nicht singen können und deshalb Playback bevorzugen – es ist aber natürlich gerade dann ein einziger Schmarrn, wenn im kleinen Studio ohne Publikum gesungen wird).

  3. Hi Stephan

    Du hast vollkommen recht, die Show mit und von PETER ALEXANDER wurde aufgezeichnet !!

    Hast Du eine Idee, warum FEUERHERZ einfach so klanglos “ abgespeist “ werden und keine TV Präsenz erhalten ?

    1. Feuerherz werden bekanntermaßen beim Adventsfest groß verabschiedet. Bis dahin gibt’s ja noch ein paar Shows, wo sie sicherlich hier oder da noch auftreten werden. 😏

HENK VAN DAAM: Schafft ein Fußballer den Sprung in die Album Top-5? 0

Bild von Schlagerprofis.de

HENK VAN DAAM auf den Spuren berühmter singender Sportler

Dass bekannte Sportler, speziell Fußballer, auch musikalisch Erfolg haben können, dafür gibt es viele Beispiele. FRANZ BECKENBAUER sang „Gute Freunde kann niemand trennen“, KEVIN KEEGAN später „Head Over Heels In Love“. Der Leichtathlet MARTIN LAUER hatte nicht weniger als zehn Hits in den deutschen Singlecharts. Und der Skilangläufer HANSI HINTERSEER ist seit Jahren als Sänger und Moderator eine Bank. Es sieht so aus, als könnte HENK VAN DAAM in diese Fußstapfen treten.

Platz 4 der Midweek-Charts

Als Sänger konnte sich HENK in den Niederlnden seit vielen Jahren etablieren, wird bisweilen als „Goldstimme aus Holland“ bezeichnet. Für den FC Tenbosch war er in seiner Heimat als Profifußballer unterwegs. Anscheinend startet er nun auch hierzulande durch, wobei Platz 4 der Midweekcharts schon extrem gut ist – mal schauen, ob HENK tatsächlich sogar die Spitze der Schlager-Albumcharts am Freitag anführen wird.

Information der Plattenfirma

Mit „Das Beste“ erscheint das mit Spannung erwartete Studioalbum des Ausnahmesängers Henk van Daam und überrascht mit einem wunderbaren Paukenschlag, denn der Longplayer erscheint als fulminantes Doppel-Album. „Das Beste“ sind 40 sorgfältig und mit großer Leidenschaft zum Schlager ausgewählte Herzensmelodien des Niederländers Henk van Daam, der bereits auf eine über 10- jährige Musikkarriere zurückblicken kann.

Variantenreiche Melodien, ausdrucksstarke Klangflächen und die einzigartige, gesangliche Handschrift Henk van Daams zeichnen diese 40 Titel umfassende Track-Produktion aus. Dabei hat der Niederländer besonderen Wert auf die Songauswahl gelegt, um ein unterhaltsames, emotionales, gefühlsbetontes und damit hochwertiges Album zu präsentieren

Zum Albumrelease erscheint auch seine neue Single „Dreh die Zeit mit mir zurück“, temperamentvoll aber dennoch von großer Souveränität gezeichnet, gibt der heimatverbundene Henk van Daam damit gleichzeitig sein rührendes Bekenntnis und das wunderbare Geständnis zum populären Schlager von heute ab.

Henk van Daam macht kein Geheimnis daraus, dass er musikalische Idole hat, so ist der dreifache Familienvater und ehemalige Fußballprofi ein großer Fan von Freddy Quinn. Mit dem Song „Junge, komm bald wieder“ verneigt sich Henk van Daam ehrwürdig vor „Der Stimme der Sehnsucht“- Freddy Quinn.

Auch TV-Quotenstar Stefan Mross wurde bereits auf Henk van Daam aufmerksam und lud den sympathischen Sänger in seine Show „Immer wieder sonntags“ ein. Hier überzeugte der in Zaltbommel (Niederlande) geborene dann ein Millionenpublikum von seiner aussergewöhnlichen, sanften Stimme. Henk ist Sänger aus Leidenschaft. Sein Motto: Liebe ist das Wichtigste überhaupt im Leben.“ und diese liebevolle Maxime lebt der ehemalige Fußballprofi in vollen Zügen.

Liebe, Herzlichkeit und große emotionale Momente tragen die glänzende Klangschrift von „Das Beste“ und „Frühling in Amsterdam“, „Ich werd` an dich denken“, „Mama Elena“ sind nur drei von insgesamt 40 klangvollen Liedern auf „Das Beste“.

Das 2CD-Album „Das Beste“ wird am 30.04.2021 bei TELAMO veröffentlicht.

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle: TELAMO

 

 

Folge uns:

ROSS ANTONY: Überraschende Gäste bei seiner ROSS-ANTONY-Show am 15. Mai 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS ANTONY überrascht mit eingeladenen Gästen seiner Frühlingsshow

Am 15. Mai ist es so weit: ROSS ANTONY lädt musikalische Gäste ein, um den Frühling einzuläuten. Neben einigen „typischen Verdächtigen“ sind auch überraschende Newcomer dabei. So bekommt VIVIEN GOLD eine weitere Chance vom MDR, sich vorzustellen. Mit „FASO“ hat ROSS ANTONY kürzlich den Gute-Laune-Song „Heller“ veröffentlicht. Nun ist er bei ROSS im MDR zu Gast. Die Newcomerin ELA (bürgerlich DANIELA TANNENBAUM) ist ebenfalls dabei – kurios: Sie veröffentlicht ihren Schlager auf einem Sub-Label von „Kontor“, das für Schlager eher weniger bekannt ist. Aber auch ansonsten ist die Gästeliste erfrischend abwechslungsreich:

  • NIK P.
  • CHRISTIN STARK
  • BERNHARD BRINK
  • DANIELA ALFINITO
  • VINCENT GROSS
  • INKA BAUSE
  • LAURA WILDE
  • MITCH KELLER
  • TANJA LASCH
  • VIVIEN GOLD
  • FASO
  • ELA

Nach unseren Informationen wird die Show morgen aufgezeichnet. Ausstrahlungstermin der „ROSS-ANTONY-Show“ ist der 15. Mai ab 20.15 Uhr im MDR.

Foto: © MDR/Saxonia Entertainment/Tom Schulze

Folge uns: