FLORIAN SILBEREISEN: Versehentlich KLUBBB3-Comeback angedeutet? 6

Bild von Schlagerprofis.de

Facebook-Post gibt Fans Rätsel auf

Heute postete FLORIAN SILBEREISEN auf seiner Facebookseite zwei Veranstaltungen, die bei einigen Fans zu JubelstĂĽrmen fĂĽhrten: Hurra, 2021 geht es weiter mit KLUBBB3. Wie die Fans darauf kamen? Ganz einfach: Auf dem Tourplakat war u. a. von KLUBBB3 die Rede:

Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de

Recht deutlich ist auf dem Plakat zu sehen, dass „KLUBBB3“ am 22.05.2021 beim „groĂźen Schlagerfest XXL“ mitwirken. Wer genau hinsieht, erkennt aber auch „Die Party des Jahres 2018„.

Nur ein Versehen des Social-Media-Teams?

Wir haben vereinzelt Anfragen bekommen, ob tatsächlich KLUBBB3 bei der Tour 2021 mitwirkten, oder tatsächlich ein Superstar wie FLORIAN SILBEREISEN Menschen die Facebookseite pflegen lässt, die nicht einmal das aktuelle Tourplakat kennen. Leider mĂĽssen wir hier sagen: Doch – anscheinend ist es dem „Social Media-Team“ nicht bekannt, wie das aktuelle Tourplakat aussieht, wobei offensichtlich tatsächlich das gleiche Foto verwendet wurde.

Zumindest offiziell kein Statement zu KLUBBB3

Leider mĂĽssen wir die Fans also enttäuschen: Zumindest offiziell ist noch nichts ĂĽber ein KLUBBB3-Comeback bekannt. Allerdings finden wir auffällig, dass anscheinend das Duett-Projekt mit THOMAS ANDERS nicht mehr langfristig ausgelegt ist angesichts dessen Statement, sich kĂĽnftig wieder englischsprachigen Songs widmen zu wollen. Die Hoffnung darf allerdings weiterhin bestehen…

Foto: JĂĽrgens & Partner / Dominik Beckmann

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. Ich wĂĽrde ein Klubbb3 Comeback begrĂĽĂźen. Bin zwar kein direkter Fan. Denke aber das unter anderem auch gemeinsame Moderationen in der ARD
    und im MDR bei den Sendungen wieder für mehr Schwung und Abwechslung sorgen könnten. Verstehe sowie so nicht das man solche Projekte einfach Klang- und Sanglos im Sande verlaufen lässt. Ich denke die Fans sind den Stars wichtig? Ist hier nicht auch der Papst Michael Jürgens der Manager? Wenn das so ist sagt das viel über diesen Menschen aus. Wahrscheinlich ist der Typ nur auf Kohle aus und alles andere ist dem Scheißegal.

    Martin

    1. Lieber Martin, anscheinend haben Sie noch nicht mitbekommen, dass ALLE Klubbb3-Termine mindestens bis Ende 2020 aufgrund von Jan’s Krankheit abgesagt wurden! Dieses Projekt ist keinesfalls sang- und klanglos verschwunden, im Gegenteil, es wird vermutlich nächstes Jahr weitergehen. Jan bekommt die Zeit, sich vollständig zu erholen. Und wissen Sie warum? Weil Ihre hasserfĂĽllten VorwĂĽrfe eben nicht stimmen! Sie widersprechen sich mal wieder selbst! Wenn es nur um Kohle ginge, wie Sie behaupten, wĂĽrde man keine RĂĽcksicht nehmen. Es wird allerhöchste Zeit, dass Ihre Rufmordkampagne endlich gestoppt wird! Aber ich gehe jede Wette ein, dass der Chefredakteur auch dieses Mal in Ihrem Post KEINE Beleidigung sieht! Wie kann man einen Menschen eigentlich so hassen!

      1. Ich empfinde Ihren Kommentar sehr sehr UNFREUNDLICH, Sonja.

        Martin hat lediglich seine persönliche Meinung geäußert, diese zu bewerten steht niemanden zu und ist legitim.
        Faellt Ihnen nicht auch auf, das das TABLEAU der Kuenstler DAUERHAFT identisch ist 🙂
        Das ist einfach nur peinlich und Newcomer haben Null Chancen.

        Es wird ZEIT fĂĽr neue charismatische Kuenstler wie

        CHRISTIAN LAIS
        LAURA WILDE
        ALLESSA

      2. Ich hasse Florian Silbereisen nicht.

        Ich bin nur der Meinung das diese Sendungen mal eine Auffrischung brauchen.
        Warum ist Florian Silbereusen so gekettet an Michael JĂĽrgens.

        Ich sage nur Andy Borg und Schlagerspass.
        Ausserdem wird es interessant wenn im ZDF Giovanni Zarella mit neuen Sendungen startet.

        Noch zu Klubbb3.
        Ich finde trotzdem das man zu diesem Projekt mal etwas hören kann.
        Denke das auch andere Fans darĂĽber was wissen wollen.

        Martin

    2. @ Martin

      Ich kann Sonja hier nur zustimmen. Es geht eben nicht nur um „Kohle“. Die Pause von Klubbb3 ist notwendig geworden wegen Jans Erkrankung. Gut das man ihm die Zeit gibt sich zu kurieren. Ich wĂĽrde mich freuen wenn es nächstes Jahr wieder weitergeht.
      Ich kann verstehen wenn man Michael Jürgens kritisiert. Die Art und Weise wie du das aber seit einiger Zeit machst finde ich einer sachlichen Diskussion nicht förderlich.

      Martin W

      1. Hallo Martin W.

        Sachlichkeit ist eine gute Idee.
        Doch frage ich mich, WARUM IMMER die gleichen Interpreten auftreten.

        Ich finde jeder hat persönliche Meinungen, die ich neutral betrachte.

        Es wird auch Formate nach KLUB 3 geben beispielsweise
        SCHLAGERPILOTEN.

        Gruß aus dem Allgäu
        🌞🌞🌞🌞🌞🌞🌞

MATTHIAS REIM: Mit „Blaulicht“ sogar ein Aspirant fĂĽr die Single-Charts 1

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Neue Single „Blaulicht“ offensichtlich ein Treffer

Das wird MATTHIAS REIM freuen – nach dem schönen 2. Platz mit „Matthias“ in den Albumcharts kristallisiert sich heraus, dass er mit der Single „Blaulicht“ einen Treffer gelandet hat. Okay, die Ballermann-Radiocharts sind nicht zwingend der MaĂźstab ALLER Dinge – aber dort steht er klar auf Platz 1 der angesagten Hits – siehe HIER. Aber in den offiziellen Single Trending Charts eine Duftmarke zu setzen – das ist fĂĽr einen Schlager nicht selbstverständlich. MATTHIAS ist es tatsächlich gelungen – in der aktuellen Liste steht er auf Platz 7, wie man HIER nachlesen kann. Nach wie vor ist „MATZE“ also offensichtlich auch bei Single-Käufern angesagt – wir gratulieren!

Gerne hätten wir eine schöne Rezension zum Album gemacht, aber leider hat es mal wieder mit der Bemusterung nicht geklappt – trotzdem freuen wir uns mit MATTHIAS fĂĽr diesen schönen Erfolg. 

Folge uns:

HELENE FISCHER singt ARD-Olympiasong fĂĽr Winterspiele 2022: „Jetzt oder nie“ 3

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Song aus „Rausch“-Album fĂĽr Olympia

Die ARD hat sich dazu entschieden, einen HELENE-FISCHER-Song als Titelmelodie fĂĽr die Olympischen Winterspiele in Peking, die am 4. Februar 2022 starten, auszuwählen. FĂĽr HELENE FISCHER ist das natĂĽrlich doppelt praktisch – auf der einen Seite wird ihr Song und damit weiterhin das „Rausch“-Album ordentlich beworben, auf der anderen Seite muss sie aber nicht selber die Medien mit persönlichem Erscheinen aufmischen. Von ihr gibt es keine Babyfotos und dergleichen. Immerhin wird ĂĽber DPA ein erfreutes Statement von HELENE zu ihrem Olympia-Song veröffentlicht:

Ich erinnere mich an viele Momente meiner Karriere, in denen es auch fĂĽr mich „jetzt oder nie“ geheiĂźen hat. Meist habe ich mich fĂĽr „jetzt“ entschieden und bin damit gut gefahren. Ich hoffe, dass mein Song unseren Athletinnen und Athleten in Peking genauso viel GlĂĽck bringt, wie ich selbst mit ihm verbinde.

Bezug zu UDO JĂśRGENS

Zugegeben, es ist manchmal ein „Hobby“ von uns, BezĂĽge zu UDO JĂśRGENS herzustellen. Und auch hier gibt es spannende Parallelen: „Jetzt oder nie“ hieĂź z. B. ein Song, ein Album und eine Tour von UDO JĂśRGENS – aber viel spannender: UDO sang 1978 das Lied zur FuĂźball-WM in Argentinien: „Buenos Dias Argentina“. Ganz bewusst wurde damals im Text des Songs und in den Auftritten die groĂźe Politik ausgespart – damals typisch fĂĽr den Zeitgeist – und HELENE FISCHER (bzw. die ARD) geht offensichtlich einen vergleichbaren Weg. Wobei der Inhalt des Songs zum Olympischen Gedanken passt – wenn man denn die Begleitumstände ausblendet.

Wir sind gespannt, ob der Song nun auch als „offizielle Single“ aus „Rausch“ vermarktet wird.

Folge uns: