FLORIAN SILBEREISEN: Mit ihm Wahnsinnsquote bei „Klein gegen Groß“ Kommentare deaktiviert für FLORIAN SILBEREISEN: Mit ihm Wahnsinnsquote bei „Klein gegen Groß“

Bild von Schlagerprofis.de

Drittbeste Quote aller Zeiten von „Klein gegen Groß“

Von einem echten Ausrufezeichen spricht das Portal Quotenmeter mit Blick auf die Einschaltquote der beliebten TV-Show „Klein gegen Groß“. 5,91 Mio. Zuschauer und unfassbare 21,8 Prozent Marktanteil – das sind Quoten, von denen sogar FLORIAN SILBEREISEN Respekt haben muss. Wobei er in diesem Fall sicher maßgeblich zum Quotenerfolg beigetragen hat. Quotenmeter berichtet, dass die Show damit in der neunjährigen Geschichte den drittbesten Marktanteil aller Zeiten holte.

Riesenerfolg in der Gruppe der jugendlichen Zuschauer

Schwindelerregend auch der Erfolg bei den jungen Zuschauern bis 49 Jahren. In diesem Segment holte KAI PFLAUME unfassbare 15,7 Prozent Marktanteil (1,14 Mio. Zuschauer). Das ist bei dieser Show der zweitbeste Wert aller Zeiten – Wahnsinn, da können wir nur gratulieren.

Warum dieser unfassbare Erfolg?

Wie erklärt sich dieser Erfolg, der an Lagerfeuer-Fernsehen der seligen „Wetten, dass…?!“-Zeit erinnert? Hier können wir nur unsere persönliche Einschätzung sagen. KAI PFLAUME ist authentisch. Das Faszinierende: Einerseits führt er kein Kind vor. Andrerseits ist es nicht klar, dass immer das Kind gewinnt. Mit anderen Worten ist es spannend. Diese Unterhaltung eben NICHT auf Kosten der Kinder ist einfach angenehm und sicher für viele Zuschauer einfach entspannend.

FLORIAN SILBEREISEN als Quotengarant

Man muss schon sagen, dass FLORIAN SILBEREISEN einfach ein Quotengarant ist. Dass auch er zusammen mit THOMAS ANDERS sich einem Schlager-Duell stellte (ausnahmsweise wurde damit ein Duell erneut gezeigt, das es schon in der 25. Ausgabe in ähnlicher Form gab), dürfte ein Aspekt des Quotenerfolgs sein.

Weitere Stars des Schlagerjubiläums bekannt

Ganz „nebenbei“ plapperte FLORIAN SILBEREISEN auch weitere Stars des am kommenden Samstag ausgestrahlten „Schlagerjubiläums“ aus. Das siegreiche Kind wird auch am kommenden Samstag bei FLORIAN SILBEREISEN zu sehen sein. Kurios: Zum Zeitpunkt der „Klein gegen Groß“-Ausstrahlung war das „Schlagerjubiläum“ schon im Kasten. Dennoch beglückwünschte FLORIAN das Kind und sagte, dass der Junge THOMAS ANDERS und FLORIAN SILBEREISEN, also ihn, beim Schlagerjubiläum ansagen dürfe. Mit anderen Worten: (wenig überraschend), wird auch THOMAS ANDERS dabei sein.

Kein Fest ohne ROLAND KAISER

Welches „Schlagerjubiläum“ ROLAND KAISER feiern wird, wissen wir nicht (40 Jahre „Santa Maria“?), aber natürlich ist auch der Grandsigneur des deutschen Schlagers beim Schlagerjubiläum dabei. Das hat FLORIAN SILBEREISEN ebenfalls verraten…

 

 

 

 

Die drittbeste Quote insgesamt, der zweitbeste Wert aller Zeiten beim jungen Publikum: Die erste neue Folge von «Klein gegen Groß» nach einem halben Jahr Pause setzte am Samstagabend ein Ausrufezeichen.

Quotenverlauf: «Klein gegen Groß» 2020

  • 4. Jan: 6,25 Mio. (20,5% / 11,6%)
  • 29. Feb: 5,91 Mio. (20,9% / 14,8%)
  • 11. Apr: 5,70 Mio. (18,7% / 13,3%)

Für Gesprächsstoff sorgte Kai Pflaume in den vergangenen Wochen vor allem als „Ehrenpflaume“ bei YouTube, am Samstagabend zog es den Moderator aber wieder ins klassische lineare Fernsehen. Ab 20.15 Uhr präsentierte er eine neue Folge von «Klein gegen Groß – Das unglaubliche Duell» im Ersten und stieß damit auf großen Zuspruch. Nachdem die vorerst letzte Folge im April auf 5,7 Millionen Zuschauer gelangt war, reichte es diesmal zu 5,91 Millionen Showfans ab drei Jahren und einen daraus resultierenden Marktanteil von hervorragenden 21,8 Prozent. Auch wenn Pflaume Platz eins in der Primetime an das ZDF abtreten musste, entsprach dies dem drittbesten Marktanteil in der inzwischen neunjährigen Formats-Geschichte.

Diese fantastischen Zahlen belegen zugleich, dass das Fernsehen trotz schwindender Relevanz bei den jüngeren Zuschauern noch immer ein Garant für hohe absolute Reichweiten ist. Zum Vergleich: Die erfolgreichsten Videos der Ehrenpflaume bei YouTube haben es in den vergangenen Wochen auf über zwei Millionen Abrufe gebracht. Aber zurück zu «Klein gegen Groß», das sich auch beim jungen Publikum einmal mehr als sehr gefragt erwies. 1,14 Millionen 14- bis 49-Jährige verhalfen der Spieleshow in diesem Alterssegment zu starken 15,7 Prozent und damit zum zweithöchsten Wert aller Zeiten. Nur «Das Supertalent» zählte an diesem Samstag mehr jüngere Zuscher

Voriger ArtikelNächster Artikel

MELISSA NASCHENWENG grüßt die SCHLAGERPROFIS von der Chartsspitze 0

Bild von Schlagerprofis.de

Keine Chance für BRUCE SPRINGSTEEN und DIE ÄRZTE

In Österreich ist gegen MELISSA NASCHENWENG kein „Chartskraut“ gewachsen. Egal, ob „Boss“ BRUCE SPRINGSTEEN oder „Die beste Band der Welt“, DIE ÄRZTE – sie müssen sich nun zum zweiten Mal in Folge der attraktiven Sängerin geschlagen geben. Ihr Album „LederHosenRock“ ist erneut an der Chartsspitze in Österreich – ein bemerkenswerter Erfolg.

Gruß an die Schlagerprofis von der Chartspitze

Das neue Album von MELISSA NASCHENWENG hat uns überzeugt, es ist gelungen, musikalisch abwechslungsreich und modern. Es würde uns nicht wundern, wenn MELISSA NASCHENWENG auch in Deutschland demnächst noch mehr abräumt. Immerhin hat es hierzulande zu einer schönen Top-30-Notiz gereicht – die bislang beste Chartnotiz, die der „weibliche ANDREAS GABALIER“ erreichen konnte. (Dass sie bei ihrem Gruß an uns ein „s“ vergessen hat, verzeihen wir gerne :-)…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Titelfoto: HCH-Fotopress, © Sony Music – Adla Media

MICHELLE, SEMINO ROSSI, STEFAN MROSS u. a. bei der SWR4-„Schlagerweihnacht“ dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

SWR übernimmt verfallene Idee des WDR

Viele Jahre lang wurde unter dem „größten Weihnachtsbaum der Welt“ in Dortmund die WDR-Schlagerweihnacht gefeiert. Die war überaus beliebt bei den Fans. Der WDR ist ja leider bekannt dafür, den eigenen Geschmack über den des Publikums zu stellen, das war schon bei der Absetzung der enorm beliebten „MAL SONDOCKs Hitparade“ so. Folglich wurde die Schlagerweihnacht abgesetzt. Man hat noch eine Art Oldie-Weihnachtsparade versucht zu etablieren, was natürlich nicht funktioniert hat.

Beliebte Schlagersatars bei der SWR-Schlagerweihnacht

Der SWR geht da anders vor und etabliert ein ganz tolles neues Format. Die SWR-Schlagerweihnacht wird in diesem Jahr aus dem Technik Museum Speyer präsentiert. Mit dabei sind Schlagerstars der A-Klasse:

  • MICHELLE
  • SEMINO ROSSI
  • STEFAN MROSS & ANNA-CARINA WOITSCHACK
  • PEGGY MARCH.

Livestream und TV-Ausstrahlung

Am 4. Dezember 2020 gibt es beim SWR ab 19.30 Uhr einen Livestream mit der tollen Veranstaltung. Wer nicht so gerne vor dem Computer oder Handy verweilt, kann sich dann am 12. Dezember die Show als TV-Ausstrahlung im TV-Programm des SWR ansehen und hat damit eine schöne weitere Alternative zum „Adventsfest der 100.000 Lichter“. Die Ferensehausstrahlung startet am 12.12. ab 22.15 Uhr.

Talk und Überraschungen mit ANNA LENA DÖRR

Bild von Schlagerprofis.de
Foto Anna Lena Dörr: © SWR/Torsten Silz

Die SWR4-Moderatorin ANNA LENA DÖRR begrüßt die Schlagerstars und wird auch mit ihnen plaudern. Versprochen werden auch vorweihnachtliche Überraschungen. Man kann dem SWR eigentlich nicht genug danken, den schönen „Schlagerweihnacht“-Gedanken fortzuführen und sogar Radiomoderatoren bzw. hier eine Radiomoderatorin einzubinden. Klasse!

Foto MICHELLE: © SWR/Universal Music