ANDY BORG: Der nächste „Schlager-Spaß“ wird auch vom ORF übertragen 3

Bild von Schlagerprofis.de

Es läuft immer besser mit dem „Schlager-Spaß“

Das Konzept, eine bunte Mischung an Schlagerinterpreten unaufgeregt und mit weniger Feuerwerk, dafür mit mehr Livemusik anzubieten, geht immer mehr auf. Die Quoten der letzten Sendungen „Schlager-Spaß mit ANDY BORG“ waren bekanntlich durchaus auf SILBEREISEN-Niveau. Das ist offensichtlich auch dem ORF nicht verborgen geblieben. Die Folge: Die nächste Ausgabe von „Schlager-Spaß mit ANDY BORG“, die am 7. November in Deutschland vom SWR ausgestrahlt wird, wird auch in Österreich von ORF2 ausgestrahlt.

Bild von Schlagerprofis.de

40 Jahre Musikantenstadl

Wir finden: Verdient ist verdient – wenn das mal nicht zu denken gibt – wir erinnern uns: Im kommenden Frühjahr heißt es „40 Jahre Musikantenstadl“ – vielleicht wird hier ja schon getestet, ob ANDYs Show auch in Österreich ankommt? Zur Einstimmung präsentieren wir euch schon einmal die auftretenden Gäste:

PETER ORLOFF & DER SCHWARZMEER KOSAKEN-CHOR

Bild von Schlagerprofis.de

PETER ORLOFF wird mit seinem legendären KOSAKEN-CHOR eine großartige Version des russischen Vokslieds „Kalinka“ präsentieren, die sich hinter der legendären Version IVAN REBROFFs sicherlich nicht verstecken muss.

MICHAEL HOLM

Bild von Schlagerprofis.de

Die Schlagerlegende MICHAEL HOLM präsentiert nicht nur seinen Hit für die Ewigkeit, „Mendocino“, sondern erinnert auch an den Rock’n’Roll-Helden LITTLE RICHARD, dessen „Tutti Frutti“ bis heute Kultstatus genießt.

VINCENT GROSS

Bild von Schlagerprofis.de
Schlagerlegende und Newcomer in einer Show – das muss nicht immer heißten, das ROLAND KAISER auf BEN ZUCKER trifft. ANDY BORG macht es in seiner Show vor: Neben den Legenden MICHAEL HOLM und PETER ORLOFF dürfen sich die Fans auf VINCENT GROSS freuen, der seinen neuen Schlager „Ich schenk dir mein Herz“ im Gepäck hat. Damit nicht genug erinnert der Schweizer an seinen Landsmann VICO TORRIANI, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre mit einem Medley von dessen großen Hits.

JOHNNY LOGAN

Bild von Schlagerprofis.de

Natürlich dürfen auch internationale beliebte Stars bei ANDY BORG nicht fehlen. Diesmal hat der Entertainer den Rekordsieger des Eurovision Song Contests eingeladen, dessen Siegertitel – anders als fast alle heutigen Siegersongs – bis heute bekannt und beliebt sind. JOHNNY LOGAN wird seinen 40 Jahre alten Dauerbrenner „What’s Another Year“ zu Gehör bringen.

DIE PALDAUER

Bild von Schlagerprofis.de

„Ganz in Weiß“ (optisch) kommen aus Österreich DIE PALDAUER daher und sorgen für gute Laune.

DIE JUNGEN ORIGINAL OBERKRAINER

Bild von Schlagerprofis.de

Aus Slowenien kommten die volkstümlichen JUNGEN ORIGINAL OBERKRAINER und pflegen die langjährige Tradition dieser Art von Musik, die bei ANDY BORG ebenfalls eine Heimat gefunden hat.

GESCHWISTER NIEDERBACHER

Bild von Schlagerprofis.de

Eine Ode an ihre Heimat präsentieren die GESCHWISTER NIEDERBACHER: „Südtirol, Edelweißland“.

Weltpremiere in Gedenken an DRAFI DEUTSCHER

Ein ungewöhnliches Duett feiert bei ANDY BORG Premiere: PETER ORLOFF und MICHAEL HOLM singen gemeinsm im Duett den DRAFI-DEUTSCHER-Klassiker „Marmor, Stein und Eisen bricht“.

Aufzeichnungen „im Kasten“

Kürzlich wurde an mehreren Tagen „Schlager-Spaß mit ANDY BORG aufgezeichnet. Wir haben bewusst von einem Aufzeichnungstag gesprochen und genau zwei Teilnehmer kommuniziert – einfach um mal zu sehen, ob wir vertrauenswürdig genug sind, ohne weitere Quellenangabe genau diese Info weiterzugeben. Das hat funktioniert und wir konnten unseren Ruf als „DPA des deutschen Schlagers“ weiter festigen. Nun also die komplette vom SWR bestätigte Info: Ohne Studiopublikum vor Ort wurden weitere „Schlager-Spaß“-Folgen aufgezeichnet.

Quelle: SWR
Fotos: SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Was auch einzigartig ist beim Schlagerspass, das überwiegend unzählige Schlagerklassiker zu Gehör gebracht werden. Das fängt bei den 50er Jahren an und endet in der heutigen Zeit. Warum bitte bekommt das der MDR nicht hin. Beim MDR regiert ein Herr Michael Jürgens. Dessen Wort gilt. Widerrede oder Kritik sind nicht zugelassen. Ein erbärmlicher Zustand.

    Grüße Martin

  2. Das war doch vorauszusehen das der Andy eine super Sendung hinlegt . Er ist eben der beste ,der mit dem Herz dabei ist es gibt kein Moderator der den Andy das Wasser reichen kann. Ich hoffe das er diese Sendung noch recht lange machen darf ❤denn er ist ein toller Künstler. ❤ P

  3. Eine supersendung mit Andy.Die grossen superteurenLivesendungen lässt er leicht i n den Schatten stellen.Es ist eine Sendung,die alle Altersklassen berührt.Mach weiter so. Wir brauchen nicht die grossenNamen der Showmaster. Wir haben ja Dich, unseren Andy.

SARAH CONNOR: Ihr sexy Song „Alles in mir will zu dir“ mit 80er-Vibes 0

Bild von Schlagerprofis.de

SARAH CONNOR goes 80s: Schöne neue Uptempo-Nummer

Nachdem SARAH CONNOR auf „Herz Kraft Werke“ sehr viele Balladen veröffentlicht hatte, gab es einige Fans, die sich mal wieder Songs „zum Abzappeln“ wünschen. Womöglich hat SARAH CONNOR sie erhört und mit ihrem „lieben Freund“ NICHOLAS REBSCHER einen entsprechenden Song namens „Alles in mir will zu dir“ entworfen und produziert. REBSCHER schrieb u. a. den „No Roots„-Song von ALICE MERTON. Nach wie vor ist im Pressetext zu lesen, dass es einer von 6 neuen Songs von „Herz Kraft Werke Special Deluxe“ ist – lassen wir uns überraschen…

SARAH CONNOR: Produktinformation der Plattenfirma

Nach der Erfolgssingle „Bye Bye“ u. a. TOP-10 Airplay Charts, mit der Sarah einen absoluten Nerv der Zeit getroffen hat, folgt nun mit „Alles in mir will zu Dir“ der zweite von 6 neuen Songs der Re-Edition des Herz Kraft Werke Albums.

Nach der Erfolgs Single „Bye Bye“ u.a. TOP10 Airplay Charts, mit der Sarah einen absoluten Nerv der Zeit getroffen hat, folgt nun mit „Alles in mir will zu Dir“ der zweite von 6 neuen Songs der Re-Edition des Herz Kraft Werke Albums. Nach all der Schwere der vergangenen Monate, ist es Zeit für etwas Leichtigkeit und um den Song mit Sarahs eigenen Worten zu beschreiben:

„Die Wunde ist der Ort an dem das Licht in Dich eintritt“ ist ein Zitat des persischen Dichters Muhammad Rumi, das ich vor einiger Zeit gelesen habe und das mir immer wieder in Gedanken begegnet ist, wenn alte Narben sich gemeldet haben.

Und dann habe ich es umgedreht. Denn auch sich zu verlieben kann bedeuten, dass Licht auf die schönste oder schmerzhafteste Weise in Deine Wunde fällt. Ich habe Rumis Bild für das Gefühl des Sich-Verliebens benutzt und mir eine Geschichte dazu ausgedacht.

Musikalisch hatte ich in der Zeit der vielen Spaziergänge häufig 80er Jahre Playlisten im Ohr. Ich wollte einen aggressiven, sexy Song, der Lust auf Tanzen macht. Und ich wollte ein Gitarrensolo. Mein lieber Freund und multitalentierter Produzent Nicholas Rebscher hat mich verstanden und den Vibe grandios umgesetzt, wie ich finde.

Quelle: Universal

 

Folge uns:

AMIGOS: Die erste Single ihres neuen Albums „Deja vu“ wurde von prominenten Autoren geschrieben 0

Bild von Schlagerprofis.de

DIE AMIGOS haben ein „Deja vu“ – prominente Autoren

Alle Jahre wieder…- wenn es Sommer wird, dürfen sich die Fans der AMIGOS auf ein neues Album freuen. Nach wie vor gilt: Wo AMIGOS drauf steht, da sind die Brüder auch drin. Der Sound der neuen Single ist genau so wie wir die AMIGOS seit Jahrzehnten kennen. Diesmal haben sich die Brüder aber von der Elite des deutschen Schlagers den Song schreiben lassen.

ALEXANDER SCHOLZ hat neuen Song getextet

Den neuen Song von BERND und KARL-HEINZ hat ALEXANDER SCHOLZ getextet, der zu den prominentesten Schlagertextern der Republik zählt. MIHAEL HERCOG und Saša Lendero haben sich als Autoren von Namen wie BEATRICE EGLI, ANDREA BERG und SEMINO ROSSI einen Namen gemacht. Mit anderen Worten legen BERND und KARL-HEINZ durchaus auch Wert darauf, Qualität abzuliefern. „Deja vu“ macht neugierig auf das neue Album des kultigen Duos, „Freiheit„.

Produktinformation

Spielen uns die Sinne einen Streich oder hat Fortuna da die Hand im Spiel? „Déjà vu“ – „Das hab‘ ich doch schon mal gesehen, hier war ich schon mal“, obwohl man weiß, dass das gar nicht sein kann …

Dieses merkwürdige Gefühl gibt uns Rätsel auf und hat dabei seine ganz eigene Magie. Auch bei den Amigos und ihrem neuen Sommer-Album ist wieder mal alles drin! Einmal gehört und schon vertraut – „Déjà vu“ ist die erste Single-Auskopplung aus dem neuen Sommer-Album „Freiheit“. Das legendäre Schlagerduo setzt 2021 auf Liebe, Freundschaft und: Freiheit! Diese „Freiheit“ aus Amigos-Sicht hat es vom ersten Ton bis zum Hitmix in sich!

Konzerte fielen aus, Auftritte wurden verlegt, man konnte nicht mehr zusammenkommen, wie man es sich schon so oft gewünscht hätte. Umso mehr haben sich die Amigos mit diesem Gefühl beschäftigt und sind mit ihren Sehnsüchten und Träumen ins Studio gegangen.

Freiheit bedeutet 14 Songs lang so zu sein, wie wir sind oder sein möchten. Mit „Déjà vu“ zeigen sich die Amigos von ihrer romantischen Seite.

„Freiheit“ ist inklusive des beliebten Hitmix 2021 als Zugabe ab 09.07. als CD, DVD und Fanbox erhältlich und bereits jetzt vorbestellbar!

Quelle: TELAMO

 

Folge uns: