HARALD JUHNKE: Schöner neuer „My Star“-Sampler von DA Music erhältlich Kommentare deaktiviert für HARALD JUHNKE: Schöner neuer „My Star“-Sampler von DA Music erhältlich

Bild von Schlagerprofis.de

HARALD JUHNKE – „My Star“ am 02. Oktober erschienen

Wie kaum ein anderes Lied, charakterisierte „Barfuß oder Lackschuh“ HARALD JUHNKE. Mit der Zeile „Nie die goldene Mitte – immer volles Risiko“ ist schon fast alles gesagt. Ein absolut authentisches Lied, das so etwas wie das Markenzeichen von HARALD JUHNKE wurde. Eine schöne GREGOR-ROTTSCHALK-Produktion, die so etwas wie das deutsche „My Way“ darstellt.

Passend zur gleichnamigen TV-Sendung wurde 1979 das Titellied „Ein Mann für alle Fälle“ veröffentlicht. Der von CURTH FLATOW, der auch das Drehbuch zu dieser Miniserie schrieb, und PETER THOMAS geschriebene Song ist ebenfalls so etwas wie ein Markenzeichen von HARALD JUHNKE. Produziert wurde der Titel übrigens von WOLF KABITZKI, dem Ehemann von JOHANNA von KOCZIAN. Arrangiert hat den Schlager HEINZ GIETZ.

Hochkarätig sind auch die Namen der Autoren des nächsten Schlagers. CHRISTIAN BRUHN und WOLFGANG HOFER schrieben 1979 für HARALD JUHNKE „Wir Männer sind wirklich das Letzte“. Anders als es die Titelzeile sagt, schließt JUHNKE: „…das Letzte, auf das man verzichten möcht‘“.

Ein Lied über männliche Ungeschicklichkeit bzw. Tollpatschigkeit textete die legendäre verstorbene Textdichterin MIRIAM FRANCES. Mit „Zwei linke Hände“ ist 1979 ein origineller Schlager entstanden.

SINATRA-Lieder dürfen nicht fehlen

1998 veröffentlichte HARALD JUHNKE ein Album mit Liedern seines Idols FRANK SINATRA in deutscher Sprache. Klar, dass da auch eine Adaption des Welthits „New York, New York“ nicht fehlen durfte. Heraus kam eine hoch angesehene Hommage an JUHNKEs Heimatstadt Berlin: „Berlin, Berlin“.

Der ostdeutsche Künstler JÜRGEN WALTER veröffentlichte 1986 ein bemerkenswertes Chanson namens „Clown sein“. 1992 coverte HARALD JUHNKE dieses tiefsinnige Lied, in dem es darum geht, ein Clown zu sein, dem auch die Kinder vertrauen und zeigte damit auch seine nachdenkliche Facette.

Lustiger geht es auf der 1980 veröffentlichten Single „Der Hausmann vom Dienst“ zu – ein fröhliches Lied, das HEINZ GIETZ und KURT HERTHA dem „Mann für alle Fälle“ auf den Leib schrieben. Schon vor 40 Jahren gab sich JUHNKE emanzipiert und schildert, wie er den Haushalt schmeißt, während die Frau berufstätig ist und auch sonst einen perfekten Rollentausch hinlegt.

Eine Mischung aus Tiefsinnigkeit und Fröhlichkeit präsentiert HARALD JUHNKE mit seinem 1979er- Song „Die Kunst, ein Mensch zu sein“, in dem es schlicht „menschelt“ und u. a. darum geht, dass man in erfolgreichen Lebensphasen sehr viele „Freunde“ hat, wenn es bergab geht, jedoch auf nur wenige Vertraute setzen kann.

1999 veröffentlichte HARALD JUHNKE ein Album namens „That’s Life“. Darauf enthalten ist ein Titel namens „Dr. Jekyll & Mr. Hyde“, in dem er beschreibt, wie es ist, zwei Seelen in einer Brust zu tragen – wer könnte darüber besser singen als der legendäre verstorbene Entertainer…

Mitten in der Aerobic-Zeit veröffentlichte der Berliner Tausendsassa eine zum Zeitgeist passende Single („Ich mach‘ Aerobic“). B-Seite dieses 1983er Titels ist wieder eine Komposition von CHRISTIAN BRUHN, zu der GÜNTHER BEHRLE den Text geschrieben hat: „Goodbye Madame (wenn es am schönsten ist)“.

Besinnlich-nachdenklicher Ausklang

Besinnlich gab sich JUHNKE 1999 mit einem Lied über da Lebensende: „Irgendwann geht jeder fort“.

DAS Lied seines Idols FRANK SINATRA darf auf der „My Star“-Compilation natürlich nicht fehlen: „My Way“, von JUHNKE 1999 mit ebenso großer Hingabe gesungen wie der Abschluss der Hit-Zusammenstellung, „That’s Life“, ebenfalls ein SINATRA-Klassiker.

Fazit

Mit „My Star“ ist DA Music im Falle von HARALD JUHNKE ein schöner Querschnitt von dessen Schaffen gelungen – zeitlich und inhaltlich werden alle Facetten des Berliner Originals abgedeckt.

Bild von Schlagerprofis.de

Produktinformation

HARALD JUHNKE – “MY STAR”

BARFUSS ODER LACKSCHUH – JUHNKE PUR! 

Harald Juhnke war Sänger, Schauspieler, Synchronsprecher aber vor allem ein großer Entertainer und in allem was er tat, unverkennbar. Mit seiner lockeren „Berliner Schnauze“ und seinem süffisanten bis schroffen Humer wurde er zum Inbegriff eines Berliner Originals. Unvergesslich bleiben seine TV-Sketche, seine großen Show-Auftritte und die unterschiedlichen Kino- und TV-Rollen, die er verkörperte. Genauso unvergesslich bleiben seine Lieder und die charmante und lässige Art, wie er diese vorzutragen pflegte. Hinter jedem seiner Worte war stets viel gelebte Erfahrung zu spüren.

Als Opener der „My Star“ CD spiegelt dann auch gleich das Credo „Barfuß oder Lackschuh“ sein bewegtes Leben und Wirken zwischen Glanz und Absturz wider, das sowohl für Schlagzeilen aber auch für große Sympathien mit dem fehlbaren Künstler sorgte. In seinem Schaffen brachte Harald Juhnke auch nahezu immer seine Liebe und Verbundenheit zu seiner Heimatstadt Berlin zum Ausdruck. Lieder wie „Ein Mann für alle Fälle“, „Wir Männer sind wirklich das letzte“ oder das melancholische „Clown sein“ zeugen ebenso davon, wie seine „New York, New York“-Interpretation auf „seine“ (Welt)stadt Berlin, die auch seine Verehrung für Frank Sinatra ausdrückt. Und spätestens bei „Irgendwann geht jeder fort“ wird uns bewusst, wie sehr wir diesen großartigen Entertainer vermissen. Denn noch immer verbinden Generationen von Menschen seine Lieder mit unvergessenen TV-Momenten. „My Star“ Harald Juhnke ist grandiose Show und gleichzeitig zutiefst berührend.

(CD DA 877874-2/VÖ: 02.10.2020)

Quelle: DA Music

Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Erste Infos zur CD „Schlagerchampions 2021“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Schlagerchampions 2021 – CD mit den Stars des Jahres

„Alle Jahre wieder“ lädt FLORIAN SILBEREISEN nach Berlin zu den „Schlagerchampions“ ein. Auch für 2021 ist offensichtlich eine Show geplant, die mutmaßlich am 16. Januar gesendet wird (Schlagerprofis.de berichtete). Die CD erscheint einen Tag vorher, am 15. Januar 2020. Nun sind erste Infos zur begleitenden CD da – seit einigen Jahren erscheint bekanntlich parallel zum „Schlager-Jahresrückblick“, bei dem die „Eins der Besten“ verliehen wird, eine Compilation, die in den letzten Jahren immer überaus erfolgreich war.

Mitwirkende auf dem Album sind…

Die Tracklist ist zwar noch nicht da, aber wir wissen, welche Stars u. a. mit dabei sind:

  • ANDREA BERG
  • GIOVANNI ZARRELLA
  • MARIANNE ROSENBERG
  • ROSS ANTONY
  • BERNHARD BRINK & SONIA LIEBING
  • MICHELLE
  • HOWARD CARPENDALE
  • ELOY DE JONG
  • MATTHIAS REIM
  • BEN ZUCKER
  • RAMON ROSELLY
  • SEMINO ROSSI
  • ROLAND KAISER
  • THOMAS ANDERS & FLORIAN SILBEREISEN
  • MAITE KELLY
  • FANTASY
  • KERSTIN OTT
  • NINO DE ANGELO
  • CHRISTIN STARK
  • BEATRICE EGLI
  • LUCAS CORDALIS & DANIELA KATZENBERGER
  • voXXclub
  • AMIGOS
  • ANNA-CARINA WOITSCHACK & STEFAN MROSS
  • ANDY BORG

 

 

FLORIAN SILBEREISEN: Nun ist’s amtlich: „Wir freuen uns auf Weihnachten“ am 11.12.20 0

Bild von Schlagerprofis.de

Prognose der Schlagerprofis eingetroffen

Bereits am 18. November hatten wir HIER darüber berichtet, dass FLORIAN SILBEREISEN am 11. Dezember nach unserer Vermutung eine Show namens „Wir freuen uns auf Weihnachten“ präsentieren wird. Das bedurfte auch nicht viel Fantasie, weil außer dem Produktionsteam FLORIAN SILBEREISENs sich wohl kaum jemand so wichtig nimmt, bis vor wenigen Tagen den MDR dazu zu bewegen, nicht einmal zu schreiben, was da am 11. Dezember gesendet wird – das hatten wir ja schon am 18. November berichtet. Nun darf das „Fußvolk“ es „doch schon“ wissen, dass wir uns am 11. Dezember auf eine neue Sendung freuen dürfen. Ob das wieder so ein Etikettenschwindel ist wie die „Schlager des Jahres“, wissen wir nicht. Allerdings deutet einiges darauf hin, dass diesmal tatsächlich eine „richtige“ Show produziert wurde.

VINCENT GROSS plauderte aus dem Nähkästchen

Denkbar ist durchaus, dass die zusätzliche Show „Wir freuen uns auf Weihnachten“ auch dazu dienlich ist, die immer noch unfassbareren Gästelisten zu rechtfertigen. Ein VINCENT GROSS stand 2020 über Monate hinweg im Airplay auf Platz 1 und kommt nicht zum Adventsfest, dafür ist gefühlt alles, was den Nachnamen „KELLY“ trägt dabei – früher als ein Act, heute gleich mit drei Acts – so wurde es zumindest kommuniziert. So durfte sich VINCENT freuen – aber nur kurz. Bei Instagram ließ er seine Fans wissen, dass er bei der nun auch offiziell genannten Show „Wir freuen uns auf Weihnachten“ mitwirken wird. Also nur kurz. Nachdem die Schlagerprofis (und auch smago.de) darüber berichtet haben, war der Hinweis auf den SILBEREISEN-Auftritt wie von Geisterhand verschwunden. Solche „Staatsgeheimnisse“ sollen wohl nicht genannt werden.

Auch LINDA HESSE und MAXIMILIAN ARLAND dabei

Ebenfalls aus Suhl grüßten in bemerkenswerter trauter Zweisamkeit „Lovely“ LINDA HESSE und MAXIMILIAN ARLAND – ein schönes Paar – äääh, sollte man meinen. Jedenfalls haben die beiden auf Instagram mehrere Fotos gesendet, die denen von MARINA MARX und KARSTEN WALTER nicht unähnlich waren, um es mal so zu formulieren. Oder: „Nichts genaues weiß man nicht“. Jedenfalls werden auch diese beiden Stars allem Anschein nach bei der neuen Sendung dabei sein.

ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann