HARALD JUHNKE: Schöner neuer „My Star“-Sampler von DA Music erhĂ€ltlich Kommentare deaktiviert fĂŒr HARALD JUHNKE: Schöner neuer „My Star“-Sampler von DA Music erhĂ€ltlich

Bild von Schlagerprofis.de

HARALD JUHNKE – „My Star“ am 02. Oktober erschienen

Wie kaum ein anderes Lied, charakterisierte „Barfuß oder Lackschuh“ HARALD JUHNKE. Mit der Zeile „Nie die goldene Mitte – immer volles Risiko“ ist schon fast alles gesagt. Ein absolut authentisches Lied, das so etwas wie das Markenzeichen von HARALD JUHNKE wurde. Eine schöne GREGOR-ROTTSCHALK-Produktion, die so etwas wie das deutsche „My Way“ darstellt.

Passend zur gleichnamigen TV-Sendung wurde 1979 das Titellied „Ein Mann fĂŒr alle FĂ€lle“ veröffentlicht. Der von CURTH FLATOW, der auch das Drehbuch zu dieser Miniserie schrieb, und PETER THOMAS geschriebene Song ist ebenfalls so etwas wie ein Markenzeichen von HARALD JUHNKE. Produziert wurde der Titel ĂŒbrigens von WOLF KABITZKI, dem Ehemann von JOHANNA von KOCZIAN. Arrangiert hat den Schlager HEINZ GIETZ.

HochkarĂ€tig sind auch die Namen der Autoren des nĂ€chsten Schlagers. CHRISTIAN BRUHN und WOLFGANG HOFER schrieben 1979 fĂŒr HARALD JUHNKE „Wir MĂ€nner sind wirklich das Letzte“. Anders als es die Titelzeile sagt, schließt JUHNKE: „
das Letzte, auf das man verzichten möcht‘“.

Ein Lied ĂŒber mĂ€nnliche Ungeschicklichkeit bzw. Tollpatschigkeit textete die legendĂ€re verstorbene Textdichterin MIRIAM FRANCES. Mit „Zwei linke HĂ€nde“ ist 1979 ein origineller Schlager entstanden.

SINATRA-Lieder dĂŒrfen nicht fehlen

1998 veröffentlichte HARALD JUHNKE ein Album mit Liedern seines Idols FRANK SINATRA in deutscher Sprache. Klar, dass da auch eine Adaption des Welthits „New York, New York“ nicht fehlen durfte. Heraus kam eine hoch angesehene Hommage an JUHNKEs Heimatstadt Berlin: „Berlin, Berlin“.

Der ostdeutsche KĂŒnstler JÜRGEN WALTER veröffentlichte 1986 ein bemerkenswertes Chanson namens „Clown sein“. 1992 coverte HARALD JUHNKE dieses tiefsinnige Lied, in dem es darum geht, ein Clown zu sein, dem auch die Kinder vertrauen und zeigte damit auch seine nachdenkliche Facette.

Lustiger geht es auf der 1980 veröffentlichten Single „Der Hausmann vom Dienst“ zu – ein fröhliches Lied, das HEINZ GIETZ und KURT HERTHA dem „Mann fĂŒr alle FĂ€lle“ auf den Leib schrieben. Schon vor 40 Jahren gab sich JUHNKE emanzipiert und schildert, wie er den Haushalt schmeißt, wĂ€hrend die Frau berufstĂ€tig ist und auch sonst einen perfekten Rollentausch hinlegt.

Eine Mischung aus Tiefsinnigkeit und Fröhlichkeit prĂ€sentiert HARALD JUHNKE mit seinem 1979er- Song „Die Kunst, ein Mensch zu sein“, in dem es schlicht „menschelt“ und u. a. darum geht, dass man in erfolgreichen Lebensphasen sehr viele „Freunde“ hat, wenn es bergab geht, jedoch auf nur wenige Vertraute setzen kann.

1999 veröffentlichte HARALD JUHNKE ein Album namens „That’s Life“. Darauf enthalten ist ein Titel namens „Dr. Jekyll & Mr. Hyde“, in dem er beschreibt, wie es ist, zwei Seelen in einer Brust zu tragen – wer könnte darĂŒber besser singen als der legendĂ€re verstorbene Entertainer


Mitten in der Aerobic-Zeit veröffentlichte der Berliner Tausendsassa eine zum Zeitgeist passende Single („Ich mach‘ Aerobic“). B-Seite dieses 1983er Titels ist wieder eine Komposition von CHRISTIAN BRUHN, zu der GÜNTHER BEHRLE den Text geschrieben hat: „Goodbye Madame (wenn es am schönsten ist)“.

Besinnlich-nachdenklicher Ausklang

Besinnlich gab sich JUHNKE 1999 mit einem Lied ĂŒber da Lebensende: „Irgendwann geht jeder fort“.

DAS Lied seines Idols FRANK SINATRA darf auf der „My Star“-Compilation natĂŒrlich nicht fehlen: „My Way“, von JUHNKE 1999 mit ebenso großer Hingabe gesungen wie der Abschluss der Hit-Zusammenstellung, „That’s Life“, ebenfalls ein SINATRA-Klassiker.

Fazit

Mit „My Star“ ist DA Music im Falle von HARALD JUHNKE ein schöner Querschnitt von dessen Schaffen gelungen – zeitlich und inhaltlich werden alle Facetten des Berliner Originals abgedeckt.

Bild von Schlagerprofis.de

Produktinformation

HARALD JUHNKE – “MY STAR”

BARFUSS ODER LACKSCHUH – JUHNKE PUR! 

Harald Juhnke war SĂ€nger, Schauspieler, Synchronsprecher aber vor allem ein großer Entertainer und in allem was er tat, unverkennbar. Mit seiner lockeren „Berliner Schnauze“ und seinem sĂŒffisanten bis schroffen Humer wurde er zum Inbegriff eines Berliner Originals. Unvergesslich bleiben seine TV-Sketche, seine großen Show-Auftritte und die unterschiedlichen Kino- und TV-Rollen, die er verkörperte. Genauso unvergesslich bleiben seine Lieder und die charmante und lĂ€ssige Art, wie er diese vorzutragen pflegte. Hinter jedem seiner Worte war stets viel gelebte Erfahrung zu spĂŒren.

Als Opener der „My Star“ CD spiegelt dann auch gleich das Credo „Barfuß oder Lackschuh“ sein bewegtes Leben und Wirken zwischen Glanz und Absturz wider, das sowohl fĂŒr Schlagzeilen aber auch fĂŒr große Sympathien mit dem fehlbaren KĂŒnstler sorgte. In seinem Schaffen brachte Harald Juhnke auch nahezu immer seine Liebe und Verbundenheit zu seiner Heimatstadt Berlin zum Ausdruck. Lieder wie „Ein Mann fĂŒr alle FĂ€lle“, „Wir MĂ€nner sind wirklich das letzte“ oder das melancholische „Clown sein“ zeugen ebenso davon, wie seine „New York, New York“-Interpretation auf „seine“ (Welt)stadt Berlin, die auch seine Verehrung fĂŒr Frank Sinatra ausdrĂŒckt. Und spĂ€testens bei „Irgendwann geht jeder fort“ wird uns bewusst, wie sehr wir diesen großartigen Entertainer vermissen. Denn noch immer verbinden Generationen von Menschen seine Lieder mit unvergessenen TV-Momenten. „My Star“ Harald Juhnke ist grandiose Show und gleichzeitig zutiefst berĂŒhrend.

(CD DA 877874-2/VÖ: 02.10.2020)

Quelle: DA Music

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

Update: CHRISTIN STARK: Heiratsantrag an MATTHIAS REIM beim Schlagerbooom? 0

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIN STARK: Emotionaler Moment vor einem Jahr beim „Schlager-JubilĂ€um“

Vor einem Jahr gab es aus allseits bekannten GrĂŒnden KEINEN Schlagerbooom. Stattdessen gab es ein „Schlager-JubilĂ€um“, bei dem wie so oft MATTHIAS REIM eine Rolle spielte. Vor einem Jahr ebenfalls mit dabei: CHRISTIN STARK. Es wurden an jenem Abend Clips eingespielt von MATTHIAS REIM, MARIE REIM und JULIAN REIM, in denen CHRISTIN „geherzt“ wurde, was die SĂ€ngerin offensichtlich und ungespielt sehr gerĂŒhrt hat – insbesondere die damaligen Worte von MATTHIAS REIM (siehe auch HIER): 

Sie hat selbst mich dazu gekriegt – ich bin immer ein Familienmuffel gewesen – dass ich anfange, Familie zu genießen. Das ist ihr Werk. 

Ominöse Videobotschaft

Wer diese Vorgeschichte kennt, kommt ins GrĂŒbeln. Ganz offensichtlich wird es einen neuen Song von CHRISTIN STARK geben. Der soll am heutigen Samstag erscheinen. Nur – wir finden noch nichts. WĂ€re der Song „normal“ erschienen, hĂ€tten wir uns vielleicht keine großen Gedanken gemacht – aber so…: diese merkwĂŒrdige GeheimniskrĂ€merei – kennen wir das nicht? Ist da vielleicht etwas „im Busch?“ Ganz offensichtlich wird der neue Song von CHRISTIN STARK (vermutlich mit dem Titel „Rock mein Herz“, wobei der Songtitel eventuell etwas abweicht) ja beim Schlagerbooom prĂ€sentiert. Aber: Er wird vor der Sendung unter Verschluss gehalten (kurzzeitig soll er bei MPN irrtĂŒmlich schon veröffentlicht gewesen sein) und CHRISTIN war am Freitag nicht vor Ort. Was mag dahinterstecken? Im Vorfeld der VÖ sagt sie selbst: 

Mein neuer Song ist nur noch einen Herzschlag entfernt. Glaubt mir – ich freue mich wahnsinnig, wenn ihr meinen neuen Song am kommenden Samstag endlich hören könnt. Es ist nicht einfach nur ein Song, es ist viel mehr – bleibt gespannt!

Freudige Überraschung beim Schlagerbooom?

Nun sind ja die Inszenierungen bei Sendungen von FLORIAN SILBEREISEN legendĂ€r. Wir erinnern uns an den „ĂŒberraschenden“ Auftritt von MARINA MARX bei den Schlagerchampions – legendĂ€r ihr Backstageausweis, der vermutlich irrtĂŒmlich eingeblendet wurde. Wir Schlagerprofis haben ca. eine Stunde ihren Auftritt angekĂŒndigt, die SĂ€ngerin hingegen wusste von nichts – nee isss klar. Viel anrĂŒhrender war da natĂŒrlich der Heiratsantrag von STEFAN MROSS an seine ANNA-CARINA. Moment – Heiratsantrag? Das war doch so schön – könnte man das nicht wiederholen? Vielleicht diesmal anders herum? Also die Frau macht dem Mann einen Antrag? Das kĂ€me doch bestimmt gut an. Nur – welches Paar kĂ€me da in Frage…? 🙂 🙂 – Zitat: „Es ist nicht einfach nur ein Song, es ist viel mehr…

Kurioser Plattenfirmenwechsel

Also wenn CHRISTIN STARK ihrem MATTHIAS heute Abend einen Heiratsantrag machen sollte – wir halten das fĂŒr möglich -, ist ihr Wechsel der Plattenfirma erst recht „kurios“. Wir erinnern uns: Aktuell ist CHRISTIN bei Sony Music unter Vertrag, angeblich wechselt sie zu Electrola und wĂ€re damit dann bei einer anderen Plattenfirma als ihr Mann Verlobter Freund. Aus unserer Sicht macht es keinen Unterschied – beide großen Firmen sind mit Verlaub gleich „erstaunlich“ im Marketing, so dass man CHRISTIN nur wĂŒnschen kann, dass sie mit diesem Wechsel keinen Fehler gemacht hat. 

Update: 

Nun kennen wir die HintergrĂŒnde – Kind Nummer 7 (aus der Sicht von MATTHIAS) ist da, und CHRISTIN STARK und MATTHIAS REIM sind seit dem 14. April 2020 miteinander verheiratet. So etwas muss man natĂŒrlich im Rahmen einer Samstagabendshow kundtun :)… – so wissen wir schon, wer in 20 Jahren dann „Newcomer des Jahres“ sein wird, ohne je ein Album aufgenommen zu haben – drĂŒcken wir schon jetzt mal die Daumen dafĂŒr. Das „Rock’n’Roll-Baby“ wird sicher seinen Spaß haben, wenn CHRISTIN STARK und MATTHIAS REIM gemeinsam auf Tour gehen….

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Das waren die GĂ€ste beim „Schlagerbooom“ am Freitag 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: „Erste Aufzeichnung“ des Schlagerboooms

Auf den RĂ€ngen sehr viele freie PlĂ€tze – das sah vor zwei Jahren, als es noch die von FLORIAN SILBEREISEN moderierte „Generalprobe“ war, anders aus. Die große Werbung fĂŒr das Event hat offensichtlich nicht zu einem ausverkauften Haus gefĂŒhrt. – Immerhin ist der Freitags-Schlagerbooom anscheinend reibungslos ĂŒber die BĂŒhne gelaufen. Die GĂ€steliste gestern war anscheinend (zumindest nach unseren Kenntnissen) nicht ganz vollzĂ€hlig – beispielsweise BEATRICE EGLI ist heute sicher mit dabei, gestern aber noch nicht. Folgende Stars waren gestern in Dortmund (siehe auch HIER): 

  • DJ ÖTZI (Can’t Get My Eyes Off You) (1967)
  • ROSS ANTONY (TrĂ€nen lĂŒgen nicht) (1974), (I Believe) (mit TEAM 5ÜNF & FLORIAN SILBEREISEN & GOLDEN VOICES OF GOSPEL) (2001)
  • TEAM 5ÜNF (Liebe ĂŒberall (deutsche Version Love Is Everywhere)) (1994)
  • MICHELLE (Wer Liebe lebt (Version 2022)) (2001)
  • JÜRGEN DREWS (König von Mallorca) (1999), Ein Bett im Kornfeld (1976)
  • MICKIE KRAUSE (FĂŒr Dich) (2021), Schatzi, schenk mir ein Foto (2010)
  • DAVID GARRETT (Hit the Road Jack) (1961)
  • BERNHARD BRINK (Aber dich gibt’s nur einmal fĂŒr mich) (1963)
  • GOLDEN VOICES OF GOSPEL (Begleitung fĂŒr ROSS ANTONY & TEAM 5ÜNF)
  • BEATRICE EGLI (Samstagnacht) (2021) (NUR in der Veranstaltung am Samstag)
  • HELMUT LOTTI (Tarantella) 
  • FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS (Wir tun es noch mal) (2021)
  • LAFEE (Rock Me Amadeus) (1985)
  • DIETER HALLERVORDEN (Mein Leben) (2021)
  • KARSTEN WALTER (Komm nĂ€her (Rhythmn Of the Night)) (1993)
  • RAMON ROSELLY (Stark genug) (Strong Enough) (1998)
  • MELISSA NASCHENWENG (Dein Herz verliert) (2020)
  • MARIANNE ROSENBERG (So kannst du nicht gehen (Don’t Leave Me This Way) (1975)
  • ERIC PHILIPPI (Ein letzter Kuss) (2021)
  • HAPE KERKELING (Ich leb den Traum (Ik leef mijn droom)) (2010), (Der Weg nach Haus (De Bestemming)) (1998)
  • HOWARD CARPENDALE (Hello Again) (1984), (Dann geh doch) (1978), (Ti Amo) (1977), (Nachts, wenn alles schlĂ€ft) (1979)
  • OTTO WAALKES (Marmor, Stein und Eisen bricht (1966)), (Wahnsinn) (1983), (Friesischer Wein (Griechischer Wein)) (1974)
  • MUSICAL-CAST Wahnsinn! (WOLFGANG PETRY) (Bronze, Silber und Gold) (1995), (7 Tage, 7 NĂ€chte), (1994), (Wahnsinn) (1983)
  • BEN ZUCKER (Was mir noch fehlt) (2021), (Ich weine nicht um dich) (2021)
  • BÜLENT CEYLAN, BRENNER & FLORIAN SILBEREISEN (Ich liebe das Leben) (1975)
  • ROLAND KAISER (In the ghetto) (1969), (Joana) (1984)
  • BONNIE TYLER (The Best Is Yet To Come) (2021), 
  • ALEX CHRISTENSEN & BONNIE TYLER (Total Eclipse Of the Heart) (1983)
  • MATTHIAS REIM (4 Uhr 30) (2021)
  • CHRISTIN STARK (Baby Rock mein Herz) (2021) (NUR in der Veranstaltung am Samstag)
  • ANDREAS GABALIER (Liebe leben) (2021), Verdammt lang her (2018), I sing a Liad fĂŒr di (2010), (Hulapalu) (2015)

Wer NICHT bei der Show von FLORIAN SILBEREISEN dabei war, ist interessant: 

  • BEATRICE EGLI hat selbst gesagt, dass sie heute beim Schlagerbooom dabei sei, dafĂŒr ist („mal wieder“) auch ein Konzert von ihr verlegt worden. 
  • CHRISTIN STARK – da haben wir einen Verdacht, warum sie gestern noch nicht „am Start“ war. 
  • DIE DRAUFGÄNGER haben angekĂŒndigt, dass ihr neues Mitglied ab dem 22.10. Mitglied der Band sei – das deutete auf den Schlagerbooom hin – sie wurden aber nicht gesichtet. 
  • ZUCCHERO – BEN ZUCKER sang gestern einen neuen Solotitel. Sein Duett mit ZUCCHERO ist aber heute erschienen – wir denken, dass ZUCCHERO eventuell doch heute Abend „am Start“ ist. 

Foto: ARD / JĂŒrgens TV / Dominik Beckmann

 

Folge uns: