BILLY MO: Schöne Best Of mit 42 seiner frĂŒhen Aufnahmen Kommentare deaktiviert fĂŒr BILLY MO: Schöne Best Of mit 42 seiner frĂŒhen Aufnahmen

Bild von Schlagerprofis.de

Karrierestart im Orchester BERT KAEMPFERT

Der 1923 auf Trinidad geborene PETER PICO JOACHIM, der spĂ€ter als BILLY MO bekannt werden sollte,  siedelte Mitte der 1950er Jahre nach Deutschland ĂŒber und betĂ€tigte sich als Musiker. ZunĂ€chst spielte der Trompeter Dixieland und Rock’n’Roll in verschiedenen Lokalen, im Jahr 1957 wurde er dann Mitglied des Orchesters BERT KAEMPFERT, bei dem er u. a. das Trompetensolo des legendĂ€ren „Mitternachtsblues‘“ spielte. Seit Ende der 1950er Jahre veröffentlichte er dann auch als SĂ€nger unter seinem KĂŒnstlernamen BILLY MO Schallplatten, zunĂ€chst eher im jazzigen Stil. So interpretierte er Songs wie „Buena Sera“ und „You Are My Sunshine“. Auch Lieder wie „Swing Methusalem“ kamen beim Publikum an.

Umsatteln auf deutschen Schlager

Zu Beginn der 1960 er Jahre sattelte BILLY MO auf Schlager um und schaffte es erstmals unter seinem Namen in die Single-Charts (Top-40) mit dem Schlager „Wenn die Elisabeth nicht so schöne Beine hĂ€tt‘“ – ein Lied aus den spĂ€ten 1920er Jahren, als der Charleston-Tanz modern war. Scherzhaft wird bisweilen behauptet, dass BILLY MO mit diesem Song dazu beigetragen habe, dass sich spĂ€ter die Minirock-Mode durchgesetzt hat


Hit seines Lebens

Seinen endgĂŒltigen Durchbruch erreichte BILLY MO mit dem eigens fĂŒr ihn von CHARLY NIESSEN komponierten und dem Karnevalstextdichter FRANZ RÜGER („Am Rosenmontag bin ich geboren“ u. a.) getexteten bayrischen Dixieland-Schlager „Ich kauf‘ mir lieber einen Tirolerhut“. Der Titel war fortan das Identifikations-Merkmal fĂŒr BILLY MO – er schaffte es sogar bis auf Platz 1 der deutschen Singlecharts damit. Ein damals sehr beliebtes SchlagerphĂ€nomen war es, auslĂ€ndische SĂ€nger „Quatschlieder“ singen zu lassen – in diese Rubrik fiel teilweise auch BILLY MO.

Schönes Best Of mit 42 Schlagern

Insgesamt 42 Lieder aus BILLY Mos Karriere enthĂ€lt der Sampler „Ich kauf‘ mir lieber einen Tirolerhut“. Spannend, dass BILLY nicht nur die VorzĂŒge schöner Beine (konkret die von Elisabeth) anpreist, sondern sich auch fĂŒr das „Wum-Ba-Di-DekolletĂ©â€œ interessierte – wenn man die damaligen Single-Covers anschaut, ging es frĂŒher doch deutlich beschaulicher zu heutzutage. Wobei weibliche Reize womöglich angesichts von Texten wie „Bimbambulla“, „Ay ay ay“, „Dickie Doo“ und „Ding Dong“ zu Sprachstörungen gefĂŒhrt haben mögen – kleiner Scherz


Weitere Charthits

Leider nicht auf dem Sampler erhalten sind die weiteren Charthits von BILLY MO: Der ebenfalls von CHARLY NIESSEN geschriebene Nachfolgehit „Die große Trommel macht Bum Bum“, eine Neuaufnahme eines Schlagers von FRED RAUCH aus dem Jahr 1955, schaffte es zwar ebenfalls in die Top-40, konnte aber bei weitem nicht an den Erfolg des „Tirolerhuts“ anknĂŒpfen. Weitere Charthits waren die „Bierdeckel-Polka“, „Humba TĂ€tĂ€rĂ€â€œ und der „Salon-Tiroler“.

Produktinformation:

Billy Mo wurde als Peter Mico Joachim am 22. Februar 1923 auf Trinidad geboren. In den 40er Jahren verschlug es ihn nach England, wo er in einer Trinidad-Band spielte. 1956 kam er nach Hamburg und spielte Trompete in einem Club in St. Pauli. 1957 wurde Billy Mo vom Leiter des NDR-Orchesters Viktor Reschke entdeckt und erhielt einen Plattenvertrag. 1958 spielte er fĂŒr das Orchester Bert Kaempfert das Trompetensolo in „Mitternachtsblues“, seinem ersten Charterfolg (1958, Platz 13). Mit „Wenn die Elisabeth nicht so schöne Beine hĂ€tt“ gelang ihm 1961 der zweite Charterfolg (Platz 40). Seinen großen kommerziellen Durchbruch erzielte er 1962 mit dem Titel „Ich kauf‘ mir lieber einen Tirolerhut“, der am 01.02.1963 Platz 1 der Charts erreichte und 20 Wochen in den Hitparaden platziert war. Daneben trat Billy Mo auch in vielen Spielfilmen auf und war stĂ€ndiger Gast in den Musiksendungen des deutschen Fernsehens. Bis zu seinem 79. Lebensjahr trat er in Jazzclubs auf. 2002 wurde Billy Mo fĂŒr seine Verdienste in der musikalischen Jugendarbeit das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle: Music Tales

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

SANTIANO: Tour 2022 um wenige Monate verschoben 0

Bild von Schlagerprofis.de

SANTIANO: Tourbeginn Februar 2022 zu frĂŒh, ABER…

Was vermutlich zu erwarten war, wird nun bestĂ€tigt: Die große SANTIANO-Tour „Wenn die KĂ€lte kommt“ kann nicht wie geplant Mitte Februar starten – allerdings sind die Jungs von SANTIANO optimistisch und schieben ihre Konzerte „zeitnah auf die Tage nach Ostern„. DrĂŒcken wir die Daumen, dass sich die Lage im FrĂŒhjahr tatsĂ€chlich etwas entspannen wird.

Information des Konzertveranstalters SEMMEL:

Liebe Santiano-Fans,

aufgrund der aktuellen Genehmigungslage ist es leider nicht möglich, bereits Mitte Februar eine große Konzerttournee ohne erhebliche EinschrĂ€nkungen durchzufĂŒhren.
ABER: Alle Expertisen stimmen uns sehr zuversichtlich, dass sich das Infektionsgeschehen ab MĂ€rz schnell entspannen wird und wir bald wieder Konzerte veranstalten dĂŒrfen.

Und dann möchten wir euch natĂŒrlich so schnell wie möglich endlich wieder Gelegenheit geben, Livekonzerte eurer LieblingskĂŒnstler zu erleben!
Daher verlegen wir die „WENN DIE KÄLTE KOMMT“-Tournee zeitnah auf die Tage nach Ostern 2022 – und nicht erst auf wesentlich spĂ€tere Termine im Herbst oder sogar erst ins nĂ€chste Jahr. Das Live-Comeback von SANTIANO ist somit nur noch wenige Wochen entfernt und wir freuen uns alle riesig darauf, dass es bald wieder losgeht!

Hier alle neuen Termine auf einen Blick:

18.4.22 Schwerin, Sport und Kongresshalle (verschoben vom 25.2.22)
19.4.22 Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA (verschoben vom 05.3.22)
20.4.22 Dortmund, Westfalenhalle (verschoben vom 04.3.22)
22.4.22 Bremen, ÖVB-Arena (verschoben vom 15.3.22)
23.4.22 Magdeburg, GETEC-Arena (verschoben vom 14.2.22)
25.4.22 MĂŒnchen, Olympiahalle (verschoben vom 01.3.22)
26.4.22 Chemnitz, Messe Chemnitz (verschoben vom 19.2.22)
28.4.22 Oberhausen, Rudolf Weber Arena (verschoben vom 27.2.22)
30.4.22 Braunschweig, Volkswagen Halle (verschoben vom 15.2.22)
01.5.22 Köln, LANXESS arena (verschoben vom 06.3.22)
02.5.22 Mannheim, SAP ARENA (verschoben vom 18.2.22)
03.5.22 Stuttgart, Porsche Arena (verschoben vom 02.3.22)
05.5.22 Frankfurt, Festhalle (verschoben vom 22.2.22)
06.5.22 Riesa, SACHSENarena (verschoben vom 13.2.22)
07.5.22 Hannover, ZAG Arena (verschoben vom 17.2.22)
08.5.22 Hamburg, Barclays Arena (verschoben vom 10.3.22)
09.5.22 Oldenburg, Große EWE Arena (verschoben vom 08.3.22)
12.5.22 Neubrandenburg, Jahnsportforum (verschoben vom 12.3.22)
13.5.22 Kiel, Wunderino Arena (verschoben vom 11.3.22)
15.5.22 DĂŒsseldorf, PSD Bank Dome (verschoben vom 14.3.22)
16.5.22 NĂŒrnberg, ARENA NÜRNBERGER Versicherung  (verschoben vom 23.2.22)
17.5.22 Erfurt, Messe (verschoben vom 21.2.22)
18.5.22 Berlin, Mercedes-Benz Arena (verschoben vom 16.03.22)
19.5.22 Rostock, Stadthalle (verschoben vom 26.2.22)

Die Tickets behalten fĂŒr die Ersatztermine selbstverstĂ€ndlich ihre GĂŒltigkeit!
Wir freuen uns jetzt schon auf euch – lasst uns wieder unvergessliche Konzerte miteinander feiern!

Euer SANTIANO-Live Team

Quelle: SEMMEL

 

Folge uns:

NINA MARLISA LENZI: Morgen wird die 4. Ausgabe ihrer „Schlagerlounge“ aufgezeichnet 0

Bild von Schlagerprofis.de

NINA MARLISA LENZI: Ein Name, den man sich merken sollte…

„Schlagerlounge“ – zugegben, dieses Format ist vielen Fans noch nicht soo bekannt. Es handelt sich dabei um eine wirklich originell und gut gemachte Sendung des Privatsenders Hamburg1. Anders als man vielleicht vermuten wĂŒrde, begrĂŒĂŸt die Moderatorin NINA MARLISA LENZI in ihrer Sendestunde SchlagersĂ€nger, die ihre aktuellen Songs im GepĂ€ck haben und plaudert dabei charmant mit ihren GĂ€sten. Wir haben uns die letzte Ausgabe (Nummer 3) mal angesehen und man muss sagen: NINA MARLISA macht einen guten Job. Sie ist gut vorbereitet, hört ihren GĂ€sten zu, ist charmant und macht humorvoll auch Scherze und Action-Spiele mit, wobei sie auch Grenzen setzt – klasse!

Stimmiges Konzept

Was nutzt aber die beste Moderatorin, wenn das Konzept der Sendung nicht passt? Nichts, und von daher muss man die Macher der Schlagerlounge loben: Man hat ein originelles Schlager-Konzept entworfen. Im Mittelpunkt stehen die Schlagerstars und -sternchen, die ihre aktuellen Songs (leider Vollplayback) im Studio vortragen, wobei Szenen der Videos im Vortrag eingeblendet werden. Mal auf dem Sofa, mal im Stehen an der Bar bei Co-Moderator OLI. Rubriken wie „Das hĂ€tt ich nicht von dir gedacht“, in denen den Stars „Geheimnisse“ entlockt werden oder das Spiel „Schlager-GlĂŒcksrad“ runden das stimmige Format ab. 

GĂ€ste der 4. Show

Laut Instagram-Aussage von NINA MARLISA wird morgen die 4. Ausgabe der „Schlagerlounge“ aufgezeichnet. „Ausnahmsweise“ hat sie diesmal verraten, auf welche SĂ€ngerinnen und SĂ€nger wir uns freuen dĂŒrfen, nĂ€mlich auf

Der Sendetermin ist zumindest uns noch nicht bekannt – wer das Format aber noch nicht kennt, der sollte HIER klicken, um sich ein Bild von einer der ersten drei Sendungen zu machen – wir finden: Das ist mal ein empfehlenswertes Konzept der etwas anderen Art, das durchaus als Vorbild fĂŒr öffentlich-rechtliche Sendungen dienen könnte. 

Folge uns: