BERNHARD BRINK: Die nächste Sendung „Schlager des Monats“ wird blond Kommentare deaktiviert fĂĽr BERNHARD BRINK: Die nächste Sendung „Schlager des Monats“ wird blond

Schlager des Monats

Blondinen bevorzugt

Manchmal ziehen sich Gegensätze bekanntlich an – bei BERNHARD BRINK heiĂźt es diesmal: „Gleich und gleich gesellt sich gern“. Der blonde Schlagertitan hat sich gleich zwei blonde Schlagerschönheiten eingeladen und wird es sicher genieĂźen, als Hahn im Korb zu agieren. Ausgestrahlt wird auf den September rĂĽckblickende Ausgabe am 09. Oktober 2020.

SONIA LIEBING

Nicht zum ersten Mal bei den „Schlagern des Monats“ dabei ist SONIA LIEBING, die ihr aktuelles (zweites) Album „Absolut“ vorstellt. Einerseits heiĂźt es, dass das Album sehr persönlich gehalten sei, andererseits hat SONIA – anders als es manche „Experten“ schreiben – nur an einem Song mitgeschrieben. Selbst bei „Mutterherz“ ist SONIA eben NICHT die Autorin des Songs. „Absolut“ enthält typische Produktionen von FELIX GAUDER und ist sehr Uptempo-lastig. Man darf gespannt sein, wie das zweite LIEBING-Album charten wird. Auf jeden Fall wird es sicher fĂĽr die „Schlager des Monats reichen. Gerne präsentieren wir einmal mehr als erstes Portal einen TV-Termin von SONIA LIEBING – „gern geschehen“ :-)…

ANNEMARIE EILFELD

Etwas ĂĽberraschend ist fĂĽr uns ANNEMARIE EILFELDs Einladung zu den „Schlagern des Monats“. Wie wir berichtet haben, hat sie es trotz Teilnahme am Trash-Format „Sommerhaus der Stars“ nicht geschafft, ihr neues TELAMO-Album in den offiziellen deutschen Top-100-Albumcharts zu platzieren. Vielleicht wird uns ja Dr. MATHIAS GILOTH erklären, warum das Album dennoch „hammermäßig erfolgreich“ war – irgendwie freuen wir uns schon auf diese Ă„uĂźerungen :-)… Ob sich ANNEMARIE EILFELD mit der Teilnahme an einem Reality-Format (oder wie auch immer sich dieses merkwĂĽrdige Format schimpft) einen Gefallen getan hat, bleibt abzuwarten. Immerhin trifft sie den Schlagertitan fĂĽr eine MDR-Sendung – das ist ja schon mal was…

Bild: MDR/fmp/Evelyn Sander

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Sein Vertrag mit dem SWR soll bis 2024 verlängert worden sein 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Es geht weiter mit dem „Schlager-SpaĂź“

Da dĂĽrfen sich die Fans von ANDY BORG freuen: Sein „Schlager-SpaĂź“ geht bis 2024 weiter. Warum diese Info nicht seitens des SWR kommuniziert wird, sondern wieder auf dubiosen Kanälen von Pressevertretern, die nur Kumpels „beliefern“, gestochen wurden – man weiĂź es nicht. Da das Portal smago.de ĂĽber die Vertragsverlängerung berichtet, schenken wir uns die Nachfrage beim SWR, weil von dort ohnehin die Richtigkeit der Information bestätigt werden wĂĽrde. Letztlich heiligt der Zweck die Mittel – wir gratulieren ANDY zur Vertragsverlängerung – nicht ganz uneigennĂĽtzig, weil wir uns freuen, dass es diese Show der etwas anderen Art, bei der noch Musik und nicht Pyrotechnik im Vordergrund steht, noch gibt. 

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Neue Single „Alles wird gut“ ist veröffentlicht 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Vorab-Auskopplung aus „Alles wird gut“ ist da

Das wird heute Abend beim Adventsfest eine spannende Premiere: Der Song „Alles wird gut“ von THOMAS und FLORIAN ist da. Die Rede ist von „komischen Zeiten, die einem Kummer bereiten“. Ob die „Wunder ĂĽber Nacht und unverhofft“ kommen – es bleibt zu hoffen, schon KATJA EBSTEIN sang ja: „Wunder gibt es immer wieder“. Aber: „Wunder sieht man nie“, konstatieren FLORIAN und THOMAS. Man „darf nicht nur das glauben, was du siehst“ und soll „niemals verzweifeln“. Mit anderen Worten: Ein Mutmacher-Song wie wir ihn vom populären Duo erwartet – ein wirklich schöner, gelungener Schlager, der zum Adventsfest der 100.000 Lichter passt. 

 

Folge uns: