FLORIAN SILBEREISEN: „Geht doch…“: Erste Infos zur Schlagerchance 3

Bild von Schlagerprofis.de

Direkte Reaktion auf Schlagerprofis-Artikel?

Nachdem wir uns gestern dar√ľber gewundert haben, dass der MDR wom√∂glich selber nicht wei√ü, ob die von FLORIAN SILBEREISEN moderierte „Schlagerchance“ ausgestrahlt wird, hat der MDR prompt reagiert und nun doch erste Informationen zu den Portagonisten der Show gemacht, wobei wir Schlagerprofis exklusiv einen (bzw. zwei) Namen ja bereits nennen konnten. Als prominente Paten gewonnen werden konnten:

– BEATRICE EGLI
– STEFAN MROSS & ANNA-CARINA WOITSCHACK
– THOMAS ANDERS
– ANDY BORG

Schlagerprofis exklusiv: Zwei Nachwuchsstars stehen fest

Der MDR schreibt: „Wer am 16. Oktober die Schlagerchance hat, wird nat√ľrlich noch nicht verraten„. Was daran „nat√ľrlich“ ist, will sich uns nicht erschlie√üen – will der MDR damit sagen, dass er es „nat√ľrlich“ selbst noch nicht wei√ü, weil der „Papst“ das geheim halten will? Denkbar w√§re es. Niemand ist unfehlbar – manchmal nicht einmal der Papst. Wir sind ziemlich sicher, immerhin zwei der Nachwuchsk√ľnstler nennen zu k√∂nnen:

– ROCKHARMONIX und
– CHRIS CRONAUER.

CHRIS CRONAUER soll angeblich BEATRICE EGLI als „Patin“ zur Seite gestellt bekommen haben. Das ist schon etwas „kurios“, wenn man wei√ü, dass CHRIS sich ja einen Namen als Songautor gemacht hat – u. a. f√ľr … VANESSA MAI. Die scheint bekanntlich aber „in Ungnade gefallen zu sein„. Also stellt man ihm BEATRICE EGLI zur Seite…

So oder so freuen wir uns auf eine Show, bei der das „letzte Ticket“ f√ľr das Schlagerjubil√§um vergeben wird – auch dieses Statement des MDR entbehrt nicht einer gewissen Komik, wenn man wei√ü, dass die Aufzeichnung l√§ngst gelaufen ist und so gesehen das „letzte Ticket“ schon l√§ngst gel√∂st wurde…

Foto: J√ľrgens TV / Dominik Beckmann

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Liebe Schlagerprofis,

    vielleicht sollte man dem MDR mal den Vorschlag unterbreiten die Newcomer per Online-Voting und Telefon durch die Zuschauer wählen zulassen. Das wäre der einzige gute Weg.

    Gr√ľ√üe Martin

  2. Der MDR und seine Geheimniskr√§merei. ūüėÄ Wenn sogar Beatrice Egli „ausversehen“ eine Instagram-Story mit Chris Cronauer gemacht hat, wo sie sagt dass sie im Oktober in einer Sendung u.a. mit ihm singt. ūüėČ

  3. Hallo das war der grösste Beschiss an den Zuschauern.Das Marie Reim gewonnen hat ,soviel Erfahrung in der Juyri und sie können es nicht bewerten. Die anderen waren klar besser.

MICHELLE: Bald hat sie wieder den totalen Durchblick 0

Bild von Schlagerprofis.de

MICHELLE: Augen-OP f√ľr bessere Sicht

Morgen ist ein besonderer Tag f√ľr MICHELLE: Sie hat sich f√ľr eine Augen-OP entschlossen. Ihren Fans erz√§hlt sie in den sozialen Medien, dass sie ohnehin schon immer schlecht gesehen habe und nun in Pandemiezeiten, in denen Masken getragen werden, zus√§tzlich das Problem der beschlagenen Brille habe und auch Nachtfahrten schwierig seien. Demzufolge beschloss die S√§ngerin, ihre Linsen operativ erneuern zu lassen. Wir drucken die Daumen f√ľr einen guten Verlauf der OP und jederzeit guten Durchblick ūüôā

Folge uns:

FRANZ TROJAN (SPIDER MURPHY GANG): Bewegender Nachruf seines Biografen KLAUS MARSCHALL 0

Bild von Schlagerprofis.de

FRANZ TROJAN: Sein Biograf KLAUS MARSCHALL findet passende Worte zu seinem traurigen Tod

Schon wieder ist ein Gro√üer der Musikszene von uns gegangen: FRANZ TROJAN, der bekannte Schlagzeuger der SPIDER MURPHY GANG, der in der „Glanz- und Gloriaphase“ der Band „den Takt vorgab“, ist im Alter von nur 64 Jahren verstorben. Gemeinsam mit KLAUS MARSCHALL schrieb seine lesenswerte Biografie – KLAUS hat einen wirklich sch√∂nen, w√ľrdigen und bewegenden Nachruf auf FRANZ TROJAN geschrieben:¬†

Lieber Franz,
wir zwei haben eine tolle Zeit erlebt, als wir zusammen an Deiner Biographie „Hauptsache Laut!“ arbeiteten. Immer wenn ich zu Dir nach Kamp-Lintfort kam, um auf dem Weg zur Endversion einige Schritte weiterzukommen, habe ich Dich als freundlichen, offenen, r√ľcksichtsvollen, witzigen und … ja, das sei ausdr√ľcklich erw√§hnt … reflektierten Menschen erlebt, der durchaus um seine begangenen Fehler und Schw√§chen wusste.
Nur war Deine √úberzeugung, nicht nur √ľber den Rock¬īn¬īRoll zu reden – sondern ihn intensiv leben zu wollen, unvereinbar mit dem Erscheinungsbild des immerzu netten, freundlichen Mann von nebenan. Du hast den Erfolg und all die damit zusammenh√§ngenden Annehmlichkeiten in vollen Z√ľgen genossen und bist dabei die Gefahr eingegangen, auf menschliches, von „Sex and Drugs & Rock¬īn¬īRoll“ gepr√§gtes Glatteis zu geraten.
Dabei stie√üt Du sicherlich Menschen, die Dir wichtig waren, verletzend vor den Kopf, was Dir in der R√ľckbetrachtung sehr leid tat. Nicht vergessen darf in diesem Zusammenhang aber auch, dass Du Bed√ľrftigen ohne Erwartung der R√ľckerstattung geholfen hast.
Bereut hast Du in der Gesamtbetrachtung nichts. Das Herabfallen vom Olymp des Reichtums, der Popularit√§t und der Anerkennung allenthalben entlockte Dir h√∂chstens ein achselzuckendes, aber dadurch auch vers√∂hnliches „Is¬īwurscht, is¬īhalt so, aber es war eine geile Zeit und die m√∂chte ich in keiner Weise missen!“
Ich w√ľnsche Dir dort, wo Du jetzt bist, wieder ausgelassenen Spa√ü! Vielleicht triffst Du dort ja Deinen Kumpel Peter Behrens wieder und ihr spielt zusammen eine Runde Schlagzeug.
Servus Franz!
Klaus
Bild von Schlagerprofis.de
(v. l. n. r.: KLAUS MARSCHALL, FRANZ TROJAN, ANDREAS M√ĄCKLER)
Quelle: Vielen Dank an KLAUS MARSCHALL!
Folge uns: