radio B2 expandiert und Olaf der Flipper gibt den Startschuss Kommentare deaktiviert fĂĽr radio B2 expandiert und Olaf der Flipper gibt den Startschuss

B2

Der am 27. Juli 2011 in Berlin gestartete sehr erfolgreiche Radiosender „radio B2“ expandiert. Das Programm, dessen Zielgruppe insbesondere 35- bis 65-jährige Hörer sind, spielt nur deutsche Musik – hochprozentig Schlager –  und begeistert auch mit Wortbeiträgen aus allen Bereichen und Nachrichten.

B2-Expansion in den SĂĽdwesten

Der Geschäftsführer Oliver Dunk freut sich im Sendegebiet in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern über ausgezeichnete Zuwachsraten. Da liegt es nahe, zu expandieren – man kennt ja die Schlager-Ignoranz öffentlich-rechtlicher Sender. Auch wenn das augerechnet für den Südwesteen nicht gilt – hier ist der SWR4 noch immer vorbildlich aufgestellt, belebt auch dort Konkurrenz das Geschäft. Und so gab der Schlagersänger Olaf Malolepski (Olaf der Flipper) in Stuttgart den Startschuss für das den radio B2-Ableger, der die Schlagerfans in Mannheim, Ulm, Stuttgart und Freiburg glücklich machen dürfte.

Olaf der Flipper gibt das Startsignal

Olaf drückte pünktlich um 11 Uhr den Startknopf für den neuen Sender und gab zu Protokoll: „Baden-Württemberg ist die Heimat der Flippers und vieler Kollegen wie Andrea Berg und Tony Marshall. Hier ist der Schlager zu Hause und hat Millionen Fans. Es wurde höchste Zeit, dass radio B2 Deutschlands Schlager-Sender jetzt endlich auch hier funkt“

Für den Senderchef Dunk ist der deutsche Schlager eine Herzensangelegenheit – zum Sendestart sagte er: „Keine Musikrichtung polarisiert so stark“. Mit radio B2 habe er sich einen persönlichen Traum erfüllt. „Helene Fischer, Udo Jürgens, Roland Kaiser, Glasperlenspiel und viele andere können künftig bei radio B2 im Südwesten über den Radiostandard DAB+ per Digitalradio empfangen werden.“

Die Südwest-Hörer sind zu beneiden – in bester Klangqualität können sie ihre Lieblinge in bester Klangqualität empfangen


Ab 2019: B2 auch in Hessen

Damit nicht genug – auch die Schlagerfreunde in Hessen können sich die Hände reiben: Am gestrigen Montag erteilte die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) dem Sender eine Sendegenehmigung. Geplanter Sendestart in Hessen ist Anfang 2019.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MICHELLE: Ihr neues Album wird von TIM PETERS produziert 0

Bild von Schlagerprofis.de

MICHELLE: Nun ist die „Bombe geplatzt“: TIM PETERS produziert ihr Jubiläumsalbum

Nachdem TIM PETERS bereits die Vorab-Single „Wer Liebe lebt“ produziert hatte, steht nun fest, dass der junge Produzent das komplette Jubiläumsalbum von MICHELLE produzieren wird – das hat TIM nun „offiziell“ gemacht. Der heutige Samstag (04.12.2021) ist demzufolge der „erste Studiotag von vielen weiteren“. Ganz offensichtlich ist TIM PETERS stolz auf seine neue Aufgabe – sicher zurecht – wer sich 30 Jahre im Schlagergeschäft erfolgreich hält, hat vieles richtig gemacht. 

Auch MATTHIAS REIM produziert

Den Superhit von MICHELLE und MATTHIAS REIM hat TIM PETERS „mit“ geschrieben. Und viele Aufnahmen von MATTHIAS REIM hat er produziert – nun ist er auch der Produzent des Schlagerstars. Wir finden: Das klingt nach viel versprechender Zusammenarbeit und freuen uns schon sehr auf das neue Album. 

 

Folge uns:

SIMONE SOMMERLAND: Auch in Sachen Weihnachtsalben mit ewigem Rekord vor HELENE FISCHER 0

Bild von Schlagerprofis.de

SIMONE SOMMERLAND: Historischer Rekord hat noch immer Bestand

SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK und die KITA-FRĂ–SCHE schreiben erneut deutsche Chartgeschichte. Dass sie das langlebigste Album aller Zeiten – noch VOR HELENE FISCHER und ABBA stellen, darĂĽber haben wir ja bereits berichtet – siehe HIER. Der Rekord konnte ĂĽbrigens erweitert werden. Aktuell sind „Die 30 besten Spiel- und Bewegungslieder“ unfassbare 385 Wochen in den Charts gewesen. Zum Vergleich: „Best Of“ von HELENE FISCHER war 357 Wochen platziert, ABBA hat nun auch HELENE ĂĽberholt – „Gold“ war 372 Wochen in den Charts – aber gegen SIMONE SOMMERLAND können auch ABBA nicht „anstinken“. 

Bei „Schlager des Monats“ neuer Rekord aufgedeckt

Ausgerechnet Dr. MATHIAS GILOTH, Chartexperte bei den von BERNHARD BRINK moderierten „Schlager des Monats“ hat nun einen weiteren Rekord von SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK und den KITA-FRĂ–SCHEN aufgedeckt. Das in den deutschen Charts langlebigste Weihnachtsalbum stammt nämlich auch von SIMONE. GILOTH hat die langlebigsten Weihnachtsalben der deutschen Charts genannt:

  1. SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK & DIE KITAFRĂ–SCHE – „Die 30 besten Weihnachts- und Winterlieder“ (80 Wochen)
  2. MICHAEL BUBLÉ – „Christmas“ (66 Wochen)
  3. ROLF ZUCKOWSI – „In der Weihnachtsbäckerei“ (61 Wochen)
  4. HELENE FISCHER – „Weihnachten“ (52 Wochen)

Nach wie vor nicht in großen TV-Shows präsent

Es ist schon irre – während ROLF ZUCKOWSKI seit vielen Jahren (zurecht) Dauergast im Fernsehen war und noch immer gerne gesehener Gast bei FLORIAN SILBEREIESN ist (zuletzt beim Adventsfest der 100.000 Lichter), wird SIMONE SOMMERLAND zumindest nach unseren Beobachtungen in derartigen Shows trotz offensichtlich enormer Popularität nicht eingeladen. An der Sängerin liegt es jedenfalls nicht – vielleicht wird bei dieser Rekordflut (wohl gemerkt: Bessere Werte als ABBA und HELENE FISCHER bei den Alben und langfristiger platziert als MICHAEL BUBLÉ) sich das ja doch mal ändern. Immerhin wurde ihr Name ja schon bei den „Schlagern des Monats“ genannt – da geht noch was…

Inzwischen gibt es von den 30 besten Weihnachtsliedern eine DVD, bei denen man sieht, dass SIMONE und ihr Mann KARSTEN, die übrigens in der schönen Stadt Wetter an der Ruhr wohnen und arbeiten (das musste jetzt sein:-)), durchaus foto- und telegen sind: 

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns: