BERNHARD BRINK: Vielleicht letzte Single bei alter Plattenfirma? Kommentare deaktiviert fĂĽr BERNHARD BRINK: Vielleicht letzte Single bei alter Plattenfirma?

Bild von Schlagerprofis.de

Neue Single aus „Diamanten“

Mit „Alles ist ewig“ koppelt BERNHARD BRINKs „alte“ Plattenfirma Universal noch einen Titel aus dem Erfolgsalbum „Diamanten“ aus. Prominente Songautoren haben den Titel geschrieben: VINCENT GROSS (okay, von der Plattenfirma mit „W“ geschrieben…) und ALEXANDER SCHOLZ. Ein echtes Highlight, ein echter „Diamant“ aus dem aktuellen Album des Schlagertitans. Wir halten es fĂĽr wahrscheinlich, dass es die (vorerst) letzte Electrola-Single des Kultsängers sein dĂĽrfte

Neue Plattenfirma

BERNHARD BRINK hat höchstselbst in einem Interview gesagt, dass er „vor einem Wechsel der Plattenfirma“ stehe. Wir gehen klar davon aus, dass er zu TELAMO wechseln wird. Dort kann man dann auch den Namen „VINCENT GROSS“ dann womöglich sogar richtig schreiben. So gesehen ist nicht wirklcih alles ewig – aber die Single „Alles ist ewig“ ist – wenn wir richtig liegen – ein mehr als wĂĽrdiger Abschluss der Electrola-Zeit des Schlagertitans. Womöglich gelingt ihm damit sogar ein weiterer Airplayhit? Wir drĂĽcken die Daumen….

Produktinformation

Es gibt nur einen Bernhard Brink. Das wissen seine Fans und halten dem Schlagertitanen seit vielen Jahren die Treue. Das hat er nicht nur seiner unverwechselbaren, einfühlsamen Stimme sondern auch seiner enormen Wandlungsfähigkeit zu verdanken, die ihm stets auch neue Anhänger bringt. Der Nordhorner hat sich quasi immer wieder neu erfunden. Davon zeugen die Titel des aktuellen Albums »Diamanten«.

Bernhard Brink beweist mit „Alles ist ewig“, dass seine Songs von Hier und Heute sind – klare Textstruktur, kraftvoll und doch voller Romantik. So heißt es in einer Textzeile „Die Zeit überdauert jeden Augenblick, kommt irgendwann einmal zurück. Die Macht der Gezeiten hält niemand an – Ich glaub dran“. Wenn Brink so eindrücklich von Liebe singt, dann schwingen immer auch Ereignisse und Personen seiner eigenen gelebten Gefühlswelt mit. Da lässt man sich gerne als Mitreisender auf ein nächstes Abenteuer ein. Arrangiert und produziert ist der Song von Henning Verlage in der Tradition der Hits wie „Von Hier bis zur Unendlichkeit“ oder „100 Millionen Volt“ und ist – brinktypisch! – wie immer fein dosiert und nimmt uns Zuhörer vom ersten Takt weg mit. Bei Brink will man einfach immer mehr und das Ewig…

Und das „Mehr“ bieten alle Tracks des Albums »Diamanten«. Hier funkeln die Songs von Liebe und Begehren nicht im Altschliff, sondern in voller Brillanz – mit allen dazu gehörenden Facetten. Album- und Songtitel sind insofern ein bildhaftes Omen für ein echt gelungenes Stück Musik: glänzende Unterhaltung ist also garantiert. Die Single »Diamanten« und das gleichnamige Album ist seit dem 12. Juli 2019 überall im Handel und auch als Download erhältlich.

Ăśber den KĂĽnstler

Bernhard Brink ist eine Ikone. Und dabei stets auf dem Teppich geblieben – auch auf den rötlich eingefärbten. Ausgefallene Ideen lebt er beruflich aus: Auf seinem neuen Album »Diamanten« zeigt der Musiker immer wieder überraschende, ungewohnte Seiten. Er ist darüber hinaus seit Jahrzehnten erfolgreicher TV- und Radiomoderator sowie engagierter Botschafter für soziale Anliegen. Bernhard Brink ist ein Star mit dem Herz auf dem richtigen Fleck.

Quelle Pressetext: ELE / Electrola

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

KASTELRUTHER SPATZEN: GABY-ALBRECHT-Song auf ihrem Album „Freundschaft aus Gold“ – Top-3 in Sicht 0

Bild von Schlagerprofis.de

KASTELRUTHER SPATZEN: Schaffen sie es erneut in die Top-3?

Der Erfolg der KASTELRUTHER SPATZEN aus SĂĽdtirol ist phänomenal. Nicht nur, dass NORBERT RIER und seine Kollegen wirklich Jahr fĂĽr Jahr mit einem neuen Album auf den Markt kommen, das beständig weit oben in den Albumcharts notiert ist – nein, dass das alles trotz eines weitgehenden Boykotts der „groĂźen“ Fernsehshows möglich ist, ist schon groĂźartig und auch erfreulich, weil es zeigt, dass Erfolg auch ohne groĂźe TV-Präsenz möglich ist.

In den Midweek-Charts stand „Freundschaft aus Gold“ noch auf Platz 2 – wir drĂĽcken die Daumen, dass sie das halten (oder gar verbessern?) können. 

GABY-ALBRECHT-Cover: Song aus dem Album „Liebe macht stark“

1999 veröffentlichte GABY ALBRECHT ihr Album „Liebe macht stark“. Darauf enthalten ist der tiefsinnige von Dr. BERND MEINUNGER getextete Song „Manchmal wĂĽnsch ich mir ein Herz aus Stein“. Schlagerprofis-Leser „ANDY_TAINER“ (Instagram-Profil siehe HIER) hat uns darauf aufmerksam gemacht – und ja, es stimmt: Genau dieser Song ist es, der auch auf „Freundschaft aus Gold“ zu finden ist.

Das zeichnet die SPATZEN aus: Bodenständig einfach „gute“ Songs zu covern, auch wenn es nicht die groĂźen Hits waren, sondern eher „Lieder, die im Schatten stehen“ – eine besonders schöne Wertschätzung der SPATZEN fĂĽr GABY ALBRECHT und ihre Songautoren.

Folge uns:

FANTASY: Ăśberraschende Verschiebung der VĂ– ihres ersten TELAMO-Albums „Mitten im Feuer“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

FANTASY: Album-VÖ verzögert sich

Nachdem es zuletzt tolle Nachrichten gab, dass MARTIN HAIN seine MELA ROSE geheiratet hat – wir gratulieren herzlich und wĂĽnschen dem Paar alles Gute – mĂĽssen die Fans von FANTASY nun stark sein: Die Jungs haben eine Verschiebung der VĂ– ihres Albums „Mitten im Feuer“ angekĂĽndigt. Obwohl hier und da sogar eine frĂĽhere VĂ– (am 09.09.) im Raum stand – wir haben entsprechende Verschiebungen in einem Katalog auch gesehen, aber mangels zweiter Quelle nicht berichtet – konnte auch der 30. September nicht gehalten werden. Die Veröffentlichung ist nun fĂĽr Januar 2023 geplant.

MARTIN und FREDI begrĂĽnden das in den sozialen Medien so:

Wir hatten in den letzten Wochen noch so viele schöne Ideen, die wir gern noch umsetzen und auf das Album bringen möchten. Es wird auch eine ganz tolle Box dazu geben, mit coolen Sachen drin.

Dann erscheint „Das neue Studioalbum 2022“ erst 2023 – gut Ding will bisweilen Weile haben. Gut möglich, dass damit schon einmal ein Auftritt bei den „Schlagerchampions“ angepeilt ist. Andrerseits sind die Hoffnungen auf den Schlagerbooom damit deutlich gesunken – lassen wir uns ĂĽberraschen.

 

Folge uns: