KLUBBB3-Schlossparty „Schlager, Stars & Sterne“ live im Ersten und bei ORF2 Kommentare deaktiviert für KLUBBB3-Schlossparty „Schlager, Stars & Sterne“ live im Ersten und bei ORF2

CD Cover Schlagerchampions

24. Geburtstag des „Sommerfests“

Nun ist die Katze aus dem Sack: Florian Silbereisen feiert sein nächstes Schlagerfest erstmals in Österreich – unter anderem Namen als eigentlich gedacht. Im Rahmen der KLUBBB3-Schlossparty auf Schloss Kaps in Kitzbühel begrüßt er unter dem Motto „Schlager, Stars und Sterne“ illustre Gäste wie Michelle, Andreas Gabalier, Ben Zucker, Andy Borg und Angelo Kelly mit Familie. Nachdem Florian im vergangenen Jahr mit „Die KLUBBB3-Strandparty – Schlager am Meer“ noch im MDR-Programm mit seinen KLUBBB3-Freunden aktiv war, lässt er es mit seinen Kumpels nun aus Kitzbühel  krachen. Wunderkerzen und Feuerwerk werden wohl ebenso wenig fehlen wie Lichterketten, wenn Florian Silbereisen die Eurovisionsshow präsentieren wird. Außerdem kann man Geburtstag feiern: Am 2. Juni 1994 – also auf den Tag genau vor 24 Jahren – fand das allererste „Sommerfest“ statt, gesendet wurde damals aus Chemnitz.

„Verdächtig“, aber nicht bestätigt: Anna-Maria Zimmermann, Uwe Busse, Eloy und Feuerherz

Andreas Gabalier feiert Premiere seines am 1. Juni erscheinenden Albums „Vergiss! Mein! Nicht!“, Michelle präsentiert ihr am 25. Mai erscheinendes „Tabu“-Album, dessen Titelsong übrigens von Stephanie Stumph geschrieben wurde. Am relevanten Wochenende bzw. eine Woche zuvor veröffentlichen mit Eloy, Anna-Maria Zimmermann, Uwe Busse und Feuerherz weitere Schlager-Giganten ihre neuen Alben – es darf spekuliert werden, ob sie alle in Silbereisens Open-Air-Show dabei sein werden. Es wäre schon eine große Überraschung, wenn nicht zumindest einige der Namen in der Show auftauchen würden.

Geheimtipps: Christin Stark, Mitch Keller, Christian Lais und Fernando Express

Just am 1. Juni veröffentlicht auch Christin Stark ihr neues Album „Rosenfeuer“ – sie ist ja schon in den „Feste“-Shows dabei und könnte wieder eingeladen werden. Ob es Zufall ist, dass Mitch Keller sein Album „20.000 Teile“ auch an diesem Wochenende veröffentlicht – man weiß es nicht. Es wäre eine tolle Überraschung, wenn auch er eine Chance bekäme bei Florian Silbereisen. Vielleicht schafft es auch Christian Lais mit seinem „Live“-Album (kleiner Insider-Scherz: Das Album heißt „Das Leben ist live“)? Fernando Express haben eher eine Außenseiterchance, mit ihrem Album „Insel des Glücks“ könnten sie für Schmunzler sorgen – sofern Uwe Busse zu Gast ist, könnte der noch mal die Geschichte des Risenhits „Die rote Sonne von Barbados erzählen.

Unwahrscheinlich, aber richtig originell wären folgende Gäste:

Linda Hesse hat mit ihrem Top-10-Album den bislang größten Erfolg ihrer Karriere erreichen können. Ihr Album ist von beeindruckender Qualität. Und sie steht für den neuen „sexy“ Schlagertrend – immerhin ist sie das aktuelle Covergirl der Zeitschrift Playboy. Den Mut hatten bislang nur wenige Schlagersängerinnen, man denke an Michelle, die ja bei Silbereisen auftritt.

Mit Monika Martin könnte man eine Sängerin einladen, deren aktuelles Album ein gigantischer Erfolg zu versprechen wird. Das wäre ein Gast, der Leute „zieht“, aber jenseits der „üblichen Verdächtigen“ ist. Außerdem hätte damit auch mal wieder eine volkstümliche Sängerin eine Chance.

Schließlich wäre auch der Name Namika geradezu eine Sensation. Deren neues Album „Que Walou“ erscheint auch am 1. Juni. Ihr aktueller Song „Je ne parle pas francais“ steigt kontinuierlich in den Single-Charts. Der Titel erinnert musikalisch etwas an ihren Riesenhit „Lieblingsmensch“ und ist textlich originell, würde also perfekt zu einem Schlossfest passen.

Noch einmal die ESC-Teilnehmer?

Nachdem sowohl Deutschland als auch Österreich sehr erfolgreich beim ESC teilgenommen haben, wäre es vielleicht eine gute Idee, Michael Schulte und Cesar Sampson noch einmal einzuladen (die beiden waren ja bereits bei einer Silbereisen-Show zu Gast). Der eine hat den dritterfolgreichsten Beitrag Österreichs aller Zeiten abgeliefert, der andere ist der erfolgreichste männliche Interpret bei ESC für Deutschland seit vielen Jahren. Und wenn man dann auch noch die israelische Siegerin Netta vor das Mikrofon bekäme…

Michelle: Absage für „Schalala“-Party an der Ostsee?

Etwas enttäuscht dürften Michelle-Fans an der Ostsee sein. Sie war für den 2. Juni dort für die „Schalala-Party“ („Deutschlands größte Schlagerparty an der Ostsee“) angekündigt und muss den Termin zugunsten der TV-Show augenscheinlich absagen.

Nach drei Jahren wieder ein SOMMERfest im Ersten – eine mutige Entscheidung!

Das Silbereisen-Team beweist mit der Entscheidung, erneut so eine Art „Sommerfest“ zu feiern, Mut: Erfahrungsgemäß verbringen Schlagerfreunde ihre Wochenende bei strahlendem Wetter lieber draußen, als eine Fernsehshow anzusehen. 2014 hatte das „Sommerfest am See“ eine für damalige Verhältnisse nicht zufriedenstellende Einschaltquote erzielen können. Und 2015 fiel man mit „Die Besten im Sommer“ gar unter die 4-Millionen-Marke. Insofern ist es sehr mutig, nach zwei Pausen wieder im Sommer eine Show zu starten. Bei der sehr prominenten Gästeliste (sicher werden noch einige Namen bekanntgegeben) könnte sich der Mut zum Risiko auszahlen. Wir drücken die Daumen!

Tickets bei oeticket.com

Zum moderaten Preis von 42 EUR können ab sofort Tickets beim Anbieter oeticket.com erworben werden: http://www.oeticket.com/tickets.html?affiliate=EOE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2199830%2410842198&xtmc=silbereisen&xtnp=1&xtcr=2

Eine Woche später: „Schlager des Sommers“

Die Live-Show wird am 2. Juni im Ersten und bei ORF2 ausgestrahlt. Schlagerfans müssen bis zur nächsten Show nicht lange warten, bereits am 9. Juni dürfen sie sich auf die „Schlager des Sommers“ freuen.

„music-illustrated.at“ hatten den richtigen Riecher

Spannend ist, wie lange es geheim blieb, wo Silbereisens neue Show ausgestrahlt wird. Lediglich das Portal music-illustrated.at hatte schon im März 2018 den richtigen Riecher: https://www.music-illustrated.at/single-post/2018/03/18/Music-Illustrated-Exklusivbericht-aus-M%C3%BCnchen-So-un-heimlich-hat-Florian-Silbereisen-gefeiert-%E2%80%93-Stars-Strapse-ein-Kitzb%C3%BChel-Geheimnis. Wir gratulieren zu so viel Insiderkenntnis – denn die Information wurde ansonsten in Branchenkreisen sehr diskret gehalten. Und vielleicht lieferten die mit ihrer damaligen Schlagzeile „Stars, Strapse und ein Kitzbühel-Geheimnis?“ vielleicht sogar indirekt für den Untertitel der neuen „Feste“-Show? So oder so: Wir freuen uns auf den 2. Juni 2018.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

LINDA: Allen Ernstes ist auch sie bei den Schlagerchampions dabei 1

Bild von Schlagerprofis.de

LINDA: Eine Karriere mit einem guten Umfeld

Dass wir LINDA für einen tollen Nachwuchs-Act halten, darüber haben wir HIER ausführlich berichtet. Die jung Sängerin hat ein sehr professionelles Umfeld, da stimmt einfach alles – insofern kann man sich eigentlich nur freuen, dass so einer begabten Nachwuchssängerin ein großes Forum gegeben wird. Eigentlich ist es ja genau das, was wir uns schon seit Jahren wünschen. Das böse Wort heißt: „eigentlich“. Denn: Die Sendung heißt „Schlagerchampions“ – und eingeladen werden NICHT die großen Erfolgsgaranten des letzten Jahres. Stattdessen werden Popstars, ESC-Teilnehmer, ehemalige Stars und dergleichen zusammengewürfelt. Egal – für LINDA heiligt der Zweck die Mittel.

Bei „Schlagern des Monats“ ohne Chance

Wer wissen möchte, wie man zu den Schlagerchampions gelangen kann, für den haben wir einen Tipp: Im Januar gab es für die von BERNHARD BRINK moderierte Sendung „Schlager des Monats“ die neue Rubrik „Hit des Monats“. Es stellten sich drei Acts der Wahl: RENÉ ULBRICH, MIKE LEON GROSCH und… – LINDA: Gewonnen hat RENÉ ULBRICH, MIKE LEON GROSCH gelang der zweite Platz. Ein ehrenvoller dritter Platz scheint hier bei FLORIAN SILBEREISEN und seinem Team für Begeisterungsstürme gesorgt zu haben. Und nochmal: Ja, wir finden LINDA gut und ja, wir freuen uns, dass sie eingeladen wird. Nur hat das mit „Schlagerchampions“ nun so wirklich gar nichts mehr zu tun und schadet dem Glaubwürdigkeit des Preises „Eins der Besten“.

Information der Plattenfirma

Morgen tritt LINDA bei Florian Silbereisens „Schlagerchampions 2021“, um 20:15h in der ARD im TV auf !

Dort präsentiert LINDA ihre neue Single „Wunder“, die zu Liebe und Zusammenhalt inspiriert.

„Die Welt hat viele Wunder und eins davon sind wir“ LINDAs neue Ballade „Wunder“ stellt neben all den vielen Wundern, welche die Welt zu bieten hat, uns Menschen ins Zentrum – das WIR. In Zeiten, in denen Zusammenhalt und Durchhaltevermögen gefragter sind denn je, trifft LINDA den Puls der Zeit und versprüht Hoffnung und Zuversicht.

„Es fasziniert mich jeden Tag aufs Neue zu sehen, wozu wir Menschen fähig sind. Wir lieben, wir träumen, wir kämpfen, wir verzeihen, wir fühlen und zusammen erleben wir das alles noch viel intensiver. Wir sind ein Wunder. Jeder einzelne von uns.“, so LINDA.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Die Welt hat viele Wunder und eins davon sind wir“ – LINDAs neue Ballade „Wunder“ stellt neben all den vielen Wundern, welche die Welt zu bieten hat, uns Menschen ins Zentrum – das WIR. In Zeiten, in denen Zusammenhalt und Durchhaltevermögen gefragter sind denn je, trifft LINDA den Puls der Zeit und versprüht Hoffnung und Zuversicht.

LINDA ist 28 Jahre alt, Sängerin, Texterin und Komponistin, in Deutschland geboren, in Hongkong aufgewachsen, aber eigentlich immer und überall zu Hause. Das mit der Liebe zur Musik fing bei LINDA schon als kleines Mädchen an. Sie war sechs Jahre alt und lebte mit ihrer Familie in Hong Kong. Im Fernsehen lief kein Kinderprogramm, das sie verstehen konnte, also besorgte der Papa ein VHS-Abspielgerät und jede Menge Disney-Filme für sie und ihren Bruder. „Mulan hat es mir angetan. Ich hörte Christina Aguileras Song „Reflection“ rauf und runter.

Ich übte und übte und performte irgendwann für meine Familie im Wohnzimmer.“ Und damit war die Entscheidung eigentlich gefallen. LINDA wollte singen. Und das tut sie – und wie! Mit ihrem Onkel, Sänger Sasha, war LINDA bereits ein Jahr lang auf Tour und stand mit ihm für fünf Songs pro Abend auf der Bühne. Ihren eigenen Sound hat LINDA längst gefunden. Der klingt so international wie sie seit ihrer Kindheit lebt.

Mit ihrer neuen Single „Wunder“ inspiriert LINDA zu Liebe und Zusammenhalt.

„Es fasziniert mich jeden Tag aufs Neue zu sehen, wozu wir Menschen fähig sind. Wir lieben, wir träumen, wir kämpfen, wir verzeihen, wir fühlen und zusammen erleben wir das alles noch viel intensiver. Wir sind ein Wunder. Jeder einzelne von uns.“, so LINDA.

LINDAs Debüt-Single „Laserstrahlen“ wurde am 25.09.2020 veröffentlicht. Den Song „1 zu einer Million“ schrieb LINDA für die 7. Staffel der Sat.1 Primetime Sendung „Hochzeit auf den ersten Blick“, in der sie den Song am 16.12.2020 performte. Zusammen mit ihrer dritten Single „Juwel“ konnte LINDA innerhalb von gut 4 Monaten über 3,5 Millionen Streams erzielen.

„Wunder“ erscheint am 12.02.2021 und zeigt eine weitere Facette von LINDAs musikalischer Bandbreite.

Quelle: Seven.One.Starwatch (Label)

Folge uns:

JENDRIK: Sein ESC-Song steht bei einem Portal gratis zum Download bereit 0

Bild von Schlagerprofis.de

JENDRIK: Sein ESC-Song ist toll – aber warum darf man ihn gratis laden?

Dass wir JENDRIK und seinen ESC-Song „I Don’t Feel Hate“ toll finden, daraus haben wir keinen Hehl gemacht. Wir können uns gut vorstellen, dass endlich mal wieder ein „Grand-Prix“-Song es in die Charts schafft. Nur – wenn man den Song gratis laden kann, wie verhält es sich dann mit Downloads und Streams? Das könnte eventuell für eine schöne Chartsnotiz hinderlich sein.

Download bei DWDL möglich

Das empfehlenswerte Medienportal DWDL hat wie wir über JENDRIKs ESC-Song berichtet. Wir müssen bekanntlich immer selber recherchieren – DWDL hat hingegen offensichtlich die Chance, soger einen Download zur Verfügung zu stellen. In DIESEM Bericht ist der komplette Song zu hören – und mit einem Mausklick auch als Download zu bekommen. Wie das wohl der Plattenfirma Polydor gefällt?

„I Don’t Feel Hate“

Vielleicht hat diese Möglichkeit ja auch Methode. Wir freuen uns über jede Möglichkeit, den erfrischenden JENDRIK-Song zu bekommen. Dass endlich mal jemand wieder am Start ist, der für den traditionsreichen Wettbewerb brennt, ist toll. Ob der DWDL-Artikel mit der Möglichkeit zum Download so dauerhaft bestehen bleibt – es bleibt spannend…

Folge uns: