MIA JULIA: Knackt sie mit SCHOKKVERLIEBT erstmals die Top-20? Kommentare deaktiviert für MIA JULIA: Knackt sie mit SCHOKKVERLIEBT erstmals die Top-20?

Bild von Schlagerprofis.de

SCHOKKVERLIEBT! Top-20 der Midweekcharts

Ein Blick in die aktuellen Top-20 der Midweekcharts lässt aufhorchen: Das aus MIA JULIA und FRENZY bestehende Duo SCHOKKVERLIEBT! könnte die Albumcharts mit einer sehr guten Platzierung knacken. Schon der Titel „Porno“ verrät, dass es hier heiß hergeht. Die Mädels bedienen nicht – wie das MIA JULIA als Solistin tut – die Partyschiene, sondern trumpfen mit harten Electrosounds und expliziten Texten auf.

Bild von Schlagerprofis.de

Drittes MIA JULIA Album in Arbeit

Auch wenn SCHOKKVERLIEBT sich anschickt, sehr erfolgreich zu werden, vergisst MIA JULIA nicht ihre Partyfans. In einem NTV-Interview erzählt die Sängerin, dass sie im September ihr drittes Studioalbum aufnimmt. Und DAS wird MIA JULIAs Aussage zufolge auch wieder den typischen „Miastyle“ beinhalten. SCHOKKVERLIEBT sei demzufolge eher „Festival-Mukke“, während sie selber ihrem Stil treu bleibe – so kam es zumindest bei uns an.

Bild von Schlagerprofis.de

Produktinformation SCHOKKVERLIEBT

Die umtriebige „Promotionwerft“ hat uns den Pressetext der Plattenfirma zukommen lassen, den wir euch nicht vorenthalten wollen. Wir drücken die Daumen, dass die Top-20 geknackt werden:

Sie sind das neue Abriss-Duo der deutschen Party-Szene. Sie sind hart, laut, sexy und sie sind zu allem bereit: Mia Julia und Frenzy sind Schokkverliebt! Zusammen mischen die beiden Feier-Queens die deutschsprachige Musiklandschaft mit ihrem exzessiven Abgeh-Mix aus brachialen Electro-Sounds, sofort packenden Arschtritt-Hooks und ziemlich provokanten In-Your-Face-Texten auf. Nachdem Schokkverliebt schon mit den Vorabsingles „Brave Mädchen“, „Gönn dir“ und „Enrico“ für jede Menge Gesprächsstoff gesorgt haben, legt das zweiköpfige Sondereinsatzkommando nun sein ungeduldig erwartetes Debütalbum „Porno“ vor. 

Unter dem Namen Schokkverliebt haben sich Deutschlands erfolgreichste Partykünstlerin und der beliebteste Shootingstar des Genres zusammengetan, um ihren männlichen Kollegen mit gebündelter Frauenpower mal zu zeigen, wo der Hammer hängt! Bereits seit mehreren Jahren gestaltet und bestimmt Mia Julia den Sound der Party-Community, versammelt Woche für Woche tausende Menschen vor ihren Bühnen und konnte mit ihrer Musik bereits mehr als 100 Millionen Audio-Streams und über 40 Millionen Video-Klicks verzeichnen. Alleine im Jahr 2019 performte sie über 300 Auftritte in ganz Europa. Frenzy gilt als der unangefochtene Shooting-Star der deutschen Partyszene. Mit dem Song „Jung blöd besoffen“ feierte sie ihren Durchbruch und ist spätestens seit dem Gassenhauer „Wir sind wir – Mallorcastyle (feat. Mia Julia)“ nicht mehr aus der Szene wegzudenken. Der Track erreichte Platz 2 der iTunes-Charts International und die Nummer 1 der Schlager-Charts. Nach der erfolgreichen Veröffentlichung und den ersten Live-Auftritten ließen die Anfragen nicht auf sich warten. Nach einer grandios verlaufenden Mallorca-Saison 2019 veröffentlichte sie den Song „Hier und jetzt“, der direkt den 1. Platz der iTunes-Schlager-Charts enterte.

Schon seit mehreren Jahren rockt das Duo Seite an Seite die Bühnen Europas. Nachdem ihr Party-Megahit „Wir sind wir“ in kürzester Zeit über 5 Millionen Streams und mehr als 3 Millionen YouTube-Views generieren konnte, entschlossen sich beide, ihre Kollaboration 2020 offiziell bekanntzugeben. Und auch mit den hunderttausendfach gestreamten Nachfolge-Singles „Brave Mädchen“, „Gönn dir“ und „Enrico“ brachten Schokkverliebt die Party-Crowd schon mal auf die richtige Betriebstemperatur für ihr nun folgendes Longplay-Debüt.

Quelle: nextBird / Electrola / Universal Music 
Fotos:Ali Kanaan 
Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

HENK VAN DAAM: Schafft ein Fußballer den Sprung in die Album Top-5? 0

Bild von Schlagerprofis.de

HENK VAN DAAM auf den Spuren berühmter singender Sportler

Dass bekannte Sportler, speziell Fußballer, auch musikalisch Erfolg haben können, dafür gibt es viele Beispiele. FRANZ BECKENBAUER sang „Gute Freunde kann niemand trennen“, KEVIN KEEGAN später „Head Over Heels In Love“. Der Leichtathlet MARTIN LAUER hatte nicht weniger als zehn Hits in den deutschen Singlecharts. Und der Skilangläufer HANSI HINTERSEER ist seit Jahren als Sänger und Moderator eine Bank. Es sieht so aus, als könnte HENK VAN DAAM in diese Fußstapfen treten.

Platz 4 der Midweek-Charts

Als Sänger konnte sich HENK in den Niederlnden seit vielen Jahren etablieren, wird bisweilen als „Goldstimme aus Holland“ bezeichnet. Für den FC Tenbosch war er in seiner Heimat als Profifußballer unterwegs. Anscheinend startet er nun auch hierzulande durch, wobei Platz 4 der Midweekcharts schon extrem gut ist – mal schauen, ob HENK tatsächlich sogar die Spitze der Schlager-Albumcharts am Freitag anführen wird.

Information der Plattenfirma

Mit „Das Beste“ erscheint das mit Spannung erwartete Studioalbum des Ausnahmesängers Henk van Daam und überrascht mit einem wunderbaren Paukenschlag, denn der Longplayer erscheint als fulminantes Doppel-Album. „Das Beste“ sind 40 sorgfältig und mit großer Leidenschaft zum Schlager ausgewählte Herzensmelodien des Niederländers Henk van Daam, der bereits auf eine über 10- jährige Musikkarriere zurückblicken kann.

Variantenreiche Melodien, ausdrucksstarke Klangflächen und die einzigartige, gesangliche Handschrift Henk van Daams zeichnen diese 40 Titel umfassende Track-Produktion aus. Dabei hat der Niederländer besonderen Wert auf die Songauswahl gelegt, um ein unterhaltsames, emotionales, gefühlsbetontes und damit hochwertiges Album zu präsentieren

Zum Albumrelease erscheint auch seine neue Single „Dreh die Zeit mit mir zurück“, temperamentvoll aber dennoch von großer Souveränität gezeichnet, gibt der heimatverbundene Henk van Daam damit gleichzeitig sein rührendes Bekenntnis und das wunderbare Geständnis zum populären Schlager von heute ab.

Henk van Daam macht kein Geheimnis daraus, dass er musikalische Idole hat, so ist der dreifache Familienvater und ehemalige Fußballprofi ein großer Fan von Freddy Quinn. Mit dem Song „Junge, komm bald wieder“ verneigt sich Henk van Daam ehrwürdig vor „Der Stimme der Sehnsucht“- Freddy Quinn.

Auch TV-Quotenstar Stefan Mross wurde bereits auf Henk van Daam aufmerksam und lud den sympathischen Sänger in seine Show „Immer wieder sonntags“ ein. Hier überzeugte der in Zaltbommel (Niederlande) geborene dann ein Millionenpublikum von seiner aussergewöhnlichen, sanften Stimme. Henk ist Sänger aus Leidenschaft. Sein Motto: Liebe ist das Wichtigste überhaupt im Leben.“ und diese liebevolle Maxime lebt der ehemalige Fußballprofi in vollen Zügen.

Liebe, Herzlichkeit und große emotionale Momente tragen die glänzende Klangschrift von „Das Beste“ und „Frühling in Amsterdam“, „Ich werd` an dich denken“, „Mama Elena“ sind nur drei von insgesamt 40 klangvollen Liedern auf „Das Beste“.

Das 2CD-Album „Das Beste“ wird am 30.04.2021 bei TELAMO veröffentlicht.

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle: TELAMO

 

 

Folge uns:

ROSS ANTONY: Überraschende Gäste bei seiner ROSS-ANTONY-Show am 15. Mai 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS ANTONY überrascht mit eingeladenen Gästen seiner Frühlingsshow

Am 15. Mai ist es so weit: ROSS ANTONY lädt musikalische Gäste ein, um den Frühling einzuläuten. Neben einigen „typischen Verdächtigen“ sind auch überraschende Newcomer dabei. So bekommt VIVIEN GOLD eine weitere Chance vom MDR, sich vorzustellen. Mit „FASO“ hat ROSS ANTONY kürzlich den Gute-Laune-Song „Heller“ veröffentlicht. Nun ist er bei ROSS im MDR zu Gast. Die Newcomerin ELA (bürgerlich DANIELA TANNENBAUM) ist ebenfalls dabei – kurios: Sie veröffentlicht ihren Schlager auf einem Sub-Label von „Kontor“, das für Schlager eher weniger bekannt ist. Aber auch ansonsten ist die Gästeliste erfrischend abwechslungsreich:

  • NIK P.
  • CHRISTIN STARK
  • BERNHARD BRINK
  • DANIELA ALFINITO
  • VINCENT GROSS
  • INKA BAUSE
  • LAURA WILDE
  • MITCH KELLER
  • TANJA LASCH
  • VIVIEN GOLD
  • FASO
  • ELA

Nach unseren Informationen wird die Show morgen aufgezeichnet. Ausstrahlungstermin der „ROSS-ANTONY-Show“ ist der 15. Mai ab 20.15 Uhr im MDR.

Foto: © MDR/Saxonia Entertainment/Tom Schulze

Folge uns: