MIA JULIA: Knackt sie mit SCHOKKVERLIEBT erstmals die Top-20? Kommentare deaktiviert für MIA JULIA: Knackt sie mit SCHOKKVERLIEBT erstmals die Top-20?

Bild von Schlagerprofis.de

SCHOKKVERLIEBT! Top-20 der Midweekcharts

Ein Blick in die aktuellen Top-20 der Midweekcharts lässt aufhorchen: Das aus MIA JULIA und FRENZY bestehende Duo SCHOKKVERLIEBT! könnte die Albumcharts mit einer sehr guten Platzierung knacken. Schon der Titel „Porno“ verrät, dass es hier heiß hergeht. Die Mädels bedienen nicht – wie das MIA JULIA als Solistin tut – die Partyschiene, sondern trumpfen mit harten Electrosounds und expliziten Texten auf.

Bild von Schlagerprofis.de

Drittes MIA JULIA Album in Arbeit

Auch wenn SCHOKKVERLIEBT sich anschickt, sehr erfolgreich zu werden, vergisst MIA JULIA nicht ihre Partyfans. In einem NTV-Interview erzählt die Sängerin, dass sie im September ihr drittes Studioalbum aufnimmt. Und DAS wird MIA JULIAs Aussage zufolge auch wieder den typischen „Miastyle“ beinhalten. SCHOKKVERLIEBT sei demzufolge eher „Festival-Mukke“, während sie selber ihrem Stil treu bleibe – so kam es zumindest bei uns an.

Bild von Schlagerprofis.de

Produktinformation SCHOKKVERLIEBT

Die umtriebige „Promotionwerft“ hat uns den Pressetext der Plattenfirma zukommen lassen, den wir euch nicht vorenthalten wollen. Wir drücken die Daumen, dass die Top-20 geknackt werden:

Sie sind das neue Abriss-Duo der deutschen Party-Szene. Sie sind hart, laut, sexy und sie sind zu allem bereit: Mia Julia und Frenzy sind Schokkverliebt! Zusammen mischen die beiden Feier-Queens die deutschsprachige Musiklandschaft mit ihrem exzessiven Abgeh-Mix aus brachialen Electro-Sounds, sofort packenden Arschtritt-Hooks und ziemlich provokanten In-Your-Face-Texten auf. Nachdem Schokkverliebt schon mit den Vorabsingles „Brave Mädchen“, „Gönn dir“ und „Enrico“ für jede Menge Gesprächsstoff gesorgt haben, legt das zweiköpfige Sondereinsatzkommando nun sein ungeduldig erwartetes Debütalbum „Porno“ vor. 

Unter dem Namen Schokkverliebt haben sich Deutschlands erfolgreichste Partykünstlerin und der beliebteste Shootingstar des Genres zusammengetan, um ihren männlichen Kollegen mit gebündelter Frauenpower mal zu zeigen, wo der Hammer hängt! Bereits seit mehreren Jahren gestaltet und bestimmt Mia Julia den Sound der Party-Community, versammelt Woche für Woche tausende Menschen vor ihren Bühnen und konnte mit ihrer Musik bereits mehr als 100 Millionen Audio-Streams und über 40 Millionen Video-Klicks verzeichnen. Alleine im Jahr 2019 performte sie über 300 Auftritte in ganz Europa. Frenzy gilt als der unangefochtene Shooting-Star der deutschen Partyszene. Mit dem Song „Jung blöd besoffen“ feierte sie ihren Durchbruch und ist spätestens seit dem Gassenhauer „Wir sind wir – Mallorcastyle (feat. Mia Julia)“ nicht mehr aus der Szene wegzudenken. Der Track erreichte Platz 2 der iTunes-Charts International und die Nummer 1 der Schlager-Charts. Nach der erfolgreichen Veröffentlichung und den ersten Live-Auftritten ließen die Anfragen nicht auf sich warten. Nach einer grandios verlaufenden Mallorca-Saison 2019 veröffentlichte sie den Song „Hier und jetzt“, der direkt den 1. Platz der iTunes-Schlager-Charts enterte.

Schon seit mehreren Jahren rockt das Duo Seite an Seite die Bühnen Europas. Nachdem ihr Party-Megahit „Wir sind wir“ in kürzester Zeit über 5 Millionen Streams und mehr als 3 Millionen YouTube-Views generieren konnte, entschlossen sich beide, ihre Kollaboration 2020 offiziell bekanntzugeben. Und auch mit den hunderttausendfach gestreamten Nachfolge-Singles „Brave Mädchen“, „Gönn dir“ und „Enrico“ brachten Schokkverliebt die Party-Crowd schon mal auf die richtige Betriebstemperatur für ihr nun folgendes Longplay-Debüt.

Quelle: nextBird / Electrola / Universal Music 
Fotos:Ali Kanaan 
Voriger ArtikelNächster Artikel

BEATRICE EGLI & ELOY DE JONG: Erneut Top-Quoten für „Ich find Schlager toll“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

Durchschnittswert der ersten Staffel noch mal deutlich verbessert

Bei der ersten Staffel von „Ich find Schlager toll“ erreichten BEATRICE EGLI und ELOY DE JONG für den Sender RTL Plus sehr gute Werte von durchschnittlich 430.000 Zuschauern. Auf seiner Instagram-Seite schreibt ELOY: „Dankeschön für alle eure tollen Reaktionen auf 📺 „Ich find Schlager toll!“. Fast 500.000 Zuschauer haben die erste Folge gesehen!“

Top-Marktantel auch bei jugendlichen Zusehern

In „nackten Zahlen“ waren es in der Tat (für den Spartensender RTLPlus) sehr starke 480.000 Zuseher. Auch der Marktanteil kann sich sehen lassen: 1,5 Prozent gesamt, bei den bis zu 49-jährigen Zuschauern auch ordentliche 1,3 Prozent – eine tolle Rückkehr für das Format, die beweist, dass sich auch im Privatfernsehen mit Schlagern Quote machen lässt. Wir Schlagerprofis gratulieren herzlich zu diesem schönen Erfolg.

Quelle: DWDL
Foto: TVNOW

MIA JULIA hat einfach „Kein Bock“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

Überraschender neuer Song von MIA JULIA

Erst mal ein Blick auf die vergangene Woche – wir haben es irgendwie „verpasst“: MIA JULIA hat einen neuen Song veröffentlicht: „Weihnachten daheim“, der erste weihnachtliche Titel der Sängerin, die auch mit anderen Aktivitäten mehr als erfolgreich war. Der Titel ist eigentlich recht konventionell – MIA JULIA macht Werbung dafür, Weihnachten zu Hause zu verbringen – wie schon ROY BLACK: „Weihnachten bin ich zu Haus“ ;-)…

Bild von Schlagerprofis.de

Perfekt für das Adventsfest

Wie wir zu gut wissen, ist die Fanbase von MIA JULIA wirklich extrem groß. Mit ihrem weihnachtlichen Song würde sie perfekt zum „Adventsfest“ passen – aber Image und große Show passen offensichtlich nicht zusammen. Schade eigentlich, das Lied ist wirklich sehr schön und weihnachtlich, würde gut in die Show passen. Und live singen muss sie da ja definitiv auch nicht…

MIA JULIA als Rapperin

Mit ihrem nun nur eine Woche später erscheinenden Song „Kein Bock“ zeigt sich MIA JULIA von einer ganz anderen Seite. Im „Gangstarapperin“-Style präsentiert sie einen Song, in dem sie kundtut, dass sie „die Decke lieber über den Kopf zieht“ als sich von Tinder und Co begeistern zu lassen. Auch der Song ist professionell und gut produziert – Respekt, liebe MIA JULIA!

Drittes Album noch in diesem Jahr: „Mitten in Mia“

Am 23. Dezember erscheint dann das „festliche“ Album „Mitten in Mia“ – MIA JULIAs drittes und wohl persönlichstes Album mit einem Cover, bei dem die männlichen Fans vemutlich Schnappatmung bekommen. Ganz offensichtlich zeigt die Interpretin sich wieder gerne von ihrer etwas „heißeren“ Seite – Motto „The dark side of Mia“. Wandelbar ist sie definitiv… Wer mag, kann HIER schon einmal reinhören

Bild von Schlagerprofis.de

Neue Filme?

Medienberichten zufolge soll MIA JULIA ihre zwischenzeitlich abgebrochene „Schauspielerin“-Karriere wieder aufgenommen haben. Wenn das stimmt, dürfte sich der eine oder andere Fan auch dafür interessieren… – das kommt wohl auch selten zustande, dass eine mit Goldener Schallplatte dekorierte Interpretin spannnde Filme dieser Art dreht – lassen wir uns überraschen..