BERNHARD BRINK wechselt Plattenfirma und geht zu TELAMO Kommentare deaktiviert fĂĽr BERNHARD BRINK wechselt Plattenfirma und geht zu TELAMO

Bernhard Brink Schlagerhitparade

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Prominentes Songwriting Camp in Berlin

In den legendären HANSA Musikstudios in Berlin fand in der vergangenen Woche ein „Sogwriter Camp“ statt. Dort trafen KĂĽnstler und Songautoren aufeinander. Von den Sängern waren u. a. ROSS ANTONY, TANJA LASCH und BERNHARD BRINK mit dabei. Der Schlagertitan? Moooment – wer wurde denn ĂĽberhaupt eingeladen? Veranstaltet wurde das Songwriting Camp vom neu fusioniertenFusion zwischen Meisel und ‚Edition Plus‘ aus dem Hause TELAMO. „Lucile-Meisel“-Verlag, der aus dem legendären Meisel-Verlag hervorgegangen ist. FĂĽr BERNHARD BRINK war es so etwas wie eine RĂĽckkehr an seinen ersten „Tatort“, wurde doch genau dort seine erste Single „Bombenfest“ produziert.

ZurĂĽck zu den Wurzeln

FĂĽr BERNHARD BRINK ging es zurĂĽck zu den Wurzeln. Im Jahr 1972 vermittelte ihn der Manager DIETER BEHLINDA zum Verleger THOMAS MEISEL. Dem sang der Schlagertitan Lieder wie RANDOLPH ROSEs „Silver Moon Baby“ vor und ĂĽberzeugte. Es ging direkt in die ZDF-Hitparade, und kurz darauf stellte sich der Erfolg ein. Bis 1980 blieb BRINK dem Label Hansa treu.

Eine Veranstaltung fĂĽr TELAMO-KĂĽnstler

Die GeschäftsfĂĽhrerin KIRSTEN MEISEL erzählte bei Vorstellung zum fusionierten „Lucile-Meisel“-Verlag: „Erste exklusive Songwriter-Camps fĂĽr Telamo-KĂĽnstler in den Hansa Studios sind bereits in Planung.“  ROSS ANTONY, TANJA LASCH – okay. Aber BERNHARD BRINK? Der ist doch bei Electrola/Universal? Könnte man meinen. Aber „BRINKI“ war nicht aus rein nostalgischen GrĂĽnden in den Hansastudios, sondern auch, weil er „vor einem Wechsel der Plattenfirma“ steht, wie er in einem Interview freimĂĽtig bekannte. FĂĽr welche Plattenfirma sich der Schlagertitan entschieden hat, ist jetzt nicht sooo schwer zu erraten.

25 Jahre unter Universal-Dach

Etwa seit 25 Jahren war BERNHARD BRINK bei Plattenfirmen unter Vertrag, die heute unter dem Dach der Universal stehen – folgende Alben sind seit 1995 entstanden:

  • Lass uns reden (Electrola / EMI)
  • Mitten im Leben (Electrola / EMI)
  • Alles auf Sieg (Koch/Universal)
  • Direkt (Koch/Universal)
  • Direkt mehr (Koch/Universal)
  • Jetzt erst recht (Koch/Universal)
  • Unkaputtbar (Koch/Universal)
  • Verdammt direkt (Koch/Universal)
  • 33 (Koch/Universal)
  • Stier (Koch/Universal)
  • Schlagertitan (Koch/Universal)
  • So oder so (Koch/Universal)
  • Wie weit willst du gehen? (Koch/Universal)
  • Aus dem Leben gegriffen (Electrola / Universal)
  • Mit dem Herz durch die Wand (Electrola / Universal)
  • Diamanten (Koch / Universal)

Verwundert der Wechsel wirklich?

Eigentlich erstaunlich, dass BRINK gewechselt hat. Alle Alben der letzten Jahre haben die Top-30 geknackt, und „Diamanten“ hat es auf Platz 12 geschafft – BRINKs beste Chartsnotiz aller Zeiten. FĂĽr den Schlagertitan dĂĽrfte der Wechsel durchaus richtig sein: TELAMO ist auf Schlager spezialisiert, während Universal natĂĽrlich ein Weltkonzern ist, dessen Priorität nicht unbedingt beim Schlager liegt, es sei denn, man heiĂźt HELENE FISCHER.

Wir freuen uns auf die „Signing News“

Da wird TELAMO also bald in KĂĽrze eine spannende und interessante „Signing News“ veröffentlichen. Wir drĂĽcken BERNHARD BRINK fĂĽr die Zeit bei der neuen Plattenfirma die Daumen, wĂĽnschen viel Erfolg und sind gespannt, welche Lieder im Songwriter-Camp entstanden sind.

Titelbild: TELAMO

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MARIE REIM: Ihr zweites Album erscheint 2022 – neues Video „Ich bin so verliebt“ ist da 0

Bild von Schlagerprofis.de

MARIE REIM läutet neue Phase ihres Schaffens ein

Mit ihrem ersten Album „14 Phasen“ ist MARIE REIM ein erfolgreicher Einstand im Schlagergeschäft geglĂĽckt. Offensichtlich nahm das Publikum der jungen Tochter von MICHELLE ihre Art, Schlager mit Pop tanzbar zu kombinieren, ab- dafĂĽr sprechen u. a. 5 Millionen Views ihrer Videos.

Nun veröffentlicht sie eine neue Single namens „Ich bin so verliebt„, die GerĂĽchten zufolge ursprĂĽnglich „Verdammt, ich bin so verliebt“ hätte heiĂźen sollen – das wäre dann aber wohl doch etwas zu nah an der Titelzeile eines anderen Schlagererfolgs gewesen – und so kommt das „Verdammt“-Wort im Song zwar vor, aber nicht auf dem Singlecover. 

Prominente Autoren und Produzenten

Produziert wurde die neue Single vom umtriebigen und aufstrebenden Erfolgsproduzenten TIM PETERS, der auch Coautor des Songs ist. Ebenfalls mitgeschrieben hat Sängerkollege DANIEL SOMMER. FLORIAN KRAHE wirkte u. a. bei der NEON-Single „Supergut“ mit. Imposant ist auch der Name JO MARIE DOMINIAK, die sich als BVB-Sängerin einen Namen gemacht hat und sich mehrfach fĂĽr die Teilnahme am ESC beworben hat. Vielleicht wäre der ESC ja auch ein Format fĂĽr MARIE REIM? Mama MICHELLE hat die Teilnahme dort sicher nicht geschadet…

Pressetext

Schon seit der Veröffentlichung ihres im vergangenen Jahr erschienenen Debütalbums „14 Phasen“ ist Marie Reim nicht mehr aus der deutschsprachigen Musiklandschaft wegzudenken. Mit ihrem modernen, tanzbaren Mix aus Pop und Schlager konnte Marie Reim bisher über 8 Millionen Audiostreams und mehr als 5 Millionen Views ihrer Videos generieren. Mit ihrer neuen Single „Ich bin so verliebt“ leitet die 21-Jährige nun eine ganz neue Phase ihres Schaffens ein!

Mit „Ich bin so verliebt“ legt Marie Reim den ersten neuen Song seit Release ihres viel beachteten Longplay-Erstlings vor, mit dem sie im Sommer 2020 ihre Visitenkarte als eines der hörenswertesten neuen Talente im deutschsprachigen Popschlager abgab.

Viel ist seit der Veröffentlichung ihres Debüts passiert im Leben der 21-jährigen Sängerin – eine Tatsache, die sich nicht nur in ihrem veränderten Look widerspiegelt, sondern auch im weiterentwickelten Sound der Kölnerin. Schon auf ihrem Debütalbum stammten neun von insgesamt vierzehn Songs u.a. direkt aus Maries Feder. Und auch auf ihrer brandneuen Single zeichnet Marie wieder als Co-Autorin verantwortlich.

Und wie schon auf ihrem ersten Album spielt die Liebe auch auf Maries neuer Single eine wichtige Rolle – nur heute aus einer anderen, veränderten Sichtweise. Ganz neue Emotionen und Erfahrungen, die Marie auf „Ich bin so verliebt“ zu rockigen Gitarren und ihren sofort unter die Haut gehenden Vocals transportiert:

Auf ihrem brandneuen Track verarbeitet die Sängerin das Gefühl, von ihrem angehimmelten Gegenüber nicht wahrgenommen zu werden. Dieses brennende Verlangen aus der Distanz, das bei jeder zufälligen Begegnung kurz vor dem Explodieren steht. Mit „Ich bin so verliebt“ präsentiert sich Marie Reim so angreifbar, aber gleichzeitig auch so mutig, leidenschaftlich und stark wie nie zuvor!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Sony Music / Ariola

Folge uns:

FANTASY: Ihr Weihnachtsalbum „WeiĂźe Weihnachten“ erschent als Deluxe-Edition 2021 1

Bild von Schlagerprofis.de

FANTASY: Neue Deluxe-Edition ihres letztjährigen Weihnachtsalbums

Nachdem das erste Weihnachtsalbum „Weihnachten mit FANTASY“ mit Gold ausgezeichnet worden ist, haben FREDI und MARTIN im vergangenen Jahr beschlossen, ein weiteres „X-Mas“-Album aufzunehmen: „WeiĂźe Weihnachten mit FANTASY„. Und genau das Album erscheint nun am 19.11.2021 in einer neuen „Deluxe-Edition 2021“, das aus einer CD und einer DVD besteht. Die CD enthält 14 weihnachtliche Lieder, die DVD ist quasi die bildliche Umsetzung der Lieder. 

Folge uns: