RALPH SIEGEL: Zum 75. Geburtstag fast 50 Chartshits auf einem CD-Set 1

Bild von Schlagerprofis.de

Hitschreiber des 20. Jahrhunderts

Wohl kaum jemand hat so viele deutsche Schlagerhits komponiert und produziert wie RALPH SIEGEL. Zum 75. Geburtstag gibt es wieder ein neues CD-Set mit vielen großen Erfolgen des großartigen Mannes, der den deutschen Schlager wie nur wenige geprägt hat und bis heute aktiv und kreativ ist. Von den Hits des Sets haben es – wenn wir richtig gezählt haben – nicht weniger als 45 Titel in die deutschen Verkaufscharts gebracht.

UDO JÃœRGENS bleibt Tabu

Was viele nicht wissen: In den 1970er Jahren führte RALPH SIEGEL UDO JÃœRGENS aus einem kleinen Karrieretief wieder heraus. Als Produzent hat er zunächst Hits wie „Der Teufel hat den Schnaps gemacht“ verantwortet und war auch Produzent von UDOs einzigem Nummer-Eins-Hit „Griechischer Wein“. Nach wie vor ist es aber leider schwierig mit den Rechten an UDO-JÃœRGENS-Songs, an der Stelle einmal ein herzlicher „Dank“ an die, die das zu verantworten haben, insbesondere an UDOs Kinder…

Schlagerprofis-exklusiv: Tracklist mit Jahresangabe und Chartsnotiz

Gerne präsentieren wir euch die Tracklist von „Mehr als ein bisschen Frieden“ mit den Hits von RALPH SIEGEL. Sofern wir mit Buch und CDs bemustert werden, werden wir natürlich auch ausführlicher über die schönen neuen Produkte berichten.

CD 1

  1. Nicole – Mehr als ein bisschen Frieden (1995) (81.)
  2. Dschinghis Khan – Moskau (1979) (3.)
  3. Katja Ebstein – Theater (1980) (11.)
  4. Lena Valaitis – Johnny Blue (1981) (9.)
  5. Peter Alexander – Der Papa wird’s schon richten (1981) (3.)
  6. Dschinghis Khan – Dschinghis Khan (1979) (1.)
  7. Chris Roberts – Du kannst nicht immer 17 sein (1974) (3.)
  8. Rex Gildo – Fiesta Mexicana (1972) (5.)
  9. Wind – Lass die Sonne in dein Herz (1987) (20.)
  10. Nicole – Ich hab dich doch lieb (1983) (8.)
  11. Karel Gott – Babicka (1979) (20.)
  12. Nicole – Und außerdem hab‘ ich dich lieb (A.M. Boogie-Version) (1994) (-)
  13. Dschinghis Khan – Rom (1980) (12.)
  14. Michael Schanze – Olé Espana (1982) (10.)
  15. Peter Alexander – Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen (1979) (9.)
  16. Nicole – Mit dir vielleicht (1992) (42.)
  17. Chris Roberts – Do You Speak English? (1976) (14.)
  18. Katja Ebstein – Abschied ist ein bisschen wie Sterben (1980) (10.)
  19. Peter Alexander – Feierabend (1978) (27.)
  20. Nicole – Medley: Ein bisschen Frieden, A Little Peace, La Paix Sur Terre, Een Beetje Vrede, Un Poco De Paz (Multivocal Version) (1982) (1. („Ein bisschen Frieden“))

CD 2

  1. Dschnighis Khan – Hadschi Halef Omar (1980) (7.)
  2. Nicole – Papillon (1982) (23.)
  3. Peter Alexander – Pedro (Mandolinen um Mitternacht) (1973) (13.)
  4. Ireen Sheer – Goodbye Mama (1973) (5.)
  5. Ulli Martin – Ich träume mit offenen Augen von dir (1971) (3.)
  6. Paola – Peter Pan (1982) (47.)
  7. Peggy March – Einmal verliebt – immer verliebt (1971) (23.)
  8. Rex Gildo – Der letzte Sirtaki (Komm, Melina, tanz mit mir!) (1975) (9.)
  9. Roy Black – Sand in deinen Augen (1977) (11.)
  10. Peter Alexander – Unser tägliches Brot ist die Liebe (1972) (8.)
  11. Nicole – Song for the World (1987) (48.)
  12. Dschinghis Khan – Loreley (1981) (6.)
  13. Vicky Leandros – Verlorenes Paradies (1982) (22.)
  14. Rex Gildo – Marie, der letzte Tanz ist nur für dich (1974) (6.)
  15. Heike Schäfer – Die Glocken von Rom (1985) (25.)
  16. Chris Roberts – Ich tausch‘ den Sommer gegen 7 Tage Regen (1978) (38.)
  17. Pigloo – Papa Pingouin (2007) (6.)
  18. Peter Alexander – Irgendwo brennt für jeden ein Licht (1973) (9.)
  19. Chris Roberts – Wann liegen wir uns wieder in den Armen, Barbara? (1977) (11.)
  20. Peter Alexander – Steck dir deine Sorgen an den Hut! (1974) (-)

 

CD 3

  1. Chris Kempers & Daniel Kovac – Frei zu leben (1990) (51.)
  2. Mekado – We’re Givin‘ A Party (1994) (100.)
  3. Maxi & Chris Garden – Lied für einen Freund (1988) (29.)
  4. Sürpriz – Reise nach Jerusalem – Kudüs’e Seyahat (1999) (-)
  5. Lou – Let’s Get Happy (Original Version) (2003) (-)
  6. Corinna May – I Can’t Live Without Music (Grand-Prix-Version) (2002) (72.)
  7. Lena Valaitis – Wir sehen uns wieder (1992) (-)
  8. Corinna May – I Believe In God (2000) (-)
  9. Bianca Shomburg – Zeit (1997) (90.)
  10. Andrea Demirović – Just Get out of My Life (ESC-Version) (2009) (-)
  11. Marianne Rosenberg – Blue Jeans Kinder (1982) (-)
  12. Valentina Monetta – Crisalide (vola) (2013) (-)
  13. Laura Pinski – Under the Sun We Are One (2016) (-)
  14. Maxi & Chris Garden – Frieden für die Teddybären (1987) (69.)
  15. Nicole Süßmilch & Marco Matias – A Miracle of Love (2005) (87.)
  16. Stereoact – Der Ralph Siegel »Stereoact« Hitmix 2020 (The Story Of Dschinghis Khan, Hadschi Halef Omar, Der letzte Sirtaki (Komm Melina, tanz mit mir), Theater, Lass mich nicht allein, Lass die Sonne in dein Herz, So richtig nett ist’s nur im Bett, Du kannst nicht immer 17sein, Mit dir vielleicht…, Moskau) (2020) (-)
  17. Heike Schäfer – Die Glocken von Rom (Stereoact Remix) (2020) (-)
Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

UPDATE: WOLKENFREI (VANESSA MAI): Erste Infos zum neuen Album „Hotel Tropicana“ sind da 2

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

WOLKENFREI ist offensichtlich nach wie vor VANESSA MAI

Nachdem im Internet einige Bilder des neuen Albums von WOLKENFREI aufgetaucht sind, auf dem lediglich das Profil von VANESSA MAI zu sehen ist, dürfte klar sein, was ohnehin vermutet wurde: Das Schlagerprojekt besteht in der Außendarstellung allem Anschein nach „nur“ aus VANESSA.

Das neue Album wird nach unseren Informationen „Hotel Tropicana“ heißen und lt. Homepage von VANESSA am 31. März 2023 erscheinen. Die beiden Release-Konzerte im Bergwerk am Hotel Sonnenhof werden am 15. April (19.30 Uhr und 22 Uhr) stattfinden – Tickets wird es dann im Bundle mit dem Album geben (Preis: 39,90 EUR) – schnell zu sein, dürfte sich hier lohnen. Newsletter-Abonnenten haben hier den Vorteil, bereits ab dem morgigen Mittwoch den Vorabverkauf („Presale“) in Anspruch nehmen zu können.

(Hinweis: Zwischenzeitlich war auf der off. Homepage ein falsches Datum der Konzerte genannt – richtig ist nun doch wie ursprünglich angekündigt der 15.04.)

Gut möglich, dass die neue Musik dann in mindestens einer großen Musikshow vorgestellt wird. Glück für VANESSA: Sie ist dabei nicht auf FLORIAN SILBEREISEN angewiesen. Am 15. April wird die BEATRICE-EGLI-Show ausgestrahlt – wahrscheinlicher ist natürlich, dass das neue Album am 22. April in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show vorgestellt wird – wir sind gespannt…

Update: Zitat von VANESSA MAI

Inzwischen ist auf der Homepage von VANESSA auch ein Statement zu finden:

„Tief in meinem Inneren hatte Wolkenfrei immer einen Platz in meinem Herzen, ich weiß, wo ich herkomme. Ich hatte nie keine Lust mehr auf Schlager. Ich musste mit mir als Künstlerin nur neue Wege gehen, um jetzt wieder mit vollem Herzen das machen zu können, was mich schon damals so glücklich machte. Es musste erstmal stürmen, damit es wieder Wolkenfrei werden kann.“

Auch 2-Track-Single soll kommen

Ebenfalls inzwischen auf der Homepage zu finden: Ein Hinweis, dass die Single „Uns gehört die Welt“ am 3. Februar als 2-Track erscheint – inkl. Hazienda Mix. 

Bundles

Wer mag, kann ab dem 3. Februar Bundles käuflich erwerben, deren Inhalte wie folgt aussehen:

  • Neue CD mit 12 Titeln
  • 40-seitiges Fotobuch mit CD & Bonustracks
  • Strandtuch „HOTEL TROPICANA
  • T-Shirts
  • Release-Konzerte im April (nach Homepage-Info wird nun der 25.04. als Termin für die Konzerte genannt)

Wir freuen uns schon auf die neue Musik von WOLKENFREI (bzw. VANESSA MAI).

(Danke an STEFANIE FELL für ihren Hinweis zum Thema!)

 

 

Folge uns:

MELISSA NASCHENWENG: Erstmals beim Wiener Opernball dabei 0

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG: Große Freude: Sie ist beim Wiener Opernball dabei

Während der Dresdner Opernball in diesem Jahr leider pausiert, was insbesondere die Fans von ROLAND KAISER traurig stimmt, wird es in Wien einen Opernball 2023 geben. Am 16. Februar ist es so weit – dann findet der berühmter Wiener Opernball statt. MELISSA wird vom „wichtigsten Mann in ihrem Leben“ begleitet – ihrem Papa. Sie war zuvor nie bei diesem gesellschaftlichen Ereignis dabei. 

Eine Woche zuvor bei „Rosa Wölkchen“

Aber auch die deutschen Fans dürfen sich freuen: So hat MELISSA sich für die Veranstaltung „Rosa Wölkchen“ angekündigt – ein Karneval-Happening, das unter dem Motto „Gay is schee – die etwas andere Fastnachtssitzung“ steht und aus dem Sendesaal in Frankfurt gesendet wird. Erster Sendetermin ist der 9. Februar um 23.15 Uhr auf hr. 

Foto: © HR/Lambauer Entertainment GmbH/Christoph Hatheuer

Folge uns: