Mitch Keller – neues Album „20.000 Teile“ kommt am 1. Juni 2018 Kommentare deaktiviert fĂĽr Mitch Keller – neues Album „20.000 Teile“ kommt am 1. Juni 2018

CD Cover mitchkeller 20000teile album cover BVD 1000px

Erinnern Sie sich noch an „Luka“, der vor ĂĽber 20 Jahren gleich drei Mal in der ZDF-Hitparade aufgetreten ist? Der hat sich mehrfach umbenannt – zunächst hieĂź er „Lucca“ (mit „cc“ wie „Costa Cordalis – kleiner Scherz…) – und anschlieĂźend Mitch Kelly (wie die Kelly Family). Obgleich er mit Songs wie „Klitschnasse Haut“, der u. a. von Ella Endlichs Vater Norbert Endlich geschrieben wurde, recht erfolgreich war, reichte es als „Lucca“ noch nicht ganz an die Schlagerspitze.

Für den Top-Sänger Mitch Keller kein Problem – seit längerer Zeit steht er u. a. als (sehr beliebter) Background-Sänger Matthias Reims bei dessen Live-Konzerten auf der Bühne. Parallel hat Mitch mit „Einer dieser Tage“ ein veritables Debutalbum hingelegt. Sein letzter Song „Dann bin ich eben verrückt“ hat uns ausgesprochen gut gefallen. Am 8. Juni erscheint nun auf Stefan Pössnickers Label „Mania“ die zweite CD des beliebten Sängers: „20.000 Teile“. Hier die Presseinfo dazu:

„20.000 Teile“ heißt das neue Album von Mitch Keller. Der Album-Titel ist mit Bedacht gewählt, denn er will beschreiben, wieviel Detailarbeit und Liebe in so einer Albumproduktion steckt. Es geht um ein virtuos gelegtes musikalisches Puzzle, das am Ende zu einem Meisterwerk wird. Jeder Ton sitzt, jedes Wort ist mit Sorgfalt gewählt. Immer mit der Zielsetzung das Beste aus den Songs und der Stimme von Mitch Keller herauszuholen.

Mitch Keller (45) wuchs in Berlin und Bremen auf und macht seit er denken kann Musik. Er verfĂĽgt ĂĽber eine faszinierende Stimme und seit frĂĽhester Jugend eine schier grenzenlose Begeisterung fĂĽr die Musik! Wenn der gebĂĽrtige Berliner vor dem Mikrofon steht, dann wird Musik zur Leidenschaft – zum Träger aller Gedanken und GefĂĽhle. Mal direkt und gerade aus, mal sanft oder mit einem charmanten Augenzwinkern. Seine Erfahrungen als SolokĂĽnstler, Studiomusiker, Songwriter und Synchronsprecher gaben ihm das nötige RĂĽstzeug, um als Schlagersänger so richtig durchzustarten. Sein 2015 erschienenes DebĂĽt-Album „Einer dieser Tage“. lieĂź die Schlagerszene aufhorchen. Sehr gute Airplay-Platzierungen, jede Menge TV-Shows, Live-Auftritte und Presseveröffentlichungen machten den Namen Mitch Keller in Windeseile deutschlandweit bekannt.

„20.000 Teile“ ist das zweite Album des begnadeten Schlagersängers. Der emotionale Titelsong weist den Weg in Mitch Kellers Musik und bewegt mit tiefer, aufrichtiger Emotionalität. Die rockige Ballade beschreibt den bedrĂĽckenden Abschied von einer groĂźen Liebe. „Mein Herz zerspringt in 20.000 Teile“ singt Mitch Keller mit solcher Intensität als ob er die Trennung just selbst erlebt hätte. Die erste Single „Das ist der Grund“ klingt im Gegensatz dazu fröhlich und poppig. Der Song ist eine witzig-liebevolle Liebeserklärung an die Frauen, die mit ihren VorzĂĽgen nahezu jeden Mann einfangen können. Es geht um den göttlichen Plan, warum der liebe Gott die Frauen erschuf. Der klassische Discofox mit dem eingängigen Mitsing-Refrain bringt musikalisch alles mit, was einen Schlagerhit ausmacht. Der Song ist klar strukturiert, rockt mit einem lockeren Disco-Groove und rhythmischen E-Gitarren Riffs. Dieser innovative Weg zum neuen Schlagersound war die Zielsetzung fĂĽr die Starproduzenten Matze Roska und Jeo, die auch bei diesem Album wieder an den Reglern saĂźen. Die Experimentierfreude und das Können des Teams hört man auch in der orchestral arrangierten Liebesballade „100.000 Worte“, bei der Mitch Keller sein ganzes gesangliches Können ausspielen kann. Der Song hat Größe und Leidenschaft und gehört zu den musikalischen Highlights des Albums. Reggae, Sommer, Sonnenschein versprĂĽht der gut gelaunte Song „So ist der Sommer“. „Sonne, Sand und Meer“ sind die heiĂźen Zutaten, die uns die Wärme des SĂĽdens ins Wohnzimmer, in die Clubs und ins Herz holen.

So schließt sich der Kreis zu einem hervorragenden Schlageralbum, das das Leben einfängt wie es ist und mit seiner kreativen Kraft wie den modernen Sounds einen neuen Stern am Schlagerhimmel leuchten lässt.

Das Album „20.000 Teile“ erscheint am 01. Juni.

Quelle: vielen Dank an MCS-Berlin und die Plattenfirma MANIA MUSIC

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

NEON: Fast 10 Jahre nach ihrer GrĂĽndung haben sie es allen gezeigt: Top-30 der deutschen Albumcharts, Top-3 der Schlageralben 1

Bild von Schlagerprofis.de

NEON: Endlich werden Fleiß und Können belohnt

Als die Jungs von NEON 2014 bei der „Schlagerhoffnung 2014“ teilnahmen und nicht ins Finale kommen, weil die „Fachjury“ etwas dagegen hatten, war das schon sehr „merkwĂĽrdig“. Die BegrĂĽndungen, warum der spätere Finalist besser sei, fanden wir schon damals „sĂĽĂź“, aber ĂĽberhaupt stand das damalige Event unter keinem guten und professionellen Stern (schon im Vorfeld sprangen mehrere gesetzte Kandidaten ab), so dass es womöglich sogar vorteilhaft war, sich dort zunächst „geschlagen“ geben zu mĂĽssen.

ANDI und TOM haben sich nicht beirren lassen und sind ihren Weg Jahr fĂĽr Jahr gegangen – immer wieder mit Korrekturen am Konzept, mit Weiterentwicklungen – aber stets zielstrebig und fleiĂźig. Da guter Gesang und FleiĂź nicht das sind, wovon gewisse TV-Päpste Kenntnis nehmen, mussten sie mehr oder weniger ohne TV-Präsenz die „Ochsentour“ gehen. Schlagerperformance ganz ohne Klatschstangen und Feuerwerk-Gedöns, sogar mit Livegesang? Geht nicht? Geht doch! Auch wenn es lange gedauert hat, haben die NEON-Jungs ein wichtiges Etappenziel erreicht.

Herzlichen GlĂĽckwunsch zur ersten Chartnotiz von NEON – Platz 21 ist ein toller Erfolg, die Top-20 wurde um Haaresbreite verfehlt. Platz 3 bei den Schlageralben – nur ROLAND KAISER und ELOY DE JONG stehen aktuell weiter oben – ist dann das TĂĽpfelchen auf dem i. – Das nächste Etappenziel ist erreicht – „VerrĂĽckt nach Liebe“ ist ein weiterer Meilenstein in der Karriere von ANDI und TOM.

Folge uns:

MAITE KELLY erneut auf dem Airplaythron vor HELENE FISCHER und HOWARD CARPENDALE 0

Bild von Schlagerprofis.de

MAITE KELLY: Legt sie wieder eine Serie hin?

Wahnsinn – gut möglich, dass MAITE KELLY auch mit ihrer aktuellen Single „FĂĽr GefĂĽhle kann man nichts“ aus dem „Hello!“-Album eine Serie hinlegt. Immerhin ist sie nun zum 2. Mal in Folge an der Spitze der Airplaycharts und lässt damit erneut HELENE FISCHER hinter sich. Wir gratulieren!

HELENE FISCHER: 8-Mal Gold und Platin in Ă–sterreich – Silber im Airplay Deutschland

Die aktuelle Airplayliste „Konservativ Pop“ weist aktuell HELENE FISCHER erneut auf Platz 2 aus. Während HELENE sich ganz aktuell ĂĽber Edelmetallregen aus Ă–sterreich freuen darf (Schlagerprofis.de berichtete HIER darĂĽber als erstes Portal), ist sie in Deutschland, was die Radioeinsätze angeht, mit Silber gesegnet – was ein toller Erfolg ist, zumal sie mit „Liebe ist ein Tanz“ bereits an der Spitze stand.

HOWARD CARPENDALE: Erneut Bronze

Keine Bewegung in der aktuellen Airplay-Liste „Konservativ Pop“ – auch HOWARD CARPENDALE steht mit dem von ERIC PHILIPPI geschriebenen Song „Das größte GlĂĽck der Welt“ abermals auf Platz 3. Wir gratulieren HOWARD; der am Mittwoch ĂĽbrigens als weiterer Star des Events „Schlagersterne 2023“ bekannt gegeben wurde.

Folge uns: