ANDY BORG: Erneut groĂźartige Einschaltquote trotz starker Konkurrenz 5

Andy Borg Schlagerspass

Beste Einschaltquote des Jahres

GroĂźe Freude bei ANDY BORG und seinen Fans. Das Konzept, eben NICHT die immer gleichen Gäste einzuladen und durchaus auch mal live singen zu lassen, geht voll auf – Tendenz steigend. Die gestrige Ausgabe von „Schlager-SpaĂź mit ANDY BORG“ holte die beste Quote, die die Sendung in diesem Jahr erzielt hat. In Zahlen heiĂźt das:

  • Bundesweit 1,65 Mio. Zuschauer
  • Bundesweit 7,6 Prozent Marktanteil
  • Im SWR-Sendegebiet sogar unglaublich starke 11,3 Prozent (477.000 Zuschauer)
  • Wermutstropfen: Zielgruppe 14- bis 49-jährige: 1,3 Prozent.

Gästeliste ĂĽberzeugt offensichtlich – die AMIGOS rocken

DIE AMIGOS, HEINO, DANIELA ALFINITO, SIGRID & MARINA, JĂśRGEN RENFORDT, MARA KAYSER u. a. – das ist eine ausgewogene Gästeliste. Insbesondere fällt auf, dass Sendungen mit den AMIGOS eigentlich immer gute Quoten erzielen.

Roland Kaiser ĂĽberraschend deutlich geschlagen

Wir wissen nicht, warum – aber mit schöner Regelmäßigkeit programmiert der MDR Schlagerformate gegen ANDY BORGs „SchlagerspaĂź“-Sendungen. Ebenso regelmäßig jedoch, setzt sich in letzter Zeit ANDY BORG mit seinem Format durch. Diesmal war es die Kaisermania, die ja als Live-Event leider ausgefallen ist. Als Wiederholung kam die TV-Aufzeichnung aber nicht so gut an wie in den Vorjahren – vielleicht auch, weil ANDY BORG eben eine Riesen-Fan-Base hat. Hier die Zahlen von ROLAND KAISER:

  • Bundesweit 610.000 Zuschauer
  • Bundesweit 2,9 Prozent Marktanteil
  • Im MDR-Sendegebiet 8,5 Prozent (200.000 Zuschauer)
  • Zielgruppe 14- bis 49-jährige: 1,2 Prozent

Mit anderen Worten hat ANDY BORG schon deutlich bessere Zahlen geholt – etwas besser lief es fĂĽr ROLAND zwar mit der vorher laufenden Sendung „Kaisermania Spezial“, aber unter dem Strich ist ANDY BORG momentan eine absolute Bank.

Besser als SAT1 und PRO7

ANDY BORG hat nicht nur die quasi hausinterne Konkurrenz des MDR auf Abstand gehalten, sondern auch die Sender ProSieben und SAT.1.

Exkurs: Blamable Quote fĂĽr LUKE MOCKRIDGE am Vortag

FĂĽr letztgenannten Sender läuft es derzeit wohl nicht rund – schon am Vortag holte LUKE MOCKRIDGE nicht einmal 500.000 Zuschauer, wie DWDL berichtet. Damit lag die Sendung „Greatnightshow“ quotentechnisch in etwa auf SAT.1Gold- und Tele-5-Niveau und musste sich z. B. ZDFNeo geschlagen geben. Wir erinnern uns: LUKE legte im Fernsehgarten einen peinlichen Auftritt hin. Nebenbei bemerkt, holt ANDREA KIEWEL regelmäßig am Sonntagmittag rund 4-mal so viele Zuschauer vor die Bildschirme wie LUKE MOCKRIDGE am vergangenen Freitag, wobei das nur eine Randnotiz ist, weil wir sehr hoffen, dass dieser Name in Schlagersendungen nicht mehr auftauchen wird.

Quelle: DWDL unter Bezugnahme auf AGF/GfK, TV-Scope/Fernsehpanel D+EU
Foto: SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

5 Kommentare

  1. Werde mir den Schlagerspass gleich in der Mediathek anschauen und lasse mich ĂĽberraschen.

    Noch etwas zu Roland Kaiser. Sein letztes Album enthält einige richtig gute Songs, es sind die Songs wozu auch Videos produziert wurden.

    Ich habe gestern in die Kaisermania reingeschaut, nach 4 Songs habe ich ausgemacht.
    Der Klang der über meine Kopfhörer kam war nicht gut. Roland zu Leise, ebenfalls seine Backgroundsänger. Dafür viel zu stark das Schlagzeug im Vordergrund. In meinen Ohren grauenvoll.
    Ausserdem ist es Roland Kaiser gelungen seine Schlagerklassiker wie „Joanna“ oder „Wohin gehst Du“ durch Neuaufnahmen vollkommen zu verhunzen. Vielleicht bin ich einer der wenigen der das so sieht. Hören kann man das auch auf der DVD/Blu-ray seines Konzerts im Februar letzten Jahres in Berlin. Bei „Joanna“ und „Dich zu Lieben“ Schlagzeug im Vordergrund und eine Menge zu viel an Gitarren. Der Rest der Arrangements geht klanglos unter. Besonders wieder die Backgroundsänger. Was soll der Quatsch. Vielleicht begreifen die KĂĽnstler und vorallem die Produzenten das man diese alten Schlagerklassiker unangetastet lässt.
    Manche mögen meine Meinung als ewigestrig ansehen. Ich kann gut damit leben.

    GruĂź Martin

  2. SCHAUE DEN ROLAND KAISER NICHT UND AUCH DEN SILBEREISEN NICHT FUER MICH ZAEHLT MEIN MODERATOR DER HERZEN ANDY BORG UND AUCH NOCH STEFAN MROSS ABER HOFFE DAS ANDY NOCH SEHR LANGE SEINE SHOW SCHLAGER-SPASS MACHT ICH FINDE SIE EINFACH SPITZE

  3. Habe mir die Sendung angeschaut und war positiv überrascht über die Abwechslung und Vielfalt! Es war eine wunderschöne Sendung, mit tollen Sängern ( Gaby Albrecht hat ja wirklich eine Hammer- Stimme ) !
    Der MDR kann von dieser Sendung wirklich nur lernen, aber sie nehmen eh keine Kritik an !Hatte eine Email an den Unterhaltungschef geschrieben…..die Antwort war eine Frechheit !
    Nun gut, muss man eben SWR schauen und MDR ignorieren!

  4. Bei der Absetzung von Andy Borg soll der Bayerische Rundfunk eine grosse Rolle gespielt haben.

    GrĂĽĂźe Martin

SANTIANO: Tour 2022 um wenige Monate verschoben 0

Bild von Schlagerprofis.de

SANTIANO: Tourbeginn Februar 2022 zu frĂĽh, ABER…

Was vermutlich zu erwarten war, wird nun bestätigt: Die groĂźe SANTIANO-Tour „Wenn die Kälte kommt“ kann nicht wie geplant Mitte Februar starten – allerdings sind die Jungs von SANTIANO optimistisch und schieben ihre Konzerte „zeitnah auf die Tage nach Ostern„. DrĂĽcken wir die Daumen, dass sich die Lage im FrĂĽhjahr tatsächlich etwas entspannen wird.

Information des Konzertveranstalters SEMMEL:

Liebe Santiano-Fans,

aufgrund der aktuellen Genehmigungslage ist es leider nicht möglich, bereits Mitte Februar eine große Konzerttournee ohne erhebliche Einschränkungen durchzuführen.
ABER: Alle Expertisen stimmen uns sehr zuversichtlich, dass sich das Infektionsgeschehen ab März schnell entspannen wird und wir bald wieder Konzerte veranstalten dürfen.

Und dann möchten wir euch natürlich so schnell wie möglich endlich wieder Gelegenheit geben, Livekonzerte eurer Lieblingskünstler zu erleben!
Daher verlegen wir die „WENN DIE KÄLTE KOMMT“-Tournee zeitnah auf die Tage nach Ostern 2022 – und nicht erst auf wesentlich spätere Termine im Herbst oder sogar erst ins nächste Jahr. Das Live-Comeback von SANTIANO ist somit nur noch wenige Wochen entfernt und wir freuen uns alle riesig darauf, dass es bald wieder losgeht!

Hier alle neuen Termine auf einen Blick:

18.4.22 Schwerin, Sport und Kongresshalle (verschoben vom 25.2.22)
19.4.22 Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA (verschoben vom 05.3.22)
20.4.22 Dortmund, Westfalenhalle (verschoben vom 04.3.22)
22.4.22 Bremen, Ă–VB-Arena (verschoben vom 15.3.22)
23.4.22 Magdeburg, GETEC-Arena (verschoben vom 14.2.22)
25.4.22 MĂĽnchen, Olympiahalle (verschoben vom 01.3.22)
26.4.22 Chemnitz, Messe Chemnitz (verschoben vom 19.2.22)
28.4.22 Oberhausen, Rudolf Weber Arena (verschoben vom 27.2.22)
30.4.22 Braunschweig, Volkswagen Halle (verschoben vom 15.2.22)
01.5.22 Köln, LANXESS arena (verschoben vom 06.3.22)
02.5.22 Mannheim, SAP ARENA (verschoben vom 18.2.22)
03.5.22 Stuttgart, Porsche Arena (verschoben vom 02.3.22)
05.5.22 Frankfurt, Festhalle (verschoben vom 22.2.22)
06.5.22 Riesa, SACHSENarena (verschoben vom 13.2.22)
07.5.22 Hannover, ZAG Arena (verschoben vom 17.2.22)
08.5.22 Hamburg, Barclays Arena (verschoben vom 10.3.22)
09.5.22 Oldenburg, GroĂźe EWE Arena (verschoben vom 08.3.22)
12.5.22 Neubrandenburg, Jahnsportforum (verschoben vom 12.3.22)
13.5.22 Kiel, Wunderino Arena (verschoben vom 11.3.22)
15.5.22 DĂĽsseldorf, PSD Bank Dome (verschoben vom 14.3.22)
16.5.22 Nürnberg, ARENA NÜRNBERGER Versicherung  (verschoben vom 23.2.22)
17.5.22 Erfurt, Messe (verschoben vom 21.2.22)
18.5.22 Berlin, Mercedes-Benz Arena (verschoben vom 16.03.22)
19.5.22 Rostock, Stadthalle (verschoben vom 26.2.22)

Die Tickets behalten für die Ersatztermine selbstverständlich ihre Gültigkeit!
Wir freuen uns jetzt schon auf euch – lasst uns wieder unvergessliche Konzerte miteinander feiern!

Euer SANTIANO-Live Team

Quelle: SEMMEL

 

Folge uns:

NINA MARLISA LENZI: Morgen wird die 4. Ausgabe ihrer „Schlagerlounge“ aufgezeichnet 0

Bild von Schlagerprofis.de

NINA MARLISA LENZI: Ein Name, den man sich merken sollte…

„Schlagerlounge“ – zugegben, dieses Format ist vielen Fans noch nicht soo bekannt. Es handelt sich dabei um eine wirklich originell und gut gemachte Sendung des Privatsenders Hamburg1. Anders als man vielleicht vermuten wĂĽrde, begrĂĽĂźt die Moderatorin NINA MARLISA LENZI in ihrer Sendestunde Schlagersänger, die ihre aktuellen Songs im Gepäck haben und plaudert dabei charmant mit ihren Gästen. Wir haben uns die letzte Ausgabe (Nummer 3) mal angesehen und man muss sagen: NINA MARLISA macht einen guten Job. Sie ist gut vorbereitet, hört ihren Gästen zu, ist charmant und macht humorvoll auch Scherze und Action-Spiele mit, wobei sie auch Grenzen setzt – klasse!

Stimmiges Konzept

Was nutzt aber die beste Moderatorin, wenn das Konzept der Sendung nicht passt? Nichts, und von daher muss man die Macher der Schlagerlounge loben: Man hat ein originelles Schlager-Konzept entworfen. Im Mittelpunkt stehen die Schlagerstars und -sternchen, die ihre aktuellen Songs (leider Vollplayback) im Studio vortragen, wobei Szenen der Videos im Vortrag eingeblendet werden. Mal auf dem Sofa, mal im Stehen an der Bar bei Co-Moderator OLI. Rubriken wie „Das hätt ich nicht von dir gedacht“, in denen den Stars „Geheimnisse“ entlockt werden oder das Spiel „Schlager-GlĂĽcksrad“ runden das stimmige Format ab. 

Gäste der 4. Show

Laut Instagram-Aussage von NINA MARLISA wird morgen die 4. Ausgabe der „Schlagerlounge“ aufgezeichnet. „Ausnahmsweise“ hat sie diesmal verraten, auf welche Sängerinnen und Sänger wir uns freuen dĂĽrfen, nämlich auf

Der Sendetermin ist zumindest uns noch nicht bekannt – wer das Format aber noch nicht kennt, der sollte HIER klicken, um sich ein Bild von einer der ersten drei Sendungen zu machen – wir finden: Das ist mal ein empfehlenswertes Konzept der etwas anderen Art, das durchaus als Vorbild fĂĽr öffentlich-rechtliche Sendungen dienen könnte. 

Folge uns: