Anita & Alexandra Hofmann – Video-Premiere „Hollywood“ mit peinlicher Panne Kommentare deaktiviert fĂĽr Anita & Alexandra Hofmann – Video-Premiere „Hollywood“ mit peinlicher Panne

Cover Hollywood

Eine spannende Vorab-Single aus dem neuen Album Anita & Alexandra Hofmanns („Wahnsinn“) wurde am Freitag als Videopremiere bei den „Schlagern des Monats“ präsentiert: „Hollywood“. In ihrem neuen Video präsentieren die Geschwister Hofmann die wahren Helden der Gesellschaft, nämlich die Helden des Alltags – Polizist(innen), Krankenpfleger(innen), ehrenamtliche Helfer(innen) und alleinerziehende MĂĽtter sind Menschen, denen Ehre gebĂĽhrt. Das Motto der Hofmanns lautet zurecht: „Wir alle sind Hollywood!“.

Auch nach 30 Jahren Karriere beweisen die attraktiven Geschwister damit nicht nur, dass sie noch immer sehr attraktiv und sexy sind, sondern auch, dass ihre Lieder eine Aussage haben.

Etwas ĂĽberrascht dĂĽrften die Fans dennoch gewesen sein: Fast während des gesamten Videos wurde nicht etwa der Titel ihres aktuellen Album („Wahnsinn“) eingeblendet, sondern der des Vorgängeralbums („Hautkontakt“). Wir von den Schlagerprofis meinen: Das tut der Qualität der neuen Nummer keinen Abbruch – und Anita & Alexandra haben das ja auch nicht zu verantworten!

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

HELENE FISCHER: Nanu? Platz 1 der Amazon-Charts bislang verpasst 5

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Sie muss sich derzeit noch IRON MAIDEN geschlagen geben

Das ist schon etwas ĂĽberraschend. Nach langer Zeit kĂĽndigt HELENE FISCHER ein neues Produkt an: Eine neue offizielle Single – ein Duett mit LUIS FONSO und einem spanischen Titel („Vamos a marte“). Man sollte erwarten, dass nun alle Konfigurationen des neuen Produkts die Verfolger hinter sich lassen. Okay, fĂĽr eine Maxi-CD ist Platz 2 schon auch gut – aber am ersten Tag nach Vorbestellungs-Möglichkeit ist das fĂĽr HELENE-FISCHER-Verhältnisse schon ĂĽberschaubar.

Aktuelle Platzierungen bei Amazon

Beim Internetriesen Amazon sind die Platzierungen der physischen Produkte der Single wie folgt:

  • Platz 2 fĂĽr die physische Maxi-CD
  • Platz 11 fĂĽr die Vinyl-Single

Okay – Platz 1 im Bereich „Pop aus Deutschland“ ist schön – das Thema „Schlager“ scheint bei HELENE FISCHER wirklich durch zu sein, was wir sehr bedauern wĂĽrden. Wenn es aber ein „persönliches“ Album wird, wäre damit ja auch klar gesagt, dass HELENE FISCHER dem Genre, dem sie fast alles verdankt, eine Absage erteilt. Man darf gespannt sein, wie das ankommen wird. Selbst bei den Vinyls konnte sie jedenfalls zumindest aktuell an IRON MAIDEN nicht vorbeiziehen.

Nummer-1-Hit trotzdem sicher?

Wir denken, dass der erste Nummer-1-Hit trotzdem angesichts des Marketings in den Single-Charts erreicht wird. Aber nicht wegen der Qualität des Songs, sondern wegen Fotodrucken und speziellen Auflagen. Ob das HELENEs Anspruch gerecht wird, bleibt abzuwarten. Sehr spannend wird auch zu sehen sein, wie viele Wochen sich der Song in den Charts halten kann.

Foto: Universal / Sandra Ludewig

 

Folge uns:

HELENE FISCHER: Songautoren aus der Rap-Szene – aber auch CHRIS CRONAUER und NICO SANTOS am Start 4

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: „Sieben auf einen Streich“

Ein Blick in die Credits des neuen Songs von HELENE FISCHER lässt aufhorchen – nicht weniger als sieben Autoren sollen am neuen Titel von HELENE mitgeschrieben und produziert haben. Wir sind uns zumindest sicher, dass diese sieben Namen aktuell mit HELENE FISCHER zusammenarbeiten. Hier der Ăśberblick:

  • CHRIS CRONAUER

    CHRIS CRONAUER ist nicht nur fĂĽr andere, sondern auch in eigener Angelegenheit als Songautor populär. FĂĽr NICO SANTOS hat er dessen Hit Rooftop mitgeschrieben, auch fĂĽr MICHELLE war er als Songautor tätig. Er produzierte und komponierte viele Songs fĂĽr VANESSA MAI, u. a. den Titelsong ihres aktuellen Albums „Mai Tai“. NatĂĽrlich ist er auch „in eigener Sache“ tätig und fĂĽhrte kĂĽrzlich mit uns ein Interview, das HIER angesehen werden kann. Vor einiger Zeit sagte CHRIS CRONAUER, dass er gerne einen Song fĂĽr HELENE FISCHER schreiben wĂĽrde – das scheint nun funktioniert zu haben.

  • DANIEL CRONAUER

    Wie der Name erahnen lässt, ist DANIEL der Bruder von CHRIS CRONAUER, der an den genannten Songs für VANESSA MAI und MICHELLE ebenfalls mitgewirkt hat und nun auch in Sachen HELENE FISCHER sich stolzer Songautor nennen kann.

  • NICO SANTOS

    Nachdem NICO SANTOS schon auf dem letzten HELENE-FISCHER-Album mit „Achterbahn“ ein echtes Brett vorgelegt hat, ist er erneut als Songautor einer Single am Start. Aber auch fĂĽr SARAH CONNOR war NICO bereits einmal tätig – das nährt die GerĂĽchte, dass auch SARAH CONNOR diesmal mit im Boot war. Dass er einer der Autoren des neuen Songs ist, wurde schon wegen des spanischen Titels des neuen HELENE-Songs spekuliert – offensichtlich wird das nun bestätigt.

  • B-CASE alias MATTHIAS ZĂśRKLER

    Auch wenn „B-CASE“ als Remixer fĂĽr HELENE FISCHER tätig war (er fertigte einen Remix von „Achterbahn“ an), ĂĽberrascht er doch schon zumindest ein bisschen. Ein weiterer Beleg fĂĽr die Abkehr vom Schlager, denn B-CASE ist ansonsten fĂĽr Acts wie CAPITAL BRA und SDP unterwegs. Allerdings hat auch er einen Bezug zu VANESSA MAI und einige Song fĂĽr VANESSA geschrieben.

  • DJORKAEFF alias KONSTANTIN SCHERER

    KONSTANTIN SCHERER hat sich als Produzent von Namen wie BUSHIDO und ADEL TAWIL einen Namen gemacht, auch er schrieb Songs fĂĽr CAPITAL BRA. Namen wie FLER, KAY ONE und -Achtung! – SARAH CONNOR haben mit ihm gearbeitet. Den Song „Achterbahn“ fĂĽr HELENE FISCHER hat er mitgeschrieben.

  • ROBIN HAEFS

    Auch den Namen ROBIN HAEFS kennt man eher aus dem Rap-Bereich – auch er hat schon bei „Achterbahn“ mitgeschrieben. Auch er hat hier und da fĂĽr Rapper geschrieben (z. B. CAPITAL BRA), ist aber auch als Songautor fĂĽr LEA, BEN ZUCKER („Guten Morgen Welt“) und aktuell BERNHARD BRINK bekannt. Wie einige andere Kollegen dieses Songs, war auch er am Song „Achterbahn“ beteiligt.

  • VINCENT STEIN

    Last but not least ist mit VINCENT STEIN ein „Mitwirkender“ (ggf. auch Songautor) am Werk, der auch im HipHop-Bereich unterwegs und erfolgreich ist und ebenfalls SARAH CONNOR als Referenz vorzuweisen hat.

Songautoren noch nicht offiziell veröffentlicht

Da die Credits fĂĽr die neue Single noch nicht veöffentlicht sind, können wir noch nicht 100%-ig sagen, dass die sieben Autoren allesamt an der neuen Single beteiligt waren – wir sind aber sicher, dass alle sieben auf jeden Fall im neuen Album von HELENE FISCHER beteiligt sind. Spannend ist, dass gleich mehrere der Namen auch schon mit VANESSA MAI zusammengearbeitet haben. Auch die hat sich ja vom Schlager „emanzipiert“ – ob das kommerziell eine gute Entscheidung war, möge jeder fĂĽr sich entscheiden.

Sollte sich HELENE FISCHER komplett vom Schlager verabschieden (ein Indiz dafĂĽr wäre, wenn diesmal kein Song mehr von JEAN FRANKFURTER, TOBIAS REITZ oder KRISTINA BACH auf dem Album wäre), wird spannend zu beobachten sein, wie ihre Fanbase diese „Weiterentwicklung“ aufnehmen wird.

Aber noch kennen wir die neuen Songs ja nicht – lassen wir uns also weiter ĂĽberraschen – momentan ist das Social Media Team von HELENE FISCHER ja recht aktiv – wobei uns der Superstar fast leid tut, weil wir irgendwie den Eindruck haben, dass sie sich mit dieser „Social Media-Welt“ absolut nicht wohl fĂĽhlt…

Folge uns: