BEATRICE EGLI: Heute erscheint ihr neues Video – und bald neuer Song „I.N.S.T.A.“ 2

Beatrice Egli

Neue Single „Bunt“ wird bei Fans kontrovers diskutiert

BEATRICE EGLIs neue Single „Bunt“ löst bei einigen BEATRICE-Fans Begeisterungsstürme aus, andere finden, dass es eine vergleichsweise schwache Single sei. Was klar erkennbar ist: Wenn schon der „Papst“ sich dagegen(!) entscheidet, ihren neuen Song in der Eurovisionssendung „Schlager, Stars und Sterne“ zu präsentieren, legt er auf dieses Lied wohl nicht den ganz großen Wert. (Anders STEFAN MROSS, bei dem BEATRICE die Songpremiere feierte).

Videopremiere am heutigen Freitag

Große Vorfreude bei den Fans gibt trotzdem die Ankündigung, dass „Bunt“ ab heute, 15 Uhr, auf dem Videokanal „Ich find‘ Schlager toll!“ Premiere feiert, vorher gibt es dort sogar einen Beatrice-Chat. Eine Woche später, am 5. August, kommt dann schon der nächste Song im 80er-Stil: „I.N.S.T.A“.

Pressetext zu den neuesten BEATRICE-EGLI-Informationen

Beatrice Egli veröffentlicht das Video zu “BUNT” aus dem kommenden gleichnamigen Best-Of-Album ++ Neuer Song “I.N.S.T.A.” ab 5. August erhältlich

Sie hat dem deutschen Schlager zu einem riesigen Comeback verholfen: In den vergangenen sieben Jahren hat sich Beatrice Egli zu einer der beliebtesten und erfolgreichsten Sängerinnen innerhalb der deutschsprachigen Pop-Schlagerwelt entwickelt. 2020 nimmt sich die sympathische Schweizerin erstmalig Zeit, auf das Erreichte zurückzublicken. Mit der Mitte August erscheinenden Best Of Sammlung „BUNT“ lädt Beatrice Egli ihre Fans zu einer farbenfrohen Reise in ihre musikalische Vergangenheit ein. Als ganz besondere Überraschung enthält die Zusammenstellung sechs brandneue Bonus-Songs im mitreißenden 80er-Jahre-Sound – mit dem Titeltrack von „BUNT“ gab es den ersten Vorgeschmack. Diese Woche folgt das Video:

Am Freitag (31.07.) erscheint das Video zu “BUNT” um 15 Uhr auf dem Ich find Schlager toll-YouTube Channel. Ab 14.30 Uhr findet ein Chat mit Beatrice Egli statt!

Am 05. August erscheint zudem der Song “I.N.S.T.A”, über den Beatrice sagt: „Mein Produzent hat das 80er-Jahre-Thema musikalisch sehr charmant und liebevoll umgesetzt! Dieser Song könnte tatsächlich aus den 1980er-Jahren stammen. Durch all die freie Zeit während der Corona-Pandemie habe ich jeden Tag viele Stunden auf Instagram verbracht; so viel wie noch nie zuvor. Ich habe dabei mir amüsiert angeschaut, was denn meine Kollegen und Lieblingsstars so treiben. Irgendwann kam mir die Idee, einen Song darüber zu schreiben.“

Mit mehr als 1,5 Millionen verkauften Einheiten ihrer sechs bisher veröffentlichten Studioalben, über 380 Millionen Streams ihrer Songs und Videos, restlos ausverkauften Arena-Touren durch Deutschland, die Schweiz und Österreich sowie unzähligen Awards und Edelmetallauszeichnungen ist Beatrice Egli aus der deutschsprachigen Musik nicht mehr wegzudenken. Auf der 23 bzw. 24 (als physische CD) Tracks umfassenden Best Of „BUNT“ lässt die 32-jährige Schweizerin die wichtigsten Songs ihrer unglaublichen Karriere nun noch einmal Revue passieren.

Neben sechs brandneuen Songs enthält die Deluxe-Version des „BUNT“-Albums zusätzlich eine weitere Bonus-Disc, auf der Beatrice ihre beliebtesten, aber auch neue Songs in ihrer Muttersprache Schweizerdeutsch, Französisch und Italienisch, performt. Beatrice Eglis neue Single „BUNT“ erscheint am 24.07.; das gleichnamige Best Of Album folgt am 14.08.2020.

https://beatrice-egli.ch/
https://www.universal-music.de/beatrice-egli/home
Quelle: Universal

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Hallo Herr Imming,

    was Sie im ersten Absatz über den Papst schreiben sagt alles über diesen Mann. Das hört sich ganz klar nach einer Diktatur im Schlager an. Das schlimme ist, das Florian Silbereisen dabei mitmacht. Ist ja klar, der Papst ist sein Manager. Das kann nur beendet werden indem Herrn Jürgens mit sofortiger Wirkung sämtliche Verträge von Seiten des MDR und der ARD gekündigt werden. Und wenn es nicht anders geht dann muss Florian Silbereisen auch seine Koffer packen. Das schlimme daran ist, dass das ZDF diesem ganzen nichts entgegen setzen kann. Beim ZDF scheint die Kompetenz in Sachen Schlager bei Null zu liegen. Deshalb drücke ich Stefan Mross und Andy Borg weiterhin viel Erfolg für Ihre Sendungen bein SWR.

    Martin Gruß

    1. Bei der WM/EM gibt es bekanntlich Millionen die es besser als der Bundestrainer wissen.
      Im Schlagerbereich wissen es scheinbar alle besser als der Produzent der erfolgreichsten Show-Reihe im deutschen Fernsehen.
      Natürlich gibt es auch berechtigte Kritik an den Sendungen, aber die Härte und der Ton der Kritik ist hier nicht angebracht.

      Martin

SARAH CONNOR: Ihr sexy Song „Alles in mir will zu dir“ mit 80er-Vibes 0

Bild von Schlagerprofis.de

SARAH CONNOR goes 80s: Schöne neue Uptempo-Nummer

Nachdem SARAH CONNOR auf „Herz Kraft Werke“ sehr viele Balladen veröffentlicht hatte, gab es einige Fans, die sich mal wieder Songs „zum Abzappeln“ wünschen. Womöglich hat SARAH CONNOR sie erhört und mit ihrem „lieben Freund“ NICHOLAS REBSCHER einen entsprechenden Song namens „Alles in mir will zu dir“ entworfen und produziert. REBSCHER schrieb u. a. den „No Roots„-Song von ALICE MERTON. Nach wie vor ist im Pressetext zu lesen, dass es einer von 6 neuen Songs von „Herz Kraft Werke Special Deluxe“ ist – lassen wir uns überraschen…

SARAH CONNOR: Produktinformation der Plattenfirma

Nach der Erfolgssingle „Bye Bye“ u. a. TOP-10 Airplay Charts, mit der Sarah einen absoluten Nerv der Zeit getroffen hat, folgt nun mit „Alles in mir will zu Dir“ der zweite von 6 neuen Songs der Re-Edition des Herz Kraft Werke Albums.

Nach der Erfolgs Single „Bye Bye“ u.a. TOP10 Airplay Charts, mit der Sarah einen absoluten Nerv der Zeit getroffen hat, folgt nun mit „Alles in mir will zu Dir“ der zweite von 6 neuen Songs der Re-Edition des Herz Kraft Werke Albums. Nach all der Schwere der vergangenen Monate, ist es Zeit für etwas Leichtigkeit und um den Song mit Sarahs eigenen Worten zu beschreiben:

„Die Wunde ist der Ort an dem das Licht in Dich eintritt“ ist ein Zitat des persischen Dichters Muhammad Rumi, das ich vor einiger Zeit gelesen habe und das mir immer wieder in Gedanken begegnet ist, wenn alte Narben sich gemeldet haben.

Und dann habe ich es umgedreht. Denn auch sich zu verlieben kann bedeuten, dass Licht auf die schönste oder schmerzhafteste Weise in Deine Wunde fällt. Ich habe Rumis Bild für das Gefühl des Sich-Verliebens benutzt und mir eine Geschichte dazu ausgedacht.

Musikalisch hatte ich in der Zeit der vielen Spaziergänge häufig 80er Jahre Playlisten im Ohr. Ich wollte einen aggressiven, sexy Song, der Lust auf Tanzen macht. Und ich wollte ein Gitarrensolo. Mein lieber Freund und multitalentierter Produzent Nicholas Rebscher hat mich verstanden und den Vibe grandios umgesetzt, wie ich finde.

Quelle: Universal

 

Folge uns:

AMIGOS: Die erste Single ihres neuen Albums „Deja vu“ wurde von prominenten Autoren geschrieben 0

Bild von Schlagerprofis.de

DIE AMIGOS haben ein „Deja vu“ – prominente Autoren

Alle Jahre wieder…- wenn es Sommer wird, dürfen sich die Fans der AMIGOS auf ein neues Album freuen. Nach wie vor gilt: Wo AMIGOS drauf steht, da sind die Brüder auch drin. Der Sound der neuen Single ist genau so wie wir die AMIGOS seit Jahrzehnten kennen. Diesmal haben sich die Brüder aber von der Elite des deutschen Schlagers den Song schreiben lassen.

ALEXANDER SCHOLZ hat neuen Song getextet

Den neuen Song von BERND und KARL-HEINZ hat ALEXANDER SCHOLZ getextet, der zu den prominentesten Schlagertextern der Republik zählt. MIHAEL HERCOG und Saša Lendero haben sich als Autoren von Namen wie BEATRICE EGLI, ANDREA BERG und SEMINO ROSSI einen Namen gemacht. Mit anderen Worten legen BERND und KARL-HEINZ durchaus auch Wert darauf, Qualität abzuliefern. „Deja vu“ macht neugierig auf das neue Album des kultigen Duos, „Freiheit„.

Produktinformation

Spielen uns die Sinne einen Streich oder hat Fortuna da die Hand im Spiel? „Déjà vu“ – „Das hab‘ ich doch schon mal gesehen, hier war ich schon mal“, obwohl man weiß, dass das gar nicht sein kann …

Dieses merkwürdige Gefühl gibt uns Rätsel auf und hat dabei seine ganz eigene Magie. Auch bei den Amigos und ihrem neuen Sommer-Album ist wieder mal alles drin! Einmal gehört und schon vertraut – „Déjà vu“ ist die erste Single-Auskopplung aus dem neuen Sommer-Album „Freiheit“. Das legendäre Schlagerduo setzt 2021 auf Liebe, Freundschaft und: Freiheit! Diese „Freiheit“ aus Amigos-Sicht hat es vom ersten Ton bis zum Hitmix in sich!

Konzerte fielen aus, Auftritte wurden verlegt, man konnte nicht mehr zusammenkommen, wie man es sich schon so oft gewünscht hätte. Umso mehr haben sich die Amigos mit diesem Gefühl beschäftigt und sind mit ihren Sehnsüchten und Träumen ins Studio gegangen.

Freiheit bedeutet 14 Songs lang so zu sein, wie wir sind oder sein möchten. Mit „Déjà vu“ zeigen sich die Amigos von ihrer romantischen Seite.

„Freiheit“ ist inklusive des beliebten Hitmix 2021 als Zugabe ab 09.07. als CD, DVD und Fanbox erhältlich und bereits jetzt vorbestellbar!

Quelle: TELAMO

 

Folge uns: