MARINA MARX auf den Spuren von KATJA KRASAVICE 9

Marina Marx Artikel

Expliziter Schlagertext

Marina Marx mit „deutlicher Ansage“!

Es kommt immer wieder vor, dass Schlagertexte zu provozieren wissen und damit gerne auch mal fĂŒr das Radio gesperrt werden. MANUELAs Hit „Schuld war nur der Bossa Nova“ wurde wegen AnzĂŒglichkeit nicht gespielt, und der selige GÜNTER KRENZ weigerte sich, mit „DSCHINGHIS KHAN“ von der gleichnamigen Gruppe ein vermeintlich kriegsverherrlichendes Lied zu spielen. FALCOS „Jeanny“ wurde auch nicht gespielt – die Reihe lĂ€sst sich beliebig lang fortsetzen. Eins ist aber diesen Liedern gemein: Richtig explizit ging es darin nicht zur Sache – so etwas kennen wir eher aus der Rapszene – eins von vielen Beispielen ist hier der – entschuldigung, das Lied heißt nun mal so – „Ars**f***-Song“Arschfick-Song von SIDO.

Auf den Spuren von KATJA KRASAVICE

Mit purem Sex auch in der Musikszene zu provozieren, ist auch nichts wirklich Neues, denken wir an KATJA KRASAVICE, die erfolgreich ihrer CD eine Sexpuppe beilegte. Sehr explizite Schlagertexte hingegen sind bislang doch eher Neuland. Umso erstaunter waren wir, als wir auf dem Debutalbum von MARINA MARX das Lied „Bisschen mehr als Freundschaft“ gehört haben.

Hier mal das Textzitat:

Heut’ Nacht brauch ich

Mehr brauch ich, mehr brauch ich, mehr
Bisschen mehr als Freundschaft
Heut Nacht will ich
Mehr will ich, mehr will, mehr will ich alles von dir
Heut Nacht such ich
Mehr such ich, mehr, ich zeig dir was ich von uns getrÀumt hab
Komm in mir, komm in mir, heute Nacht
Gib mir mehr, bisschen mehr als Freundschaft

Schlager oder Rap

Als „Rapperin“ kann man solche Texte vielleicht veröffentlichen. Aber in dem Genre von MARINA MARX ist ein solcher Text schon wirklich mutig. Nichts gegen freche und provokante Texte – aber ein wenig nett als Metapher sollte es schon verpackt sein. Aber unverblĂŒmt im Text zu sexuellen Wunschpraktiken aufzurufen ist schon sehr „unlyrisch“. Ein Rundfunk-Boykott ist hier recht leicht zu prognostizieren, weil der Text wohl eher nicht sendefĂ€hig sein dĂŒrfte.

Single-Auskopplung denkbar

Man könnte nun sagen – macht ja nichts – ist ja „nur“ ein Albumtitel. Das große Problem ist aber: Der Song ist extrem stark und ein Single-Kandidat! Eine Auskopplung setzt dann voraus, dass man hier den Gesang Ă€ndert, indem man tatsĂ€chlich die Textzeile Ă€ndert – ein „Auspiepen“ geht da nicht. Fazit: Viel Arbeit fĂŒr eine Single … – HĂ€tte man ĂŒber den Tellerrand gedacht, wĂ€re die Zeile von vorherein einfach ein simples „Komm zu mir“ geworden – und alle etwaigen Probleme wĂ€ren gelöst gewesen. Wobei natĂŒrlich nicht auszuschließen ist, dass dieser „Skandal“ vielleicht sogar kalkuliert ist – Ă€hnlich wie ja auch die „Überraschung“ im Januar eher geplant wirkte?

Album „Der geilste Fehler“: „Leider geil“!

Ansonsten stellen wir fest, dass das Album „Leider geil“ ist. Wirklich ein gut arrangiertes und authentisches Album, das man MARINA MARX unter dem Label „Rockschlager“ einfach abnimmt. Und dennoch haben wir noch einen Kritikpunkt zu nennen: Was wir wirklich sehr auf dem ganzen Album vermissen, sind: CHÖRE! Es sind nur ganz selten mal zweite Stimmen drauf…. StĂŒtzende Chöre aber leider gar nicht. Insbesondere bei dem Song „Ich glaub ich hab noch nie geliebt“ fehlen diese schmerzlich! Da MUSS eine knackige 3-Satz-Chorwand im Chorus kommen – dann wĂŒrde es richtig brettern…

Zu guter Letzt: ErklÀrung zum Titelbild

Bevor wir jetzt böse Schelte ernten, dass wir ein schlĂŒpfriges Titelbild wĂ€hlten – das ist beabsichtigt gewesen. Passend zu Marinas Text gehört natĂŒrlich auch ein entsprechendes Titelbild – mit klarer „Ansage“. NatĂŒrlich hĂ€tten wir auch ’skandaltrĂ€chtig‘ und reißerisch im Titel formulieren können „Große Sorge um Marina Marx’ Liebesleben!“ – aber wir haben ja gerade von Marina gelernt, wie man es (noch halbwegs) mit einem Augenzwinkern verpackt – und Stilistiken kopieren ist nicht unser Spezialgebiet.

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

9 Kommentare

  1. Wieviel verschiedene Schlagergenres sollen eigentlich noch erfunden werden? Wenn Schlagerrock dann nur Christin Stark. Christin hat wenigstens einen eigenen Stimmklang der herausragt. Marina Marx hat garnichts. Am wenigsten Stimme. Dieser sogenannte Gesang schmerzt nach wenigen Sekunden auf den Ohren. Die soll nach Mallorca auf den Ballermann gehen, da gehört sie hin. Schlimm was alles unter Schlager zĂ€hlt nur damit die KĂŒnstler, deren Manager und die Plattenfirmen ordentlich Kohle einstecken können im zurzeit gut laufenden Schlager-Business Und richtige SchlagerkĂŒnstler wie Christian Lais oder Laura Wilde schauen wieder in die Röhre. Widerlich.

    GrĂŒĂŸe Martin

    1. Hallo Martin 🙂

      Stimme Dir vollkommen zu.
      Mit welcher Bereicherung tritt M. M. , nach relativ schnellem Bekanntwerden , mal wieder in einer Samstag Abend Show auf , prĂ€sentiert den “ geilsten Fehler “ des Lebens ?

      Wo sind fĂŒr morgen :

      LAURA WILDE
      TANJA LASCH
      CHRISTIAN LAIS
      NORMAN LANGEN
      ANITA & ALEXANDRA HOFMANN

      Alle haben aktuell, gute Titel und prÀsentieren diese wieder mal nicht.

      Ich gönne und freue mich fĂŒr M. M. , wuerde gern nur nachvollziehen woran es liegt und o. a. CHART Titel vollstĂ€ndig nicht dabei sein können .

    2. Von Martin an Martin

      Nur weil man die Musik nicht mag, muss man sich nicht bei jedem Artikel den Frust von der Seele schreiben. Ich finde es gut das das Schlagergenre so breit aufgestellt ist und wir viele gute Interpreten haben.

      1. Es geht nicht um Frust sondern um Gerechtigkeit. Möchte nur an die Schlagerchampions erinnern. Julian Reim hat einen Auftritt und bekommt dann dafĂŒr den Preis als Newcomer. Er war noch nicht mal in den Charts. Da frage ich mich, nach welchen Regeln wird gespielt?

        Ein nicht frustrierter Martin

  2. Bei der Überschrift hĂ€tte ich jetzt echt was anderes erwartet, dass der CD irgendein „Goodie“ beiliegt oder so.
    Es ist also eine „sexuelle Wunschpraktik“, wenn genau das passieren soll was passieren muss, wenn man sich ein Kind wĂŒnscht!? Nicht euer Ernst. Heutzutage dĂŒrfte sowas kein Aufreger mehr sein.

    1. Lieber Marky,

      einfach mal den Song anhören und den Text aufmerksam beachten.
      Aus dem Text geht deutlich hervor, dass es kein Kindeswunsch mit ihrem Partner ist. Und wir „regen“ uns nicht auf – mit keiner Silbe. Wir sehen nur die „Radiotauglichkeit“ in Gefahr.

      > „Nicht euer Ernst.“
      Doch – aus genau vorgenannten GrĂŒnden 😉

      1. Auf den Spuren von KK ist MM aber definitiv nicht. Texte sind ja auch immer interpretierbar, z.B. „komm jetzt“ könnte man auch so oder so deuten. Die Radiotauglichkeit ist weniger wegen der Textzeile in Gefahr, sondern eher, weil der Song inkl. Text insgesamt schlecht ist.

MATTHIAS REIM neu in Top-3 Airplaycharts – ANDREA BERG siegt vor BERNHARD BRINK 1

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Erstmals mit neuem Song in Top-3

Da darf sich MATTHIAS REIM freuen: Als einziger Teilnehmer des Adventsfests hat er es in die Top-3 der Airplaycharts geschafft – allerdings nicht mit weihnachtlichen KlĂ€ngen, sondern mit seiner neuen Single: „Reise um die Welt II“ steht auf Platz 3 der aktuellen Airplayliste „Konservativ Pop“. Nach wie vor punktet REIM also auch mit aktuellen Songs bei den Fans.

ANDREA BERG weiterhin Airplaykönigin

Obwohl ANDREA BERG „keine Zeit“ hatte, in diesem Jahr bei FLORIAN SILBEREISEN aufzutreten, ist sie dennoch seit Wochen unangefochten auf Platz 1 der Airplaycharts. Das ist mitnichten „Viel zu schön, um wahr zu sein“, sondern Fakt – wir gratulieren ANDREA zu diesem tollen Erfolg.

BERNHARD BRINK: Aus Bronze wird Silber

Auch wenn er NICHT beim Adventsfest live dabei war, wurde er doch erwĂ€hnt, weil ihm ja vom MDR „mal wieder“ eine erfolgreiche Sendung weggenommen worden ist. Immerhin musste der Schlagertitan diesmal in der Sendung nicht so tun, als wĂŒrde ihm das gefallen, wenn er durch eine SĂ€ngerin, deren Qualifikation augenscheinlich hauptsĂ€chlich „Frau von…“ ist, ihn ablöst.Musikalisch lĂ€uft es dennoch rund bei „BB“: Seine aktuelle Single „Es geht immer weiter (Xtreme Sound Remix)“ steht inzwischen auf Platz 2 der aktuellen Airplaycharts – wir gratulieren!

 

Folge uns:

ANNETT LOUISAN: Ihr Album „Babyblue“ erscheint am 17.02.2023 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANNETT LOUISAN: Neues Album kommt im Februar 2023

Frohe Kunde fĂŒr die Fans: Nach VÖ der Vorab-Single „Die fabelhafte Welt der Amnesie“ am vergangenen Freitag steht nun das VÖ-Datum des neuen Albums von ANNETT fest: Am 17. Februar erscheint „Babyblue“ – ein Album fĂŒr Menschen, die „in der Mitte des Lebens stehen“. Wir freuen uns darauf.

Pressetext

Annett Louisan hat ein neues Album aufgenommen. Es trĂ€gt den Namen „Babyblue“. „Babyblue“ ist, das wird gleich klar, ein Album ĂŒber den Blues in der Mitte des Lebens und das Älterwerden. Voller Hingabe und Humor, augenzwinkernd und aufrichtig zugleich, erzĂ€hlt Annett Louisan ĂŒber Angst, aber auch das Annehmen dieses Lebensabschnittes. Vom GlĂŒck und vom UnglĂŒck, wie sich beides bedingt und wie nicht nur Menschen kommen und gehen, sondern auch man selbst. Die erste Vorabsingle daraus – „Die fabelhafte Welt der Amnesie“  wurde letzten Freitag veröffentlicht.

Folge uns: