FLORIAN FESL startet 2020 mit neuen Produzenten wieder richtig durch Kommentare deaktiviert fĂĽr FLORIAN FESL startet 2020 mit neuen Produzenten wieder richtig durch

FLORIAN FESL

Letzter „Grand Prix der Volksmusik“-Sieger

Als FLORIAN FESL mit seiner damaligen Duett- und Lebenspartnerin BELSY 2010 den Grand Prix der Volksmusik gewann, schrieb er Geschichte – es war nämlich die letzte Veranstaltung dieser ĂĽberaus beliebten Wettbewerbssendung, die 1986 vom Medienmogul HANS R. BEIERLEIN ins Leben gerufen wurde. Der Siegertitel „I hab di so gern“ wurde in Ă–sterreich sogar vergoldet.

DSDS-Teilnahme

Nachdem BELSY ihre Gesangskarriere an den Nagel gehängt hatte, wurde es auch um FLORIAN zunächst etwas ruhig. Allerdings nahm er 2016 mit Schlager an der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ teil – mit durchwachsenem Erfolg. Er sang ĂĽbrigens einen Titel von ANDREAS GABALIER, nämlich „Verliebt, verliebt“.

Zusammenarbeit u. a. mit GABALIER-Produzent

Als im vergangenen Sommer bekannt wurde, dass FLORIAN FESL bei „DEM“ Schlagerlabel TELAMO unterschrieben hatte, war klar, dass wir nun wieder mehr von dem Frauenschwarm hören werden. Und in diesem Sommer ist es nun soweit – die ersten Produktionen werden veröffentlicht. FESL konnte ĂĽberaus prominente Produzenten gewinnen, nämlich den ANDREAS-GABALIER-Produzenten MATHIAS ROSKA und den Erfolgsproduzenten GERD JAKOBS. Auch die Songautoren von ROMEO entstammen der „Elite-Liga“: Alexander Scholz, Sasa Lendero und Mihael Hercog. 

Produktinformation der Plattenfirma

Pünktlich zum 20-jährigen Bühnenjubiläum und seinem 33. Geburtstag meldet sich Florian Fesl zurück: Am 17.07.2020 erscheint mit „Romeo“ der vielversprechende zweite Single-Vorbote zum gleichnamigen Album. Darauf präsentiert der sympathische Sänger nach über fünf Jahren mit neuem Label-Partner und neuem Produzenten-Team an der Seite seinen neuen Sound: Moderner Schlager mit einem Hauch Heimatgefühl.

Wie der Titel „Romeo“ bereits erahnen lässt, besingt Florian Fesl im namensgebenden Song für das kommende Album einen Mann, dem die Frauenherzen nur so zufliegen. Im Gegensatz zur klassischen „Romeo“-Figur aus der Literatur kann dieser sich jedoch nicht für eine feste Beziehung entscheiden und sucht sein Glück stattdessen in verschiedenen Abenteuern. Die Single-Auskopplung ist dabei nicht nur ein Paradebeispiel für die bodenständige Ausgelassenheit von Florian Fesl 2020, sondern auch für die charaktervollen Sounds seiner neuen Produzenten Gerd Jakobs und Mathias Roska, die für „Romeo“ erstmals zusammengearbeitet haben.  

Trotz seiner jungen Jahre schaut Florian Fesl bereits auf eine lange und groĂźartige Karriere zurĂĽck: Was im Jahr 2000 gemeinsam mit seinem Cousin als volkstĂĽmliches Teenie-Duo begann (u.a. mit Auftritten bei TV Total und dem „Raab der Woche“) nahm 2008 seinen fulminanten Lauf, als er in der ARD Sommerhitparade zum Publikumsliebling und „Sieger der Herzen“ wurde – der Durchbruch als Solo-KĂĽnstler. Dabei sollte es allerdings nicht bleiben, denn zusammen mit seiner damaligen Partnerin Belsy gewann Florian Fesl 2010 den wichtigsten Wettbewerb des volkstĂĽmlichen Schlagers – den „Grand Prix der Volksmusik“ – fĂĽr Deutschland. Es folgten zahlreiche Tourneen, Live-Auftritte, Chartwochen, Gold-Platten und TV-Shows. 2014 beschlossen Belsy und Florian dann getrennte Wege zu gehen – privat wie beruflich. Belsy kehrte der Showbranche den RĂĽcken und auch Florian nahm sich zurĂĽck, um die turbulenten letzten Jahre und das Erreichte Revue passieren zu lassen, sich neu zu sortieren und auch zu sehen, welche Wege und Ăśberraschungen das Leben und die Musik noch fĂĽr ihn bereithielten.

Das Warten hat sich gelohnt! Das am 05.02.2021 erscheinende neue Album „Romeo“ besticht mit charaktervollen Songs und Ohrwurmgefahr, gefĂĽhlvollen Balladen, aber auch klaren Tanzflächen-FĂĽllern und Partysongs. Vor allem besingt Florian Fesl aber die Liebe in ihren verschiedensten Facetten: vom sehnsĂĽchtigen Wunsch nach Wärme, Herzlichkeit und wahrhaftiger Verbundenheit ĂĽber die Heimatliebe bis zur Beschreibung des Herzensbrechers „Romeo“.

Die Single „Romeo“ erscheint am 17.07.2020. 
Das gleichnamige Album „Romeo“ folgt am 05.02.2021.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: TELAMO

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

KASTELRUTHER SPATZEN: GABY-ALBRECHT-Song auf ihrem Album „Freundschaft aus Gold“ – Top-3 in Sicht 0

Bild von Schlagerprofis.de

KASTELRUTHER SPATZEN: Schaffen sie es erneut in die Top-3?

Der Erfolg der KASTELRUTHER SPATZEN aus SĂĽdtirol ist phänomenal. Nicht nur, dass NORBERT RIER und seine Kollegen wirklich Jahr fĂĽr Jahr mit einem neuen Album auf den Markt kommen, das beständig weit oben in den Albumcharts notiert ist – nein, dass das alles trotz eines weitgehenden Boykotts der „groĂźen“ Fernsehshows möglich ist, ist schon groĂźartig und auch erfreulich, weil es zeigt, dass Erfolg auch ohne groĂźe TV-Präsenz möglich ist.

In den Midweek-Charts stand „Freundschaft aus Gold“ noch auf Platz 2 – wir drĂĽcken die Daumen, dass sie das halten (oder gar verbessern?) können. 

GABY-ALBRECHT-Cover: Song aus dem Album „Liebe macht stark“

1999 veröffentlichte GABY ALBRECHT ihr Album „Liebe macht stark“. Darauf enthalten ist der tiefsinnige von Dr. BERND MEINUNGER getextete Song „Manchmal wĂĽnsch ich mir ein Herz aus Stein“. Schlagerprofis-Leser „ANDY_TAINER“ (Instagram-Profil siehe HIER) hat uns darauf aufmerksam gemacht – und ja, es stimmt: Genau dieser Song ist es, der auch auf „Freundschaft aus Gold“ zu finden ist.

Das zeichnet die SPATZEN aus: Bodenständig einfach „gute“ Songs zu covern, auch wenn es nicht die groĂźen Hits waren, sondern eher „Lieder, die im Schatten stehen“ – eine besonders schöne Wertschätzung der SPATZEN fĂĽr GABY ALBRECHT und ihre Songautoren.

Folge uns:

FANTASY: Ăśberraschende Verschiebung der VĂ– ihres ersten TELAMO-Albums „Mitten im Feuer“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

FANTASY: Album-VÖ verzögert sich

Nachdem es zuletzt tolle Nachrichten gab, dass MARTIN HAIN seine MELA ROSE geheiratet hat – wir gratulieren herzlich und wĂĽnschen dem Paar alles Gute – mĂĽssen die Fans von FANTASY nun stark sein: Die Jungs haben eine Verschiebung der VĂ– ihres Albums „Mitten im Feuer“ angekĂĽndigt. Obwohl hier und da sogar eine frĂĽhere VĂ– (am 09.09.) im Raum stand – wir haben entsprechende Verschiebungen in einem Katalog auch gesehen, aber mangels zweiter Quelle nicht berichtet – konnte auch der 30. September nicht gehalten werden. Die Veröffentlichung ist nun fĂĽr Januar 2023 geplant.

MARTIN und FREDI begrĂĽnden das in den sozialen Medien so:

Wir hatten in den letzten Wochen noch so viele schöne Ideen, die wir gern noch umsetzen und auf das Album bringen möchten. Es wird auch eine ganz tolle Box dazu geben, mit coolen Sachen drin.

Dann erscheint „Das neue Studioalbum 2022“ erst 2023 – gut Ding will bisweilen Weile haben. Gut möglich, dass damit schon einmal ein Auftritt bei den „Schlagerchampions“ angepeilt ist. Andrerseits sind die Hoffnungen auf den Schlagerbooom damit deutlich gesunken – lassen wir uns ĂĽberraschen.

 

Folge uns: