MARKUS & YVONNE K√ĖNIG: Desastr√∂ser Quotenflop bei RTL II Kommentare deaktiviert f√ľr MARKUS & YVONNE K√ĖNIG: Desastr√∂ser Quotenflop bei RTL II

MARKUS

RTL II ist nicht das Erste, MARKUS ist nicht STEFAN MROSS

Eine ganz „tolle“ Idee hatte der private TV-Sender RTL II mit Markus und Yvonne K√∂nig, der mit dem Format „Deine Hochzeit – Live!“ vermutlich den Erfolg FLORIAN SILBEREISENS mit der Pr√§sentation der „Traumhochzeit“ eines Gesangspaares ankn√ľpfen wollte. Nun ist RTL II nicht DAS ERSTE und MARKUS ist nicht STEFAN MROSS. Oder um es mit den Worten des Brancheninsiders GEORG FISCHER zu sagen: „Schlager muss man ‚Äěk√∂nnen‚Äú . Dies hat √ľbrigens – rtl schon sehr ‚Äěerfolgreich‚Äú mit Schlager sucht liebe … bewiesen ūüėČ„. Und da trifft FISCHER einmal mehr sicher voll ins Schwarze.

Ohne Authentizität geht es nicht

Wichtig ist hier sicher auch eine gewisse Authentizität. Wer immer wieder medial mit NICHT-Schlagerthemen in Erscheinung tritt, weil musikalisch das Interesse wohl eher verhalten ist, und statt musikalischer Themen lieber die Finanzierung des schneeweißen Brautkleids thematisch im Vorfeld medial ausschlachtet, erlebt dann vielleicht im Ergebnis eine kleine Enttäuschung.

Böse Quotenklatsche

Wobei ‚Äď dass das Format derart krachend floppen w√ľrde, h√§tte wohl kaum jemand vermutet. Dass man hinsichtlich der Corona-Vorschriften arge Bauchschmerzen bekommen hat, wenn man Fotos von der Produktion sieht – geschenkt, wie gesagt, RTL II ist halt nicht der MDR. Es hat alles nichts genutzt – hier die nackten Zahlen:

–> Marktanteil 3,3 Prozent
–> 430.000 Zuschauer insgesamt (ANDY BORG hatte alleine nur im S√ľdwest-Sendegebiet weit mehr Zuschauer)
–> 200.000 Zuschauer in der Zielgruppe der 14- bis 49-J√§hrigen.
==> Kabel Eins holte mit den Wiederholungen von „Hawaii Five-0“ deutlich bessere Quoten.

Nicht immer ist mit einer „Traumhochzeit“ Quote zu machen

Sicher gibt es Menschen, die selbst solche Werte sch√∂nreden wollen und beleidigt sind, wenn man diese nackten Zahlen als „desastr√∂s“ bezeichnet. Letztlich finden wir es durchaus erfreulich, dass solche plumpen Kopien von Erfolgsformaten eine Quittung in Form der Zuschauerzahlen bekommen.

Neue MARKUS-Single: „Blutjunge Herzen“

Unabh√§ngig davon hat MARKUS ein neues Lied ver√∂ffentlicht, das wir im Laufe der kommenden Woche noch vorstellen k√∂nnen. Ob er sich mit dem Quotenflop einen guten Promotion-Gefallen getan hat, bleibt abzuwarten…

Quelle: Quotenmeter.de

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Erneut wurde sein „Schlager-Spa√ü“ verschoben – diesmal wegen HELENE FISCHER? 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Große Verwirrung bei seinen Fans

Die Fans von ANDY BORG sind verwirrt. Eigentlich war f√ľr den heutigen 16. Oktober der „Schlager-Spa√ü mit ANDY BORG“ angek√ľndigt. Schon die Show am 11. September wurde verlegt, weil man vermutlich der GIOVANNI-ZARRELLA-Show den Vortritt lassen wollte. Kurios: Es lief stattdessen ein Best Of von ANDY BORG – und dennoch waren die Quoten extrem gut. Diesmal gibt es eine Sendung mit ANDR√Č RIEU statt des Schlager-Spa√ües. Viele Fans sind verwirrt, weil eben f√ľr heute Abend der Schlager-Spa√ü angek√ľndigt war. Die Alternativen k√∂nnen sich derweil sehen lassen:

  • In der ARD l√§uft die Jubil√§umsshow „Klein gegen Gro√ü“ mit KAI PFLAUME
  • Auf PRO7 startet die neue Staffel von The Masked Singer und
  • Im ZDF wird der Musikfilm von und mit HELENE FISCHER gezeigt.

Sendetermin 6. November

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – die f√ľr den 16. Oktober vorgesehene Show wird nun vom SWR am 6. November ausgestrahlt. Im ZDF l√§uft dann „Wetten, dass…?!“ mit THOMAS GOTTSCHALK. Wir sind gespannt, ob dieser Sendetermin gehalten wird. Bei BEATRICE EGLIs Sendung „Schlager – die Show“ ist bislang noch nicht kommuniziert worden, dass sie wegen der Konkurrenz zu ROSS ANTONY verschoben wird (wir haben als erstes Schlagerportal darauf hingewiesen) – es ist schon so eine Sache mit der Terminplanung.

N√§chste „Schlager-Spa√ü“-Termine

Stand heute sind die n√§chsten „Schlager-Spa√ü“-Termine also:

  • Schlager-Spa√ü Folge 34 am 06. November 2021
  • Schlager-Spa√ü f√ľr die „Herzenssache“ Folge 42 – Sondersendung live am 20. November 2021
  • Schlager-Spa√ü Folge 36 am 04. Dezember 2021
  • Schlager-Spa√ü Spezialausgabe „Weihnachten“ Folge 43 am 25. Dezember 2021
  • Schlager-Spa√ü Neujahrsausgabe Folge 39 am 01. Januar 2022

Bilder aus der Show

Als kleinen Trost zeigen wir euch schon einmal ein paar Fotos aus der Show, die nun am 6. November ausgestrahlt wird: 

FANTASY

 Bild von Schlagerprofis.de

MICHAEL HOLM

Bild von Schlagerprofis.de

OLI. P

Bild von Schlagerprofis.de

SASKIA LEPPIN

Bild von Schlagerprofis.de

MARA KAYSER

Bild von Schlagerprofis.de

GERDA STEINER

Bild von Schlagerprofis.de

ORIGINAL DOPPELRADLER MUSIKANTEN:

Bild von Schlagerprofis.de

N√§chste „Schlager-Spa√ü“-Termine

Stand heute sind die n√§chsten „Schlager-Spa√ü“-Termine also:

  • Schlager-Spa√ü Folge 34 am 06. November 2021
  • Schlager-Spa√ü f√ľr die „Herzenssache“ Folge 42 – Sondersendung live am 20. November 2021
  • Schlager-Spa√ü Folge 36 am 04. Dezember 2021
  • Schlager-Spa√ü Spezialausgabe „Weihnachten“ Folge 43 am 25. Dezember 2021
  • Schlager-Spa√ü Neujahrsausgabe Folge 39 am 01. Januar 2022

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: MATTHIAS REIM, THOMAS ANDERS und BEN ZUCKER f√ľr Schlagerbooom best√§tigt 2

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Die G√§steliste f√ľllt sich

Heute war FLORIAN SILBEREISEN seinem Facebookprofil in M√ľnchen shoppen – offensichtlich sucht er noch die richtige Kleidung f√ľr den Schlagerbooom am kommenden Samstag. Ganz nebenbei hat er drei weitere G√§ste angek√ľndigt – eine „Riesen√ľberraschung“ (kleiner Scherz), wer nun fix mit dabei sein wird:¬†

  • MATTHIAS REIM,
  • THOMAS ANDERS und
  • BEN ZUCKER.

Jetzt vermuten wir erst recht, dass BEN ZUCKER im Duett mit ZUCCHERO dabei sein wird (Schlagerprofis.de berichtete ja √ľber diesen Song auf der neuen Edition des aktuellen Albums von BEN ZUCKER).¬†

Die Gästeliste aktualisieren wir fortlaufend unter diesem Link Рsiehe HIER. 

Foto: ¬© ARD/J√ľrgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns: